Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

DTespaHirNOx.1


ein wichtiger Teil einer Beziehung ist, daß man das gemeinsame Leben gemeinsam gestaltet, was in fast allen Fällen bedeutet, daß man Kompromisse sucht, die für beide funktionieren und sich danach anpaßt.

Ja es stimmt schon, nur heisst das dann ich muss meinen ganzen Charakter ändern....., und zwar so sehr das ich mich selbst nicht mehr leiden kann. Das ist es vielen Jungmännern entweder nicht wert, oder sie schaffen es auch einfach nicht.

Gefällt dir das nicht, mußt du die Frauen nehmen, die dich nehmen wie du bist – in diesem Fall bisher keine.

Stimmt nicht ;-D . Eigentlich wollte ich ja nicht so von mir erzählen, aber da Rotnase jetzt zwei mal geschrieben hat ich bin noch Jungmann, was zum Glück (oder auch nicht......bin ich mir nicht mehr so sicher =( ) nicht mehr stimmt. Ich hatte ganze 2 nähere Kontakte mit Frauen. Hatte mein 1. Mal für micht mit späten 22 Jahren mit einer dicken 16 jährigen......, einfach weil ich es wissen wollte und nicht in Puff gehen wollte. Zu allem Überfluss verliebte ich mich noch in diese dabei.... |-o

Jetzt kommt aber noch der Hammer. Sie hatte sofort nach mir noch was mit nem anderen in den sie sich dann verliebte und danach nichts mehr von mir wissen wollte. |-o Ich war blamiert und gedemütigt. Renne einer dicken 16 jährigen hinterher, die mich wie Dreck behandelte.

Danach hatte ich tatsächlich richtig Glück und haltet euch fest... es verliebte sich ein Mädchen in mich....blond, schlank, wunderschönes Lächeln und so einen lieben Charakter, sie war mein Engelchen... x:). Wir lernten uns auf der Rollerbahn kennen, allerdings hatte ich mich mit ihrer Freundin über chat kennengelernt und sie kam beim ersten Treffen mit. Alles nur Glück sag ich euch. Jetzt kommt aber der 1. fade Beigeschmack. Das Mädchen war 14 !!! Ich 22 :-(. Meine Kollegen nannten mich oft Kinderf...., naja..... mir wars egal, weil ich sie so abgöttisch liebte. Die Beziehung lief 3 1/2 Monate und war für mich perfekt. Alles war rosarot und Friede, Freude, Eierkuchen. Bis auf ihre Eltern.... sie haben uns verboten miteinander zu schlafen bis sie 16 gewesen wäre. :°( :-o :|N

Wir haben uns aber nicht daran gehalten. Wir haben es nicht ausgehalten und haben es heimlich gemacht, wenn ihre Eltern mal weg waren, oder meine haben uns nicht kontrolliert. Auch mal auf Toilette. Das war so eine intensive Zeit und ihr könnt euch nicht vorstellen wie schön das war, wenn sie mir ins Gesicht sagte: "Ich liebe dich!" Sowas vergisst man niemals im Leben.

Lange Rede, kurzer Sinn....., es zerbrach meine perfekte Beziehung und ich stürzte in den tiefsten Liebeskummer den man sich vorstellen kann. Die Schmerzen waren fast unerträglich im Herzen. Ich hatte heftigste Selbstmordgedanken, ich stand mehrmals vor der berüchtigten Klippe und wollte springen, wollte mir Gift aus Rezepten im Internet mixen. Ein Stein auf meinen Kopf vom Dach fallen lassen....., 10 Monate bin ich nicht aus dem Haus gegangen. War total isoliert. Ich konnte die ganze Trauer und die Wut verlassen worden zu sein für einen anderen am Besten mit mir selbst auskämpfen. Ich war auch beim Psychologen und beim Psychiater....., die haben mir nur Beruhigungsmittel verschrieben und meinten ist doch alles nicht so schlimm. Da kommen auch viele andere Frauen noch....., HALLO ?! Wo sind diese Frauen ich warte heute noch auf würdigen Ersatz.... :°( :°( :|N

Wie ätzend es war Tag für Tag und schlaflose Nächte nur über eine Frau nachzudenken...... ich war wie ein willenloses Opfer.

Wenn ihr mich fragen würdet war's die Erfahrung wert ? Dann sage ich ja weil man wissen muss wie es ist, deshalb macht jeder eure Erfahrung, aber nein wenn es darum geht jahrelang darunter leiden zu müssen. Wie geprägt mich das Ganze hat seht ihr an meinen vor Hoffnungslosigkeit triefenden Beiträgen in diesem Forum.

Hoffe ihr versteht jetzt etwas besser, warum ich so fundamental, absolutistisch, negativ eingestellt bin. |-o :°(

Jetzt zerreißt mich in der Luft, das ich was mit einer Minderjährigen angefangen hatte. Konnte mich auch nicht mehr bei ihr melden hinterher, sie hasste mich von einen auf den anderen Tag ohne Grund. Auf einmal war der große, gut gebaute mit der Sonnenbrille aus ihrer Klasse doch viel interessanter. Dann hat sie noch auf meinen Gefühlen rumgetrampelt und erzählt wie er im Bett war.....ich dachte nimmt dieser Alptraum denn gar kein Ende mehr ? Die Eltern hätten mich am liebsten nachträglich angezeigt wegen Verführung Minderjähriger.... allerdings hatte sie es ja freiwillig gemacht und wollte mich ungestraft, glücklicherweise....., ziehen lassen. :-(

Wcald$mdän nch'en


Ich glaube, ich wäre auch sehr anfällig auf starken Liebeskummer. War bisher gottseidank nur verliebt. War ein schönes Gefühl, zwar etwas verwirrend, jedoch sehr kraftvoll.

Kann Dich gut verstehen, wenn man durch solche Erlebnisse sehr sehr negativ wird. Geht mir nicht anders, nur ist mein Grund ein anderer.

T^ovm244x2


@ Rotnase:

Solche Antworten wie deine wollte ich mit dem Zusatz "egal, wer der Partner sein sollte" vermeiden. Auch diese pauschale Bewertung mit "du" finde ich unpassend, weil das, was du schreibst, zumindest auf mich nicht zutrifft.

K_wak


Heute wart ihr aktiv wie lange nichtmehr. So ein Wachstum hat dieser Faden schon lange nichtmehr erlebt. ;-D Kalr bei der Hitze bleibt mal lieber dirn und schreibt gemütlich. Also dann leg ich mal los...

@ Black Gun

denkst du denn dass du den eingang heute erkennen würdest wenn er sich dir öffnet? sprich: bist du dir heute, in der retrospektive, darüber im klaren in welchen momenten du konkrete gelegenheiten verpasst hast?

Schwierige Frage auf die ich keine einfach Antwort geben kann. Ich weiß heute, dass so manches schief lief und würde mit meinem jetzigen Wissen ein par Fehler vermeiden. Das ist nicht allein auf meinen fehlenden Erfolg bei Frauen bezogen, mehr auf meine Gesamtsituation, auf den Verlauf meines bisherigen Lebens. Da gab es mehr Schrott als mir lieb sein kann. heute würde ich so manchen Schrott vermeiden. Möglicherweise gäb es dafür anderen, wer weiß das schon. Was mir noch immer fehlt ist ein Konzept für die Zukunft.

Dazu will ich hier nicht weiter ins detail gehen. wollte das Thema hier eigentlich vermeiden. :-X

Kbwak


@ DespairNO.1

Du hast scheinbar den Weg gewählt den ich auch beschritten habe: die dienste von Huren in Anspruch nehmen. Ein sehr interessantes Thema. ;-)

Sex gegen Geld, um genau zu sein Bargeld

Um es mal so zu sagen wie es ist. Sex kostet immer Geld. Mal mehr mal weniger. Wer zu einer Hure geht zahlt für die Zeit die er sich mit ihr vergnügen will. Wer sich mit einer anständigen Frau einlässt zahlt oft für den Rest seines Lebens. Das nicht nur mit Geld sondern mit seiner Freiheit. Bei Huren zahlt man vorzugsweise bar. Aus Gründen der Diskretion. Auch wenn manche Bordelle EC oder Kreditkarten annehmen. Würde ich nie tun. Dort wo ich gelegntlich verkehre (schön doppeldeutig ;-) ) gibts nur Service gegen Bares. Dort sind die Preise auch erschwinglich.

- Man(n) wird nicht mehr nur abgefertigt und um seine Zeit betrogen.

- Der Sex ist herzlich und mit Einfühlungsvermögen.

- Man kann über alles sprechen.

- Man ißt auch mal zusammen an einem Tisch und bespricht privates.

- Der Preis für den sexuellen Akt wird immer geringer.

Wichtiger Grundsatz: Eine Hure die mich um die vereinbarte Zeit betrügt und Absprachen nicht einhält besuche ich einmal und nie wieder. Wenn es ein schönes Erlebnis mit ihr war gehe ich gern wieder zu ihr. Ein gewisses Maß an gegenseitiger Sympathie kann dabei entstehen. Aber: Liebe gibt es nicht!!! Wenn man anfängt sich in eine Hure zu verlieben muss Mann sich schnell selbst in den Hintern treten und seine Fantasie festhalten. Zur Hure geht man um Sex zu haben. Darun geht es. Wenn man sich mit ihr auch noch nett unterhält ist es gut und schön. Wenn man sich bei ihr wohl fühlt und gerne wieder kommt auch. Aber mehr nicht!

Einen Preisnachlass habe ich noch nie bekommen. Ich habe es schon einige Male erlebt, dass sie sich mehr Zeit für mich nahm als ich bezahlt hatte. Das sogar schon bei einem Erstbesuch. Nur dabei bin ich mir im Klaren: es geht ihr auch um Kundenbindung. Wenn ein gut aussehnder, zivilisierter, normalgewichtiger Mann sie besucht ist das der Hure viel angenehmer als wenn der bierbäuchige ungewaschene andere Kunde aie besucht. Deshalb wird sie daran interesse haben, dass ich wieder zu ihr komme. (Selbstbewußtsein ist gerade auf maximum) ]:D Ein gewisses Maß an Illusion darf mann sich hier und da gönnen solange man seine fantasie im Griff behält.

K&wxak


Von daher finde ich solche Geschichten über reine Sexbeziehungen unglaublich, weil ich nicht eine Frau getroffen habe (und ich habe schon sehr viele getroffen), die auch nur annähernd für sowas zu begeistern wären, egal, wer der Partner sein sollte.

Es gibt Frauen die nur auf Sex aus sind. Daran habe ich keinen Zweifel.

Aber: Für eine Mann mit wenig Erfahrung sind sie nicht erreichbar, aus verschiedenen Gründen. Frau die nur eine Sexbeziehung will ist im Regelfall vergeben. Sie hat einen braven Ehetrottel oder Trottel ohne Trauschein der ihre materielle Versorgung sichert. Nun will sie einen Mann der sie ordentlich durchs Bett (oder auch mal über den Küchentisch, die Waschmaschine oder sonst was) scheucht während ihr Trottel brav arbeitet und das Geld ins Haus zu schaffen. Der Mann der diese ehrenvolle Aufgabe übernimmt muss aber bestimmten Kriterien genüge tun. Er muss es ihr in 27 Stellungen besorgen, ihr zu multiplen Orgasmen verhelfen und dabei jederzeit eine FSK18- Filmreife Erektion haben. Diesen Kriterien genügt der JM oder Ex-JM nunmal nicht. Dazu kommt, dass beschriebene Frauen i.d.R. außerhalb der Altersgruppe sind die für uns (zumindest für mich) interessant ist.

Um es vereinfacht auf den Punkt zu bringen: Eine Frau die einfach nur so richtig durchgefi*** werden will hat Ansprüche an die Leistungsfähigkeit die ein Mann der lange JM ist oder war nicht erfüllen kann. Die Frage ob das erstrebenswert ist lasse ich absichtlich offen.

Einen Fehler muss man vermeiden. Die Frauen die da draußen rumlaufen sind nicht so lieb und brav wie eure Mütter oder Omas die immer einem Mann die Treue gehalten haben und sich um Haushalt und Kinder kümmerten. Nein. Die Zeiten sind vorbei, endgültig und unwiderruflich. Wir müssen uns mit der Situation des 21. Jahrhunderts auseinander setzen. Die widersprich allen was uns vorgelebt wurde.

K$w)ak


Das ist auch ein ziemlicher Quatsch – zumindest heir im Westen wo das Verhältnis Frauen zu Männer ziemlich ausgewogen ist.

Falsch!! %-| :|N Im Alter unter 55 Jahren herrscht in Deutschland Männerüberschuss. Siehe statistisches Bundesamt oder andere seriöse Quellen. Es werden nunmal mehr Jungs als Mädels geboren, hat die Natur so eingerichtet. Verstärkt wird der Effekt durch den kontinuierlichen Geburtenrückgang.

Frauenüberschuss in jungen Altersgruppen gibt es nur in unzivilisierten Gegenden in denen Männer durch Krieg und Unfälle aller Art frühzeitig dezimiert werden.

T-okm2b44x2


Sprich: ein Bordell ist im Grunde eine Metzgerei. Man geht hin, um sich Frischfleisch zu kaufen, und wenn's geschmeckt hat, der Preis stimmt und der Umgang nett war, kommt man immer wieder. ]:D

K2wxak


Diese letzten Beiträge sind wirklich sehr bitter, aber ich habe das Gefühl, dass in allen Wahrheit steckt.

:)^

KRwaxk


Nur hat hier kaum einer Lust 100te Kilometer in Discos und Kneipen zu fahren nur um irgendwo Frauenüberschuss zu finden.

Da kann man fahren bis die Reifen abgenutzt sind und findet keine solche Kneipe. Der einzige Ort mit Frauenüberschuss ist ein Nonnenkloster. Nur sind die alle mit dem einzigen Christen verheiratet der offiziel Vielweiberei betreiben darf. Wie er es schafft bei so vielen Frauen seinen ehelichen Pflichten nachzukommen, besonders wenn man bedenkt, dass er über 2000 Jahre alt ist...

Mjeistert_G"laxnz


Um es vereinfacht auf den Punkt zu bringen: Eine Frau die einfach nur so richtig durchgefi*** werden will hat Ansprüche an die Leistungsfähigkeit die ein Mann der lange JM ist oder war nicht erfüllen kann. Die Frage ob das erstrebenswert ist lasse ich absichtlich offen.

Wenn kein organisches Problem vorliegt, müsste das zu schaffen sein ... ":/

Ich find nicht, dass man Männer, die erst spät in den Club der sexuell Aktiven eingetreten sind, zu lebenslangen "Krüppeln" in diesem Bereich machen kann. Es mags geben, aber so grundsätzlich seh ich das nicht.

KKw{ak


@ DespairNO.1

Was dir passiert ist, ist mehr als übel. Nur das konnte nicht gut gehen. Ein 14jähriges Mädchen ist eben ein Mädchen und keine Frau. Da sind 8 Jahre Altersunterschied viel zu viel. Wäre sie 20 und du 28 gewesen wäre es völlig anders gewesen.

Lass dir von dem was passiert ist nicht deine Zukunft versauen. Ist leichter gesagt als getan, ich weiß.

K{wak


@ Meister_Glanz

Da sind wir wieder beim Unterschied von Theorie und Praxis.

Theoretisch ist es zu schaffen.

Praktisch fehlt die Übung, das Selbstvertrauen. Nach 15 Jahren SB ist es verdammt schwer sich auf GV umzustellen. Den Schalter umzulegen bzw den Schalter endlich zu finden.... Das ist ein Problem. :-(

M}eisteur_oGlaxnz


Wobei ich das eben als Kopfproblem betrachte, das man lösen kann, wenn man daran arbeitet. :-/

BEladck Gxun


wollt ihr auch mal wieder etwas konstruktivere gedanken beitragen als nur wie scheisse und hoffnungslos und desillusionierend alles und jeder ist? ":/

@ despair:

das was dir passiert ist tut mir sehr leid und ich kann auch nachvollziehen, dass dieses mädchen dir dein herz gebrochen hat. aber du musst einfach begreifen, dass sie noch eine jugendliche war in einer phase ihres lebens, in der sie und ihr umfeld sich in einem rasenden tempo weiterentwickeln. kurz gesagt: teenies sind wechselhaft, launisch, unberechenbar. das was dir passiert ist ist zwar sehr bitter für dich, aber dennoch absolut normal und zu erwarten gewesen. du solltest einfach nicht den fehler machen und die unstetheit von pubertierenden mädchen auf die ganze frauenwelt verallgemeinern. lass dich und deinen selbstwert nicht vom willkürlichen rumgeiere einer pubertierenden göre zerstören! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH