» »

Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Aolucaxrd9


Ich hab etwas nachgedacht.

Inzwischen kann ich gut verstehen was Kwak hier mal vor Jahren gepostet hat.

Ich bin auch jetzt an dem Punkt wo das Studium fast um ist. 3 Jahre nix gerissen...

Und dann zusätzlich noch die Zukunftsangst. Ich hab ka wie 2012 für mich werden wird. Aber das Studium war wie ein Seil wo man sich festhalten konnte. Ka ahnung wie das mit den Kontakten wird wenn man nicht mehr zusammen studiert und jeder in einen anderen Ort zieht. Viel schlimmer ist aber das ich nie wieder so viel Chancen bei Frauen haben werde wie in den letzten Jahren. Weil man einfach nicht mehr an so einem Ort sein wird wie zu Studienzeiten.

T`om24x42


@ Alucard9:

Das Studium ist noch nicht vorbei und du trauerst ihm jetzt schon hinterher... so kann das überhaupt nichts werden...

rFoadrou~nnexr3


Einen wunderschönen Guten Tag zusammen *:) ,

ich schau nochmal vorbei, vielleicht kennt mich noch der ein oder andere.

In den vergangenen zwei Jahren hat sich mein Bild nochmal komplett verändert. Ich habe alle Fehler die ich ihn der Vergangenheit gemacht habe erkannt, dass Jungmann Dasein hätte früher sein Ende nehmen können. Ändern kann ich sie nicht und beklagen möchte ich mich nicht.

Seitdem ich kein Jungmann mehr bin, hat meine Libido eine große Wende erlebt. Ich nehme Frauen inzwischen ganz anders wahr. Nachdem ich mit meiner Partnerin auf die Pille umgesaltelt habe und wir keine Gummis mehr verwenden, wurde mir schlagartig klar warum das Thema *** so gehypet wird. Bisher konnte ich noch kein vergleichbares Gefühl erfahren.

T:om2(442


@ roadrunner3:

Mit dem Beitrag ziehst du aber so manchem User hier die Nase lang. ]:D

APluDcar;dx9


Achja der Roadrunner, ich freue mich natürlich für dich auch wenn es mich wieder etwas runter zieht.

Wie alt warst du nochmal ?

J|ulien-Mxatteo


Zu dem Problem des Beichtens der Jungfernschaft, guckst du hier:

Danke. Domian empfiehlt, es vorher zu sagen.

Ich habe mich inzwischen entschieden, das Thema (zunächst) gar nicht anzusprechen. Wichtiger erscheint mir, dass man der passenden Frau mit Leidenschaft und "als Mann" gegenübertritt. Alles andere ergibt sich dann.

In den vergangenen zwei Jahren hat sich mein Bild nochmal komplett verändert. Ich habe alle Fehler die ich ihn der Vergangenheit gemacht habe erkannt, dass Jungmann Dasein hätte früher sein Ende nehmen können.

Was waren – zurückblickend betrachtet – Deine Fehler? Zu viel Zurückhaltung und zu wenig Selbstbewusstsein?

Viel schlimmer ist aber das ich nie wieder so viel Chancen bei Frauen haben werde wie in den letzten Jahren. Weil man einfach nicht mehr an so einem Ort sein wird wie zu Studienzeiten.

Das ist auch mein Hauptproblem zur Zeit: Ich lerne zu wenige Frauen kennen.

A}lu>c ardx9


An Silvester habe ich wieder gut gesehen wie Scheiße alles ist...

K%as+tellxan


Laß mich raten: Überall fröhlich feiernde Pärchen um einen herum?

Geht mir ähnlich. Bin deswegen gar nicht erst vor die Tür gegangen, sodern habe es

mir mit einer DVD gemütlich gemacht.

@ alle

Wünsche allen Mitschreiberlingen ein frohes und sexuell erfolgreiches neues Jahr!

mgaNn>nfuTeruslebxen


Alucard9 schrieb am 10.12.11 01:08:

So ich hab mich jetzt extra angemeldet.

Ich habe alle 3500 Seiten gelesen, hat glaub so ein halbes Jahr gedauert.

Als ich sozusagen "erlöst" wurde, war ich so alt wie er, nämlich 26. Und ich bin froh, daß es damals, Mitte der 80er, noch kein Internet gab. Dann hätte ich womöglich auch kostbare und unwiederbringliche Lebenszeit an solche Foren verschwendet.

Dieser Faden löst euer Problem nicht, das ganze Web wird euch nicht helfen, kein Datingportal, nichts. Wieviel Zeit und Energie werden hier verpulvert!

AqlucaVrd9


Hier kann man sich (konte, ich vergaß der Thread ist ja Tot) wenigstens darüber unterhalten. Im Real Life wird man nur als Freak dargestellt und erntet gelächter.

M`ejiDstepr_Grlanxz


Natürlich hilft das Web.

Einerseits, um sich auszutauschen. Dies ist nicht per se schlecht. Schlecht ist, wenn man in den Zweifel, ins Selbstmitleid und Hilflosigkeit flüchtet. Aber der Austausch ist besser als wenn man sich verkriecht.

Andererseits hab ich meine Freundin im Netz gefunden. Ohne das Portal damals hätt ich sie nie kennen gelernt, weil wir einfach zu weit auseinander gewohnt haben.

AFlWucarxd9


Mir ist eingefallen das ich hab noch gar nicht mein Jahrerückblick geschrieben habe. Ein paar haben ja meine Lebensgeschichte gelesen. Es war nicht immer einfach. Ich hab in den letzten 10 Jahre große Fortschritte gemacht. Aber in den letzten 1,2 Jahren herrscht stillstand.

Ich bin an einem Punkt an welchem ich nicht mehr weiterkomme. Ich bräuchte jemand der mich immer wieder antreibt der mir helfen würde das Problem Frauen zu bekämpfen. Ich hatte mal so Leute, leider war ich damals noch nicht so weit. Jetzt buin ich soweit aber ich habe keine Leute mehr die einspringen würden. Dumm gelaufen.

Allein zu kämpfen macht kein Spass mehr. Noch weniger macht es spass immer noch die selbe Situation wie vor Jahren zu sehen.

Sicher habe ich auch kleine Fortschritte in 2011 gemacht. Aber ständig habe ich Situationen, in welchen meine Kommunikation versagt. Dann fühle ich mich wieer an die Zeiten vor 10 Jahren erinnert...

Ich weiß langsam nicht mehr wer ich bin oder wer ich wahr.

HOolYadi


Sicher habe ich auch kleine Fortschritte in 2011 gemacht.

Ist es nicht vielleicht so, dass diese kleinen Fortschritte vor Jahren noch Riesenschritte für dich gewesen wären? Erscheinen sie dir vielleicht deshalb klein weil du dich einfach weiterentwickelt hast? Kommst du vielleicht deshalb nicht mehr so schnell voran in deiner Entwicklung weil mit steigendem "Niveau" jede Steigerung schwieriger wird? Nur so ein paar Gedanken von mir... zumindest bei mir ist das wohl so ähnlich.

Adl*uca"rdx9


Was soll ich darauf antworten.

Ich schwanke eh schon ständig zwischen Resignation und Hoffnung. Man denkt schon öfters warum man sich noch den Arsch aufreißen soll. Is wie im Schlamm wo man ständig runtergezogen wird.

AXluc?ardx9


Als alleinunterhalter suckt das, Thread kann man schließen. Danke.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH