Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

SnundGancxe76


Dem sollte man auf die Spur kommen. Vielleicht würde dich das weiterbringen.

schon, aber ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll.

K0waxk


Willkommen im Club !!! *:)

sochügchtexrn


@ Kwak

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es als positiv oder nagativ sehen soll, in so einem "Club" zu sein

MOoXnikax65


Sundance

Heißt das, du kennst die Ursache, weißt aber nicht, wie du es ändern sollst oder meinst du damit, dass du nicht weißt, wie du der Sache auf die Spur kommen sollst?

K!wak


@schüchtern

wenigstens kostet der Club keinen Mitgliedsbeitrag ;-)

Also dann zzz zzz zzz zzz zzz

Kwak Ende *:)

s!ch&üchtexrn


@Kwak

wenigstens kostet der Club keinen Mitgliedsbeitrag

Aber dafür muss man auf einiges verzichten

@Monika65

Also ich kenne meine Ursachen, warum es bei mir nicht klappt, nur eine Lösung dafür sehe ich leider nicht >:(

h#erRr ykocxh


kwak

den punkt, an dem ich nicht mehr gewusst hätte, was ich tu, hab ich noch nicht erreicht. auch mit viel trinken und drogenkonsum nicht. und das ist gut so, will ich nicht ändern. drum würds kaum zum verkehr kommen. aus der jetzigen sicht jedenfalls sicher nicht. höchstens zum gemeinsamen schlaf. asexuell. :P

B=ergsteFiger 78


Monika

Es geht doch nicht darum, NICHT nett zu sein, sondern nicht geschlechtslos. Was heißt das? Auf jeden FAll heißt es nicht ein Arschloch zu sein, keine Frau, die eine halbwegs gesunde Psyche hat, will das wirklich. (Dass sich leider viele Märchenprinzen in Frösche verwandeln, müssen die Frauen halt auch erst lernen.)

Das geht wohl eine Weile, und da sind wir schon an der oberen Grenze unserer Altersgruppe... ;-) Und dann sag mir mal, warum denn die Frage "wie werde ich ein Arschloch" in diesem Forum immer wieder gestellt wird. Offenbar muss die Erfolgsquote eines solchen Verhaltens besonders effizient sein. Sonst würde ja nicht danach gestebt. Ich wage mal zu behaupten, dass viele Frauen rational gesehen einen solchen Mann eigentlich nicht wollen. Nur verliebt sich eine gewisse Anzahl ebendieser Frauen dennoch immer wieder in solche Männer. Also muss ich als Mann dem Bild genügen, in das sich Frauen verlieben, und nicht dem, was sie zu suchen vorgeben. Du beziehst dich ja auf die gesunde Psyche, und das ist etwas rationales. Liebe ist jedoch etwas emotionales. Dein Märchenprinz holt dich dort ab, wo du voll auf ihn abfährst, er braucht dazu keinen zehnseitigen Fragebogen ausfüllen, wo du dann mit einer Schablone schauen kannst, ob er passt oder nicht. ;-)

Vitalboy

ich bin nur entrüstet darüber, daß jedem mann, der schlechte erfahrungen mit dem anderen geschlecht gemacht hat, von a-z "selbst schuld" eingebläut wird, während frauen, die schlechte erfahrungen mit AL gemacht haben, das vollste verständnis entgegengebracht wird und diese frauen eben nicht als "selbst schuld" gelten.

*vollzustimm*

Myonik/a65


bergsteiger

Liebe ist jedoch etwas emotionales. Dein Märchenprinz holt dich dort ab, wo du voll auf ihn abfährst, er braucht dazu keinen zehnseitigen Fragebogen ausfüllen, wo du dann mit einer Schablone schauen kannst, ob er passt oder nicht

Das mag ja sein, ich will nicht abstreiten, dass Partnerwahl eine äußerst irrationale Komponente hat. Wenn ich voll auf einen abfahre, bin ich mir dessen bewusst, ein Märchenprinz ist er deswegen noch lange nicht, hat frau doch zu oft die Erfahrung gemacht, dass der Alltag ALLE zu Fröschen macht. Es gibt keine Prinzen und Prinzessinnen.

Nur verliebt sich eine gewisse Anzahl ebendieser Frauen dennoch immer wieder in solche Männer.

Mag sein, hab ich auch schon hinter mir. Aber wie lange denn? Was ist Verliebtsein? Eine kurze Phase, was danach kommt ist entscheidend. Und AL haben viele Enttäuschungen im Leben hinter sich oder eine entscheidende, sonst wären sie es nicht in letzter Konsequenz. Ich kann dir sagen, wie ihr alle am Besten zu AL werdet. Lasst euch richtig in den Sumpf ziehen durch die Liebe. Eine große Enttäuschung ist die beste Voraussetzung dafür.

Zynisch, aber leider wahr...

BNerg3steixger 78


Mag sein, hab ich auch schon hinter mir. Aber wie lange denn? Was ist Verliebtsein? Eine kurze Phase, was danach kommt ist entscheidend.

Ja, und in dieser Phase hat er dich schon flachgelegt. Damit ist er ein ernsthafter Kandidat für eine Beziehung. Hatten wir hier auch schon diskutiert. Ist also soweit kein ARgument, das gegen AL-Sein spricht.

Und AL haben viele Enttäuschungen im Leben hinter sich oder eine entscheidende, sonst wären sie es nicht in letzter Konsequenz.

So gesehen wäre ein AL also ein Produkt der Frauen. Als JM ist man ja geradezu prädestiniert dazu. :-/

Sfhad&owmaGnn


Suizid

Hallo ich verfolge den Thread schon seit Beginn schreibe nun zum ersten mal ( liegt vielleicht am Restalkohol) war heute feiern und wie immer konnte ich keine Frau überzeugen. Ich bin nun 22 Jahre alt und immernoch keine Freundin, es ist nicht nur eine Belastung für mich, da ich mich selbst dafür hasse, sondern auch für meine Eltern die wohl sehr enttäuscht von mir sind. Ich habe auch nicht das Problem das ich keine Frauen anspreche, sondern ich bekomme immer Absagen egal wen ich in der Disco anspreche.

Auf dem Weg von der Disco nach hause habe ich mir mehrmals überlegt mich einfach auf ne Hauptstrasse zu legen und mich von nem Auto am besten LKW überrollen zu lassen.

Nicht nur das ich mich selbst dafür hasse, es gibt auch nichts anderes wonach ich mich mehr sehne als jemand der an meiner Seite ist, dadurch ist mein ganzes sonstiges Leben sinnlos, Freunde usw habe ich auch eigentlich super Eltern, nur meine Wohnungssituation bringt mich um. sitze hier in ner Chaos WG...

Desweiteren halte ich mich für total hässlich und unattraktiv vielleicht wäre ja mal eine Frau hier so nett und würde ne PM mit Bild annehmen und bewerten wie es so im Vergleich zum Durchschnitt aussieht, denn meinen Freunden traue ich in der Hinsicht nicht mehr sonst hätte es nicht so viele Absagen gegeben.

Sitze jetzt hier am PC und habe neben mir drei Brotmesser liegen, doch am Ende traue ich mich eh wieder nicht.

MFG ein Jungmann der sich nach dem Tode sehnt.

Ihr braucht nicht antworten wenn der Text zu hart ist dann löscht Ihn...

Achja nochwas ich habe an jeden der hir reinschreibt und über 25 Jahre ist und immernoch kämpft größten Respekt kämpt bitte weiter @schüchtern usw ich habe diesen Kampf verloren, ob ich morgen aufwachen werde weiss ich jetzt noch nicht, ich hoffe jedenfall nicht,

Mit freundlichen Grüßen

Falls ein paar Logikfehler drin sind Bitte ich dies zu entschuldigen es ist nämlich schon spät mfg

CVabaLna


@ Shadowmann:

Jetzt reiß dich mal am Riemen! >:(

Ich kenne deine Gedankengänge und bin bestens damit vertraut....aber hey- keine....wirklich keien Frau ist es wert sich das Leben zu nehmen!

....und das du gar keine Freunde hast kann ich mir auch nicht vorstellen. Irgendwelche Kumpels und Leute die du magst wirst du doch kennen!? ....und wenn du das Gefühl hast, du kennst sie nicht gut genug: ruf sie an und geh mit ihnen was trinken!

Je krampfhafter du nach ner Freundin suchst, je unwahrscheinlicher ist die Chance, dass du jemanden kennen lernst. Es hört sich nach nem abgedroschenen Spruch an, aber da ist was dran. Kleines Beispiel: ich bin vor ein paar Wochen mit Kumpels unterwegs gewesen- inna Bar, die Birne zukippen und hoffen, dass man Mädels kennen lernt, was natürlich nicht passiert ist. Am dem Abend war ich einmal im Jahr (was wirklich gaaaaanz selten vorkommt) in der Stimmung in die Disse zu gehen, aber nein- die beiden mussten sich erstmal anzicken und schon war der Abend gelaufen. Ich saß einfach nur daneben, war angepisst und hab gechillt- wollte einfach nur noch nach Hause und in Ruhe gelassen werden und schwupp....da kam eine vorbei und hat mich angesprochen!

Es hört sich einfach an per Selbstmord aus dem Leben zu scheiden, aber es ist eine feige Art und Weise, weil du etliche Mittel deien Situation zu bekämpfen noch nicht ausgeschöpft hast. I Extremfall gäbe es immer noch den Gang zum Psychologen, dem du dich anvertrauen kannst.

Wir JM müssen uns bei allem Verlangen unsere Situation zu verändern auch immer vor Augen halten, dass wir uns tagtäglich von den Medien und unserem gesamten Umfeld hetzen lassen und uns abhängig machen von den Meinungen anderer ("Der hat noch immer keine Freundin- ist bestimmt schwul...").

Ich sage nicht, dass es einfach ist diesen ganzen Einflüssen stand zu halten, aber eh ich mir das Leben nehme, wegen ein paar scheiß Hormonen, die durchdrehen, geh ich zum Mackenklemptner oder zu einer Prostituierten....

In dem Sinne- Kopf hoch! ;-)

etiRnsamexrkerl


ächtz

Da ist man mal einen Abend nicht da, und schon wurden Unmengen von Speicherplatz auf dem server verbraucht...habe das alles wie immer mit großem Interesse verfolgt.

Will jetzt nicht zu der AL-Debatte was schreiben, nur eins sage ich doch ;-D und zwar wegen JM-tum und Dominanz/ männliches Auftreten: also daran liegts definitiv nicht; ohne Selbstbeweihräucherung betreiben zu wollen, aber *Angabemodus an* mit mir legt sich keiner freiwillig an -das wurde mir schon sehr häufig von Kumpels/Bekannten bestätigt; wenn es mal Diskussionen in die Richtung "bedroht werden" (z.B. in der S-Bahn oder so) gab, wurde mir immer gesagt: "was weißt Du schon, an Dich traut sich sowieso keiner ran"...hat sich auch noch keiner rangetraut, wenn, dann gäbe es auch ne böse Überraschung für denjenigen 8-) *Angabemodus aus* ...dummerweise vermute ich, daß ich auch im allgemeinen eher unnahbar wirke, auch auf Frauen. .. habe ja auch nun schon oft genug gesagt, daß ich mich blendend hinter dieser Unnahbarkeit verstecke, wenn Frau mich mal anspricht.

Jedenfalls wollte ich nur mal geschrieben haben, daß "männliches" Auftreten oder Selbstsicherheit in allen möglichen Situationen nicht zwangsweise zum Erfolg führen, im Gegenteil, wer es übertreibt, zieht auch die Arschkarte, wie immer ist wohl der goldenen Mittelweg angesagt, den JM so schwer finden kann.

Außerdem glaube ich einfach nicht, daß wenn Mann "so und so" ist, er automatisch Erfolg bei der Damenwelt hat, denn genauso verschieden wie wir sind, sind "die" auch.

e}insoamexrkerl


@Shadowmann

Kann Deine Enttäuschung und Verzweiflung gut nachvollziehen, wie wohl jeder hier.

Früher, als ich noch jung war, also in Deinem Alter ;-) , da habe ich auch diese Gedankengänge gehabt. Cabana hatte es wohl schonmal gesagt: keine Frau ist es wert, sich das Leben zu nehmen! Recht hat er!

Sieh es so: wenn die Damen Dich nicht wollen, dann haben sie eben Pech gehabt und Dich nicht verdient. Es ist ja nicht so, daß Du einer Frau beweisen mußt, wie toll Du bist, sondern umgekehrt, sie muß Dir beweisen, daß sie Deine Aufmerksamkeit verdient hat. Und wenn eben keine dabei ist, dann ist das eben so. Wir sind hier nunmal nicht bei "Wünsch dir was", sondern bei "so ist es". >:(

Wenn ich mir überlege, ich hätte mich in deinem Alter umgebracht (und auch noch deswegen), was ich dann alles für schöne Zeiten/ Augenblicke/ Glücksmomente verpaßt hätte, oh mann, da dreht sich mir der Magen um.

Auch wenn ich Selbstmord prinzipiell nicht für feige oder falsch halte, es gibt sicher genug Gründe, warum man sich das Leben nehmen kann, aber der Grund Frauen gehört nicht dazu, nichtmal im entferntesten. Also reiß Dich zusammen Junge, Kopf hoch und weiter gehts.

S%undan"cex76


Heißt das, du kennst die Ursache, weißt aber nicht, wie du es ändern sollst oder meinst du damit, dass du nicht weißt, wie du der Sache auf die Spur kommen sollst?

Monika, ich denke schon dass ich mein Problem kenne.

Ich meine es paßt schon viel an mir, soll heißen ich bin nicht gerade häßlich, hab einen sehr guten charakter, mit mir kann man pferde stellen, die leute vertrauen mir sehr schnell.....

selbstbewußtsein wäre auch vorhanden, aber eben eingeschränkt.

denn wie gesagt, auch wenn alles andere paßt......

ich bekomm es einfach nicht gebacken, die frauen die mir auf der straße, im straßencafè oder sonstwo über den weg laufen anzusprechen, selbst wenn es jede pore in mir will.

und dann überlege ich und überlege ich, bis die chance vertan ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH