Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

B*ergstegig)erx 78


Wen meinst du? Steffi 83?

Wen sonst? ;-) Sind meine Flirtversuche derart schlecht? :-o :-/

S/tefYf(i= 8x3


wir dagegen werden wohl ohne zweifel eine frau haben, die über mehr erfahrung verfügt.

Ja aber ihr geht irgendwie immer davon, dass Frauen das im besten Fall als kein Problem ansehen. Dass eine Frau das richtig klasse finden könnte, auf die Idee kommt ihr gar nicht.

s&chü\chterxn


@ Bergsteiger 78

Bist nicht der einzige, 99% meiner Postings, die an sie gerichtet sind, werden von ihr nicht beantwortet

B?ergs(teiger x78


Steffi

ch versteh nur die Aussage nicht, dass dir dadurch was fehlt, was nicht wieder gut gemacht werden kann.

Welche Aussage meinst du genau? *aufderleitungsteh*

Sutef9fi 8x3


Bergsteiger

Ich hab grad gar nicht geflirtet, hab mich nur über die "Stöpsel" gewundert und das Bild kommentiert.

Auf deinem Bild sieht man ja fast nix von dir.

Sqtef6fi x83


Die Aussage:

Wir JM, die auf die 30 zugehen, haben etwas unwiderruflich verloren. Diesen Verlust gilt es zu akzeptieren. Und zwar nicht nur intellektuell, sondern auch gefühlsmässig.

Ja. Man muss es aber nicht zwingend als Verlust sehen, sondern einfach als Teil des eigenen Lebens. Weh tun wird es wohl immer.

h=elr]r Kkxoch


steffi

nicht grundsätzlich, nein. ich vergifte meinen geist eher mit der frage, obs für eine frau kein problem ist, wenn ich die zeit brauch, die ich brauch, um mit ihr weiter zu kommen ...

aber das ist wieder ne unnötige spekulation über etwas, das gar noch kein thema ist. will mich auch nicht damit aufhalten. aber das ist das, was "uns" wohl bewegt. den einen vielleicht eher die angst vor sexuellem versagen (bedingt durch unerfahrenheit) oder davor, nicht genug "ran zu gehn" (siehe letzte klammer). dinge, die sie mit einem partner, der diese berührungsängste nicht hat, einfacher erleben könnte.

was "wir" dabei dann halt nicht bedenken, ist, dass wir auch was bieten können ... was ihr erfahrenere männer nicht können. oder nur beschränkt.

B2ergsOtei`ger 7x8


Steffi

Ja aber ihr geht irgendwie immer davon, dass Frauen das im besten Fall als kein Problem ansehen. Dass eine Frau das richtig klasse finden könnte, auf die Idee kommt ihr gar nicht.

Irgendwer hat mal einen Link zu einem Thread im Brigitte-Forum (?) gepostet, wo eine Frau die "Was haltet ihr von einem der 30 ist und noch keine Freundin hatte"-Frage stellte. Der überwiegende Teil der Frauen hätte in dort sogleich "abgeschossen", weil sie keinen "Anfänger" wollen, der nicht weiss, wie's richtig geht, weil die Beziehungserfahrung fehlt und weil bei so einem sowieso was nicht stimmen kann. Von etwa 50 Postings sagte nur eine einzige, man solle ihm wenigstens eine Chance geben.

Von daher ist die Annahme nicht unbegründet...

smchüacLhter$n


Wir JM, die auf die 30 zugehen, haben etwas unwiderruflich verloren. Diesen Verlust gilt es zu akzeptieren. Und zwar nicht nur intellektuell, sondern auch gefühlsmässig.

Ja. Man muss es aber nicht zwingend als Verlust sehen, sondern einfach als Teil des eigenen Lebens. Weh tun wird es wohl immer.

Warum lese ich das immer nur von Leuten, die schon min. 2 Beziehungen gehabt haben, oder gerade in einer sind? Sorry, aber ihr versteht uns JM überhaupt nicht, ihr könnt nicht mal ansatzweise nachfollziehen, wie es uns geht!!

S0teffuix 83


herr koch

ich vergifte meinen geist eher mit der frage, obs für eine frau kein problem ist, wenn ich die zeit brauch, die ich brauch, um mit ihr weiter zu kommen ...

Wie "weiter zu kommen", sexuell oder beziehungstechnisch?

was "wir" dabei dann halt nicht bedenken, ist, dass wir auch was bieten können... was ihr erfahrenere männer nicht können. oder nur beschränkt.

Richtig, das wird hier gern vergessen.

hXeJrr k}och


steffi

Wie "weiter zu kommen", sexuell oder beziehungstechnisch?

beides. fliesst ja in sich hinein, bzw. hängt zusammen.

Richtig, das wird hier gern vergessen.

aber eben nicht nur hier, sondern auch in der realität, denk ich ...

S+teff]i 8x3


Bergsteiger

Und wieviele Frauen haben hier gesagt, dass es sie wirklich stören würde? Ich hab schon ein paar mal gesagt, dass ich damals aus aktuellem Anlass eine kleine Umfrage unter meinen Freundinnen gestartet hab. Die waren alle einer Meinung, nämlich dass ihnen das 1. lieber ist, als einer der schon 20 Frauen im Bett hatte und 2. das gar nicht so schlecht ist jemand zu haben der neugieriger ist und quasi ein unbeschriebenes Blatt. Und meine beste Freundin, die einzige die wusste, dass mein Ex noch Jungmann war, hat mich sogar ernsthaft beneidet.

Bgergmstei{ger 7x8


Steffi

Auf deinem Bild sieht man ja fast nix von dir.

Ui, was willst du denn alles von mir sehen? ;-) ;-D Bessere gibts per PN ;-) Oder du kommst mich besuchen. :p>

Wir JM, die auf die 30 zugehen, haben etwas unwiderruflich verloren. Diesen Verlust gilt es zu akzeptieren. Und zwar nicht nur intellektuell, sondern auch gefühlsmässig.

Ja. Man muss es aber nicht zwingend als Verlust sehen, sondern einfach als Teil des eigenen Lebens. Weh tun wird es wohl immer.

Den ersten Satz hab ich ja zitiert, und im zweiten sage ich, dass man es nicht zwigend als Nachteil auslegen muss. Aber Tatsache ist, dass man all die unbeschweriten Erfahrungen mit 15-25, die für die meisten selbstverständlich sind, nicht machen konnte. Was verstehst du daran nicht?

schüchtern

Warum lese ich das immer nur von Leuten, die schon min. 2 Beziehungen gehabt haben, oder gerade in einer sind?

:-o Beide Sätze stammen von JM, der zweite ist von mir...

AKldhWafexra


Ihr seid ja irre...

Da bin ich mal drei Tage nicht hier und schon muss ich 39 – in Worten: neununddreißig!!! – Seiten nachlesen. :-o

SBteffxi 83


beides. fliesst ja in sich hinein, bzw. hängt zusammen.

Ich konnte ja nichts feststellen, was irgendwie nicht schnell genug gegangen wär. Ich weiß nicht wirklich was du meinst.

aber eben nicht nur hier, sondern auch in der realität, denk ich ...

Weiß ich nicht, so viele Frauen kenn ich dann auch wieder nicht. Aber ich denke mal, dass Frauen die eine richtige Beziehung wollen und sich nicht den größten Aufreißer nehmen damit eher kein Problem haben. Man hat ja auch Zeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH