Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

B_ergs6teMiger d7x8


Steffi

Vitalboy hat aber nicht grunsätzlich Unrecht. Nur sinds eben Pauschalisierungen, die nicht auf jede Teilmenge der Grundgesamtheit anwendbar sind. (sorry für die wissenschaftliche Ausdrucksweise) Je nach "Erhebung" kannst du dir die "Daten" so zurechtbiegen, wie du's für die vorgegebene Argumentation brauchst...

Vaitalnboy


ja, nach den gesammelten erfahrungen bin ich voll und ganz davon überzeugt. das vergangene jahr hat mir nur bestätigt, daß eigentlich alles stimmt, was ich letztes jahr schon hier schrieb.

sIchüLch4tern


Und ich brauche ja derzeit nichts zu schreiben, weil die letzten 20 Postings, die an Steffi gerichtet waren, entweder gar nicht gelesen oder nicht beantwortet worden sind :(v

Bsergste=igeru 78


das problem sind die frauen, nicht wir

:-o :-o :-o ??? ??? ???

V}itaElboxy


"das problem sind die frauen, nicht wir"

dieser satz ist natürlich auf die spitze getrieben, aber nach reichlicher überlegung und gesammelten erfahrungen bin ich zu dem schluß gekommen, daß ich gar nichts falsch mache, sondern das problem bei den völlig unverständlichen auswahlkriterien und verhaltensweisen der frauen liegt.

SsteffWi x83


schüchtern

Sorry aber hier verliert man ja den Überblick ;-D Außerdem ist mir nicht so viel dazu eingefallen, weil das ja theoretisch richtig war was du geschrieben hast. Oder worauf hätt ich noch eingehen sollen, hab ich was überlesen?

SMtef<fi x83


Vitalboy

Einen Mann der Frauen als "das Problem" betrachtet statt mal die Fehler bei sich zu suchen, den will wohl keine. Was ist jetzt daran völlig unverständlich?

Sind deine "Auswahlkriterien" für Frauen denn nachvollziehbar?Oder für dich selbst?

B*ergOst<eiger 7x8


aber nach reichlicher überlegung und gesammelten erfahrungen bin ich zu dem schluß gekommen, daß ich gar nichts falsch mache, sondern das problem bei den völlig unverständlichen auswahlkriterien und verhaltensweisen der frauen liegt.

und ich komme grad zum umgekehrten Schluss, wobei ich mir aber den Faktor "Pech" auch noch zugestehe.

Vnitalbxoy


Einen Mann der Frauen als "das Problem" betrachtet statt mal die Fehler bei sich zu suchen, den will wohl keine. Was ist jetzt daran völlig unverständlich?

Sind deine "Auswahlkriterien" für Frauen denn nachvollziehbar? Oder für dich selbst?

hm, aber wie gesagt kann ich an mir selber keine fehler entdecken...

daß mich keine will, liegt ja gerade nicht an meinen fehlern, sondern an den frauen an sich.

ob meine auswahlkriterien nachvollziehbar sind, weiß ich nicht, aber ich weiß, daß die der frauen völlig verschroben sind

s:ch7ücht>er/n


Mich nerft die Gesellschaft. Von Personen, in in Beziehungen sind (teiweise schon seit Jahren) haben meist jedliche realität zum Singleleben total verlorgen. "Das Singleeben ist doch so toll" oder ähnliche Sprüche nerfen mich nur noch, besonders, wenn sie von Leuten kommen, die in beziehungen sind. Warum sind die Leute in Beziehungen, wenn das Singleleben so toll ist? Oder von Leuten, die es nicht wissen, sie es ist, nicht einmal geliebt zu werden (die liebe von Eltern / großeltern zählt hier nicht). Ich glaube jeder JM kann es die Worte nachfollziehen, aber die meisten Leute, die schon mal eine beziehung gehabt haben können das nicht mehr. Sich in die Situation von einem JM reinversetzen, noch nie geliebt worden zu sein, noch nie eine Frau geküsst zu haben, noch nie mit einer Frau kuscheln oder sie einfach nur im Arm zu halten. Für viele ist das so selbstverständlich, das sie übersehen, das es für JM sehr schwer zu erreichen ist

e<insazmerkejrl


@Vitalboy

aber nach reichlicher überlegung und gesammelten erfahrungen bin ich zu dem schluß gekommen, daß ich gar nichts falsch mache, sondern das problem bei den völlig unverständlichen auswahlkriterien und verhaltensweisen der frauen liegt.

siehste, so unterschiedlich können JMs sein; ich weiß, daß ich in der Vergangenheit so ziemlich alles falsch gemacht habe (wobei man sicher für manches doch Verständnis aufbringen kann); an den Damen lags bis jetzt nicht. Naja, vielleicht hatte ich diesbezüglich auch nur Glück. Glaub ich aber nicht, sicher, es gibt auch viele "Weiber", die Mann einfach nur in die Tonne treten könnte, gibt aber auch viele liebe. Ist bei uns Männern ja genauso.

Ich vermute mal aus Dir spricht jede Menge Frustration, die ich absolut nachvollziehen kann, ich bin auch frustriert.

B_ergs)teiUger 78


Und ich brauche ja derzeit nichts zu schreiben, weil die letzten 20 Postings, die an Steffi gerichtet waren, entweder gar nicht gelesen oder nicht beantwortet worden sind

Kommt mir grad bekannt vor... *passendsmiliefehlt* Erst beklagt sie sich über ein schlechtes Bild und geht dann auf die weiteren Postings hierzu nicht mehr ein ;-) ;-)

Bkerlgsteixger 78


schüchtern

"Das Singleeben ist doch so toll"

Antwort: "Warum bist denn du keiner?"

Von Personen, in in Beziehungen sind (teiweise schon seit Jahren) haben meist jedliche realität zum Singleleben total verlorgen.

Meine Erfahrungen sind dieselben. Massnahme: Über das Thema Liebe/Beziehungen nicht mit diesen Leuten sprechen, weil das gegenseitige Verständnis fehlt.

Sqteffik x83


schüchtern

Nur weil ich mal eine Beziehung hatte, weiß ich trotzdem wie es ist SIngle zu sein, ich bin es ja.

Und kannst du berurteilen ob es nicht sogar schlimmer ist, wenn man genau weiß, wie es ist bzw. sein könnte?

Ich kann dir nicht sagen was schlimmer ist, ich hab keinen Vergleich wie es wär nie jemand gehabt zu haben. Du hast den Vergleich aber auch nicht.

@Bergsteiger

Erst beklagt sie sich über ein schlechtes Bild und geht dann auf die weiteren Postings hierzu nicht mehr ein

Ich warte auf die versprochene PN :)D

eYins?ajmerdkerl


Meine Erfahrungen sind dieselben. Massnahme: Über das Thema Liebe/Beziehungen nicht mit diesen Leuten sprechen, weil das gegenseitige Verständnis fehlt.

Na wird denn in Euren Bekanntenkreisen soviel darüber geredet? Bei mir ist das nicht der Fall, und wenn das doch mal passiert und mir einer doof kommt, dann gibt´s eben nen blöden Spruch zurück -das kann ich gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH