Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

e`iinsSamer;kerl


Französisch kenne ich gar nicht.

Sphadowomxann


Heute steht nen RL Date an wünscht mir Glück ;-)

hEerrA 5koch


viel erfolg

B(orbaxrad


aber englisch kann ich besser. (wie verfänglich)

In der Tat! :p>

eZinsa>merukerl


Jo, viel Glück Shadowmann *:)

t]am


@ Shadowmann

Viel Glück und wie gesagt, sei einfach du selbst und berichte uns nachher :p

BQorbaxrad


Viel Glück! :)*

V"itaUlboxy


Steffi 83

aber trotzdem wird den typen dauernd vorgehalten, sie sollten erstmal ihr leben selbst in die hand nehmen, verantwortung für sich übernehmen, "von mutters rockzipfel wegkommen". usw. ob es wirklich so ist oder nicht, wird gar nicht gefragt, sondern es wird ganz selbstverständlich davon ausgegangen. :-p

SRteXffi x83


Vitalboy

aber trotzdem wird den typen dauernd vorgehalten, sie sollten erstmal ihr leben selbst in die hand nehmen, verantwortung für sich übernehmen, "von mutters rockzipfel wegkommen".

Wer hängt denn hier an Mutters Rockzipfel ??? Ich wüsst jetzt keinen Jungmann hier der nicht stolz sein kann auf das was er ist und schon erreicht hat.

Hier gibts keine Versager, alle hier soweit ich das weiß haben ihr Leben in der Hand, es fehlt lediglich der Partner.

Wer soll das also wem unterstellt haben ohne zu fragen ???

V*it*alboxy


Steffi 83

war ja nur n beispiel von mir. ich meinte halt die klassifizierung als "muttersöhnchen".

ok, solche äußerungen kommen nicht gleich, wenn man nur schreibt, daß man jungmann ist. aber beim leisesten anflug von "jammerei" ist absolut damit zu rechnen.

Hier gibts keine Versager, alle hier soweit ich das weiß haben ihr Leben in der Hand

na dann passts doch. dann ist ja keine kritik in dieser richtung nötig :-p

Wer soll das also wem unterstellt haben ohne zu fragen

ist schon öfter vorgekommen und ich hab ja nicht dich persönlich gemeint.

SZtef,fi ^8x3


ich meinte halt die klassifizierung als "muttersöhnchen".

Wer hat hier welchen JM als Muttersöhnchen eingeschätzt ???

Wenn das schon öfter vorgekommen ist müsste mir das doch aufgefallen sein.

t"axm


@ Vitalboy

Ich glaube es wurde hier mal angesprochen, dass Frauen etwas abgeschreckt werden, wenn der Kerl im fortgeschrittenen Alter noch zu Hause wohnt. Es wurde dazu dann gesagt, dass man selbstbewusster wird, wenn man zu Hause auszieht und sein Leben selbst in die Hand nimmt (putzen, kochen usw.)

KOwxak


Erstes Treffen

Nachdem wir mal wieder viel zu lachen hatten will ich mal eine etwas ernstere Frage in den Raum stellen. Ich versuche mein Glück bekanntlich im Moment in der Kontaktbörse. Bis jetzt habe ich noch keine Antwort aber vielleicht wirds doch noch.

Deswegen denke ich schonmal über das erste Treffen das hoffentlich irgendwann kommt nach. Wie benimmt man sich da am besten ??? Angefangen mit der Begrüßung. Gibt man sich die Hand, umarmt man sich (wohl zu direkt) oder was anderes? Dann setzt man sich am besten irgendwo zusammen wo man reden kann. Wahl der Gesprächsthemen ist die nächste Frage. Man will erstmal ein bischen was über sein Gegenüber erfahren. Wieviel soll man von sich selbst erzählen und wieviel soll man sie fragen? Ich will nicht meine ganze Vergangenheit ausbreiten. Insbesondere das JM-Problem will ich elegant umgehen. Gleichzeitig will ich auch etwas über sie wissen. Wieviele Freunde sie schon hatte interessiert mich dabei nicht. Wie kann ich mein Interesse an ihr zeigen ohne mit zu vielen Fragen zu nerven?

Klingt sicher wieder theoretisch. Aber ich habe so gar keine Ahnung wie so ein erstes Treffen verlaufen soll damit mehr daraus werden kann. Hat wer Ideen, Erfahrungen... ???

B}ergsbteirger 7x8


Kwak

1. Sich darüber freuen und ihr das auch zeigen

2. Nicht zuviel darüber nachdenken, weil es sowieso anders kommt

3. Auch mal sie reden lassen

4. Ihr in die Augen sehen und nicht dauernd sonstwo hin ;-)

t2anm


Also:

Thema Begrüssung: Wenn ihr vorher kaum Kontakt hattet (Mail, Chat, Telefon) würde ich sagen keine Umarmung, da das zu aufdringlich wirkt. Ich würde freundlich lächeln, auf sie zugehen und ihr die Hand hinstrecken (Würde so sagen 50-60cm Abstand oder nen bissl mehr). Dann kann sie entscheiden, was sie macht. Wenn sie deine Hand nimmt und näher auf dich zukommt, wird die ggf. mit der Umarmung beginnen, dann gehst du drauf ein.

Gesprächsthemen: Sowas wie erstes Mal usw. würde ich nie fragen. Ihr kennt euch kaum und sie wird dir nicht gleich ihr ganzes Leben auftischen. Das solltest du auch nicht machen. Ich würde über Hobbys reden, Freizeitaktivitäten. Den Job würde ich ggf. kurz erwähnen, falls er nicht zu langweilig ist. Aber nicht zuviel davon erzählen. Lass das Mädel lieber das Gespräch führen und höre zu (hat mir ne Freundin gesagt, dass das mein Fehler bei unserem ersten Date gewesen wäre). Frauen reden in der Regel lieber als Männer :-)

Rede blos nicht über Uni, wenn du Maschinenbau oder sowas studierst. Ich glaube ein langweiligeres Thema gibt es nicht. Hatte das ja neulich schon mal erzählt, dass ich aus Langeweile ein Pärchen am Nachbartisch beobachtet hab. Der Kerl hat von seiner Dipl. Arbeit und Forschungsthema erzählt. Ich dachte "Oh nein, der Kerl versemmelt das gerade"

So mehr fällt mir gerade nicht ein

hallo sagen, auf sie zuge

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH