Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

hserMr =kocxh


also wie ich mein 180x180cm gestell ganz allein zusammengesetzt hab, grenzt schon an ein wunder. v.a. weil das teil ja grösser ist als ich 8-)

BlorbNarad


Zitat:

Ich habe bisher noch jedes IKEA Teil - und darüber die von anderen Möbelhäusern - selbst zusammengesetzt.. Also DAFÜR bräuchte ich keinen JM

Wetten dass es JM besser und schneller können?

Da wette ich dagegen! Ich baue mene IKEA (u.ä.)-Möbel auch immer selber zusammen. 8-) ;-D

B!e;rgsPteigerx 78


Da wette ich dagegen! Ich baue mene IKEA (u.ä.) -Möbel auch immer selber zusammen.

Mi dem JM-Gen liegen wir aber klar im Vorteil :p> ;-D 8-)

B%o:rbafradd


Mi dem JM-Gen liegen wir aber klar im Vorteil

*hehe*

Da es das (JM-Gen) gar nicht gibt, gibts auch keinen Vorteil! zzz

B=ergst?eigexr 78


Was macht dich da so sicher? :-p

Sjhad(owmaonn


Genau das JM Gen so nen Quatsch^^

für mich gibts eigentlich nur 3 Gründe keine Freundin zu haben.

1. Man hat ein so unattraktives Aüßeres und trotzdem viel zu Hohe Ansprüche, aber davon ist hier glaub ich keiner betroffen.

2 Oder man hat irgendwelche Persönlichkeitsstörungen oder Sozialphobien, oder Depressionen die einen runterreißen

3. Man ist ganz normal vom Verhalten her und hat auch nen Freundeskreis^^

Ich würde sagen ich bin ne 2 auf die aber die nicht alles zutrifft^^

obwohl mein nächster Kampf erstmal meinen Suizidgedanken gilt und meiner Angst vor fremden Menschen, und wie ich bei Ihnen rüberkomme....

K\waxk


Trauma

Die Ikea Regale scheinen bei manchen ein echtes Trauma verursacht zu haben. Ich bin davon nicht betroffen. Bin wohl ein ungewöhnlicher Fall. ;-D

Und hört mit dem JM-Gen auf! Wenn das zutreffen würde könnten wir uns gleich erschießen.

L(olxaX5


@ Bergsteiger

Und noch etwas nebenbei: Die Art und Weise deiner Argumentation erinnert mich stark an jemanden aus dem RL...

Verstehe. Das erklärt deine heftige Reaktion. (Wenn es diese eine Frau ist, von der du mal erzählt hast, (was ich fast vermute) habe ich wohl verdammt schlechte Karten... ;-D )

Kommt auch darauf an, wo du die Grenze ziehst. Das kommt mir grad sehr schematisch vor.

Ich hab ja schon geschrieben, dass ich sowas wie ein Extremfall bin. ;-D

Und die Information ob du in einer Beziehung bist oder nicht, find ich jetzt nicht so sensitiv, unter Kollegen ohnehin nicht. Das ist jetzt wie schon gesagt eine Information, die ich auf der Strasse oder aus dem Telefonbuch erhalten könnte.

Nein, diese Information kannst du auf diese Weise nicht erhalten! Wenn du mich mit jemandem sehen würdest, mit dem ich vielleicht bald zusammen bin, glaubst du vielleicht zu wissen was los ist, du weißt es aber nicht wirklich. Oder willst du mir sagen, dass du aus der Ferne eher sagen kann, ob ich eine Beziehung habe als ich? Nicht dein Ernst oder?

Und genau um diese Information ging es mir, von anderen Sachen hab ich gar nie gesprochen!

Ja und genau diese Information ist eben manchmal nicht so binär, wie du es zu sehen scheinst. Es gibt Menschen, die sich schnell verlieben und sich auch schnell darüber einig sind, ab sofort zusammen zu sein. Andere gehen Beziehungen viel langsamer ein, können also u.U. lange nicht sagen, ob sie nun fest vergeben sind oder nicht.

Diese Information wird nur dann sensitiv, wenn du offensichtlich etwas zu verstecken hast. Ich wüsste nicht, wie man den Beziehungsstatus zum Nachteil von jemandem auslegen kann. Und darum geht es dir offensichtlich. Es sei denn, du willst deinen Freund betrügen oder jemanden ausnutzen.

Das sind ja nette Unterstellungen. :-( Kannst du wirklich nicht akzeptieren, dass manche Menschen ein höheres Bedürfnis nach Privats- und Intimssphäre haben als du? Wenn ja, warum nicht? Wo ist das Problem?

Deswegen hast du aber noch lange nicht die Kontrolle darüber, wer was von dir weiss... Das funktioniert nur in einem System, wo du die vollständige Kontrolle darüber hast. Und in einem sozialen System mit gleichberechtigten Individuen trifft das genau nicht zu. Oder schreibst du in deinem Freundeskreis jedem vor, wer mit wem über dich reden darf?

Wenn ich dich bitte einen Nagel einzuschlagen und du kannst es nicht, so hab ich eine Information über deine handwerklichen Fähigkeiten gegen deinen Willen...

Auch wenn du mich lächerlich zu finden scheinst, es ist meine Sache. Mit Menschen, die alle Beziehungen im Freundeskreis besprechen wollen, kann ich dann eben nicht befreundet sein. Und wenn du die Information über meine Fähigkeiten dazu benutzen würdest, anderen zu erzählen, wie schlecht ich doch mit Werkzeug umgehen kann, könnte ich auf deine Freundschaft erst recht verzichten. (Nur als Beispiel, eigentlich bin ich handwerklich gar nicht so ungeschickt.) Ich möchte einen Freundeskreis in dem die Menschen miteinander reden, und nicht oder viel weniger über einander!

Irrtum. Das kann es durchaus sein. Irgendwann wird ein erzähltes Gerücht als Wahrheit angenommen, dagegen kannst du dich gar nicht wehren und du wirst plötzlich mit sowas konfrontiert. Es spielt keine Rolle, was die Wahrheit ist (sofern es eine solche im absoluten Sinne überhaupt gibt), sondern was die anderen glauben zu wissen was wahr ist.

Na und? Mein Verhalten ist nicht dazu angelegt, schreckliche Gerüchte zu erzeugen. Und selbst wenn: Sollen sie doch reden, wenn sie glauben was zu wissen. ;-D Im übrigen verhältst du dich genauso, wenn du aus einem Händchenhalten schließt, dass dein Kollege fest mit dieser Person zusammen ist... Du kannst eigentlich nicht wissen was los ist, und ärgerst dich trotzdem, dass sein "Wissen" auf Nachfrage nicht bestätigt wird...

Erstens hab ich nur gesagt, dass ich es unter Kollegen nicht verstehe.

Naja, Kollegen sucht man sich nicht aus, oder? Mit Kollegen muss man doch nicht zwangsläufig ein freundschaftliches Verhältnis unterhalten.

Zweitens, ich sag es noch einmal, ging es mir lediglich um den Beziehungsstatus. Also sei bitte etwas präziser in deinen Aussagen.

Wie ich versucht habe zu erklären, kann der Beziehugnsstatus auch unklar sein. Dann kann es keine präzise Antwort geben, auch wenn du dich noch so sehr auf den Kopf stellst. Du sagst doch selbst, dass du dir im Moment auch eine Affäre vorstellen kannst... Angenommen du hättest eine, jemand sieht dich, und spricht dich dann auf "deine neue Freundin" an: Was sagst du dann? Bist du vergeben oder nicht? ich glaube du würdest blitzschnell merken, dass deine SW-Logik in Bezieuhungsfragen manchmal untauglich ist.

e'insaQmerkLerl


JM-Gen. lol. Das ist ein Art genetisches Paradoxon. ;-D

-MFleusrs-


Ich muss meinerseits Lola Recht geben. Mit wem ich zusammen bin oder nicht oder was ich mit wem habe ist meine Sache und meine Privatsphäre. Ich habe keinerlei "Verpflichtungen" das jedem mitzuteilen, der das wissen möchte. Wem es nichts ausmacht, sein Privatleben auf Anfrage mehr oder weniger ausführlich zu erläutern, der soll das machen. Aber wie Lola geschrieben hat, es gibt viele Leute, die diese Informationen als zu intim empfinden und das ist weder abnormal noch sonst irgendwie verwerflich. Was mich angeht, ich habe auch eher so eine Einstellung wie Lola (vielleicht weniger extrem :-) ) und ich habe ein ganz "normales" Privatleben, falls es sowas gibt :-D

Übrigens kann ich die Frage nach meinem Privatleben je nach Formulierung als sehr taktlos empfinden, wenn sie von einem Menschen kommt, den ich nicht zu meinen guten Freunden zähle.

M3oniKkaO65


Die Ikea Regale scheinen bei manchen ein echtes Trauma verursacht zu haben.

IKEA ist doch total einfach. Erst wenn man mal diverse andere Möbelhäuser in dieser Hinsicht durchhat, kann man mitreden. Wobei ich feststellen musste, dass die Qualität der Vorbohrungen auch bei IKEA ziemlich nachgelassen hat..

Meonoikax65


Mit Kollegen muss man doch nicht zwangsläufig ein freundschaftliches Verhältnis unterhalten.

Gerade Kollegen gegenüber wäre ich zugeknöpfter als sonst. Es kommt auf die Firma und die Art der Zusammenarbeit an, aber wenn irgendwo irgendwelche Infos sorgfältig gehütet werden sollten, dann vor allem in Büros.

K7wdak


Das Trauma das manche zu haben scheinen kommt nicht durch die Kompliziertheit des Zusammenbaus sondern dadurch, dass sie es für eine Frau zusammengebaut haben die sie als mögliche Freundin betrachtet haben. Dann haben sie aber festgestellt, dass sie nur als Zusammenschrauber gebraucht wurden.

Ich habe nur für meine Mama und Oma Möbel zusammengebaut. Also ist mir ein Trauma erspart geblieben. ;-D

M.onik9a65


Wird Zeit, dass ich mich mal einschlägig umschaue... Wieso habe ich den Mist immer selber zusammengefieselt ??? Einem Mann habe ich mal geholfen, einen uralten, riesigen Kühlschrank eine enge Treppe hinaufzutragen. Hat mich fast meine Bandscheiben gekostet, würde ich nicht mehr machen...

hXerRr 'koch


für mich gibts eigentlich nur 3 Gründe keine Freundin zu haben.

1. Man hat ein so unattraktives Aüßeres und trotzdem viel zu Hohe Ansprüche, aber davon ist hier glaub ich keiner betroffen.

2 Oder man hat irgendwelche Persönlichkeitsstörungen oder Sozialphobien, oder Depressionen die einen runterreißen

3. Man ist ganz normal vom Verhalten her und hat auch nen Freundeskreis^^

dann wär ich eine 3. dabei seh ich aber keinen grund, keine freundin zu haben.

irgendwie hab ich das gefühl, die eine kellnerin in meiner stammkneipe flirtet mit mir ... heut war ich da essen ... hat mich begrüsst, guten appetit gewünscht ... obwohl sie nur vorbeigelaufen ist. und immer mit namen. das macht sonst niemand da. naja, kann mich auch irren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH