Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

h/err zkoch


einsamerkerl

ich wohn im flachland, ich brauch keine stiefel :-p

vitalboy

ja gut, in deutschen landen wird die cannabis-sache auch als todsünde angeschaut, da hats wohl noch nen gewissen nervenkitzel, stimmt.

VJitalxboy


und mit "junge mädchen" meinte ich mehr "junge frauen"....

so die "unschuld vom lande", die unsicher ist... gerade die wollen durch die bindung an entsprechende typen aus dem "korsett der normalität" ausbrechen.

M%oniwkax65


Vitalboy

Wenn überhaupt, dann redest du hier von weit unter 20jährigen, für die Kiffen vielleicht noch faszinierend sein kann.. Du wirfst doch alles durcheinander. Das Alter kommt doch für dich auch nicht mehr in Frage.

V'iYtal(boy


Monika65

na gut, hab doch geschrieben, daß von der faszination für die kiffer vor allem junge betroffen sind. aber neben der faszination ist auch die "soziale" komponente und das daraus wachsende selbstbewußtsein der kiffer von bedeutung.

eine vorliebe für "verwegene outlawbiker" würde ich ja wiederum einer etwas älteren gruppe von frauen zuschreiben.

von daher kommt das alter durchaus in frage.

M7onikxa65


Vitalboy

Gut junge, unter 20jährige, das muss DICH doch nicht mehr kratzen, auf wenn Jugendliche stehen. Und soo viele Biker gibts gar nicht, dass das Gros der Frauen davon bedient werden könnte, selbst wenn sie massenweise darauf stehen würden. Ich frage mich, was dir persönlich all diese Theorien bringen. In deinem Alter gibts viele Frauen, die bereits an "Zukunft" denken und den Outlaws gestohlen bleiben können. Alles nur Theorie.

Bdojrbxarad


binneu

Das weiss ich natürlich nicht. Da kann man nur spekulieren.

Vielleicht weil sie eigentlich noch in einer Beziehung ist und es deshalb eigentlich nicht ok ist, mit jemand anderem herumzumachen?

Vielleicht weil sie sich nicht traut?

Vielleicht, vielleicht, vielleicht... ist aber auch egal, denn du könntest es ohnehin nur von ihr erfahren (wenn sie es selber denn weiss).

Und es ist erstmal unrelevant für dein weiteres Verhalten.

Vhita&lboxy


Monika65

na gut, nicht alles kratzt mich vllt selber, aber ich möchte mir ja auch einen überblick verschaffen. ist doch so eine art hobby von mir, der teilweise doch recht seltsamen partnerwahl von frauen auf den grund zu gehen. ;-) außerdem bin ich momentan 24 - ich empfinde das noch nicht als sehr alt.

außerdem habe ich ja neben kiffern und bikern auch von "cool-stylish-durchtrainiert-braungebrannten" geschrieben. eine weitere gruppe.

allgemein spielt dieses soziale eingebundensein in der tat eine große rolle. schon weil die frauen in ihrer attribution wie schon gesagt sehr auf das internal-personelle fixiert sind. "er muß ja ein super typ sein, wenn er sozial so gut eingebunden ist" oder eben "das hat seinen grund, daß der typ ein einzelgängerischer außenseiter ist. er ist sicher ein langweiliger (und obendrein noch mieser typ)". des weiteren habe ich ja schon erläutert, woraus meiner ansicht nach selbstbewußtsein erwächst.

M!on(ikda65


allgemein spielt dieses soziale eingebundensein in der tat eine große rolle.

Das stimmt sicherlich. Auch wieder altersabhängig und typabhängig. Außenseiter haben allerdings auch ihre Anhänger, vor allem dann, wenn sie es sehr bewusst sind, weil das wieder viel Selbstbewusstsein ausstrahlt.

bbinnxeu


Borbarad

Naja, ich werd jetzt noch alles versuchen solang ich noch frei hab.

Aber wenn des alles nixht fruchtet, dann brecht ich den Kontakt komplett ab, is mir auf Dauer zu anstrengend {:(

Ich erzähl euch wenn sich was ändert.

S\teff4i x83


Leute die Drogen nehmen sind also selbstbewusst. Dann stehen Frauen auch auf die Anonymen Alkoholiker, die haben ja auch soziale Kontakte.

So ein Schmarrn %-|

Du kannst von niemand die Partnerwahl nachvollziehen, du kannst nicht in die Leute reinschauen.

Es macht auch überhaupt gar keinen Sinn sich darüber Gedanken zu machen, denn man kann es eh nicht ändern.

AJld1ha0fexra


Es ist keinem geholfen, wenn man die Welt in Schubladen stopft.

Steffi, wo du Recht hast, hast du Recht. :)^

hm ... so gesehen pass ich wohl in 30 verschiedene "typische charakterbilder". verträgt sich das?

herr koch: Das geht ja gar nicht!>:( Entscheide dich gefälligst SOFORT für EIN Klischee!;-D

Wer sich völlig isoliert und über keine sozialen Kompetenzen verfügt, tut sich natürlich auch mit Frauen schwerer.

Der_Newton… ach komm, quatsch! Das hieße ja dann, Frauen sind was ganz Normales… nämlich [i]Menschen[/k sozusagen…

@ Vitalboy:

Weil du so lieb gefragt hast: Ein Kumpel von mir ist JM und Motorradfahrer.

B@etcsy2006


Klar spielt das soziale Milieu, in dem man sich aufhält (und wohlfühlt!) eine bedeutende Rolle für die Partnerwahl. Mit einem Partner aus dem selben Millieu hat man direkt einige Gemeinsamkeiten auf die man aufbauen kann. Einer meiner Kumpel vom Heavy Metal Fanclub brachte vor Jahren mal seine neuste Flamme mit in die Spelunke, in der wir damals unsere Wochenende verbracht haben. Er war das Klischee eines Metallers: Lange Haare (gepflegt), abgerissene Jeans, abgewetzte Lederjacke und 20 Jahre alte Docs... Sie war das Vorzeige-Töchterchen-aus-gutem-Hause: Geschminkt wie für eine Opernpremiere und in einem weinroten Chanel-Kostümchen und Pumps tauchte sie auf. Als nach ein paar Wochen der Reiz des Neuen und vermutlich auch der geschockte Gesichtsausdruck von Mami und Papi verschwunden war, hat sie ihn fallen lassen. Er lebt jetzt seit Jahren mit einer total netten, süßen Punkerin zusammen. Sie hat sich auf Anhieb gut in sein soziales Gefüge eingefügt und er in ihres.

Wichtig ist auch, dass es überhaupt ein soziales Gefüge um den betreffenden Mann herum gibt. Denn das signalisiert doch: Dieser Mensch ist in der Lage langfristige Bindungen einzugehen und aufrecht zu erhalten.

Und jetzt noch was zum Thema kiffen: Kiffen macht nicht selbstbewusst. Ganz im Gegenteil. Meistens sind es genau die Leute, die kaum wirkliches Selbstbewusstsein haben und die mit ihrem eigenen Leben total unzufrieden sind, aber nicht die Kraft haben, es zum bessseren zu verändern, die zu Langzeit-Hasch-Konsumenten werden. In meiner Klasse/Stufe damals haben ausnahmslos die Leute regelmäßig gekifft, die nicht das Selbstvertrauen hatten, sich dem Gruppenzwang auf eine bestimmte Weise "cool" zu sein, zu entziehen. Heute, mit Ende 20, denke ich, hin und wieder zu kiffen, mag für den ein oder anderen ganz in Ordnung sein, wenn er's zur Entspannung unbedingt braucht. Aber Männer in meinem Alter oder älter, die sich in einer entsprechenden Szene aufhalten und regelmäßig Drogen konsumieren, finde ich kindisch und bedauernswert. Sie respektieren und lieben ihr eigenes Leben nicht und sie ruhen nicht in sich selber. Das sind aber die beiden Dinge, die letztendlich einen Menschen attraktiv machen.

Aldi, Borbarad, herr koch: Vielen Dank für die lieben Grüße!

M>onikax65


binneu

Aber wenn des alles nixht fruchtet, dann brecht ich den Kontakt komplett ab, is mir auf Dauer zu anstrengend

Find ich gut.

byinSneu


Betsy2006

Naja, aber ein langjahriges soziales Gefüge ist leider auch keine Garantie dafür dass man interessant und atraktiv erscheint :°(

Ich hab einige Freund, manche schon mehr als 13 jahre, über mein halbes leben, aber des bringt mir leider auch nichts {:(

Und des mit dem Kiffen sollte man nicht so sehr in diese Diskusion mit einbeziehen, denn es sagt garnichts über einen Menschen aus.

Es gibt viel zu viele verschiedene Gründe warum Menschen kiffen.

Vom entspannen, über fliehen, bis zum Zigeretten Ersatz!

Es wäre also nicht ok, des über einen Kamm zu schären und den Charakter danach zu beurteilen.

Ich kenn JM die kiffen und ich kenn Casanover Typen die kiffen, des würd ich jetzt mal nicht als Kriterium fest machen.

MUon6ika6x5


Es gibt viel zu viele verschiedene Gründe warum Menschen kiffen.

Das ist ja auch egal, sie kämen allesamt für mich nicht in Frage, seit ich die 17 überschritten habe. Vorher hatte ich häufigen Kontakt zu Drogensüchtigen, da war Kiffen ja noch das allerkleinste Übel.

Natürlich beurteilt man danach den Charaker, ich jedenfalls schon.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH