Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

A&ldha fxera


Hmm...

Nicht einfach so? Nicht mal mit einem Hundeblick und lieber Bitte? Na dann: nenn deine Bedingungen!:-D

Aaldha*fera


herr koch

Mit dir stimmt alles. Jede Seele findet ihre eigene Art und Weise mit Schmerz und Enttäuschung umzugehen. Die eine schreit, die andere versucht, sich "gesund zu schlafen". Es gibt da keine allgemeingültige Regeln. Mach dich nicht fertig, weil es dir nicht so schlecht geht, wie es deiner Meinung nach sein müsste. Das ist Blödsinn. :°_

hEerjr koxch


sonst hab ich lange zeit nachgetrauert ... drum. s ist anders als sonst. vielleicht ists ne entwicklung. und darüber klagen wär falsch, weils ja besser ist, als trübsal blasen.

B<ergstei5gerx 78


Also so direkte Bedingungen hab ich nicht... Bin am Sonntag wieder da, ist doch fast zuviel Zeit um sich ne Gegenleistung zu überlegen, oder? ; :-) 8-)

Ich geh jetzt mal ins Bett, muss in vier Stunden wieder auf den Beinen sein zzz

Träumt was schönes :)*

Azldh7afexra


@ herr koch:

Du lernst. Du entwickelst dich. Du veränderst dich.

Wie jeder andere Mensch auch. Das ist völlig normal. Nur dem einen fallen derart subtile Veränderungen an sich nun mal weniger auf. Ich finde es gut, dass du dich so genau betrachten kannst - aber werte dabei nicht gleich. Es gibt vieles in uns, was keinesfalls in eine der schwarzweißen Gut/Schlecht-Schubladen passt, sondern einfach ist. @:)

@Bergsteiger:

Immer den Frauen den Schwarzen Peter zuschieben! Aber ich werde mir eine adäquate Gegenleistung ausdenken, sei versichert!

Schlaf gut und auch dir schöne Träume!:)*

LDewixan


herr koch

Vielleicht ist's ne gute Entwicklung. Schliesslich ist es, so wie es aussieht, keine "richtige" (also beidseitige) Liebesgeschichte fuer dich - warum mit deinen Gefuhlen hadern, wenn sie sich darauf angemessen einstellen?

hFecrr] kocxh


mja. vielleicht bin ich dann irgendwann mal soweit, dass die ganze sache in viel kürzerer zeit geschiecht, als jetzt. n halbes jahr aktiv und monatelanges verarbeiten ist nicht sehr effizient.

Lpewiaxn


Nuh.

Es gibt noch viel langsameres, wie ich aus meiner (zu langen ;-)) Jugendzeit weiss...

h%errt k~och


weil ich das gefühl hab, ich hab mir was vorgespielt ... irgendwo in mir drin hab ich das noch nicht abgehakt ... drum staun ich, dass ihre abwesenheit nicht weh tut.

ach, ich hatte auch mal ne zweijährige verarbeitung, das kenn ich schon ;-)

A*ldhaxfera


Stimmt! Kenne ich auch nur zu gut. Es geht noch weitaus langsamer. :-/

Aber schließlich ist man(n) und frau ja lern- und entwicklungsfähig. ;-D

LCewikan


herr koch

Ich weiss nicht, ob du dasselbe gemeint hast, aber eine lange mit sich herumgetragene heimliche Liebe hat immer was von sich-selber-vormachen. Denn man weiss ja gar nicht genau, wer der andere Mensch ist, wenn man immer Distanz haelt (bzw. auch nicht, wenn sie einen nicht naeher kommen laesst).

Man ist verliebt nicht nur in den anderen Menschen, sondern (zum manchmal grossen Teil) auch in die eigene Traumvorstellung von Liebe, die oft mit dem anderen Menschen gar nichts zu tun hat. (Ich weiss, ich wiederhole mich...)

h^err wkoxch


mit dem wärens dann wohl fast drei jahre :-/

nein ... mein jetzt die phase, wo man der verpassten chance (soferns eine war ... da wars eine, drum wohl gings so lang) nachtrauert ...

F8ianxn


Bin auch ausdauernd im Verarbeiten. Ist so schwierig, einen Schlussstrich zu ziehen unter die Vergangenheit.

APldhkaferxa


herr koch

Entschuldige, ich verstehe dich nicht richtig. Vielleicht bin ich auhc nur zu müde. ;-) Bezog sich das "Vormachen" jetzt nun auf:

- deine Gefühle zu ihr (die Verliebtheit in sie);

oder

- deine "Trauerarbeit" (das du meinst, du redest dir nur ein, dass du keinen/wenig Schmerz empfindest);

oder ???

L@ewYixan


Das ist vielleicht sich-selbst-was-vormachen in ganz aehnlichem Sinn: Es ist Vergangenheit, vorbei, und zaehlt ueberhaupt nicht mehr. Wenn man sich dran aufhaelt, haelt man sich in der Gedankenwelt auf - mit dem richtigen Leben hat es so wenig zu tun wie mit der Frau, an die man vorgeblich dabei denkt (die ja mittlerweile woanders mit anderen Dingen beschaeftigt ist). Wenn ich dich richtig verstanden habe, ging's jetzt nicht um Schnuegi. Hab ich aber vielleicht nicht. Auch egal, bin muede und gehe raus. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH