Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Atlfdhaxfera


Nein, herr koch

Hamlet fragte sich im Verlauf seines Monologs nämlich:

Ob's edler im Gemüt, die Pfeil’ und Schleudern

Des wütenden Geschicks erdulden, oder,

Sich waffnend gegen eine See von Plagen,

Durch Widerstand sie enden lassen. Sterben – schlafen –

Nichts weiter! – und zu wissen, dass ein Schlaf

Das Herzweh und die tausend Stöße endet,

Die unsers Fleisches Erbteil – ’s ist ein Ziel,

Aufs innigste zu wünschen. Sterben – schlafen –

Schlafen! Vielleicht auch träumen! – Ja, da liegt's:

Was in dem Schlaf für Träume kommen mögen,

Wenn wir den Drang des Ird'schen abgeschüttelt,

Das zwingt uns stillzustehn. Das ist die Rücksicht,

Die Elend lässt zu hohen Jahren kommen.

Also: erträgt man sein Leben, seine Existenz - lebt mit den Konsequenzen oder beendet man dies, ohne zu wissen, was danach eventuell kommt oder im Leben noch gekommen wäre... ;-)

hEerr8 k"och


darf ich dich bitten, meine klugscheissereien in zukunft so im raum stehen zu lassen, dass ich als der klügere von uns beiden dasteh und man nicht merkt, dass ich nie was von shakespeare gelesen hab? >:(

:-p

S@teffNi "8x3


klar weiß ich wie man sich als alte jungfer fühlt.

Woher denn ??? Kannst du hellsehen? Du kannst es eben nicht, sonst würdest du verstehen, warum hier manche deine Worte als Schlag ins Gesicht empfinden.

SRhahdowXmanxn


Pro Sieben Singelreportage als TV Tipp

TZorAtoxla


darf ich dich bitten, meine klugscheissereien in zukunft so im raum stehen zu lassen, dass ich als der klügere von uns beiden dasteh und man nicht merkt, dass ich nie was von shakespeare gelesen hab?

;-D

ArldhTafexra


Interessant...

So habe ich den ja noch nie gelesen. Da fallen mir doch glatt eine Menge Parallelitäten zum JM/F-Verhalten auf. :-o

//Nur dass die Furcht vor etwas nach dem Tod –

Das unentdeckte Land, von des Bezirk

Kein Wandrer wiederkehrt – den Willen irrt,

Dass wir die Übel, die wir haben, lieber

Ertragen, als zu unbekannten fliehn.

So macht Gewissen Feige aus uns allen;

Der angebornen Farbe der Entschließung

Wird des Gedankens Blässe angekränkelt;

Und Unternehmungen voll Mark und Nachdruck,

Durch diese Rücksicht aus der Bahn gelenkt,

Verlieren so der Handlung Namen.//

hBer'r k_oxch


ja, gibs mir ;-D

A3ld1haf\e<rxa


herr koch

|-o Huch... dieser herrische Befehlston! Da wird mir ja ganz anders...

Aber natürlich, Meister... Selbstverständlich, oh Weisester! Verzeiht dem unwürdigen, nichtexistenten, unter Selbstüberschätzung schwer leidenten dummen Weibchen! Gnade!

h8err xkoch


schadowmann

merci für den tipp

jetzt kommt grad der langzeitsingle.

ob er sich auch als quasi-jm fühlt? :-/ :°_

Aqldhqafera


leidenten

Was im Übrigen noch nicht mal schreiben kann...

@ Betsy,

Tortola, Bergsteiger: POSCHT!

h#err koZch


es sei ihr verziehen! 8-)

S%hado'wlmanxn


also der Langezeitsingel sieht schlechter aus als ich und verhält sich ja mal super unsicher ich denke dann kanns bei mir ja auch noch was werden :-)

jetzt kommt das Gruppenkuscheln den Sinn davon verstehe ich nicht so ganz

h)errb kocxh


bei mir is noch langzeitsingle.

immer diese verzögerten satellitenübertragungen. ;-)

Acld?ha#ferxa


Shadowman

Der Sinn besteht sicher darin körperliche Nähe, Geborgenheit, Wärme etc. zu fühlen, die man eben allein nicht bekommt.

@ herr koch:

Innigsten Dank... *mich unter verbeugungen rückwärts ins dunkel entferne*

hle=rr gkoch


bitte sagt mir, dass die den typen für das bezahlen :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH