Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

K wxak


Es ist doch immer ein Ahnungsloser zur Stelle der einen sinnfreien Kommentar abgibt :(v

Vzita!lbxoy


Im Moment stecke ich wieder so richtig in einem miesen Loch. Ich bin frustriert weil ich mal wieder daran denken muss was ich alles verpaßt habe. Und weil es mir so schlecht geht bin ich nicht fähig irgendetwas vernünftiges zu tun. Und weil ich nicht hinkriegt komme ich aus dem Loch nicht raus. Es ist ein elender Mist.

geht mir genau so. gerade war ich mit meinen eltern essen, das hat mich noch mehr runtergezogen. aber: aus diesem loch sollte man rauskommen, bevor man sich zu tief eingegraben hat.

ich hab auch das gefühl, jede menge verpaßt zu haben in meinen leben. komischerweise ist dieses gefühl schwächer oder gar nicht da, wenn es mir besser geht. es ist schon sehr auffällig, daß diese "defizitgefühle" (zumindest bei mir) abends am stärksten sind. und das gefühl, daß eine änderung dieses zustandes eigentlich unmöglich ist.

hab manchmal das gefühl, sogar ein 14jähriger hat schon mehr vom leben gehabt als ich {:(

VBita[lboy


@ Kwak:

ja. weil sie sich diesen zustand, diese gefühle nicht vorstellen können, können sie es auch nicht nachvollziehen.

hserr rkocxh


zottelbär

natürlich ... nur dann wär ich wieder schnell zufrieden ... würd ich mich auf etwas ausruhen ... so hab ich dann immerhin noch den inneren druck, mehr erreichen zu wollen, bevor ich mich freue.

heut war ich mal wieder in der heimat.

im laufe der getränke kam das thema frauen auf ... wir haben da einen herrn im freundeskreis, der bald mal in den berüchtigten hafen einzulaufen droht ... unserer meinung nach.

einer bemängelte dann, dass es "das" ja dann wohl nicht sein kann ... mit 24, mit der ersten freundin ... der ersten richtigen ...

hab dann spontan partei ergriffen. warum es falsch ist, sich an "jemanden" zu binden, mit dem man zusammengehört. und bei diesen beiden ist das so ... s wurde auch bemängelt, dass sie halt auch dabei ist, wenn wir was machen ... ich hab dann halt mal gefragt, als was man denn die freundin seh ... ich seh sie als "kollegen", mit dem man auch spass haben kann.

da gehen die meinungen halt auseinander. leider wollten die anderen noch zum türken und das gespräch versandete. s war erstmals was in die richtung "gespräch über sex/beziehung" ...

J3apckaroxo


Kwak

hey kwak lass dich nich hängen. ich fühl mich zur zeit auch irgendwie platt. so richtig ausgepowert. von was frag ich mich bloß. aber das wird schon wieder... bei uns beiden denke ich.

FOiaxnn


Desinteresse wirkt nicht attraktiv auf eine Frau die selbst vielleicht interessiert wäre

Das Problem ist nicht, dass du für sie mitdenkst, es ist nur natürlich sich zu überlegen wie man beim anderen ankommt, das Problem ist du denkst falsch.

Bei mir war es oft so, dass ich auf Frauen eine gewisse Faszination ausübte, aber nur so lange wie ich mich eher verschwiegen gab, etwas unnahbar auftrat, eben auch ein wenig desinteressiert wirkte bei aller vordergründigen Höflichkeit. Es hat etwas mit der Ausstrahlung zu tun. (Stille Wasser gründen tief etc.) Dann spürte ich, die Frau interessiert es wer ich bin, was in mir vorgeht, da ich eben scheinbar "nicht wie die anderen bin, irgendwie etwas schwerer einschätzbar etc"…Jedenfalls war so was wie ein gewisses Knistern da. In solchen Situationen war meine Wahrnehmung dann zu stark auf das Verhalten der Frau gerichtet. Ich nahm dann die subtilsten Signale wahr, die sie aussendete, während ich von mir selbst und meiner Rolle ein eher diffuses Bild hatte.

Es scheint dann aber irgendwie, dass all dieses Knistern weg ist, sobald ich einen Schritt nach vorne mache, eben "durchschaubarer" werde. Weiss nicht, ob es heute immer noch so ist, aber in der Vergangenheit erlebte ich das so. Als wolle die Frau sagen: "Ach so, er ist ja so banal wie all die anderen, jetzt versucht er, sich an mich ranzumachen…"

Ich hab da einfach diese problematische Überzeugung, ich hätte die grössere Chance auf Erfolg, wenn ich mich defensiv verhalte und versuche, die Bereitschaft der Frau, mich zu verführen zu erwecken, als wenn ich selber die Initiative ergreife... Wobei meine Situation ja zeigt, dass dem nicht so ist…

S7hadocwmanUn


Mein Abend.

Ach es ist doch wieder zum verzweifeln war heute Abend mal wieder auf ner Party mit richtig vielen Frauen |-o

tja und dann kam wieder mein Problem ich weiß ja das ich ganz normal aussehe und dann noch durch Sonnenstudio und Kontaktlinsen und stylischen Klamotten auch sehen lassen kann.

Aber verdammt nochmal auch an diesem Abend haben mich wieder nen paar Mädels angelacht nur ich bin einfach schon so abgestumpft und verbittert um überhaupt darauf reagieren zu können.

Und neben mir stand jemand der mich an mich selbst vor einem jahr erinnert Jahr wo ich noch nicht soviel Wert auf mein Äußeres gelegt habe, und ich merke seitdem hat sich nichts geändert.....

Naja dann sehe ich halt noch meine Kumpels usw mit Ihren Freundinnen. Naja ich weiss nicht wie lange diesen Gefühlszustand noch durchhalte, ich hasse irgendmich mich selbst und auch die anderen die glücklich mit nem Partner sind usw, naja schade das Suizid für mich wohl nicht mehr in Frage kommt da ich es jemanden versprochen habe es niemals zu tun und dies werde ich wohl auch einhalten.

So werde ich halt weiterhin mit Selbsthass durchs Leben gehen, und immer wenn ich draussen vor der Tür gehe den gut gelaunten Typen spielen....

Ach wass nen wirrer Beitrag aber das musste mal wieder raus zum WE gute Nacht

sUchüchltern


Hi,

wollte mich einfach mal wieder kurz melden, ich bin immer noch unter den Jungmännern. Habe endlich neue Leute kenengelernt, bei einigigen hat es leider noch nicht zu treffen gelangt, bei anderen schon. Gestern habe ich endlich wieder mit meiner Tanzpartnerin tanzen können, und wie es aussieht, wird ihr Kurs so verlegt, das sie vor meinem Kurs ihren eigenen hat, so das es mit dem aushelfen in nächster Zeit wieder sehr gut aussieht, leider ist das aber noch nicht sicher. Gestern habe ich auch überraschend einen Anruf vom Möbelhaus bekommen, wo ich mein neues Schlaftzimmer bestellt habe, ich werde es am Montag bekommen, muss aber am Wochenende noch einige Sachen erledigen (neue Matzratzen kaufen, Kleiderschrank wegbringen) und am Montag dann mein Bett ensorgen und mal eine Grundreinigung vom Schlatzimmer machen. Viel arbeit, aber es lohnt sich ;-)

CRal.ifor'niaGoxld


@ Shadowman

Richtig, Schauspielerei!!!!!!

Aber das Problem ist du redest dir selbst einen Selbsthass ein oder dass du dich selbst nicht magst, das ist falsch, du musst zu dir sagen "ich seh geil aus, ich kann die tussi dahinten jetzt aufreißen, sie mit nachhause nehmen und richtig schön durchnehmen, es ist sowieso das was sie will!!".

In dem Punkt muss ich dir wirklich sagen du musst positiver denken!

Ich bin jetzt auch von meiner Nacht zurück, hab ein paar Nummern von 20-22 Jährigen besorgt und mal gucken wie das so weitergeht ;-) aber punkt ist ja du spielst nach außen hin den gut gelaunten "wie gehts? SUPER!" aber innerlich bist du der unsichere traurig depressive typ, naund?

Wenn du dich weiterhin so selbst anlügst wird das dein Selbstbewusstsein und du entwickelst Fundament worauf man aufbauen kann!

Jedenfalls hat einer auch mal geschrieben was soll ich in der Disco machen, anderen zugucken wie sie rumknutschen und dadurch noch trauriger werden? DU BIST DOCH SELBST SCHLUD WENN DU DICH DAVON FERTIG MACHEN LÄSST!

Jeder ist sich seines eigenen Glückes Schmied!

I/na-M{aria


Mal was anderes,

ich les hier so oft, wie schlecht ihr drauf seid, wie antriebslos ihr euch fühlt usw.... Hat schon mal einer drangedacht, dass ihr vielleicht krank sein könntet? Dass ihr in einer Depression steckt, die eventuell behandelt werden könnte? Wie wärs, wenn ihr das mal dem Arzt vortragt? Depression ist unter anderem eine Stoffwechselerkrankung und es könnte sein, dass es euch um ein vielfaches besser gehen würde, wenn ihr dagegen Medis nehmt oder ne Therapie macht. Ich mein ja nur.......

Eorzka}nzler R8id"cxully


Ich hab sehr schlechte Erfahrungen mit Antidepressiva gemacht. Nach meiner Erfahrung würde ich davon abraten ...

cZitrxonyx


ridcully

das kannst du so aber jetzt auch nicht pauschalisieren.

E0rzk(anzle#r ~RidKcully


Ich hab sehr schlechte Erfahrungen mit Antidepressiva gemacht. Nach meiner Erfahrung würde ich davon abraten ...

c"itbronxyx


ja, du hast schlechte erfahrungen damit. aber anderen könnte es durchauchs helfen. meinst du nicht?

Adldhmafperxa


Ein liebes Hallo an alle!*:)

@ Ina-Maria:

Das ist sicher auch ein Hinweis, über den man nachdenken sollte. Wobei der Faden sicher auch z.T. ein verzerrtes Bild vermittelt. Hier kann man sich eben auch ausjammern, seinem Frust, seiner Resignation, seinem Schmerz Ausdruck verleihen. Was manche ansonsten im täglichen Leben nicht so machen. Mir hilft da mein Umfeld, meine Familie, meine Freunde. Wer es dahingehend nicht so gut hat und wem es schwer fällt, sich anderen gegenüber persönlich zu öffnen, nutzt eben die Anonymität des Forums. Dafür ist es ja auch da (unter anderem).

Hier schreiben sich Menschen den Schmerz von der Seele, die im realen Leben wahrscheinlich ;-) wunderbar "funktionieren". Die niemanden oder nur wenigen gern merken lassen, wie es in ihnen aussieht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH