Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BNergs8t'eigerx 78


:°_

Und ich darf mich wieder in Sportmedizin weiterbilden. So ein Sch***

M!onzikax65


Warum muss ich ausgerechnet dann, wenn ich mal nicht peinlichst auf meine Gefühle achte, an jemanden geraten, der emotional ungefähr so stabil wie Zuckerwatte ist

Oh Mann, Aldi, die Männer... launisch wie das Wetter.. lass dich mal drücken. :°_

Und ein Tipp, geh nicht auf die Launen ein, ich kann dir nur raten, nimms nicht so ernst, nimm in diesem Punkt auch ihn nicht so ernst, wenn du es irgend hinbekommst.

Su. wa+llCisbii


@Monika65

*:) (im meinem Technik...-Faden gings übrigens weiter - wär nett wenn du dort das "Gefallen tun" noch näher erläutern könntest... :-)

AFldhaYfexra


@S. wallisii (hast du dich eigentlich nach dem Einblatt benannt?): Ich kenne Friendscout24, iLove, meetic... Von mir und Freundinnen. Soviel ich weiß, ist der "Service" für Männer bei kostenlosen Zugängen aber derart eingeschränkt, dass es sich so nichtt wirklich lohnt.

@ Bergsteiger:

Hast du dich etwa verletzt? :-o

BPergste{iRgerx 78


Aldi

Ja und Nein %-| Wenn ich mir die Symptome anschaue und das Zeugs im Netz lese, so ists klar eine Verletzung. Ursache ist wohl eher Überbelastung. Mindestens eine Woche nix Klettern, dann weitersehen {:(

S+. wal<lisxii


@Aldhafera

jo genau Einblatt/Friedenslilie - Spathiphyllum wallisii (stand nach dem Umtopfen grad auf meinem Schreibtisch bei der krampfhaften Namenssuche ;-D)

Soviel ich weiß, ist der "Service" für Männer bei kostenlosen Zugängen aber derart eingeschränkt, dass es sich so nichtt wirklich lohnt.

schade, dann mal die Frage an die JMs hier: zahlt ihr tatsächlich dafür dort hoffen zu dürfen? :-o

MuonWikxa65


s.wallisii

Habe mal in den Faden geschaut, lass mich wissen, wenn noch was unklar ist.

A1ldhaCfxera


@ Bergsteiger:

Du Armer. :°_ Ein Muskelriss oder etwas anderes? Und du darfst wieder nicht klettern gehen, gemein.

@S. wallisii: Eine schöne Pflanze!@:)

@Monika:

Danke. Wenn es doch nur Launen wären... Es geht meiner Meinung nach viel tiefer. Ich hab die ganze Zeit versucht (und bis gestern gelang mir das auch noch, aber es zehrt eben) eine ganz klare, einheitliche Linie für ihn zu fahren. Ehrlich, offen, kommunikativ. Unklammernd, nicht fordernd. So, wie ich auch empfinde und es für mich auch angemessen ist.

Dabei wach und sensibel für ihn, weil ich gemerkt habe, wie ihn irgendwie die ganze Situation mit uns überfordert. Und nein, bitte, ich hab keinesfalls schon die Tischdeko für die Hochzeit ausgesucht. >:(

Ich hab ihm alles angeboten, was ich konnte: da sein (von 0 bis 100%, mich zurückziehen (von 0 bis 100%). Hab ihm zugehört. Mit ihm geredet. Eben ist noch alles gut, im nächsten Moment geht gar nichts mehr.

Was soll ich da noch machen? Wie denn damit umgehen? Ich bin doch kein PingPong-Ball...

M8onizka65


Aldhafera

Was soll ich da noch machen? Wie denn damit umgehen? Ich bin doch kein PingPong-Ball...

Grenzen setzen, mehr bei dir bleiben. Du tust zu viel, meiner Meinung nach. Er ist dir viel zu sicher. Eben, du bist kein Ping-Pongball. Ich weiß, dass ist nicht einfach...

Meinst du, er ist von euch wirklich so überfordert?

A@ldhQafexra


Grenzen. Ja. Ich mach das sonst immer und finde es enorm wichtig. Überhaupt im Leben.

Hmm. Nur bei ihm... stimmt. Ich hab vom ersten Tag an versucht, ihm zu folgen. Auch, weil ich soviel für ihn empfinde.

Aber überfordert ist er. Völlig. Es ging ihm eigentlich fast sein ganzes Leben nicht gut. Er war nichts wert, fühlte sich ungeliebt, ausgenutzt und nur negativ wahrgenommen. Familiär, im Beruf und beziehungstechnisch. War ebenfalls noch JM.

Du hast ihn - so wie ich ihn sehe - ziemlich genau getroffen, als du damals vermutet hast, dass sich JM eventuell schnell von Gefühlen oder auch der Situation, sich mit sich selbst UND einem anderen Menschen auf dieser Ebene beschäftigen zu müssen, überfordert fühlen können.

B;ergst?eigher 7x8


Aldi

Danke! Eine lehrbuchmässige Bänderverletzung in der Hand, die hat fast jeder mal. Wobei es bei mir jetzt nicht so schlimm ist. Nur muss ich jetzt peinlich darauf achten, was ich tue. Und Tastaturschreiben ist auch nicht besonders förderlich...

Ich kann dir bei deiner Situation grad auch nicht witerhelfen ausser :°_

Auldhanfera


Bergsteiger

Dann tipp nicht soviel und schone deine Hand damit du bald wieder in die Berge kannst. Und dein :°_ hilft doch... Danke dir. :-)

Bjergst`eigIer x78


Gute Nacht! zzz :)*

A!ldhIaf2erxa


Die wünsche ich dir auch! zzz gut!

M[o-nikxa65


Aldhafera

, dass sich JM eventuell schnell von Gefühlen oder auch der Situation, sich mit sich selbst UND einem anderen Menschen auf dieser Ebene beschäftigen zu müssen, überfordert fühlen können.

Hm, ja, ok, dann gib ihm ein bisschen Luft. Die besagten Grenzen, die sind ja auch wichtig für dich, du musst dich ein bisschen abschottten. Ich sags ja, Beziehungen machen das Leben nicht unbedingt einfacher... (seufz... )

Zumal wenn man sich eigentlich nicht abschotten will, aber manchmal geht es nicht anders. Andererseits, JM oder nicht, er ist kein Kind mehr, sieh ihn als erwachsenen Menschen, der mit dir seine ersten Beziehungserfahrungen macht und was er dabei erfahren sollte - das wieder an dich - ist, dass Gefühle und Stimmungen nicht unbedingt und immer die Beziehung beherrschen müssen. Versuch, das nicht zuu Ernst zu nehmen, da wird sonst ein viel zu großes Drama draus, aus jedem Furz sozusagen. Es geht einfach auf und ab und das ist normal, bis zu einem gewissen Grad, und wenns zu viel wird, dann setz die Grenze. Erstmal für dich, das spürt er dann auch.

nur negativ wahrgenommen.

Das wird dazu führen, dass er sich oft negativ benimmt, das ist ein eingeübtes Muster, über das er ja auch Wahrnehmung erfahren hat, was immer noch besser ist, als gar nicht wahrgenommen zu werden. Das ist wie bei einem Kind, versuche, solche Situationen nicht all zu ernst zu nehmen, lass ihn da an deine Mauer rennen, aber bestärke ihn total, wenn er sich positiv beziehungstechnisch verhält. Im Grunde ist es aber auch für dich nicht wirklich ideal, wenn du als Partnerin wie eine Therapeutin agieren musst...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH