Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Tpo.rtoxla


Nur damit wir uns nicht missverstehen - ich hatte vorhin schon mal ähnliches geschrieben, aber mein Beitrag ist hier nicht angekommen: Die BÜCHER können deine Einstellung nicht ändern, dass kannst nur DU selbst. Die Bücher können dir einen Weg aufzeigen, wie du es meistern kannst, aber dazu ist es erforderlich, mit den Büchern zu arbeiten; einmal lesen reicht da nicht aus. Die Bücher zeigen dir, wie "gesündere" Gedankengänge und Einstellungen aussehen können, aber diese zu verinnerlichen, ist deine Aufgabe. Und die Misserfolge sind vorprogrammiert, denn die negativen Gedankengänge lassen sich nicht von heute auf morgen abschalten; erst musst du sie erkennen, dann bewusst bekämpfen, bevor die "gesünderen" Gedankengänge die Oberhand gewinnen können. Das dies nicht innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen passieren kann, sollte jedem einleuchten. Es ist ein schwerer Weg, aber durchaus zu meistern. Und die Bücher können da durchaus eine gute Hilfe sein.

S]hadow/manxn


danke eins hab ich ja schon( Einsamkeit überwinden) vielleicht ist als nächstes daran wenn das Leben zur Last wird :)*

TioWrto`la


Shadowmann

Ich habe hier folgende Titel:

Ab heute kränkt mich keiner mehr

Nur Mut zum ersten Schritt

Laß Dir nicht alles gefallen

Wenn das Leben zur Last wird

Einsamkeit überwinden

So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen

Gefühle verstehen Probleme bewältigen

Ich habe die Bücher verschlungen, ich habe mit ihnen gearbeitet, meine Gedanken an den Rand geschrieben, die Inhalte reflektiert, und nicht einfach nur gelesen. Denn mit lesen kommt man da nicht weit ... Das steht aber auch in jedem Buch drin, in der Einleitung.

"Anleitung zum Positiven Denken" fand ich dagegen nicht so spannend; ist auch das einzige Buch, was ich bislang nicht zu Ende gelesen habe. Ich habe auch "Sorge dich nicht - lebe" und "Wie man Freunde gewinnt" von Dale Carnegie gelesen und fand sie grottenschlecht.

Ich habe letztes Jahr (?) einen Kurs über Selbstbewusstsein bei der VHS mitgemacht; viel neues konnte man mir da nicht mehr erzählen, denn ich kannte es schon aus den o.g. Büchern.

Ich kaufe mittlerweile jedes Jahr den Lebensfreude-Kalender, um mir bewusst zu machen, wie "gesunde" Gedankengänge aussehen können und bin manches Mal immer wieder aufs Neue überrascht.

Sxhad_ow4mlann


hmm Tortale danke das du so ausführlich schreibst :)^ nur bei Einsamkeit überwinden stehen ja auch so sachen wie einfach Leute auf der Straße mit Hallo Grüßen oder Leute anlächlen haste das auch wirklich gemacht?

Saha:diowmxann


Tortola natürlich hab mich verschrieben |-o

K2wak


Ich würde mich nicht bei einer kostenpflichtigen Kontaltbörse anmelden.

Mal eine Idee: Diese Ungleichbehandlung Mann muss zahlen Frau nicht verstößt doch sicher gegen das neue Gleichstellungsgesetz. Wenn jemand Lust und Zeit hat kann er die Betreiber mal verklagen.

K waEk


Nochmal zur Mensa

Monika hat es treffend beschrieben. Wenn man jemanden sieht den man kennt setzt man sich dazu. Neben jemand anderen setzt man sich nicht wenn noch genug andere Plätze frei sind. Ist einfach so üblich.

FYiYann


Denn mit lesen kommt man da nicht weit

Schon, aber allein die Tatsache, dass man überhaupt solche Bücher lesen will zeigt ja, dass man an sich arbeiten möchte. Das ist noch nicht viel, aber immerhin ein erster Schritt. Deshalb denke ich, dass Shadowmann auf dem richtigen Weg ist.

denn die negativen Gedankengänge lassen sich nicht von heute auf morgen abschalten; erst musst du sie erkennen, dann bewusst bekämpfen

Stimmt. Man kann sie nicht einfach mit oberflächlichem "positivem Denken" überschminken. Also, Shadowmann, werde deinem Namen gerecht und befasse dich auch mit deinen Schattenseiten ;-) :-)

T^ort>olxa


sachen wie einfach Leute auf der Straße mit Hallo Grüßen oder Leute anlächlen haste das auch wirklich gemacht?

Um wen geht es hier? Um mich oder um dich? ;-) Aber um deine Frage zu beantworten: unmittelbar nachdem ich wohl dieses Buch gelesen hatte, hab ich das wohl auch mal gemacht (ja, ich weiß, ich sollte es eigentlich öfter machen :-D ). Hatte das letztens auch hier mal beschrieben: bin dann irgend wann mal spazieren gegangen (war bei mir zu der Zeit eher unüblich), über irgendwelche Wald- und Wiesenwege, und habe mit Interesse die Leute angesehen, die mir entgegen kamen. Was glaubst du, wie viele "Guten Tag" ich bekommen habe? Und auch als ich das ausprobiert habe, gab es entsprechende Reaktionen. ;-)

T[ortolxa


Wochenende - du kannst kommen. :-D Heute meine neue Digitalkamera von der Post abgeholt (vorher hatte ich gar keine und hatte auch immer Probleme, Fotos für Single-Börsen zu bekommen), gerade einen Anruf bekommen, dass da eine Lieferung für mich bereit steht. Aufgrund zeitlicher Unpässlichkeiten fahre ich morgen Abend dann noch zum Paketdepot und hole mir meinen neuen Laptop mitsamt Drucker ab. *freu*

Tam - schick mir mal deine ICQ-Nummer. Steffi - wir können demnächst wieder chatten. Aldi - es gibt demnächst keine Ausflüchte mehr. Borbarad - wie sieht es aus: die "Zugabe" von Eric Fish gefällig? :-D

Kcwak


Was mir eben einfällt

In der letzten Woche waren es 2 Jahre die ich hier im Forum angemeldet bin. Ich bin froh darüber mich damals nach einigem zögern dazu entschieden zu haben.

Mein Fazit fällt leider gemischt aus.

:)^ Ich habe viel interessantes gelesen, mich mit anderen ausgetauscht und neues gelernt.

:(v Ich bin noch immer JM.

Ich hoffe zum 3. Jahrestag fällt mein Fazit ganz positiv aus. ;-)

K5wa1k


Tortola

Heute meine neue Digitalkamera von der Post abgeholt (vorher hatte ich gar keine und hatte auch immer Probleme, Fotos für Single-Börsen zu bekommen)

:-o Was sagt Betsy dazu, dass du dich in Singlebörsen rumdrückst und jetzt sogar mit Foto ???

;-D

TCortNola


Foto hatte ich auch vorher schon drin, war halt nur nie ganz glücklich damit. Und wer mich in einer Singlebörse findet, soll sich bitte bei mir melden, damit ich mich abmelden kann. ;-)

c1itr)onxyx


was mir grad einfällt. in wenigen tagen jährt sich folgende situation:

ich stehe allein am rand der tanzfläche an die wand gelehnt, bin allein aus. ein mann sagt zu mir, dass er sich auch mal an die wand stellen müsse. tut eben dies genau neben mir. nächste frage von ihm ist die nach feuer. dann gehts um musik etc.

ich habe ihn gestern wiedergesehen. x:) ich bin froh, dass er, der eigentlich nicht so mutig im zwischenmenschlichen bereich ist, sich da überwunden hat, mich anzusprechen.

es ist nicht schlimm, fremde anzusprechen!

ich komme immer wieder mit völlig fremden ins gespräch. sind schon schöne freundschaften drüber entstanden.

ah, fremde auf der straße mit hallo grüßen. was ist daran eine so große überwindung, dass du tortola fragen musst, ob er DAS gemacht hat?

cmitronxyx


buchtipps von weiblicher seite

hier noch eine unvollständige buchliste von mir, die mich positiv gestimmt und weitergebracht hat:

sasha cagen: quirky alone - singels aus leidenschaft (neue auflage ohne "quirky alone"-dafür zum halben preis mit gleichem text aber nicht so schöner aufmachung)

-> hilft evtl bei dem vorhaben, auch ohne beziehung glücklich zu sein.

astrid-christina richtsfeld: so macht mann brave mädchen wild

-> habe noch ein ähnliches buch, das ich gerade nicht finden kann, das das phänomen brave mädchen-wilde mädchen aus der perspektive der frau beleuchtet. ich habe sie damals beide gekauft, um meine perspektive kennenzulernen und auch tricks, die der mann drauf haben sollte, um mich aus der reserve locken zu können. ich fands ganz hilfreich, obwohl ich mich nicht per se als braves mädchen bezeichnen und sehen würde.

da ihr den perfekten liebhaber als buchtipp eingebracht habe, kann ich euch noch dieses buch empfehlen:

paul joannides: wild thing - sextipps for boys and girls

-> auch hier ganz praktische tipps, was man in welchen körperregionen so anstellen kann. für männlein und weiblein, wie der untertitel schon ankündigt. ich habe mich durch das lesen, kurz bevor es bei mir "losging" sehr viel sicherer gefühlt und, wie kürzlich hier vermutet wurde, war ich auch gespannt, das alles ausprobieren zu wollen (war ich früher aber auch schon

;-D ).

davor hatte ich aber noch dieses für frauen empfehlenswerte buch gelesen:

angela voß: packt ihn, wascht ihn, schafft ihn in mein zelt - liebesnomadinnen berichten

-> liest sich einfach gut!

auch schön, aber ich habs erst später entdeckt, ist:

jean-claude kaufmann: der morgen danach - wie eine liebesgeschichte beginnt

-> könnte mir vorstellen, das die lektüre dieses buches vor der ersten liebesgeschichte auch hilfreich sein könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH