Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

B ergsQteZiger x78


Wenn ich ein Meeting habe, erkenne ich auf den ersten Blick den Informatiker: bunte Hemden, bauchfreie T-Shirts, weiße Tennissocken mit Micky-Maus-Motiv. Jetzt im Sommer in Sandalen, alternativ auch Bermuda und barfuß (kein Witz).

Daneben dann die Verkäufer mit bunten Anzügen, die Manager in schlichtem Grau.

;-D Kleider machen Leute... ;-) Ich lauf auch meist in Jeans und T-Shirt rum (allerdings öfters mal gewaschen, Micky-Maus-Socken hatte ich nie...). In unserem Fachbereich ist das völlig ok (selbst die Profs laufen oft in Jeans und Hemd rum). Das unterschiedet uns eben von den BWL- und Jus-Leuten. Wenn ich in eine Bank gehe, so wirkt ein Anzug mit Krawatte seriös, darum laufen die Leute dort auch so rum. Wenn mir allerdings jemand mit Anzug und Krawatte ein Messgerät verkaufen will, so zeigt er mir damit, dass er eben Verkäufer ist, und nicht wirklich Ahnung von dem hat, was er mir anfrehen will. Würde ein Informatiker im Anzug rumlaufen, so wäre das genauso "daneben"....

HRoshixko


Kleidung->Kleid->kleiden->verkleiden

darauf läuft es doch heraus... wir verkleiden uns vor der Welt ;-) Im Büro ist das eben das Kostüm/der Anzug, bei einem Gothic-Event meist was schwarzes, in der Freizeit was bequemes oder etwas, von dem man glaubt, dass es dem anderen Geschlecht (und auch dem eigenene! Denn das sind die Rivalen!) gefällt. Irgendwann gefällt es einem dann auch selbst, weil man den Wert der Kleidung an der Reaktion der anderen misst.

Okay, meist mag ich meine Klamotten selbst. Aber man muss sich schon ein wenig dem Umfeld anpassen. Ich würde ebensowenig im Mittelalterkleid ins Büro gehen wie mit Bluejeans und Pastelloberteil in einen Gothic-Club ;-)

Tto*rtoxla


Ich renne aber in Jeans und T-Shirt / Polo-Shirt auf einem Gothic-Festival herum. Hab ich absolut kein Problem mit. ;-D Oder in Anzughose und Hemd auf einem Schandmaul-Konzert - das lag aber daran, dass ich eh schon viel zu spät dran war, weil an dem Tag mein Chef beim Mandanten vor Ort war und ich keine Zeit mehr hatte, mich umzuziehen. :-/ ;-)

BKergst.eigEer 78


darauf läuft es doch heraus... wir verkleiden uns vor der Welt

In unseren Breitengraden können wir halt nicht das ganze Jahr nackt rumlaufen ;-D

SGirB=ytxe


Stiller Mitleser

Hallo Thread *:)

Ich verfolge das Thema schon jetzt seit Beginn an und habe immer ohne selber etwas zu schreiben mitgelesen. Da ich aber auch HC-AB bin, habe ich mich jetzt registriert um auch mal mitschreiben zu können ;-D

Vielleicht ein Schnelldurchlauf zu mir selbst:

Bin 27, komme aus dem Raum Düsseldorf. Mit Frauen ist bisher bis auf 2 zaghafte Dates nichts gelaufen, gehe wohl somit als HC durch %-|

Ich wollte jetzt hier nicht direkt mein gesamtes verkorkstes (nicht vorhandenes) Beziehungsleben ausbreiten, werde die Tage mal nen Beitrag schreiben um kurz meinen Weg zum ABtum zu beschreiben.

Ich wollte noch an Herrn Koch & Tortola gerichtet los werden, das ich immer ganz doll mitgefiebert habe und noch tue, drücke euch Beiden die Daumen das das gut ausgeht (wobei bei Tortola hats ja wohl aktuell gefunkt :)D ) :)^

Das wars erstmal, over and out *:)

h,err bkoch


ich hoff, ich lass dich nicht längern mitfiebern ... s wär mal an der zeit ... ;-)

heut war ich kissen. eine dame, die freundin eines mitsitzers auf der festbank, auf der wir sassen, machte es sich bequem und fragte mich. ich bin also kein ikea-bastler, sondern ein festbankkissen. hm. auch gut.

e1insa;merk^erl


@SirByte

Willkommen im Club!

...den jeder so schnell verlassen will, wie es nur geht...

sechüchtrerxn


das mit den Klamotten sehe ich nicht so, daß man das anziehen sollte, wo man sich drin wohlfühlt...

Wenn es der allgemeinheit nicht gefällt, dann bin ich ja derjenige, der einen fehler begeht, in dem ich mich nicht modisch kleide.

Nur was ist das, was die "allgemeinheit" gefällt? Das ist ja mein problem, das ich kein Modebewusst sein habe, und sich bestimmt Modeexperten einen schlag bekommen, wenn sie sehen würde, was ich so alles anziehe oder kombiniere

hlerrR koIch


nö, bekämen die nicht. die freuen sich über jeden, der keine ahnung "hat" und sie aufsucht, um beraten zu werden.

der automech lacht dich ja auch nicht aus, wenn du einen getriebeschaden hast.

aber eben ... was trägst du denn so furchtbares, dass du damit zur persona non grata wirst?

KTwak


SirByte

Hallo, willkommen im Club *:)

Was bedeutet HC ???

h!err. ko^cxh


hardcore

K3wak


Diese Bezeichnung im Zusammenhang mit JM zu benutzen hat eine gewisse Ironie. :-/

h,err 8koch


nicht unbedingt ... s gibt AB und die, dies halt stark ausgeprägt sind, sind halt HCABs.

K%wak


Das mit der Ironie bezog sich auf die Filme die als hardcore bezeichnet werden. Da spielt sicher kein JM mit.

AB finde ich auch nicht so treffend. Wenn jemand Anfänger ist lässt das vermuten, dass er mit etwas angefangen hat. Manchen hier ist es noch nicht mal gelungen mit irgendwas anzufangen.

hJerXr xkoch


hc gibts auch in der musik ;-)

ja, ist klar ...

den begriff "AB" vermeid ich persönlich auch. obwohl, begonnen haben die meisten schon ... auch du. mit deinem ansprechen. gefruchtet hats nicht. aber begonnen hast du.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH