Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Kgwak


Manchmal wäre es doch gut wenn man mit dem Thema endgültig abschließen könnte. Auswandern irgenwo hin weit weg von diesem ganzen Mist wo man niemanden mehr sehen muss.

Dann kommt wieder der Gedanke doch wieder einen Versuch im Bordell zu starten. Wäre aber sinnlos. Würde wieder nicht besser laufen. Außerdem fehlt das Geld dazu. Und hier gibt es kein wirklich gutes Bordell. Alle die was zu taugen scheinen sind zu weit weg. Und zu teuer ists auch noch. Also die Sache schnell wieder vergessen.

FVianxn


Nein. Das vermeide ich natürlich.

Ist eben manchmal schwierig, einen Unterton zu vermeiden ;-) Er schleicht sich irgendwie ein, auch wenn man sich vordergründig viel Mühe gibt.

Aber es kann dir sicher was bringen, wenn du dich mehr mit deinen Stärken und Trümpfen beschäftigst und diese dann auch poinitert kommunizierst, wie gesagt, die Frauen wollen etwas geboten bekommen. Es ist halt dieses brutale Gesetz von Angebot und Nachfrage...Viele JM wollen mehr bekommen, als sie geben können, weil sie sich aus verständlichen Gründen so schwach und abhängig vom Verhalten der Frau fühlen. Also würd ich mich ehrlich und intensiv damit beschäftigen, was dein "Angebot" sein könnte, denn wer hat, dem wird bekanntlich gegeben ;-)

B(ergst@eigxer 78


Und mich würdigt sie keines Blickes :°(

BhergsteigEerx 78


...die kuckucksblume.

Dann trink ich das Gläschen Wein heut halt ganz alleine. ;-)

F}ianxn


Und mich würdigt sie keines Blickes

Das liegt vielleicht am Namen...Der Name "schüchtern" weckt fürsorgliche Gefühle, während "Bergsteiger" gut alleine zurechtkommt ;-)

k$uckuRcksbluxme


*weiter nach schüchtern ausschau hält*

sschü:chterxn


@ Bergsteiger 78

Sie würde dir gerne schon früher schreiben, aber sie ist gerade mit anderen Sachen beschäftigt ;-)

B=etsyF20-06


Und nochmal mein Senf zum Thema Kontaktbörsen im Internet. Das Problem aus meiner Sicht ist, dass die meisten Männer sich nicht besonders viel Mühe bei ihrem Profil und den Nachrichten geben. Da ist das meiste völlig austauschbar. Aufmerksamkeit kann Mann da nur auf sich ziehen, wenn man von Anfang an sehr viel von seiner Persönlichkeit preisgibt - also zum Beispiel erzählt, was man den Tag über so gemacht hat und wie man sich dabei gefühlt hat bzw. wie man bestimmte Situationen bewertet. Man mag das als Mann unglaublich zeitraubend und nervig finden, aber es ist nun mal so: Wenn Frau 20 Nachrichten bekommt nach dem Motto: "Und, wie geht es Dir heute? Was machst Du so? Mir geht's super. Meld Dich mal!" und eine, in der der Mann es schafft ein Stückchen Persönlichkeit zu vermitteln, wird immer letzterer der sein, der die Antwort bekommt.

Ganz enorm wichtig ist auch, dass die Nachricht mit dem wirklichen Namen und nicht mit irgendeinem Nick unterzeichnet ist. Das mit dem Nick wirkt immer so, als würde derjenige nicht wirklich zu dem stehen, was er schreibt. Und man hat gleich das Gefühl, dass man es mit jemandem zu tun hat, dem es schwer fällt, die Anonymität des Internets hinter sich zu lassen und sich ggf. dann auch mal im RL zu treffen.

Unten habe ich - mal so als Beispiel - einen Teil aus einem meiner Profile rauskopiert, das ich früher mal bei einer Singlebörse hatte. Auf dieses Profil habe ich ungefähr drei Mal so viele Antworten erhalten wie auf das Standardprofil (Ich mag: "Freunde treffen, Musik hören, Lesen") bei einer anderen Singlebörse.

Mehr über mich:

Mein erstes großes Vorbild war Pippi Langstrumpf, weil sie ständig verrückte Ideen hat, allein in einem großen Haus wohnt und die besten Freude der Welt hat. Insgeheim glaube ich heute, dass Pippi eines Tages als erster Punk in die Geschichtsbücher eingehen wird (ausgeflippte Frisur, wohnt allein mit ihren Tieren in einem Haus, ständig Ärger mit den Obrigkeiten...). Vielleicht mag ich ja deshalb seit vielen Jahren die Musik von den Ramones, The Offspring und Attaque77 so gerne?!

Auch Thomasse und Anikas gibt es einige in meinem Leben. Die Rolle des unerschrockenen Piraten ist allerdings noch unbesetzt - was vielleicht daran liegen mag, dass ich auch nicht bloss jemanden such, den ich beim Armdrücken besiegen kann. :-)

So sollte mein Partner sein:

Unternehmungslustig, ein bisschen verrückt, schlagfertig, herzlich, nicht zu groß, nicht zu dünn.

Eine attraktive Persönlichkeit mit Ausstrahlung eben :-)

3 Dinge, die DU auf eine einsame Insel mitnehmen würdest:

Ein verlassenes Bergtal wäre mir ehrlich gesagt lieber, aber wenn's denn sein muss: 1. so ein spezielles Snowboard (wie heißen diese Dinger bloss?!), mit dem ich die Dünen runtersausen kann; 2. einen Geschichtenerzähler - das erspart mir die elendige Rumschlepperei von den Büchern und 3. einen Mann - für's jagen und sammeln, Lagerfeuer machen und was mir spontan noch so alles einfällt ;-) Wenn Du Interesse an diesem "Job" hast, sende bitte eine kurze "Bewerbung" an mein Postfach. :-)

sjchdüchxtern


@ Betsy2006

Vor 2 Jahren hab ich mich extra mit einem Kumpel hingesetzt, haben uns extra viel Zeit genommen, um für mich ein Pofil bei einer Singlebörse zu erstellen. Haben sogar jeden Satz 3 mal nachgeschaut, auf jede Fomulierung und jedes einzelne Wort geachtet. Haben sehr viel Text reingestellt, und sehr viel Mühle gegeben (saßen ca. 3 Stunden davor), und das ganze für ume, weil die Frauen, die ich angeschrieben habe, sich nie gemeldet haben.

Ich bin der Meinung, das Frau bei den vielen anschriften, die sie bekommt, schon gleich vorsotierungen macht, nach dem Motto "kein Molliger mann" oder er muss das Hobby machen, und das sie überhaupt nicht die Zeit hat, die Profile durchzulesen, besonders, wenn viel Text drinsteht. Deshalb kann das Profil so toll sein wie möglich, aber mann kan trotzdem pech haben. Aber trotzdem sollte man sich mühe beim erstellen des Profils geben, weil es die Chance doch etwas erhöht, vieleicht das Frau zurückschreibt

J&ackaVrxoo


Kontaktbörsen

Die Kontaktanzeige von Betsy liest sich wirklich gut. Wer es drauf hat sowas in der Art zu schreiben, der kann es sicher bei den gängigen Kontaktwebseiten versuchen. Allen anderen JM kann ich nur sagen, dass das Zeitverschwendung ist. Ich hab schon mehrmals hier propagiert sich stattdessen in anderen Formen der Onlinecommunities auszuprobieren. Sei es nun Myspace oder was der neuere Trend ist: Seiten in der Art von Facebook. Wer z.B. studiert oder studiert hat für den wäre [[http://studivz.net]] nicht schlecht. Dort versteckt man sich in der Regel auch nicht hinter einen Pseudonym. Und es gibt viele Leute die solche Seiten auch als eine Art Fickbörse sehen. Ihr fallt also nicht aus dem Rahmen wenn ihr dort nach ner Partnerin sucht.

Das Problem aber ist doch das viele JM sich in einem ziemlichen Loch befinden. Dann noch einen kreativen Text zu schreiben der viel von der Persönlichkeit preisgibt ist ziemlich viel verlangt. Wenn ich ehrlich über meine Persönlichkeit, oder das was ich dafür halte schreiben würde (ich hab nicht das Gefühl wirklich zu wissen wer ich bin), dann klänge das sehr bemitleidenswert und wenig attraktiv. Ich habe auch schon oft drüber nachgedacht wie meine PArtnerin sein müsste, ohne wirkliches Ergebnis. Natürlich kann ich mir das was aus den Fingern sauge, aber was unterscheidet mich dann von den anderen?

KEwak


Die Nachricht die man der Frau schickt ist wichtiger als das Profil. Mein Profil wurde nur 3 mal angeschaut obwohl ich viel mehr Frauen angeschrieben habe. Wenn überhaupt lesen sie die Nachricht. Ins Profil schauen die wenigsten. Natürlich sollte man auch etwas ansprechendes in sein Profil schreiben. Aber das Interesse muss man durch die Nachricht wecken.

@Betsy

So ein ausführliches und einfallsreiches Profil habe ich noch bei keiner Frau gelesen. Viele schreiben garnichts rein oder nur 2 bis 3 Sätze.

KWwLak


Bahnt sich hier zwischen kuckucksblume und schüchtern etwas an ???

BteYts-y 20x06


@ Jackaroo:

In einem Punkt muss ich Dir uneingeschränkt recht geben. Ich finde es auch viel einfacher, in Foren/Groups neue Leute kennenzulernen, da man da schonmal ein gemeinsames Gesprächsthema hat. Außerdem ist die Atmosphäre viel entspannter, weil es im Gegensatz zu Singlebörsen erstmal darum geht, sich auszutauschen. Man überlegt nicht ständig, hmm würde ich diese Person auch gerne im RL kennenlernen. Es entwickeln sich einfach ein paar lose Bekanntschaften und wenn es menschlich passt, um so besser. Ist halt irgendwie nicht so krampfig und nicht so ausschließlich auf das Thema Partnersuche konzentriert.

Hach, eigentlich brennt hier auf der Arbeit gerade die Hütte, aber ich kann mich gar nicht recht aufraffen...

s#chüchotyern


@ Kwak

Das würdest du wohl gerne wissen ;-)

c{itLronyxx


@ betsy

mensch, dein profil ist klasse. einfach gut. habe mich da auch irgendwie drin wiedergefunden. aber da ich nie in kontaktbörsen registriert war, brauchte ich auch nie ein solches profil. hätte ich aber DEINS gelesen, hätte ich mich bei dir gemeldet, um...

... dir zu deinem tollen profil zu gratulieren.

... mit dir über musik zu quatschen, denn wir hören zwar nicht die gleichen bands, aber mir ist da eine erstaunliche parallele aufgefallen.

... um dich kennenzulernen, da du einfach rundum symphathisch rüberkommst und ich vermuten würde, dass die wellenlänge einfach stimmen würde. gute freundinnen kann man schließlich immer gebrauchen, oder? ;-)

also wirklich ein :)* :)* :)* :)* :)*-profil

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH