Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

hMerr k4ocxh


meistens schon, ja.

KFwaxk


Was ist denn hier für eine hitzige Diskussion ausgebrochen?

K|wa<k


Zottelbaer

Sich auch den Schoß setzen und anlehnen hat jedenfalls zwei mal (bei zwei verschiedenen Frauen also) nicht gereicht, um mich in irgendeiner Art und Weise aus der Reserve zu locken.

Das würde sicher reichen um mir verständlich zu machen was sie will. ;-) Aber mir ist sowas auch in dezenterer Form nie passiert.

K"wak


wenn es passieren soll passiert es, wenn nicht dann nicht.

aber wie gesagt, ich mache ich mich deshalb jetzt nicht soooo verrückt wie ihr und mir geht es gut dabei.

Im Moment siehst du es sehr locker und damit kann man sich eine Zeit lang gut fühlen. Um Mißverständnisse zu vermeiden: Ich gönne es dir und will das nicht schlecht machen. Aber das geht nicht ewig so. Irgendwann wird bei dir die Unzufriedenheit wieder kommen. Geht jedem JM so.

Kgwak


@forenfreak

Du verallgemeinerst viel zu stark. Von den JM die du kennst schließt du auf alle anderen.

Zum Thema Unterschied im Umgang mit Männern und Frauen:

Ich habe schon mit mehreren Frauen gut zusammen gearbeitet. Auf fachlicher Ebene Komme ich gut mit ihnen klar.

Du siehst es ist nicht ganz so einfach mit der Ursachensuche und Lösungsfindung. Deshalb ist dieser Faden auch ein kleines bisschen länger als ein par andere.

Bxergste*igerx 78


Kwak

Es hat keinen Wert, auf die Beiträge von forenfreak und white_kitten einzugehen. Was wir schreiben, nehmen die beiden ohnehin nicht ernst. Nutze die Zeit lieber in einem Chat ;-)

h=e[rr ]koxch


mueschem nur an charre faare, de gider luut. ;-)

B*ergst]eiDger x78


Wär wäm? Muesch l a n g s a m e r Rede, süsch verstahn ig's nid :-p

s|chücXhtoern


@Zottelbaer

Und ich bin mir sicher, dass es auf der anderen Seite auch sehr viele schüchterne Personen gibt, die genau dann trotz Schüchternheit etwas ganz anderes ausstrahlen, wenn sie gelernt haben, sich so akzeptieren, wie sie sind.

Also ich bin zu 99,98 ;-) mit mir zufrieden, trotzdem habe ich grosse Probleme, auf Leute zuzugehen, die ich nicht oder nur sehr schlecht kenne

fNorenqfrexak


@ kwak:

auf fachlicher ebene, das ist es ja worum es mir eben NICHT ging, erinnert aber fatal an das Unverständnis weiter oben von herrkoch der dann mit "Beitrag leisten" und "Hobbies" kam.

Natürlich tret ich hier in einer art und weise auf die Kritik wie "der will nur den Dicken machen" provoziert. ist recht, kein Problem. Bemerkenswert ist das ihr dabei alle die gleiche strategie fahrt, ihr zieht euch ins schneckenhaus zurück und sucht von dort aus irgendwas im Beitrag was zu sehr verallgemeinert wie der gewitzte Stratege der doch tatsächlich gemerkt hat, das ich nur von MEINEN Erfahrungen ausgeh, ist bei der häufigkeit mit der ich das betont habe auch eine Meisterleistung. Wenn ihr euch in dem was ich schreibe nicht wider entdecken könnt, um so besser für euch denn das sind arme schweine.

Das ihr auf den rest nicht eingegangen seit (grundsätzliche einstellung zum Leben überdenken, mein persönliches Bsp. etc.) oder aber nicht kapiert was ich mein wenn ich z.B. davon sprech das "ihr" mit der hälfte der Menschheit (die ist nämlich weiblich) jenseits "fachlicher Gespräche" nicht klarkommt, spricht Bände. Ihr zieht euch zurück und zurück und zurück und sucht argumentativ nach dem letzten strohhalm.

DARUM ist der thread so lange, eine bemerkenswerte Paralelle zu der zeitlichen Dauer in der ihr es mit den lieben Mädels nicht gebacken bekommen habt. Der Thread ist weiß Gott nicht so lange weil das Thema so komplex ist (denn das ist es nunmal nicht) sondern weil ihr wahre Weltmeister darin seit immer noch ein Argument rauszupulen warum der anderen Mist erzählt, zu unsensibel ist usw. Dies schützt euch dann davor, auf die vielleicht nicht mal ganz so falschen Thesen in dem jeweiligen Posting einzugehen. Ich bin überzeugt davon das ihr im sog. "real life" nicht anders Verfahrt. sunddance oder wie der Knabe heißt hat das weiter oben wahrlich gut getroffen. Ihr werdet euch hier wahrscheinlich noch ewig gegenseitig selbst bemitleiden oder wie der kenner der Materie namens Bergsteiger vorschlägt im Chat versumpfen, als ob sich da jemals was ändern würde.

Ztottelxbaexr


@ Kwak:

Aber mir ist sowas auch in dezenterer Form nie passiert.

Ich hatte ja auch 15 Jährchen oder so mehr Zeit als Du, dass mir gewisse Dinge passieren. ;-)

h+e4rr Ckoch


bergsteiger

ja däm wo du seisch mer söll nöd antwort gä. :-p

BzergstTeige:rx 78


Noch 60 Beträge bis zur 10'000...

MSovnikkax65


Der Wikipediaartikel ist sehr interessant..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH