Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BYergst"eigBer 78


Ich wär ja schon froh, wenns mal zu einem zweiten Date kommen würde. Das wär mal was ganz neues :-/

S8unda6ncex76


@ kuckucksblume

naja, vielleicht schon.

aber wenn ich mir mal die letzten hundert seiten so ansehe, geht es bei den wenigsten nur um sex.

nochmal: primär geht ja wohl erst mal darum kontakt zum anderen geschlecht zu bekommen und dann möglichst eine beziehung aufzubauen.

C`o;ppexr


@ kuckucksblume

echt? immer abgeblockt?

Ja, ich glaub schon... und eventuell würde es mir auch immer noch passieren, natürlich mehr oder weniger unbewußt.

Ich hab auch recht spät gelernt, Gefühle zu anderen Menschen, die nicht meiner Familie oder meinem engsten Freundeskreis angehören, zu entwickeln. Hatte ich ja schon mal erwähnt, früher soziale Ängste undsoweiterundsofort, dadurch ein zu defensives und zu schlimmsten Zeiten regelrecht vermeidendes Verhalten anderen Leuten gegenüber.

Ich kann schon sagen, daß ich früher einige Chancen abgeblockt hab, danach allerdings das Gefühl hatte, "abgelehnt" worden zu sein. Hatte sich ja mal wieder nicht ergeben. Brauchte mehr Sicherheit, glaub ich...

CAopZpxer


Achso, und wenn ich mal versucht hab, auf Frauen zuzugehen, dann war das eigentlich auch immer "abgeblockt"... nie wirklich entschlossen.

cmit2ronxyx


@ copper

Die Beschreibung aus der PN überrascht mich nicht... ich warte seit jeher darauf, daß das passiert. Ich hab es aber IMMER zu Beginn abgeblockt. Und mich jahrelang gewundert, daß es nie passiert.

so, an diesem abschnitt bin auch ich eben beim lesen hängengeblieben.

kuckucksblumes erste reaktion war ja: echt? immer?

meine war: warum hast du sie abgeblockt?

du hast jetzt geschrieben, dass du sozusagen geblockt im sinne von gehemmt warst. und dass du es nachher als ablehnung von weiblicher seite empfunden hast.

ich finde das interessant. denn ich bin ebenfalls noch unterwegs in sachen ursachenforschung. mir scheint es jetzt so, als ob die kontaktaufnahme von seiten meines freunds, meine reaktion darauf und der weitere verlauf eigentlich wirklich relativ automatisch verliefen.

ich frage mich eben jetzt, warum mir sowas nicht schon 17 jahre früher hat passieren können. ich war nicht immer aus der ferne für jemanden schwärmend. ich hatte durchaus kontakt mit den jungs/typen/männern, an denen ich interesse hatte/in die ich verliebt war. teilweise entwickelte sich eine kumpelschiene bzw. bester freund-schiene, teilweise ging man einfach miteinander aus oder sah sich öfter, führte tiefschürfende gespräche bis tief in die nacht, kochte zusammen, hörte musik etc... aber es ist NIE irgendwas automatisch passiert! nichts auf körperlicher ebene! nichts auf verbaler ebene, was in die richtung ging!

und ich habe immer so geHOFFT auf dem hinweg und war so traurig, einsam und habe dann meinen gesamten frust auf der heimfahrt rausgelassen, indem ich laute, aggressive musik bis zum anschlag im auto aufgedreht habe und schreiend mitgesungen habe!

a0llelindahexim


citronyx

Schon weiter gekommen mit deiner ursachenforschung ???

c$itromnyxx


in den letzten vier stunden? nein! ;-D

Zxott@elbaxer


@ citronyx:

Das ist aber, glaube ich, gar nicht so ungewöhnlich.

Das wurde hier, glaube ich, schon von mehreren Ex-JM/JF geschrieben:

Es ist - rückblickend gesehen - vollkommen unverständlich, warum da Probleme und Blockaden waren. Es ist doch alles so natürlich und so einfach. Warum nur hat man das jahrelang nicht hinbekommen, etwas so lächerlich simples?

Warum? ??? ??? ???

cWaramVbols


Es gibt eben nicht für alles eine Antwort ;-)

cjitXrosnyx


ich weiß nicht, ob ich mich frage, warum ich es nicht hinbekommen habe. sondern, warum es nicht geschehen ist. gelegenheiten wären doch da gewesen. ich dreh mich im kreis. aber eigentlich sind das keine aktuellen sorgen von mir.

Fmiann


Lewian

Stattdessen koenntest du auch sagen, Scheissegal, ich mach jetzt mal was, was ueberhaupt nicht zu meinem Selbstbild passt.

Klingt wirklich radikal…Dass solche Aussagen bei mir auf fruchtbaren Boden fallen zeigt, dass etwas in mir nur darauf wartet, aktiviert zu werden! Tatsächlich hatte ich in letzter Zeit immer wieder Lust, irgendwie radikal auszubrechen, neu zu beginnen. Da ist diese Wut auf meine Situation, die ich immer deutlicher wahrnehme… Der Drang, unnötiges Verantwortungsbewusstsein abzustreifen. Ich wage gar nicht zu beschreiben, wofür ich mich alles verantwortlich fühlte im zwischenmenschlichen Bereich - stets mit dem Resultat, am Ende in der Aussenseiterrolle zu sein.

CMop>per


@ citronyx

meine war: warum hast du sie abgeblockt?

Das ging ziemlich automatisch :-/

Wie gesagt, mich hats früher gestreßt, generell neue Leute kennenzulernen. Da war ich für zarte Empfindungen in diesen Momenten absolut nicht empfänglich... ;-) Darunter haben auch meine ersten Flirterfahrungen gelitten... und das hat sich dann fortgesetzt, obwohl das ursprüngliche Problem gar nicht mehr vorhanden war.

Mittlerweile kann ich mir den besagten "normalen" Automatismus gut vorstellen und ich glaub, er müßte bei mir jetzt auch soweit funktionieren ;-) Kenne diese Situationen ja. Ich hab mir immer was ganz anderes, irgendwie magisches drunter vorgestellt... aber das wars nie, also dacht ich, es wär schon ok, wenn ich nix mache.

Vielleicht wären diese verdammten romantischen Liebeskomödien ja mal ein Thema für den Jugendschutz?

;-D

c&it^ronyxx


die habens uns versaut, ja!;-D

Kawaxk


Meine Meinung zum JM-Hauptproblem.

JM ist wer noch nie Sex hatte. Vom JM-Sein habe ich gründlich genug. Ich will endlich Sex haben. Wenn ich kein JM mehr wäre würde es mich nicht stören Single zu sein. Im Moment fühle ich mich nicht beziehungsfähig. Ich will endlich mein JM-Dasein beenden. Aber eine Frau für dieses Vorhaben ist nicht zu finden.

Den Kontaktbörsenversuch kann ich wohl als gescheitert abhaken.

K,wak


teilweise entwickelte sich eine kumpelschiene bzw. bester freund-schiene, teilweise ging man einfach miteinander aus oder sah sich öfter, führte tiefschürfende gespräche bis tief in die nacht, kochte zusammen, hörte musik etc... aber es ist NIE irgendwas automatisch passiert! nichts auf körperlicher ebene! nichts auf verbaler ebene, was in die richtung ging!

Auch das hat es bei mir alles nie gegeben. Ausgehen, Gespräche in der Nacht, zusammen kochen - alles nie passiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH