Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Eprzkanszler R+idculJly


Nochmal, weil es anscheinend alle überlesen haben: ;-)

[[http://www.polylog.tv/videothek/videocast/3877/]]

Sy. walZlixsii


@Erzkanzler Ridcully

Bestimmt nicht überlesen ;-) ich hab sogar in dem in den Kommentaren erwähnten Forum "ohne-Erfahrung.de" ein paar Fäden gelesen... interessant, aber für meinen Geschmack zu spezialisiert.

der TV-Artikel selbst hat in mir weder sonderlich positive noch negative Gefühle geweckt.

aRlleivndahexim


citronyx

Also kann man sagen dass du nicht weist warum es auf einmal geklappt hat ???

Du hast scheinbar nichts besonderes geändert, aber dennoch hat es eines tages geklappt!?

Komischerweise wird von anderen seiten hier berichtet dass ein riesen aufwand, wandel, umorientierung usw. nötig sei um aus dem jm dasein raus zu kommen ???

Ich hab manchmal das gefuhl dass niemand so genau weis warum es klappt und warum bei manchen leuten eben nicht :-/

h`err kMoch


im nachhinein erscheinen die meisten probleme, die unüberwindbar schienen, läppisch.

aTllQeinda[hJeim


Vieleicht bin ich also einfach noch nicht reif dafür ???

(auch wenn das mit 24 schwer zu glauben ist)

h[erHr kooch


wenn reife das kriterium wär, wären viele länger jungfrau.

cFitroxnyx


@ kevin (ähhhh,

alleindaheim ;-D )

nein, ich weiß es wirklich nicht genau. wir verändern uns alle - ständig!

also habe auch ich mich verändert. natürlich fand ein wandel statt. ich habe auch gesucht, vorher, woran es liegt, habe gelesen und sicher haben mich verschiedene dinge in meinem leben auch in irgendeiner weise darauf vorbereitet, dass es dann geklappt hat. aber vom ablauf her hätte es trotzdem schon viel viel früher klappen können - finde ich zumindest. ich verstehe es nicht und - wie cara so schön gesagt hat - auf manche fragen wird es einfach keine antwort geben. also muss ich nun wohl eher auf die fragen und probleme des hier und jetzt konzentrieren.

k`uc`kuckOsblume


reife

herr koch,

warum?

ich glaube es gibt sicher 16jährige burschen, die unreif sind (also im sinne von kindlich/verspielt/naiv.....) und die aber sehr gut wissen, dass ihnen das nachbarmädchen gut gefällt und sie haben auch schon bemerkt, dass das mädchen sie öfters anlächelt und ein bißchen absichtlich ärgert und sie haben so große lust es zu küssen dass sie das bei der nächsten gelegenheit einfach tun.

so ein junge ist meiner meinung nach reif für einen kuss. er denkt sich nicht nur "ohh, wie wär das jetzt wenn ich sie küssen würde" sondern er tut es. er fühlt die anziehung und handelt, ganz natürlich. er hat keine sorgen oder hemmungen oder befürchtungen.

er ist reif dafür.

hke\rrA koch


es kommt halt eben drauf an, was man unter sexualität und so versteht ... ich betrachts als verbindung zwischen zwei leuten, die tiefer geht als ein blosses "nett finden". drum hatte ich wohl noch nie sex. ich mach vielleicht ein zu grosses geschiss draus, aber für mich ists nichts beliebiges, das "nur" (und wegen dieses "nurs" werde ich aufgehängt, ich weiss) aufgrund von anziehung geschieht.

vielleicht qualifizier ich mich damit als unreif ... aber jä nu.

k~uckuc,ksblumxe


also herr koch,

ich weiß nicht,

dein beitrag macht mich jetzt echt hilflos.

stell dir trotzdem einmal dieses bild vor. reihenhaussiedlung, 16-jähriger junge düst mit dem fahrrad herum. seine nachbarin düst auch mit dem fahrrad herum, die beiden kennen sich schon lange. sie fahren zum fluss, sie lachen, sie kugelt ihn über die böschung runter, er schreit "rache" er schubst sie, sie liegen beide im gras. er sieht ihr lächeln und er küsst sie.

was sagst du zu so einer geschichte?

ist das unreif?

ist das oberflächlich?

hätten sie zuerst lieber auf ganz tiefe gefühle warten sollen?

Jnackaxroo


ich war gestern bei ein paar Leuten aus meinem Studiengang und wir haben zusammen gekocht. Es waren auch Mädels dabei. Später sind wir noch auf eine Party in der Nähe gegangen und da haben dan zwei von uns ordentlich rumgeknutscht. Vorher hab ich nix gemerkt dass sich da zwischen den zweien was anbahnt. Ich glaub ich war sogar im Moment des ersten Kusses dabei. Da war so ein winziges zögern und dann haben sie sich einfach geküsst. Sah wirklich EINFACH aus das ganze - für mich dennoch nicht nachvollziehbar.

Ich merke es nicht wenn eine Anziehung zwischen mir und anderen besteht. Das ist wie wenn man einen Rot-Grün-Blinden zum Erdbeernpflücken schickt. Der kann die reifen von den unreifen auch nicht unterscheiden. So gehts mir mit Menschen irgendwie wirken alle gleich auf mich.

Ich kann euch auch mal sagen was mir noch auf der Party gestern passiert ist: Ich seh ein Mädel dass ich noch aus einem Sprachkurs von vor zwei Jahren kenne. Sie ist hübsch sympatisch und so sieht mein Automatismus dazu aus:

"oh da ist ja die S. aus dem xy-kurs; ob die mich noch kennt? müsste die ja eigentlich; ich hätte sie ja mal ansprechen können; aber vielleicht hat sie keine Lust sich mit mir zu unterhalen; aber so gar nix sagen is ja auch doof; also sollte ich sie zumindest mal grüßen; also nochmal Blickkontakt suchen" und dann kam noch ein relativ verkramptes Hallo über 10 Meter Distanz was von Ihr ähnlich verkrampft erwidert wurde. Das muss wohl so ausgesehen haben als grüßen wir uns nur aus Höflichkeit aber wenn wir beide so denken wie ich (denn eigentlich find ich sie ja ganz sympathisch) dann stand mal wieder ein ziemliches Mißverständnis im Raum.

Man sagt solches Verhalten kommt von in der Kindheit verinnerlichten Vorstellungen wie "ich bin nicht wichtig" oder so die unbewusst unser Handeln beeinflussen. Um so was im Kopf zu haben muss man übrigens nicht mal ne schlechte Kindheit gehabt haben geschweige denn vernachlässigende Eltern. Man interpretiert als Kind einfach Dinge willkürlich falsch.

Wenn jemand glaubt das geht mal einfach weg von einem Tag auf den anderen - schön, ihr Optimisten. Ich hab manchmal das Gefühl ich lern eher übers Wasser gehen.

k^uckWucksbl6umxe


herr koch,

dann wirst du also erst dann eine frau küssen, wenn du sie sehr liebt und wenn du weißt, dass sie dich auch sehr liebt? ihr bräuchtet also eine platonische beziehung und erst dann könnte sie in eine sexuelle beziehung übergehen.

das ist schon ein sehr außergewöhnlicher weg finde ich.

h;errj koxch


ich hab ja nirgends gesagt, dass ich einfach funktioniere :-/

kGucku)cksub;lum0e


herr koch,

ich wollte deinen weg nicht geringschätzen ich wollte nur sagen, dass andere wege nicht unreif sind sondern auch reif sein können.

deswegen bist du aber nicht unreif du gehst eben einen anderen weg @:)

und dieser andere weg funktioniert auch! bei mir war es nämlich genau so wie du dir es wünscht (ist mir gerade in der küche eingefallen).

verliebt, angeschaut, gelächelt, geredet, einen brief geschrieben (brief an die falsche adresse geschickt und erst monate später draufgekommen) also dann monate später ein antwortbrief, ein spaziergang, händchenhalten und erst dann irgendwann kam der erste kuss. es war sein erster und mein erster kuss x:) :°( *sentimental zurückerinnere*

h{err k3ocxh


ja, hab mal wieder nur die hälfte dessen geschrieben, was ich eigentlich gemeint hab ... (die arbeit lenkt mich halt ab ...)

natürlich ist niemand unreif, ders anders macht. schon gar nicht, weils erfolgsversprechender ist als mein weg, den ich nun "von geburt an" verfolge, ohne erfolg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH