Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Sx. waGlliosii


Du studierst doch nicht um jemand kennenzulernen. Das machst du doch für dich. Warum kotzt dich das Studium denn an? Oder zieht dich das Kennenlernproblem allgemein runter und überträgt sich sozusagen auf andere Bereiche?

s"chücAhteUrn


@ Kwak

Das Gefühl kenne ich, derzeit habe ich so wenig Zeit, überhaupt jemand kennenzulernen. Und von jeder Seite kommt ständig neue Sachen, wo ich Zeit investieren muss, schaffe es nicht mal, ein bisschen Freizeit für mich selber zu nehmen

K{wxak


Ich habe das Studium angefangen weil ich etwas für meine Zukunft tun will. Aber ich hatte am Anfang auch die Hoffnung endlich dadurch dass ich dort eine größere Anzahl neuer Leute treffe mal jemanden kennen zu lernen. Ich habe ein par Leute kennen gelernt mit denen ich mich gut verstehe. Aber über die kollegiale Ebene geht es nicht hinaus. Alle Mädels bei denen ich Hoffnung hatte waren schon vergeben bevor ich sie kennen lernte.

In den letzten Monaten liefen einige Dinge im Studium nicht gut. Das Kennenlernproblem zieht mich ziemlich runter. Vor allem weil ich es täglich neu sehe. Mir gelingt im Moment nichts.

Kzwaxk


@schüchtern

An mangelnder Zeit liegt es bei mir nicht. Es ist die fehlende Gelegenheit. Und ich kriege im Moment nichts hin. Ich habe mehr als genug arbeit zu erledigen aber seit Wochen mache ich fast nichts. Ich kriege es nicht hin.

Sb. wrallixsii


versuchs zu differenzieren

Ich habe das Studium angefangen weil ich etwas für meine Zukunft tun will.

genau, kannst du dich nicht irgendwie darauf konzentrieren?

Das Kennenlernproblem zieht mich ziemlich runter. Vor allem weil ich es täglich neu sehe.

Hm, ich glaube das ist jetzt die Jahreszeit wo wir da wiedermal alle durch müssen, versuche es durchzustehen und es möglichst wenig allumfassend werden lassen. Vielleicht kannst du sogar das Studium als Ablenkung nutzen, in den Stoff vergraben und so.

s<chücht8erxn


@ Kwak

Ich muss noch einige Sachen in der Wohnung machen, zu denen ich auch nicht komme. Würde gerne Vorhänge vor meinem Schlafzimmerfenster haben, schlafe derzeit immer mit heruntergelassenen Rollanden, weil man von Nebenhaus einfach in mein Schlafzimmer schauen kann. Aber auch sonst tut sich nicht viel, Beziehungen beginnen, Beziehungen gehen auseinander, nur bei mir tut sich auch nichts

Kmwak


Vielleicht kannst du sogar das Studium als Ablenkung nutzen, in den Stoff vergraben und so.

Das gelingt mir nicht. Meine Konzentrationsfähigkeit ist seit dem Sommer schon zu schlecht. Die Probleme sind aber immer gegenwärtig.

S;. w`allisxii


irgendetwas anderes vielleicht? Ein Hobby, oder schlichter Zeitvertreib, wie stupides Fernsehglotzen? Vielleicht musst du die Lethargie wirklich ein wenig ausleben, manchmal brauchts das. Lass es nur vom Kennenlernproblem her nicht so sehr ins depressive abdriften.

K+waxk


So bin wieder da.

Das ist ein Teil meines Problems. Ich schaffe es nicht mal abzuschalten. Mir fehlt eine Beschäftigung die mich ablenken kann. Liegt auch daran, dass ich im Moment allgemein nichts auf die Reihe kriege. Ich weiß es gibt Arbeit die dringend getan werden muss aber ich schaffe es nicht damit mal richtig anzufangen.

KCwxak


Gute Nacht zzz zzz zzz zzz

*:)

SP. wcallxisii


Schlaf gut. *:)

S0. walilisixi


ähm, tust du wahrscheinlich ja schon.

Für morgen fällt vielleicht noch jemand anderem was ein zu deinem letzten Post, ich weiß selbst nicht was man gegen Antriebslosigkeit tun kann, bin da selbst so ein Kandidat. Bei mir treten so motivationslose Tiefpunkte immer phasenweise auf, daran halte ich mich dann fest wenn´s geht: Das Wissen das es wieder besser wird. Vielleicht ist dir das auch irgendwie möglich.

s:chüchxtern


Das mit der Ablenkung ist so eine Sache. Ich versuche es auch, aber irgendwie laufen einem stänig "scheinbar" glückliche Paare über den Weg. Beim Tanzen sieht es man es auch häufig, da kann ich keinen Umweg machen. Zum Glück bin ich derzeit unter anderem mit meiner Medalienprüfung beschäftigt, so das ich derzeit nicht so stark merke. Aber wenn ich von der Spätschicht heimkomme, dann bin ich halt alleine, und morgens hat auch keiner Zeit, was zu unternehmen. Aber ich hoffe, das ich wenigstens am Samstag schaffe, mal wieder wegzugehen, auch wenn das zur Not alleine machen werde, da scheinbar mal wieder keiner Zeit hat

h!errg koUch


kwak

und wenn du den bettel hinschmeisst, würds dann besser? ich glaube, das würd dir noch mehr probleme ins haus schneien lassen. ein schwacher trost, ich weiss ... die probleme lösts nicht.

schüchtern

vorhänge sind toll ... hab auch lange mit runtergelassenen rollläden schlafen (und meist auch wohnen) müssen ... (erdgeschoss halt). aber s wirkt soooo viel freundlicher mit vorhängen ... s erhöht die lebensqualität. auch wenns nur was kleines ist.

sPchüc$hterxn


@herr koch

vorhänge sind toll... hab auch lange mit runtergelassenen rollläden schlafen (und meist auch wohnen) müssen ... (erdgeschoss halt). aber s wirkt soooo viel freundlicher mit vorhängen... s erhöht die lebensqualität. auch wenns nur was kleines ist.

Ich wohne zwar im 1 OG, aber das Haus neben meinem ist so nahe, das man reinschauen kann. Im Wohnzimmer habe ich seit ca. 1 Jahr vorhänge, habe damals oft die Rolladen unten gehabt, aber nach einiger Zeit lasse ich eigendlich immer die Rolladen oben, wo ich Vorhänge habe. Nur im Schlafzimmer fehlen sie noch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH