Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

MOaster dTealxC


Was für eine Diskussion aus so einer kleinen Frage entstehen kann :-o

s\chü/chtexrn


@Betsy2006

Ich glaube, bei vielen der Ex-JM und Ex-JF hier war es so, dass sie ein bestimmtes Problem hatten, dass sie

bei der Beziehungsanbahnung blockiert hat. Jeder hat irgendetwas mit sich herumgetragen, aufgrunddessen er tief

in seiner Seele davon überzeugt war: Ich bin nicht liebenswert/attraktiv genug für einen Partner.

Ja das stimmt, das war "früher" auch mal so bei mir, aber in der zwischenzeit ist das nicht mehr so

Darüber hinaus habe ich im Laufe dieses Jahres hier im Forum folgendes beobachtet: Während viele von uns den

Fehlern und Schwächen anderer Menschen gegenüber sehr tolerant sind, sind sie sich selbst gegenüber überkritisch.

Bei mir hat es Jahre gedauert, bis ich soweit war, dass ich selber mein bester Freund war. Nur um mal ein

Beispiel zu nennen: Während ich die neue Kollegin für jeden Fortschritt gelobt habe, um ihr zu zeigen, dass sie

auf dem richtigen Weg ist, habe ich mich mir selber gegenüber ganz anders verhalten. Da gab's zum Beispiel Tage

auf der Arbeit, wo ich wegen verschiedenen Abgabeterminen so viel Zeitdruck hatte, dass ich locker dreimal so

viel Arbeitspensum absolviert habe wie meine Kolleginnen in den acht Stunden.

Vieleicht ist das auch so, weil man von seinen eigenen Leistungen mehr überzeugt ist als von den anderen.

Aber meine Gedanken auf dem Nachhauseweg drehten sich nicht etwa um die ganzen Sachen, die ich hinbekommen

habe. Nein, mein ganzes Denken drehte sich statt dessen um die EINE Frage eines Kunden in EINEM Telefonat (von

vielleicht 15), die ich an dem Tag nicht zufriedenstellend beantworten konnte. Früher habe ich mich von solchen

Gedanken oft völlig vereinnahmen lassen und bin dann irgendwann gefrustet schlafen gegangen. Das birgt die

Gefahr, dass man ständig mit dem Gefühl durch die Gegend läuft, dass man irgendwelche starken Defizite hat, auch

wenn man objektiv betrachtet vielleicht eine viel bessere Leistung erbringt als die Leute, mit denen man sich

vergleicht.

So ein "Problem" habe und hatte ich zum Glück nie. Ich kann ganz gut von der arbeit abschalten, vieleicht auch

deshalb, weil ich eigendlich keinen Kontakt zu meinen Kunden habe, weil ich in der Fertignung arbeite

Wenn ich heute bemerke, dass ich wieder in so ein negatives Gedankenkarussel reinrutsche, suche ich mir immer

ganz bewusst Dinge/Momente, die ich an diesem Tag besonders gut gemacht habe. Das hat über die Jahre dazu

geführt, dass ich mich generell besser/zufriedener fühle und dass ich mich selber als Person als

wertvoller/liebenswerter wahrnehme.

Ja das kenne ich, aber ich bin viel zufriedener mit mir selber, als noch vor Monaten.

h:errt kocxh


hm. wär ich ... "einfach", wär ich nicht mehr mitglied im verein hier ... :-/

LsolaXx5


herr koch

wie meinst du das?

hOer)r k}och


war in den bergen mit einigen bekannten. eine war irgendwie ... spitz ... hätt ich gewollt, hätts passieren können.

aber sowas will ich nicht. zu beliebig. nicht fürs erste mal.

L^ola{X5


oh sorry, hab "wär" und "ich" in der falschen Reihenfolge gelesen, und hab daher nicht verstanden... |-o

L5olaXx5


oh, das klingt jetzt aber interessant! :-o Erzähl mehr... :)D

hFejrr koxch


naja, gibt eigentlich nicht viel dazu zu sagen ... sie war halt eben irgendwie spitz und s ging dabei nicht um mich, sondern nur um die sache an sich. da sie weiss, wie erfahren ich bin, hätte sies grad noch als lehrstunde verkauft. aber eben. no way ;-)

S-unIdancex76


@ all

so leuts, nur ganz schnell, da ich es selbst noch nicht ganz verarbeitet habe ;-)

eigentlich müßte ich mich nun aus diesem kreis verabschieden.

;-)

komme eben von meinen we-ausflug zurück und dabei ist "ES" passiert!

ich habe "ES" hintermir und es war sehr, sehr schön! ;-D :)^ ;-)

k:u+ckuckdsbluxme


*:) 8-)

@:)

hCernr koxch


ui.

nun denn, standardverfahren:

rapport ;-)

k-uckGucks7blumxe


??? klingt so militärisch.. ;-D

@ sundance,

schöne sache, oder? ;-D 8-) *:) @:) @:) @:)

hKerrd kocxh


will nur nicht zu lange ausschweifend schreiben, um die aufmerksamkeit auf sundances bericht zu lenken, der ja hoffentlich noch folgen wird (nach der benötigten zeit, das ganze zu erfassen) ;-)

K$wak


hm. wär ich ... "einfach", wär ich nicht mehr mitglied im verein hier ...

Im Regelfall ist es positiv nicht einfach zu sein sondern sich von der Masse abzuheben. Aber in dem JM betreffenden Bereich wäre ich gerne etwas durchschnittlicher. ;-)

hqerr lkocxh


heutzutags hebt man sich von der masse ab, wenn man nicht versucht, krampfhaft individuell zu sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH