Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

D5er kl|eine Prixnz


wär die situation anders gewesen... nicht morgens um 5 in einer berghütte, inmitten alkoholgeschwängerter luft, würd ich dir zustimmen im bezug auf öffnung... aber so... nö. sie ist zudem ein ziemlich offener mensch, was sowas angeht.

Ja ..... wär die Situation anders gewesen ....

Jetzt wars morgens um fünf in der Berghütte, letztes mal wars am helllichten Tag in der Telefonzelle, und irgendwann mal hat gerade der Uhrturm geschlagen ... .

Alles Vorwand vor der Angst vor der eigenen Courage ... . Gestehe Dir ein, dass nicht die Umstände ungünstig sind und die Frauen keine triebgesteuerten Sexmonster sind, die Dich nur mißbrauchen wollen.

Kommst Du nicht zu mir, schreib ichs eben hier ;-D

Du hast ein Problem. Es heisst Herr Koch, allgemein nennt es sich ANGST.

Gestehe Dir diese Angst ein und schieb es nicht auf die Umstände, die Frauen, die gerade nicht passen, oder auf sonst was. Gestehe Dir Deine Angst ein, und wenn Du wieder mal so eine Gelegenheit hast wie in der Berghütte, dann kommuniziere diese Angst.

Schüchtern ist sexy ;-D

B"ergFstevigeHr x78


herr koch

Zumindest kannst du nicht (mehr) behaupten, dass es keine Frau gibt, die auch nur das Geringste von dir will ;-D

LTolKaXx5


nö. ich kanns nicht gut erklären. aber wenn man sie kennt (und auch die gesellschaft), dann war das nicht verbitterung oder schadensbegrenzung, sondern nur die wahrheit.

Naja, hatte sie nun Sex oder nicht? Du hast ja selbst gesagt, dass es noch andere Solo-Männer gab...

M\oDnzikax65


Der kleine Prinz

Das sehe ich total anders. Einen derartig aus der Situation sich heraus ergebenden wahllosen ONS ist auch nicht für jeden noch so Erfahrenen eine Option.

Dler k6le<ine[ Prinxz


silvermaus

Och bitte nicht jetzt silvermaus, ich habe jetzt gerade Herrn Koch in der Mache ;-D

Ich weiss, dass Du mich nicht falsch verstehst, ich verstehe Dich auch, kannst sicher sein. Eigentlich müssten wir dem Herrn Koch mal ein Rollenspiel vormachen ;-D

Er bräuchte doch nur ein bisschen aufpassen und der Schlüssel würde passen ;-D

hterr xkoch


meine angst hab ich nie verheimlicht. hab das auch hier im forum schon oft geschrieben. (das letzte mal ist allerdings lang her, ich gebs zu.)

ich hab angst vor dem unbekannten, angst vor dem versagen und auch angst vor dem erfolg. schlussendlich. das weiss ich, sollte ich mal in die situation kommen, berechtigte angst zu haben diesbezüglich, werd ich sie auch nicht verheimlichen.

aber für einen ons bin ich nicht bereit. mental. und wie monika schreibt, ich hätts nicht geniessen können, wegen meiner angst. zu viele neue erfahrungen wären da gewesen. mit einer person, mit der ichs nicht erleben möchte in einer situation (und damit mein ich nicht das haus, sondern meinen alkoholpegel), in der ichs nicht erleben möchte. meine zurückhaltung war richtig.

BhebrgsteigMer 78


Silvermaus

kitzeln

Da müsstest du bei mir auch aufpassen. Mein Bauch ist da sehr empfindlich. Psst! Nicht weitersagen ;-D

hPerpr{ kxoch


lola

nö, hatte sie nicht.

bergsteiger

sie wollte nicht "mich", sondern die handlung. von daher ... :-/

k0ucknucksbxlume


mich am nachbarn anzulehnen, würde im schutze der gemeinschaft sachte ein bißchen näher an meinen nachbarn heranrücken und die wohlige wärme genießen

(eigenzitat)

herr koch, und auf so etwas hast du überhaupt keine lust?

Shilvenrmxaus


der kleine Prinz

Klar verstehe ich dich, aber wollte das nun nicht so stehen lassen, das Frauen generell sowieso keine Lust haben ;-)

Wenn du mir meine Rollenverteilung gibst, könnte man das mal versuchen, vielleicht hilfts ;-)

Aber ich glaube, herr koch lässt sich von seiner Meinung nich abbringen und das ist auch gut so, weil er das nicht anders will, ich verstehe ihn da vollkommen, will ihm nur einige Risiken aufzeigen, die mit einer solchen Meinung einhergehen.

Aber jetzt nicht mehr, hatte viel zu wenig Schlaf am Wochenende und muss morgen wieder früh raus...

Wünsche allen noch einen angenehmen Abend, schlaft gut

LG

Anna

Dzer kleihne Pr9inxz


Monika

da hast Du Recht. Ich bin auch kein ONS-ler. Und für mich wäre es gar keine Option gewesen. Ich meine SEX, reinen SEX.

Aber für mich wäre es eine Option gewesen, (um mir die Worte zu sparen) das zu tun, was silvermaus geschrieben hat. Das ist nämlich sehr richtig gewesen.

BRerkgZstpeigerx 78


herr koch

ich hab angst vor dem unbekannten, angst vor dem versagen und auch angst vor dem erfolg.

Versteh das jetzt bitte nicht falsch, aber wovor hast du denn keine Angst?

DDer jkleicne 1Pri?nxz


silvermaus

Du bringst mich aus dem Konzept ;-D Später!

Ich heisse nicht Herr Koch ;-D

Ldola Xx5


meine zurückhaltung war richtig.

Ja, das glaube ich dir. Allerdings war es keine souveräne Zurückhaltung (z.B. mit Gegenangebot, in deinen Armen zu schlafen...), du warst der "Getriebene" und bist zwischendurch geflüchtet, soweit ich das verstanden habe. Wenn du dir deiner selbst sicherer gewesen wärst, hättest du sie auch ohne Flucht in ihre Grenzen weisen können...

L3olaXx5


nö, hatte sie nicht.

Siehst du! :-D So ersetzbar, wie du's hier darstellst warst du also nicht. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH