Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

JIulien-$Matxteo


ich denke jeder hat Chancen.

Mein Verstand sagt ja, mein Herz sagt nein. Ich bringe es einfach nicht übers Herz, mich einer Frau quasi aufzudrängen. Ich idealisiere Frauen, meine, dass sie was besseres als mich verdient haben, einen gut aussehenden, perfekten Mann eben. Ich sehe bei mir nur die negativen, niemals die positiven Eigenschaften. Diese Einstellung los zu werden fällt mir schwer.

Aber erst mal wünsche ich allen Nachtschwärmern: Bonne nuit!

Zuott}elbaexr


Ich bringe es einfach nicht übers Herz, mich einer Frau quasi aufzudrängen.

Wenn Du Frauen dermaßen verehrst, dann solltest Du ihnen doch zugestehen, dass sie selbst in der Lage sind, zu entscheiden, ob sie sich etwas aufgedrängt bekommen fühlen oder nicht. 8-)

Du versuchst hier, Aufgaben zu erledigen, die schlicht und ergreifend nicht Dein Job sind.

Mit welchem Recht enthältst Du der gesamten Damenwelt einen so tollen Freund wie Dich vor? ;-D

Wer gekauft werden will, der muss als Angebot am Markt auftreten - das ist überall so. ;-)

SHteMffit x83


Ich bringe es einfach nicht übers Herz, mich einer Frau quasi aufzudrängen.

Du sollst dich ja auch nicht aufdrängen ;-D

Ich idealisiere Frauen, meine, dass sie was besseres als mich verdient haben, einen gut aussehenden, perfekten Mann eben.

Es gibt keinen perfekten Mann und es gibt auch keine perfekte Frau. Ob eine Frau dich will solltest du sie dann selbst entscheiden lassen, aber es ist Quatsch zu denken, es gäbe immer bessere als dich. Es gibt nicht besser oder schlechter, es gibt nur Menschen die zusammen passen und andere eben nicht.

Du musst irgendwie was an dieser Einstellung ändern und dich selbst akzeptieren, mit diesen Minderwertigkeitskomplexen könntest du ja im Moment gar keine Beziehung führen.

T>ortoLla


mit 40 wirds langsam echt mal zeit wenigstens in den puff zu gehen...

Nein, wird es nicht. >:( Nur weil du, CaliforniaGold, das so siehst, heißt das noch lange nicht, dass es für alle zutrifft. Es soll tatsächlich Männer geben, die nicht in den Puff gehen wollen, auch wenn dies vllt ihre einzige Chance auf Sex ist. ;-)

s:chüc9htTerxn


@Kwak

Ich habe auch so ein seltsames Gefühl. Weiß auch nicht was es ist. Ein Gefühl des Stillstands. Seit letztem Jahr bin ich nicht weiter gekommen. Im ganzen Jahr 2006 war kein erkennbarer Fortschritt da.

Das habe ich auch von diesem Jahr gedacht, aber die meisten Fortschritte waren bei mir entweder so klein, oder sind mir gar nicht aufgefallen, aber wenn ich so das Jahr überblicke, hat sich bei mir einiges postiv geändert, nur noch der Mut fehlt derzeit, den "ersten" Schritt zu machen, mal eine Frau anzusprechen

@Tortola

Warum erst im neuen Jahr? Warum nicht ab sofort?

Ich weiss, das es vielleicht auch eine billige ausrede ist, aber dieses Jahr ist es schon gelaufen, zumindest bei mir. Ich muss die nächsten 3 Tage arbeiten, und das wird sicher sehr sehr stressige 3 Tage für mich werden.

Buetsy>200y6


@ Julien-Matteo:

Hallo und herzlich willkommen. Solange Du tief in Deinem Herzen nicht davon überzeugt bist, dass Du trotz der gesundheitlichen Probleme sehr attraktiv auf Frauen wirken kannst wird das - meiner Erfahrung nach - nichts. Das war bei mir der Punkt, an dem ich angesetzt habe. Ich habe über das Internet Kontakt zu Leuten aufgenommen, die dasselbe gesundheitliche Problem haben wie ich und habe mich zum ersten Mal in meinem Leben sehr offen und ehrlich (mir selber gegenüber) damit auseinandergesetzt. Mitte Mai diesen Jahres (da war ich 29 Jahre alt) habe ich mich dann zum ersten Mal in meinem Leben mit einer jungen Frau getroffen, die ebenfalls betroffen ist. Ich fand sie unglaublich attraktiv, lebenslustig und charmant. Sie ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Eines der Kinder war bei unserem Treffen mit dabei. Das war für mich ein AHA-Erlebnis, wie ich nie zuvor eins hatte. An diesem Tag ist mir mit einem Schlag klar geworden, dass meine Beziehungslosigkeit gar nichts mit den gesundheitlichen Problemen zu tun hat, sondern nur mit meiner Einstellung zu mir selber. Mir wurde an diesem Tag so deutlich vor Augen geführt, dass es trotz der Einschränkungen, die diese Frau und ich haben, möglich ist ein erfülltes Sex- und Liebesleben zu haben. Vier Wochen später bin ich dann mit Torti gekommen. :-)

Ich kann Dir vor diesem Hintergrund nur raten, Dich ganz intensiv mit Deiner Einstellung zu Deiner Trichterbrust auseinanderzusetzen und Dich so viel wie möglich mit anderen Betroffenen auszutauschen, eine Beziehung kommt dannn wahrscheinlich von ganz allein.

Beetsy*20E06


@ cirto,

Bergi und Herrn Koch: Vielen Dank für die netten Wünsche zu Weihnachten und zu meinem Geburtstag. Ich melde mich in den nächsten Tagen noch ausführlicher zurück. Im Moment rollt noch die Weihnachtsstresswelle. *:)

G3etLixfe


@ Julien-Matteo

heeeeeeeeeeeeeeeeeeeeffffffftig!!!!!!!!!!!!

HAMMER! Was für eine Story! fast schon filmreif xDDD

Das was mich wundert ist, dass du solche Komplexe hast und es dir nicht einfach egal ist. Warum machst du dir darüber täglich Gedanken...das bringt doch nichts! Es bringt alles nichts , du kannst es nur hinnehmen und versuchen glücklich zu werden.

Sieh dich als Einzelkämpfer,(!) der einfach Pech hatte im Leben und entstellt wurde. Trotz deines Aussehens solltest du versuchen Frauen gegenüber dominant zu sein, sonst hast du von vornerein keine Chance. Trainier deine Stimme, dass du hart und kämperisch rüberkommst! Deine Trichterbrust ist dein Problem, dass hat keine Frau groß zu interessieren, falls du gefragt wirst.

Wenn du mit einer Frau über Aussehen sprichst, sag, dass du sowieso anders bist als die anderen und du mit gutaussehenden Personen nichts zu tun hast. Sag wie ungerecht die Welt ist !!!

Und was das für Assis und Bastarde sind, die ein normales leben führen dürfen. Aus welchem Recht darfst du das nicht?

Kritisier die Welt und zeig dich realistisch!

In deinem Fall isses verständlich wenn man nicht mehr soviel Lebensfreude hat. Würdest du anders aussehen, hättest du sie wahrscheinlich auch! Aber zeig der Frau auch, wo du gut bist!

Dass du dein Leben voll unter Kontrolle hast sowas wie Liebe nie gebraucht hast - weil es für Leute mit deinem Aussehen keine Liebe gibt! Alles logisch - warum dein Leben so verlaufen ist!

Aber zeig dich immer stark mit dem Willen in dem Alter noch richtig leben zu wollen, was kann es jetzt wichtigeres geben? Du hast noch ne lange Zeit vor dir auf der Welt!

Paar Fragen an dich:

Hast du Freunde?

Wie sieht es mit deiner Familie aus?

Hobbies?

Bisherige Vergangenheit?

Beruf?

Was machst du den ganzen Tag alleine?

Wie lebt man so^^?

Und wenn dich Freunde fragen, wie das Leben für dich ist und ob sie dir helfen können...LEHN AB!!! DU BRAUCHST KEINE HILFE!!!

Von Menschen deren Leben viel einfacher war! Du kommst selber gut zurecht und musst SELBER eine Frau finden. Als MANN solche Hilfe anzunehmen ist peinlich - das darf war nie vorkommen.

Und was spricht gegen einen Puffbesuch?

G>etLixfe


Nicht alle Frauen lachen mich deswegen aus, nein, manche haben auch Mitleid mit mir. Aber weder das eine noch das andere ist eine gute Grundlage für eine Partnerschaft.

Erzähl nicht zuviel von deinem Problem, anderen Menschen kann es ey egal sein! Und das ist es auch!

Als Mann braucht man kein Mitleid von einer Frau!

Die Frau kann sich ihr Mitleid sparen!

GaetLixfe


Wie schon oben geschrieben, die Frau braucht kein Mitleid zu haben, das ist ja DEIN Problem. Die Frau darfst du nicht belasten...

Mitleid von anderen ist ey arm, das ändert auch nichts.

Wer braucht sowas?

Trotzdem kannst du dominant in einer Beziehung sein, und wenn nicht, darfst du das zumindest nicht zugeben! Niemals!

Notfalls musst du dich selber verarschen.

G2etL/ife


Und warum suchst du Sex mit Liebe?

Liebe hat auch ne Ursache, Pheromone und Hormone!

Für häßliche (sorry) keine Liebe!

MFarvi+n67


*seufz* ja, die innere Einstellung ist es. Das habe ich vor längerer Zeit hier im Faden auch endeckt. Aber diese zu überarbeiten, fällt mir sehr schwer. Eine Psychotherapie hat mich nicht weiter gebracht. Der Therapeut war ein Idiot.

Ich bekomme genug positives Feedback, aber es dringt nicht ins innere durch und stärkt das Selbstbewustsein. Zu schnell sind da negative Erlebnisse, die einem herrunter reissen. Letztens lernte ich eine Frau kennen und landete sofort, wie automatisch auf der "Netter Kerln und Ikea-Regalschrauber"-Schiene. Ein wenig flirten gelang mir immerhin. Aber so kurz vor 40. Julien-Matteo hat das Gefühl auf den Punkt gebracht. Das halbe Leben hinter sich und irgendwie fehlt die Hälft, etwas wichtiges. Man fühlt sich so unvollständig. Besonders, wenn ich junge Pärchen turteln sehe.

Die Einsamkeit über Weihnachten frisst mich auf. Zum Glück muss ich morgen arbeiten. Jetzt noch Silvester überstehen :-/

J#uliCen-M>atteo


Mit welchem Recht enthältst Du der gesamten Damenwelt einen so tollen Freund wie Dich vor?

Ob eine Frau dich will solltest du sie dann selbst entscheiden lassen.

Ja, Ihr habt recht. Sobald ich das so sehe, sind meine Probleme gelöst.

Solange Du tief in Deinem Herzen nicht davon überzeugt bist, dass Du trotz der gesundheitlichen Probleme sehr attraktiv auf Frauen wirken kannst wird das - meiner Erfahrung nach - nichts.

Ja, mit meiner Schüchternheit und meinen Minderwertigkeitskomplexen habe ich bei Frauen nicht die geringste Chance. Da ist männliche Dominanz im Sinne von "Ich gehe konsequent meinen Weg und weiss wo es lang geht" gefragt.

An diesem Tag ist mir mit einem Schlag klar geworden, dass meine Beziehungslosigkeit gar nichts mit den gesundheitlichen Problemen zu tun hat, sondern nur mit meiner Einstellung zu mir selber.

In meinem Kopf ist das schon angekommen. Es hapert bei mir noch an der Umsetzung. Ich war zu lange tatenlos, jetzt fällt es schwer, das Ruder herumzureissen und vollen Schub zu geben.

HAMMER! Was für eine Story! fast schon filmreif xDDD

Sowas gibt es doch schon: Männliche Jungfrau, 40, sucht oder so ähnlich. Ich habe den Film nur als Vorschau gesehen, da dieser Klamauk der Unterhaltung statt der Problemlösung dient. Einen realen Film mit solch einer armseligen Trauerfigur will ja auch keiner sehen.

Trotz deines Aussehens solltest du versuchen Frauen gegenüber dominant zu sein, sonst hast du von vornerein keine Chance

Das habe ich schon mal versucht und die Ergebnisse waren verblüffend gut. Mit einem selbstbewussten Auftreten und einem freundlichen, leicht fordernden Blick, habe ich wohl schon einige Frauen positiv verwirrt. Manchen scheint meine beeindruckende Körpergröße zu gefallen. Darauf möchte ich aufbauen. Der Haken für mich dabei ist: Mein Manko sieht man beim Flirten natürlich noch nicht. Irgendwann kommt dann die "böse Überraschung". Das hemmt mich, den entscheidenden Schritt weiter zu gehen.

Aber zeig dich immer stark mit dem Willen in dem Alter noch richtig leben zu wollen, was kann es jetzt wichtigeres geben?

Für mich gibt es nichts wichtigeres.

Was machst du den ganzen Tag alleine?

Wie lebt man so^^?

Beruflich bin ich sehr erfolgreich. Da setze ich mich mit Kompetenz durch, oft gebe ich die Richtung vor. Die anderen respektieren und schätzen das, weil es allen im Team zugute kommt. Im Privatleben läuft der Hase noch anders. Mein Manko blockiert mich völlig. Ich muss mir neue Freunde und Hobbys suchen.

J0ulien-pMatteo


Vielen Dank für Eure Hilfe.

Ich meine es ernst: Mit 40 werde ich kein Jungmann mehr sein.

Theoretisch ist es ganz einfach: Ich muss zu einem selbstbewussten, zielstrebigen, leicht dominanten Mann werden, der trotz seines Mankos seine positiven Eigenschaften erkennt und besonders herausstellt. Das kostet mich natürlich viel Kraft, aber die (hoffentlich) positiven Erfahrungen auf dem Weg dahin werden mich neu mit Kraft betanken.

Beruflich habe ich mit klaren Zielvorstellungen Erfolg. Privat will ich es jetzt genauso machen. Was ist nun zu tun?

Innere Einstellung neu justieren:

Hier will ich es mal mit NLP probieren. Hat schon jemand gute Erfahrungen damit gemacht?

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Neurolinguistische_Programmierung]]

Äußeres Erscheinungsbild verändern:

Haarschnitt, Brille, Klamotten und viele andere kleine Dinge sind verbesserungsbedürftig. Mit billigen Hemden von Clamotten-Anton und standard-gepflegten Fingernägeln kommt man wohl nicht weit. Leider reicht mein Fachverstand bei weitem nicht aus, um mich selbst ausreichend positiv zu verändern. Männer mit Freundin haben es da leichter: die kümmert sich im Zweifel um alles. Verkäufern ist leider nicht zu trauen: Die würden Dir sogar einen Jutesack aufschwatzen, wenn der Preis stimmt. Ich muss wohl eine modebewusste Frau finden, die mir bei der Grundüberholung hilft. Ich denke, man kann aus der ältesten Rostlaube einen beeindruckenden Hochglanz-Oldtimer machen, der zumindest bei einigen Kennerinnen gut ankommt.

Mmhh, da habe ich mir ja einiges vorgenommen. Aber ist ja für einen guten Zweck ...

J@u=licen-M9atteo


Neue Beschäftigungen suchen:

Mit Fitness will ich beginnen. Eine halbwegs gute Figur kann nicht von Nachteil sein.

Schwimmen war vor der Pubertät mein Lieblinssport. Das war zu der Zeit, als ich den Unterschied zwischen gut und böse sowie hässlich und schön noch nicht kannte. Irgendwann wurde ich dann aus diesem Paradies vertrieben: "Was hast Du denn da?" waren noch die positivsten Bemerkungen. Das Stielaugen-Glotzen war besonders schlimm. Ich denke, ich wäre ein super Schwimmer geworden. Alles was ich mit Leidenschaft betreibe, wird zu einem Erfolg. Ob ich diese Angst noch mal überwinden kann? Vielleicht traue ich mich nach der OP mehr.

Trekking, Kochen für blutige Anfänger, Rudern/Paddeln könnte ich mir auch gut vorstellen.

Beim Bund während des GWD war ich einer der besten Schützen. Aber die Vorstellung, in einem Schützenverein in einer sonderbaren Uniform bei "Bummsfallera" herumlaufen zu müssen, macht mir Angst. ;-D

Ich werde mir mal was überlegen. Jetzt gibt es kein Zurück mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH