Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

S:timZpy


@einsamerKerl

Ich werde es natürlich versuchen, so gut es geht. Das mit dem routiniert wird nicht klappen, da ich einfach keine Erfahrung habe,

Das kann schon klappen; es steht Dir nicht auf der Stirn, daß Du keine Erfahrung hast. Ob man es Dir trotzdem anmerkt liegt nur an Dir.

Auch beim "normalen" Kontakt mit Frauen habe ich keine Probleme; ich kann mich ohne weiteres mit ihnen unterhalten, gerate nicht ins stottern oder so. Nur wenn ich merke, es wird irgendwie "sexuell", dann kommt die Blockade usw... ich weiß, ist nicht logisch, aber so siehts aus.

Kenn ich. Versuche doch irgendwie nicht blockiert zu sein; lenke doch mal die Themen bewußt ins Sexuelle; muß ja nicht gleich über Stellungen o.ä. sein, aber zB worauf sie bei Männern achtet und was Du bei Frauen toll findest etc... einfach um da mal ein bischen Pep ins Gespräch zu bringen und weg vom Alltagslarifari zu kommen.

ich erhoffe mir überhauptnichts mehr (wenn ich überhaupt was mitkriege), weshalb ich auch selber von mir aus keinen Versuch unternehme.

Ich dreh noch durch ;-) Wieder mal ist die erste Häfte des Satzes voller richtiger Ansätze, aber dann gehts nicht so weiter.

Wenn Du Dir nichts erhoffst und trotzdem Kontakt herstellst, jemanden ansprichst, oder sonstwie ihre Nähe suchst, bewahrst Du Dir trotzdem Unabhängigkeit. Wenn sie Dir dann denn Rücken zukehrt, brauchst Du ihr auch nicht nachlaufen, da Du Dir ja eh nichts erhoffst. So schonst Du Dich selbst und stehst immer gut da.

Ich verstehe es als Spiel ohne Gewinner und Verlierer; es kann nichts schief gehen, man kann nicht enttäuscht werden wenn man sich nichts erhofft.

@schüchtern:

Cool! Sollen wir diese Woche mal was trinken gehen?

*:)

eGindsamer'kerxl


@Stimpy

Das kann schon klappen; es steht Dir nicht auf der Stirn, daß Du keine Erfahrung hast. Ob man es Dir trotzdem anmerkt liegt nur an Dir.

Ich verstehe es als Spiel ohne Gewinner und Verlierer; es kann nichts schief gehen, man kann nicht enttäuscht werden wenn man sich nichts erhofft.

Ja, wenn sich irgendwann mal wieder so eine Gelegenheit bietet, muß ich mir kräftig selber in den Hintern treten. Und das mit dem Spiel stimmt nur dann, wenn ich die holde Dame nicht kenne, und auch nichts weiter sonst mit ihr zu tun habe (Beruf, Hobby, ...); sollte ich mich bis auf die Knochen blamieren, dann bitte nur bei einer Unbekannten, die ich nie wieder sehen muß...

Kenn ich. Versuche doch irgendwie nicht blockiert zu sein; lenke doch mal die Themen bewußt ins Sexuelle; muß ja nicht gleich über Stellungen o.ä. sein, aber zB worauf sie bei Männern achtet und was Du bei Frauen toll findest etc... einfach um da mal ein bischen Pep ins Gespräch zu bringen und weg vom Alltagslarifari zu kommen.

Ja, schon klar was Du meinst. Wobei die beste Situation wäre, wenn man gleiche Interessen hätte und darüber erstmal quatschen kann. Weiß nicht, ob ich das mit dem sexuellen packe: gesetzt den Fall, das Gespräch geht in diese Richtung (angefangen mit so harmlosen Fragen wie die von Dir vorgeschlagenen); was mache ich, wenn sie dann plötzlich sowas fragt wie: "wie lange bist Du single" -da könnte ich noch schwammig antworten, oder "wieviele Freundinnen hattest Du denn schon" -hier ist der Supergau...lügen oder die Wahrheit?

...sicher sind das alles "was wäre wenn" Fragen und Gedankenkonstrukte, nur die Angst vor Entdeckung gegenüber einer unbekannten sitzt tief...

s.chüc2hteXrxn


@schüchtern:

Cool! Sollen wir diese Woche mal was trinken gehen?

Wann hast du Zeit? Nächste Woche habe ich Frühschicht, also hätte ich Mittags/Abends eigendlich immer Zeit ;-)

h>erer xkoch


wie lange bist Du single

ich antworte dann spontan "18 jahre" (hatte im kindergarten mal ne "freundin", wenn man so will). ich seh das jetzt nicht so als problem ... scham ist nicht, was ich empfind, nie ne beziehung geführt zu haben ...

{OMorr'issexy}


Das Problem ist: wenn sie merkt, sie könnte Dich haben und müßte nur noch Ja sagen, dann verliert sie das Interesse. Schaue das mehrere Mädels nett zu Dir sind und, daß sie merken, daß Du auch noch andere im Kopf hast.

2 Effekte kommen dann zum Tragen:

Du bist nicht abhängig; wenn eine rumzickt, dann kann sie das getrost ohne Dich tun. Zudem strahlst Du mehr Sicherheit aus, wenn Du nicht abhängig bist.

Super, genau das ist eine Erkenntnis bzgl. Frauen, für die ich sehr lange gebraucht habe. Ist natürlich absolut unverständlich für den lieben JM, aber Frauen HASSEN es, wenn sie von einem Mann vergöttert werden.

(Ja genau, und auch deshalb bekommt der JM, keine ab!)

Bei meinen "Liebeleien" war es auch so. Je mehr ich einem Mädchen zu verstehen gab, wieviel sie mir bedeutet und das sie die Einzige für mich ist, desto mehr zog sie sich zurück, teilweise wurde sie sogar richtig aggressiv.

Erwähnte ich dann aber zufällig (wirklich zufällig!! Bin ja ein lieber JM... :-x ), daß ich da und dann mit einer anderen Freundin irgendwo war, wurde das Mädel auf einmal aktiv: Was die andere macht, wie sie aussieht usw. Ich als braver JM habe dann natürlich gleich beschwichtigt, sie ist nicht so toll, ein alter Kumpel usw.

Ich glaube Frauen denken NICHT "oh toll, er liebt mich über alles", sondern eher so: "Der Typ könnte auch noch jede Menge andere haben. Aber er nimmt MICH."

Für einen JM ist dieser Gedankengang natürlich absolut unverständlich. Das zeigt aber auch ganz gut, das der JM mit der komplett falschen Einstellung an die Sache herangeht!

Bedeutet also: Beim Treffen mit einer Süßen nicht nur brav ihr hinterherdackeln und sie anhimmeln, sondern auch mal ruhig die Blicke schweifen lassen (natürlich nicht übertreiben!). Ihr zeigen, daß man ein Mann ist...

JEDE Frau, mit der ich bislang über das Thema gesprochen habe, hat mir gesagt, das sie eine selbstbewußte, starke Schulter zum Anlehnen sucht und es ABSOLUT ABTÖRNEND ist, wenn ein Mann von ihr abhängig ist.

Wenn der JM nun schon im Vorfeld einer eventuellen Beziehung sich dermaßen abhängig von einem Mädchen zeigt und sie mit großem Dackelblick zu seinem Engel emporhebt, kann man sich auch ungefähr vorstellen, warum es bei ihm NIE klappt...

Blergdstei'ger x78


Erwähnte ich dann aber zufällig (wirklich zufällig!! Bin ja ein lieber JM... ), daß ich da und dann mit einer anderen Freundin irgendwo war, wurde das Mädel auf einmal aktiv: Was die andere macht, wie sie aussieht usw. Ich als braver JM habe dann natürlich gleich beschwichtigt, sie ist nicht so toll, ein alter Kumpel usw.

:-| Naja, ich würde ihr jetzt eher sagen, dass sie eigentlich schon noch attraktiv und nett ist. ;-D Da gibt es doch nichts zu beschwichtigen...

Bin ja ein lieber JM...

Das kannst du ja schleunigst ändern... Wir wissens ja bestens: "Nett" = "Freundschaftsschublade" = "kein Sex".

h8erWr koxch


bin nach wie vor nicht völlig einverstanden mit dieser aussage ... ich kenn soviele leute, die auch nett sind und in partnerschaft leben.

S[tixmpy


@einsamerKerl

Und das mit dem Spiel stimmt nur dann, wenn ich die holde Dame nicht kenne, und auch nichts weiter sonst mit ihr zu tun habe (Beruf, Hobby, ...); sollte ich mich bis auf die Knochen blamieren, dann bitte nur bei einer Unbekannten, die ich nie wieder sehen muß...

Es ist immer ein Spiel und Du blamierst Dich doch nicht. Du redest doch erstmal nur. Später wenn Du Körperkontakt herstellen willst, dann erstmal nur "zufällig" und immer mit "Alibi". Sprich: Kitzeln; sie an der Hand nehmen natürlich nur um sie in der Menge nicht zu verlieren, ne Wimper aus dem Gesicht streichen usw... Wenn das nicht ankommt, kannst Du es einfach wieder sein lassen, als wäre nie was gewesen.

Weiß nicht, ob ich das mit dem sexuellen packe: gesetzt den Fall, das Gespräch geht in diese Richtung (angefangen mit so harmlosen Fragen wie die von Dir vorgeschlagenen); was mache ich, wenn sie dann plötzlich sowas fragt wie: "wie lange bist Du single" -da könnte ich noch schwammig antworten, oder "wieviele Freundinnen hattest Du denn schon" -hier ist der Supergau... lügen oder die Wahrheit?

Mach einfach klar, daß Beziehungen nicht Dein Ding sind und daß Du lieber unabhängig bist und lose Kontakte hast. Man müsse das ja nicht immer so versteift sehen: Beziehung oder Nichtbeziehung...

Wenn Du so irgendwas dahersülzt lügst Du nicht und sie wird Dich für nen Riesenaufreisser halten und nicht weiter nachfragen.

AHl-dhxafexra


Morrissey

Frauen HASSEN es, wenn sie von einem Mann vergöttert werden

Je mehr ich einem Mädchen zu verstehen gab, wieviel sie mir bedeutet und das sie die Einzige für mich ist, desto mehr zog sie sich zurück, teilweise wurde sie sogar richtig aggressiv.

JEDE Frau, mit der ich bislang über das Thema gesprochen habe, hat mir gesagt, das sie eine selbstbewußte, starke Schulter zum Anlehnen sucht und es ABSOLUT ABTÖRNEND ist, wenn ein Mann von ihr abhängig ist.

Er sollte einfach souverän sein und soweit unabhängig, dass er auch für sich selbst einsteht und sich nicht permanent durch mich selbstbestätigen muss. Es ist unglaublich anstrengend, jemanden ständig ein positives Feedback vermitteln zu müssen und verursacht einen sehr massiven Druck. In mir zerstören diese Forderungen leider so ziemlich jedes gute Gefühl...

B5ergsteLigerA 78


*:) Hallo Aldi!

S^timpxy


@schüchtern:

Ich melde mich morgen nochmal; schreibe grad Klausuren ud habe andere Termine (arbeiten usw); Aber Dienstag Abend wäre zB ganz gut? Ich PMe Dich mal an mit meiner Nr.

AZldhaxfera


Bergsteiger

"Nett" muss keinesfalls gleichbedeutend mit "Kein-sexuelles-Interesse-ausstrahlender-Distanz" sein.

8P.We>ltw?undexr


Mal so eine Frage in die Runde...

Ich lese hier oft und gerne mit, schreibe allerdings nicht, da ich zu dem Thema kaum etwas zu sagen habe, da mich das nicht betrifft.

So nun zu meiner Frage.

Hat sich bei euch etwas geändert, seit ihr hier schreibt in diesem Thread. Oder seid ihr noch genauso schüchtern wie zuvor, nur ihr seht jetzt auch die ganz theoretische Sicht dazu. Schwankt ihr noch zwischen der Umsetzung der Ratschläge oder seid ihr schon voll in eurem Metier als Baggerkönige?

Ich frage einfach mal aus Interesse.

A%ldhafxera


Ein Hallo zurück!

@:) Jemand kann ausgesprochen nett - oder eher sympathisch, offen, emotional, intelligent und zugänglich - sein und muss dabei keinesfalls in der Freundschaftsscgublade landen... Ganz im Gegenteil... :-p

SptpiSmpy


nochn Nachtrag

oder "wieviele Freundinnen hattest Du denn schon"

-> "Mehr als Du." :-p und weiter im Programm ;-). Einfach ein bischen frech sein, wenn sie mit sowas ankommt. Das geht sie erstmal nichts an. Du frägst ja auch nicht wie oft sie es sich selbst macht o.ä.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH