Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BKergsUteipger 7x8


Aldi

@:) Super zu hören, dass bei dir was läuft!

cJitroDnyxx


jedoch hat sich schon was getan: Ich wollte früher immer eine Beziehung haben, so schön mit Sex und über alles reden, so wie man sich das vorstellt. Mittlerweile will ich keinesfalls mehr eine Beziehung, weil ich sonst das Gefühl hätte mit anderen etwas zu verpassen. Das finde ich schon kurios, da ich damals so eine Ansicht nie akzeptiert oder gar verstanden hätte.

das war bei mir auch EIN entwicklungsschritt. kurz nach dieser erkenntnis war ich dann aber auch schon mitten drin in einer BEZIEHUNG. ;-D

erinsamecrkerxl


@Stimpy

Mach einfach klar, daß Beziehungen nicht Dein Ding sind und daß Du lieber unabhängig bist und lose Kontakte hast. Man müsse das ja nicht immer so versteift sehen: Beziehung oder Nichtbeziehung...

OK, zumindest sollte man nicht gleich was von Heiraten schwafeln, schon klar.

Wenn Du so irgendwas dahersülzt lügst Du nicht und sie wird Dich für nen Riesenaufreisser halten und nicht weiter nachfragen.

In sülzen und rumlabern war ich schon immer schlecht, meine Deutschnoten damals in der Schule belegen dies... ;-D

Es ist immer ein Spiel und Du blamierst Dich doch nicht. Du redest doch erstmal nur. Später wenn Du Körperkontakt herstellen willst, dann erstmal nur "zufällig" und immer mit "Alibi". Sprich: Kitzeln; sie an der Hand nehmen natürlich nur um sie in der Menge nicht zu verlieren, ne Wimper aus dem Gesicht streichen usw... Wenn das nicht ankommt, kannst Du es einfach wieder sein lassen, als wäre nie was gewesen.

Hm, stimmt wahrscheinlich. Wie gesagt, sollte ich irgendwann mal wieder angegraben werden (und mir das Mädel gefällt), dann werde ich probieren, zu viel wie möglich in die Tat umzusetzen. Ich bin dankbar für (deine) Tips und Anregungen, nur ist das für mich so unendlich schwer, nachvollziehbar ist das sicher nicht; was für den "Normalen" leicht oder eine Selbstverständlichkeit ist, stellt mich vor riesige Hindernisse...und das allermerkwürdigste ist, daß es nur in "diesem Bereich" so ist.

"Mehr als Du." und weiter im Programm . Einfach ein bischen frech sein, wenn sie mit sowas ankommt. Das geht sie erstmal nichts an. Du frägst ja auch nicht wie oft sie es sich selbst macht o.ä.

Hm...wie wäre es mit: "noch kann ich sie zählen..." ;-D Was auch nicht gelogen ist. >:(

ceitnronyx


dann werde ich probieren, zu viel wie möglich in die Tat umzusetzen

freudscher versprecher ???

hierr kioxch


aldhafera

wir lauschen gespannt ;-)

eQinsakmer]kerl


@citronyx

Zitat:

dann werde ich probieren, zu viel wie möglich in die Tat umzusetzen

freudscher versprecher

lol...verdammt...hm...habe wohl soeben den freudschen Vertipper erfunden ;-D

T~ort9olxa


Herr Koch

Betrifft zwar jetzt nicht mich ...

wir lauschen gespannt

... aber du weißt ja. ;-)

hberr+ koJch


dich frag ich nicht mehr, keine sorge :-p

KgwaXk


Sex - Beziehung

Das dazwischen ein zwingender Zusammenhang bestehen muss ist für mich nicht mehr so. Aber es ist mir auch nicht gelungen eine Frau zu finden die einfach nur mal so mit mir ins Bett gehen würde. Diese Loslösung von einer Idealvorstellung ist für einen JM sicher dringend notwendig führt ihn aber noch lange nicht zum Erfolg.

hvekrr `koxch


ich find, man darf prinzipien haben.

wies leute gibt, die nur sex und keine beziehung wollen, so gibts auch andere, die nur beides wollen.

B4erg3stDeig!er 78


Aber es ist mir auch nicht gelungen eine Frau zu finden die einfach nur mal so mit mir ins Bett gehen würde. Diese Loslösung von einer Idealvorstellung ist für einen JM sicher dringend notwendig führt ihn aber noch lange nicht zum Erfolg.

Deien Erfolgschancen erhöht es aber dennoch massiv. Wenn dir eine gefällt, kannst du versuchen sie ins Bett zu kriegen ohne dir Gedanken darüber machen zu müssen, ob dir ihr Charakter passt. Solltest du am nächsten Morgen feststellen, dass keine Basis für eine gemeinsame Zukunft besteht, dann verschwindest du so schnell wie du gekommen bist und gehst auf die nächste los.

B+er1gst8e@igerx 78


ich find, man darf prinzipien haben.

Find ich auch gut. Ich hab einfach nur den Eindruck, dass man sich hier mit allzu edlen Prinzipien nur selbst benachteiligt. Darum staunt JM doch immer wieder, wenn andere erzählen, dass man es eigentlich nicht wollte, aber es dennoch passiert ist, usw... Im entscheidenden Moment ist es vielleicht doch besser, den Verstand abzuschalten und den Körper tun zu lassen, was er will. ;-)

Ceoppxer


Im entscheidenden Moment ist es vielleicht doch besser, den Verstand abzuschalten und den Körper tun zu lassen, was er will.

Ganz genau.

Ich denke wie gesagt, daß Sex im Ansatz IMMER vor der Beziehung kommt. Natürlich nicht im Sinne von wildem "Durch-die-Betten-Hüpfen", obwohl Beziehungen auch so beginnen können, sondern von sexueller Spannung, ohne die nix laufen kann.

Wir haben ja einige Beispiele gelesen... wenn Händchenhalten, der erste Kuß, etc. nicht kommen, dann läuft das freundschaftliche Spielchen ewig....

Das zum Beispiel ist ne Einstellungssache... woran man arbeiten kann und muß!

Man darf sich wohl nicht so einstellen, daß man an einer Beziehung interessiert ist, oder nur platonisches Interesse durch passende Charaktereigenschaften besteht. Es ist ne Sache von Körper UND Charakter.

Die Überzeugung, daß es ERST eine reale Verbindung auf platonischer Ebene geben muß (quasi die Beziehung, nur ohne Fummeln), bevor der körperliche Aspekt kommt, muß ich mir erst abgewöhnen.

Und das ist keine rationale Überzeugung, die ich einfach durch Widerlegen umstoßen kann. Ich habe mich NIE bewußt entschieden, daß ich ERST ne Beziehung will. Ich hab mir das aus Unsicherheit so angewöhnt.

Bin mir sicher, daß das der einzige Grund dafür ist, warum es bei mir bisher nicht geklappt hat. Chancen hatte ich ja.

Das zu verstehen, dabei hat mir das Forum schon weitergeholfen. Mittlerweile wächst die Überzeugung, daß das Körperliche einfach zum Menschsein gehört und nichts Unverschämtes ist, das ich mir nur bei extrem vertrauten Menschen erlauben darf.

Und das wiederum macht mich sicherer und wird allmählich die Blockade lösen, da bin ich mir sicher.

hCerr [koch


zu 90% ist der körper diesbezüglich dem kopf unterstellt, drum muss ich jetzt da gar nicht tun, was der körper will, weil der will kaum was, was der kopf nicht will. ;-)

BAergste[ige3r x78


Ich denke wie gesagt, daß Sex im Ansatz IMMER vor der Beziehung kommt. Natürlich nicht im Sinne von wildem "Durch-die-Betten-Hüpfen", obwohl Beziehungen auch so beginnen können, sondern von sexueller Spannung, ohne die nix laufen kann.

:)^ Und wieso denn nicht wild "Durch-die-Betten-Hüpfen"? Damit hätte ich mittlerweile kein Problem mehr. Müsste schliesslich auch mal was nachholen |-o ;-D ;-)

Die Überzeugung, daß es ERST eine reale Verbindung auf platonischer Ebene geben muß (quasi die Beziehung, nur ohne Fummeln), bevor der körperliche Aspekt kommt, muß ich mir erst abgewöhnen.

Schau dir mal die Toni-Diskussion hier im Forum an... ich bin überzeugt, dass die Hälfte der Frauen, die dort behaupten sie würden niemals mit dem ins Bett, es dennoch tun würden. Nebenher erzählen sie dann aber das Märchen von den inneren Werten (Ausstrahlung zähle ich hier mal als Äusserlichkeit), die doch so wichtig sind. JM glaubt das, und staunt, wieso er nie zum Zug kommt. %-| Butal verallgemeinert läufts dan so: Wenn man sich erstmal aufs rein platonische beschränkt, hüpft Frau mit Toni ins Bett und beklagt sich dann bei JM, dass der ein Idiot ist usw. Aber sie würde niemals auf die Idee kommen mit JM ins Bett zu hüpfen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH