Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

E|rzkanz4ler =Ri^dculxly


Meine persönliche Meinung: Nur die allerwenigsten Frauen können halbwegs sicher feststellen, ob jemand zweimal im Leben Sex hatte oder 1000 mal. Beim ersten Sex mag es ja noch stark bemerkbar sein, aber danach nichtmehr. Natürlich würde das kaum eine Frau zugeben, denn es widerspricht ja der Meinung, dass nur der absolut beste und technisch erfahrenste Partner auch nur näherungsweise in der Lage ist die eigenen hohen Ansprüche zu befriedigen.

JtuliHen-Matxteo


Hallo Erzkanzler,

ich meine auch, dass das im Grunde so ist. Wenn ich so in anderen Threads lese, wie wenig in manchen Ehen und langjährigen Partnerschaften über geheime sexuelle Wünsche oder Defizite gesprochen wird bzw. wie wenig Sex praktiziert wird, drängt sich mir der Eindruck auf, dass da mehr Schein als Sein ist.

Mir ist Sexualität sehr wichtig. Dass diese Aussage ausgerechnet von einem JM kommt, erscheint natürlich komisch, es ist aber so. Ich bin diesbezüglich ausgesprochen wissbegierig und experimentierfreudig und ich hoffe, dass es sehr oft lange Nächte werden. Ich habe bestimmte Interessen und würde auch gerne auf die Wünsche meiner Partnerin eingehen und mich diesbezüglich ständig weiterentwickeln.

Im Beruf gehe ich auch stets so an die Dinge heran, dass ich bestimmte, langjährig praktizierte, aber uneffektive Arbeitsweisen in Frage stelle, und nach neuen Wegen suche. Von den "Erfahrenen" hört man dann oft nur: "Ja, es läuft schlecht. Aber wir haben das seit Anbeginn der Zeit so gemacht und so soll es bitteschön auch bleiben, weil neue Ideen grundsätzlich von Übel sind."

Stellt sich nur die Frage: Wie soll ein JM sich dieser "Problematik" annähern? Die Vor- und Nachurteile JM gegenüber sind jedenfalls gross und überwiegend negativ.

M&on]ika6x5


Julien-Matteo

Wenn du damit den Kitsunefaden meinst, hast du ihn nicht richtig oder äußerst selektiv gelesen. Es ging in allererster Linie um Beziehungserfahrungen, diese wurden jetzt seitenweise erörtert. Weniger um sexuelle Erfahrungen, dieses Thema wurde eher wieder von den dort schreibenden Jungmännern selber aufgebracht. Ich finde es erstaunlich, wie selektiv man doch lesen kann. Der Haupttenor lag eben gerade nicht auf Sex.

J}ulifen-HMaPttexo


daher lehne ich Jungmänner als Partner weitestgehend ab-ich müsste schon sehr verliebt sein, um über mangelnde erfahrung im bett hinweg sehen zu können

Hallo Monika, vielleicht solltest Du noch mal Kitsunes Threadtitel und ihr Eingangsposting aufmerksam durchlesen. Sie erläuterte, dass ihr "mal ein mann ins Auge" gefallen sei, "gutaussehend, charmant, intelligent,..." und dass sie als 17-jährige um ein Haar mit ihm ins Bett gegangen wäre. Gott sei dank sei es nicht dazu gekommen. Dieser scheinbar gutaussehende, charmante, intelligente junge Mann war nämlich kein richtiger Mann: Er war Jungmann! {:(

Ich habe nochmal nachgelesen: Kitsune erhielt viel Zustimmung von den Frauen.

Lancis legte noch mal nach und meinte, dass das ja nicht mal das Hauptproblem bei JM sei: Hinzu komme noch die mangelnde Beziehungserfahrung, die sie als Partner von vornherein ausschließe. Hier kam besonders viel Zustimmung von den Frauen.

Ich verstehe nicht so ganz worauf Du hinauswillst, Monika. Auf Sex kann man sich vielleicht noch theoretisch vorbereiten, an seiner Persönlichkeit kann man arbeiten, aber eine Beziehungserfahrung können JM weder vorweisen noch können sie sich theoretisch darauf vorbereiten. Wenn Du uns also nicht ganz entmutigen willst, dann wäre es vielleicht besser, dieses Partner-Ausschlusskriterium im Kitsune-Thread weiter zu thematisieren.

Ich für meinen Teil kann nur die Änderungen an mir vornehmen, die mir in der momentanen Situation möglich sind. Wenn das einigen Frauen immer noch nicht reicht, muss ich das so akzeptieren. Ich komme aber damit klar.

M)onioka6x5


Worauf ich hinaus will, ist, dass du alles und alle, die anderer Meinung waren in diesem Faden unter den Tisch fallen lässt. Es war einfach nicht so einheitlich, du hast das jetzt anders wiedergegeben, als es dem Faden entspricht.

JJuli}en-Mat texo


Ich glaube wir JM können die Augen nicht davor verschließen, dass die meisten Frauen uns generell ablehnen. Im Kitsune-Faden kommt das gut zum Ausdruck.

Ja, es gab auch einige weibliche Gegenstimmen und deshalb: Ja, es gibt noch Hoffnung für uns.

E.rzkQanzler Rixdcully


Auch wenn man keine Beziehungserfahrung hat, geht man doch nicht mit geschlossenen Augen durch das Leben. Lebenserfahrung sammelt man ja trotzdem und wird auch "weiser".

S=undanAce76


@ julien

du rennst aber sicher nicht mit einem schild auf dem steht "ich bin noch unerfahren und jm" um den hals durch die gegend! ;-D

ich kenn den faden und hab einiges darin gelesen.

ja und, who cares ??? ??? ??

hey, wo ist dein selbstvertrauen und selbstbewußtsein ??? ??

du mußt ja schließlich eine frau erst mal kennenlernen und von dir bei den folgenden dates überzeugen.

wenn ihr euch symapathisch seid und weitere treffen folgen und dann eben die nacht der nächte ;-), dann wird sie sicherlich auch nicht sagen "ach, du bist noch jm und / oder unerfahren in sachen beziehung? tja, dann tut's mir leid"

wenn ihr euch mögt, dann ist das sch... egal und dann macht sie auch kein thema daraus.

es liegt an dir / euch was ihr daraus macht!

die frauen werden es euch nicht ansehen ob ihr noch jm / unerfahren seid oder nicht!

J~uli7en-M_atteo


Lebenserfahrung sammelt man ja trotzdem und wird auch "weiser".

Ja, aber diese Entwicklung ist erst mit dem Fall des JM-Status einen entscheidenden Schritt weiter.

wenn ihr euch symapathisch seid und weitere treffen folgen und dann eben die nacht der nächte , dann wird sie sicherlich auch nicht sagen "ach, du bist noch jm und / oder unerfahren in sachen beziehung? tja, dann tut's mir leid"

Ich fürchte genau darum geht es in dem kitsune-Thread - zumindest im Eingangsposting.

Aber eigentlich wollte ich dieses Thema ja gar nicht mehr aufgreifen. Ausgangspunkt war die Frage, ob bzw. wie man sich als JM auf den ersten Sex vorbereiten sollte (Videos/Literatur).

SDund\aFnce76


Ausgangspunkt war die Frage, ob bzw. wie man sich als JM auf den ersten Sex vorbereiten sollte (Videos/Literatur).

ihr macht euch alle viel zuviel stress!

wie du weißt liegt mein erstes mal auch erst ein paar wochen zurück, es folgten weitere male und es werden auch weitere mal folgen (schon ausgemacht ;-D ).

ich hab mich auch nicht sonderlich darauf vorbereitet, sondern es einfach geschehen lassen und es war und ist sehr, sehr schön!

und so schlecht kann ich nicht gewesen sein, denn sonst hätte ich wohl nicht wieder kommen dürfen und dürfte es wohl auch nicht mehr

;-D

macht euch keinen stress!

wenn es passieren soll, passiert es und dann werdet ihr genauso wie ich überrascht sein wie selbstverständlich und "automatisch" das alles klappt *:)

KqwaAk


Woher soll die Frau wissen ob sie einem JM gegenüber steht? Wir tragen keine Schilder!

In den meisten Fällen tut JM gut daran sein Geheimnis für sich zu behalten. Um die Frage ob es dann im Bett klappt muss JM sich am wenigsten Sorgen machen. Das große Problem ist ein ganz anderes. Erstmal eine Frau finden die mit einem ins Bett will. Wenn man erstmal im Bett drin ist (mit Frau!) ist das schwerste geschafft. Man sollte vermeiden dann zuviel zu denken (Kondom nicht vergessen!). Wenn es soooo furchtbar kompliziert wäre dann wären die Menschen schon lange ausgestorben.

Also erst das Hauptproblem angehen und eine bettbereite Frau finden. Der Rest ist dann weniger kompliziert. Ein par theoretische Grundkenntnisse sollte JM natürlich haben. Genug Zeit um sich diese anzueignen hatten wir alle.

S^. walNlisixi


hm... also auf reinen Sex kann ich zur Not glaub ich noch den Rest meines Lebens verzichten, erleichtern kann ich mich schließlich auch so. Was mir in den schlimmen Phasen fehlt ist eine Freundin, also Nähe die über Körperlichkeit hinaus geht. Und mit dem Ziel Beziehung wär für mich das Erzählen des JM-Daseins sogar eine Art Versicherung dass es für die Frau keine Belastung ist mit einem unerfahrenem Mann zusammen zu sein. Läuft sie dann weg hätte es eh nicht funktioniert.

Für einen ONS wärs vllt. wirklich sinnvoller auf diese Preisgabe zu verzichten. Außer natürlich der entsprechenden Dame würde es gefallen einen JM einzuweisen, aber das weiß man bei der üblichen ONS-Situation ja vorher nicht.

Da sich für mich die Frage ONS-bezüglich gar nicht stellt, würde mich mal interessieren, wie stellt ihr euch vor das hinterher zu handhaben, würdet ihr es dann erzählen? :)D

Sa. walxlisii


@Julien-Matteo

Ausgangspunkt war die Frage, ob bzw. wie man sich als JM auf den ersten Sex vorbereiten sollte (Videos/Literatur).

Was willst du mehr als dieses Forum? Selbst der beste Erotik-Ratgeber ist nichts gegen die Masse an Anregungen und Ideen die man hier findet... außer du interessierst dich tiefergehend für spezielle Themen, z.B. PC-Muskel oder Tantra, da werden hier auch oft Büchertipps gegeben (Lou Paget, M. Chia, etc.)...

Kiwaxk


wie stellt ihr euch vor das hinterher zu handhaben, würdet ihr es dann erzählen?

In den meisten denkbaren Fällen halte ich es für besser nichts zu sagen.

CHelgexcao


Ich verfolge den Thread jetzt schon eine Weile... und mir stehen die Haare zu Berge... Ihr steht euch mehr oder weniger selbst im Weg.... da es scheinbar die innere Blockade ist das ihr noch nie eine Beziehung oder schwerpunktmässig die sexuelle Unerfahrenheit an erster Stelle steht... aber ihr müsst die Frauen doch erstmal kennenlernen bis es zum erotischen Teil übergeht.Wenn ihr merkt das ihr auf den Weg auf den ihr jetzt befindet nicht weiterkommt müsst ihr eben einen Kurswechsel vornehmen.Macht euch doch selbst keinen Stress....sonst klappt es mit den Frauen nie.

Ps:.Wenn ihr nur mit einer Frau ins Bett gehen wollt warum geht ihr dann nicht in den Puff..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH