» »

Wie werde ich ein "Arschloch", warum funkt es bei mir nicht?

T4immi`n hat die Diskussion gestartet


Ich habe beschlossen, dass ich mein Verhalten, bzw. meine ganze Art wie ich mit Frauen umgehe ändern muss.

Bisher habe ich, wenn ich mich für eine Frau interessiert habe, bemüht sie richtig gut kennen zu lernen, ihr Vertrauen zu gewinnen und irgendwie auch als Freund da zu sein, und erhofft das daraus mal mehr werden kann. Oft endet das ganze aber dadurch, dass sie mir erzählt wie schön, intelligent, charmant, witzig und unterhaltsam sie mich findet, aber es bei ihr einfach nicht gefunkt hat, sie aber umbedingt mit mir befreundet sein will. Hin und wieder hat das auch durchaus geklappt, aber das waren dann nur kurzfristige Beziehungen, die irgendwann in freundschaftlichen Verhältnissen, die teils noch bis heute bestehen, ausgeklungen sind.

Was mich nun frustriert hat, ist dass Frauen immer sagen, dass sie solche nette, verständnisvolle und liebevolle Männer toll finden, aber aus irgendeinem Grund selten mehr als freundschaftliches Interesse Zeigen.

Auf der anderen Seite beobachte ich folgendes Schema zu oft. Eine Bekannte von mir regt sich furchtbar auf, was für ein Arschloch irgendein Typ doch ist – urplötzlich verliebt sie sich in das Arschloch – ich muss mir anhören warum er den kein Interesse zeigt – irgendwann zeigt er dann doch Interesse – sie sind zwischen ½ und einem Jahr zusammen – ich muss mir viel Geheule anhören warum der Typ nur so ein Arschloch ist – irgendwann verliert er das Interesse, die Beziehung ist am Ende – ich muss mir anhören wie sie das Arschloch doch vermisst.

Achso, vielleicht noch wichtig, wie definieren die Frauen Arschloch: Prahlt mit sexuellen Errungenschaften, haut mit jeder rum die angetrunken genug ist und Interesse an ihm zeigt, lässt Frauen auch einfach mal sitzen, interessiert sich mehr für den Ausschnitt als für irgendetwas was sie sagt. Ich glaube was ich meine ist bekannt.

Ich hab da einfach keinen Bock mehr drauf. Ich will nicht mehr verständnisvoll sein, ich will auch so ein Arschloch sein, dem die Frauen nachheulen.

Wer also selber ein "Arschloch" ist, vielleicht auch so eine Entwicklung durchgemacht hat oder wenn eine Frau das hier liest und mir dieses Verhalten ihrer Geschlechtsgenossinnen erklären kann, immer hier rein schreiben, würde mich wirklich freuen.

Antworten
oD_cYamlinnho


der intelligenteste Satz aus allen noch kommenden Antworten: Frauen stehen nicht auf Arschlöcher, aber sie erkennen es auch nicht, wenn ihr Mann eines ist.

myea0 culxpa


also ich könnt mir nicht vorstellen, mit einem von dir beschriebenen arschlochtypen etwas anzufangen. für mich ists zb wichtig, seine interessen zu erfahren, ihn einschätzen zu können. diese oberflächlichen anmachgespräche in lokalen hass ich, da kriegt jeder einen korb. bei mir haben nur typen eine chance, die meinen charakter soweit auch kennen. wenn mich wer aus reiner oberflächlichkeit anmacht, geht er vermutlich ohnehin gleich zur nächsten nach nem korb.

habe allerdings im laufe der jahre relativ viele freunde gehabt, dies bei mir versucht haben. die abzuweisen fiel mir immer besonders schwer, weil ich sie ja als freunde behalten wollte. es hatte eben nicht gefunkt. aber ich bin ziemlich sicher, dass es auch ohne die freundschaft nicht gefunkt hätte, daher bringts meiner meinung nach garnichts, dein auftreten derart ändern zu wollen.

B0endner Tvhe Of.fendxer


Ich habe exakt die gleichen Erfahrungen wie Timmin gemacht. Seitdem ich mich auch ein klein wenig wie ein Arschloch benehme, klappt es mit den Frauen deutlich besser.

Dummerweise muss man zum Vollarschloch wohl geboren sein, darum musst du dich wohl weiterhin auf die suche nach der Minderheit Frauen machen die nicht auf Arschlöcher stehen :-)

P'olar9elfe


Du hast doch selbst gesagt, dass die Beziehungen mit diesen Arschloch-Typen nur 1/2 bis 1 Jahr halten. Wenn dir das reicht solltest du wirklich ein Arschloch werden, wenn nicht dann bleib genau so wie du bist.

So wie die Beschreibung von dir klingt, bist du der absolut goldrichtige Typ für eine Beziehung. Ich kann mir nicht erklären wieso die Frauen immer nur für kurze Zeit intersse an dir zeigen. Wahrscheinlich hattest du einfach nur Pech bisher.

Also alle meine Freundinnen suchen verzweifelt nach einem Typen wie dir, weil allmählich die Arschloch-Anzahl extrem hoch ist.

Das problem ist das diese Typen teilweise schon anziehend wirken können. Es ist leider wirklich so das sehr viele Mädels auf so einen reinfallen. In der regel reicht aber ein Fehlgriff und man lernt schnell daraus. Ist mir selbst leider auch passiert und ich werd mich auf so was bestimmt nicht mehr einlassen.

Mit Männern wie dir wird man glücklich!

Lg :)*

bKabyschnluxmpf


Kann Polarelfe nur recht geben...

Im Grunde gibt es schon genug Arschloch-Männer auf diesem Planeten und ich finde es ziemlich schade, dass du genauso werden willst.

Ich erzähl dir hier mal folgende Geschichte: Ich kenn auch so jemand, der jedem Mädel hinterherguckt, mit jeder gern ins Bett hüpfen würde, immer einen auf besonders cool macht und meint, er sei der Größte und der Beste und er sei so toll, dass jedes Mädel ihm nachlaufen müsste.

Ich kenne ihn seit mittlerweile 3 Jahren und bis vor kurzem war ich immer der Meinung, dass er wirklich so ist, und das nicht nur gespielt ist. Und urplötzlich haben wir uns ineinander verliebt. (Allerdings stehen Gefühle hier gar nicht zur Debatte, weil er anderweitig schon fest gebunden ist!!!)

Jedenfalls ist er seitdem wir ausgewechselt: Er interessiert sich richtig für mich, meine Sorgen, Probleme, Ängste usw. Er erzählt mir von sich, was ihn bewegt, nimmt mich in den Arm , kuschelt mit mir, benimmt so so lieb und nett, wie noch nie und kann richtig, richtig liebevoll, charmant, rücksichtsvoll und zärtlich sein.

Tja, komisch, oder?!

Und wenn ich dann an ihn denke, dann kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass soviele Männer tatsächlich solche Arschlöcher sind, sonder dass sie einfach nur meinen, eines sein zu müssen. So wie Du. Und letzten Endes, sind es genau diese Typen, die dann plötzlich von der einen, auf die andere Art umschlagen und sich eigentlich genauso nach (echter) Liebe, Aufrichtigkeit, Geborgenheit und Sicherheit sehnen.... !

Vielleicht denkst du in Zukunft mal an diese Geschichte und entscheidest dich dann, doch so zu bleiben, wie du bist! WÜrde mich freuen... :-D Denn so cool diese Arschlochnummer auch sein mag, am Ende ist sie doch nur Show und gespielt.

Alles Liebe, der kleine Schlumpf

b:abCys%cIhluxmpf


Naja, vermutlich gibt es schon ein paar "echte" AL, aber die wollen wir hier mal außenvor lassen. ... *grins

DierMitDfemWol|fSteppxt


jaja...so is das jetzt schreiben hier wieder die ganzen frauen "oh nein das stimmt doch überhaupt nicht....frauen stehen nicht auf arschlöcher...und so weiter" so lang bis dann ihr freund kommt und sie vom pc wegprügelt weil er mal ran will ;-D

ne mal im ernst, das stimmt schon frauen stehen auf arschlöcher vorallem in jüngeren jahren, das legt sich bei den meisten dann mit der zeit! (nicht bei allen)

wenn dann alle mal erwachsen sind (also du und die frauen) dann später fangen sie eine richtige beziehung an mit kindern und alles wird gut...

das problem ist das sie bis es so weit ist schon von mindestens 4-25 arschlöchern durchgefxxt wurde, und irgendwie kotzt das an oder?

(die anzahl der arschlöcher einer frau ist abhängig von a-der größe ihrer titten b-der beziehung der eltern c-ob der vater ein arschloch ist und d-wie klein das gehirn ist

....und nein bevor ihr jetzt alle ü+ber mich herein fallt, ich bin kein frauenhasser...auch kein kleiner hässlicher junge der keine freundin bekommt und nein auch kein großer gutaussehender der alle bekommt....

ich bin en ganz normaler jung, mit ner freundin und nem schweren hang zum Metall!!!!! die mischung machts leute 8-) *ggg*

also immer locker bleiben und

*bäääng your Headdd*

b7a`by`sch)lJumpf


@dermitdemwolfsteppt

Hab mich köstlich amüsiert!!!! *prust

Ich hoffe, das ist nicht wirklich deine Einstellung?!

Klar, scheinbar sind AL anziehender, als Typen die einem von Anfang an hinterher rennen! Logisch! Wer sich rar macht, ist schließlich interessanter! Aber deswegen heißt das doch noch lange nicht, dass alle Frauen AL wollen und das nur noch AL gefragt sind!

Siehst ja, ich hab mich auch in ihn verliebt, obwohl er ein AL war/vielleicht auch immer noch ist. (Ob jemand ein AL ist, hängt ja auch von den Ansichten des Betrachters ab.) Und ich hab auch was mit ihm angefangen. Damit du aber noch ein bisschen weiter analysieren kannst, hier folgende Infos von mir:

Titten: klein

Beziehung der Eltern: top

Vater: kein Arschloch

Größe des Gerhirns: fürs Abi hat's gereicht

Viel Vergnügen...

ach ja, und falls wir uns jemals persönlich treffen sollten, kann ich ja dann analysieren, ob du wirklich ein normaler Junge bist und die richtige Mischung hast, bzw ob dein Gehirn oder dein Schw*** vielleicht zu klein sind....

Allerliebste Grüße ;-D

P olar(elfe


@DerMitDemWolfSteppt

Ich würde nie bestreiten, dass wir Mädels auf solche Arschlöcher reinfallen.

Ich zähle mich allerdings jetzt einfach mal zu denen mit dem größeren Hirn, weil ich nur einmal auf so einen reingefallen bin und das war mein erster Freund.

Seither kriegt jeder von denen sofort nen Korb!

Lg @:)

P%o=la5relfe


@babyschlumpf

Zustimm :)^

hrotcxat


*gähn* schon wieder so ein armer, frustrierter, enttäuschter typ, der die einfachste aller lösungen sucht, warum es nicht klappt. ja ja, die "bösen, bösen frauen" - alle sind sie gleich und alle werden in einen topf geworfen.

witzig dabei ist, dass es unendlich viele frauen gibt, die jammern: "diese bösen männer, alles arschlöcher - wieso gerate ich nur immer an die...."

für beide seiten gilt: vielleicht fragt ihr euch mal, WARUM ihr immer an einen bestimmten typ mensch geratet? WARUM genau die "unerreichbaren frauen"/"arschloch-männer" so unendlich interessant sind? hat dies vielleicht am ende gar mit euch selbst zu tun?...

k)obaxlt


hmm bevor ich mich für irgendjemand änder und zum AK werd bleib ich lieber so wie ich bin, auch wenn ich dadurch nen paar mädels weniger abbekomm als nen AK...außerdem ist ne freundschaft mehr wert als ne beziehung, zumindest in meinen augen

HIarryb Anxgel


ER HAT RECHT !!!

Zitat:

Prahlt mit sexuellen Errungenschaften, haut mit jeder rum die angetrunken genug ist und Interesse an ihm zeigt, lässt Frauen auch einfach mal sitzen, interessiert sich mehr für den Ausschnitt als für irgendetwas was sie sagt.

Das ist die originale Baubeschreibung für ein gut funktionierendes Arschloch. Die Frauen stehen drauf. Auch die von denen man es nicht vermutet.

Niemanden interessiert der Typ mit dem Pfefferminztee in der Ecke. Die Frauen wollen den Besoffenen der auf der Theke steht und gröhlt!!!

Glaubt mir, ich rede aus langer Erfahrung: Ich bin ein leidenschaftliches Arschloch!!!

o~_c]amiLnho


Wieso muss man dieses Thema immer von neuem diskutieren? Es ist längst hinlänglich bekannt, dass Frauen lieber einen Arschlochtypen haben, als einen langweiligen Spießer, der ihnen hinterher rennt. Derjenige, der sich rar macht, ist natürlich interessanter, weil die Frau sich selbst beweisen will wie gut sie ist, indem sie so einen Typen erobern kann. Dabei lügt sie sich selbst eine ganze Menge vor, aber das will sie sowieso nicht merken und ist froh, wenn sie es schafft und dann auch wahnsinnig überrascht, wenn der Typ dann fremdgehen oder sie verlassen sollte, weil er eine andere gefunden hat. Und das ist natürlich ein Vorgang, den eine Frau nicht zugeben will, weil dann müsste sie auch zugeben, dass sie zu dumm war das zu merken. Das ist kein Kompliment für sie, deswegen verdrängt sie es und sagt lieber ganz offen sie will keinen Arschlochtypen und in Wirklichkeit rennt sie so einem hinterher. Reden und Handeln ist zweierlei und gerade weil wir hier in der Anonymität des Internets sind besteht die ganze Diskussion nur aus Reden und das Handeln der Frauen können die Leser nicht kennen und damit kann sie auch weiterhin einen Arschlochtypen anhimmeln, wobei sie verlogen sagt sie will so jemanden nicht.

Warum überhaupt das diskutieren? Jeder weiß, dass das Wilde interessanter ist als das Brave und wer eben zu den Braven gehört, der hat eben Pech gehabt oder sucht sich gleichgesinnte Frauen, die dem Wilden abgeschworen haben.

Aber in Gottes Namen könnt ihr nicht endlich aufhören Arschlöcher werden zu wollen, weil ihr glaubt keine abzukriegen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH