» »

Wie werde ich ein "Arschloch", warum funkt es bei mir nicht?

KHeus3chheitsgüxrtel


Über weite Strecken hat dieser Faden starke Ähnlichkeit

mit dieser schon älteren Diskussion [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/223859/]]

Ich denke, mancher hier macht es sich ein wenig zu einfach und versteckt sich hinter oberflächlichen Anschuldigungen gegen die holde Weiblichkeit, um damit gewisse eigene Schwächen zu verbergen. - Es ist doch nur zu verständlich, dass viele Frauen (keine Verallgemeinerung) eher Gefallen an selbstsicher und gewandt auftretenden Männern denn an schüchternen Buben haben. Zum einen fallen diese "Arschlöcher" viel eher auf, zum anderen dürfte eine selber selbstsichere Frau kaum einen Dackel zum Hinterherschleifen suchen, eine Frau mit von Hause aus nicht so viel Durchsetzungsvermögen sucht die starke Schulter, die der gute Kumpel einfach nicht bietet, der steht schlicht auf einer anderen Ebene.

Timmins Problem kenne ich selber, ich musste auch erstmal auf den Trichter kommen, dass es nicht reicht, nur viele gute und auch gesuchte Eigenschaften in sich zu vereinen, man muss sie auch verkaufen und dauerhaft interessant machen können. Es ist ein schmaler Grat, auf dem man da wandeln muss, einerseits nicht zum guten und langweiligen Kumpel werden, andererseits nicht egoistisch sein und ungerecht der Frau etwas antun. - Dabei gewisse männliche, also einfach nicht "softe" Eigenschaften zu vertreten, halte ich trotzdem nachdem man sich einmal darüber klargeworden ist für absolut machbar und ich fühle mich deswegen keineswegs als Arschloch, weil ich gerecht bin.

Ich erwarte das gleiche aber auch von einer Frau, sie soll mir gleichberechtigte und selbständige Partnerin sein, kein Hündchen, das ich am Gängelband führen muss. - Und genau da findet sich der Punkt, in dem ich dem Threateröffner in gewisser Weise zustimmen muss: Erschreckend viele, vor allem junge, Frauen scheinen so wenig über sich selbt, ihre Ansprüche ans Leben und einen sinnvollen Lebensweg nachzudenken, dass sie sich von nichtssagenden, dummen Typen blöd abschleppen lassen, sich (teilweise immer wieder) von hohler Prahlerei blenden lassen.

Bitte versteht mich nicht falsch, ich erwarte weder eine jungfräuliche Ehefrau, noch verteufle ich spontane sexuelle Aktionen, es betrübt mich nur, wie plump man sich anstellen muss, um mal reinstecken zu dürfen. mea culpa wird mir jetzt lautstark widersprechen wollen, auf sie trifft meine Kritik auch sicher nicht zu, mit einer gewissen Reife ausgestattet, steht frau über derlei simplem Spiel.

Für einen entsprechend höflich aber bestimmt auftretenden Mann ist es kein Problem, mit Frauen ins Gespräch zu kommen. Beim entsprechenden Publikum und mit der nötigen Dreistigkeit kann man sicher auch ganz fix eine mit nach Hause nehmen, der traurige Haken an der Geschichte ist nur der, dass man mit der ganz plumpen Masche keine intelligenten und für eine Beziehung begehrenswerten Frauen kennenlernt oder wenn doch stutzig wird, warum sie sich so leicht hat abschleppen lassen (so ginge es zumindest mir).

Viele Grüße

KG

PS: Ich bin mir bewusst, dass sich in meinen Äusserungen durchaus bei entsprechender Auslegung eine gewisse Geringschätzung der Frau finden liesse, dem ist allerdings bei selbstreflektierenden und bewusst lebenden Frauen in keiner Weise der Fall.

l!amax82


wie immer hilft uns die biologie weiter:

das alpha männchen, welches am lautesten schreit, sich am aggressivsten und dominantesten verhält, darf auch die mädels begatten...die weichen jungs, sind die außenseiter...

es gibt sicherlich eine enorme masse von frauen, die noch auf diese urzeitlichen muster stehen...

irgendwann lassen sie den wohlsituierten lieben und netten kerl für einen eiskalten herzensbrecher mit ner heißen maschine und ohne bankkonto sitzen...

aber: es gibt auch andere...

wo wir dabei wären: suchst du dir die falschen frauen aus?

überlege das mal, anstatt deine strategie zu ändern und zu mutieren...damit kommst du nicht weit, weil du etwas vorgibst, was du im grunde nicht sein willst...bleib dir treu und versuche den sanften weg zu gehen...es gibt frauen, die intelligent genug sind, das zu erkennen...und damit schließe ich mich natürlich ein...ich hasse arschlöcher...dafür bin ich viel zu egoistisch und auf ein glückliches leben aus...wieso extra schwermachen, wenns auch leichter geht...

in diesem sinne

lama

EVisdexaler


@ Caminho & die anderen "Alphas":

Ganz ehrlich beweist es Niveau, wenn man sich für etwas besseres als die anderen hält? Oder sollte eine Führungskraft, ein Alpha Mensch nicht bestmöglich dafür sorgen, dass es auch den ANDEREN gut geht? Denn DANN sorgen die anderen dafür, dass es DIR gut geht. Alles andere ist in meinen Augen wack.

@ Threadersteller:

Du kannst Dich nicht verändern, ohne es zu wollen, das wirkt nur unnatürlich. Vergiss es. Sei lieber stolz, dass Du so bist wie Du bist. Worauf die Frauen stehen ist was DU aus DEINEM Leben machst. Wenn Du zufrieden mit DIR SELBST bist, dann kommen sie alle zu Dir, weil sie das merken. Dann könnt ihr zusammen zufrieden sein. Ich glaube der Schlüssel zu Erfolg liegt genau darin. Erstmal an sich selbst denken und auf fast alles andere scheißen, aber trotzdem ein ehrenhafter Mensch bleiben und KEIN ARSCHLOCH. Denn die gibt es genug, das ist nicht erstrebenswert.

nvarpkoxs


Naturgegeben!

8-)

Der intelligente, witzige Mann, der obendrein noch schüchtern ist, hat allenfalls dann eine Chance, wenn er auf Grund seines finanziellen Backgrounds als Ernährer taugt. Sexuell anziehend ist immer der starke, die richtigen Pheromone absondernde Bodybuilder.

Da ohne äußere Einflüsse bei der Partnerwahl stets die Frau bestimmt, sind die körperlich Benachteiligten stets in der Hinterhand.

Deshalb braucht eigentlich jede Frau zwei Männer, einen der die Kinder zeugt und einen der sie und die Kinder unterhält.

>:( >:( >:( >:(

SMtDimpy


Ich denke, mancher hier macht es sich ein wenig zu einfach und versteckt sich hinter oberflächlichen Anschuldigungen gegen die holde Weiblichkeit, um damit gewisse eigene Schwächen zu verbergen.

Sehe ich auch so. Man kann seine Umwelt nicht verändern und sich darüber beschweren führt auch zu nichts. Wer Veränderung will muß bei sich selbst anfangen und sonst nirgends.

H"ermxit


Erstmal an sich selbst denken und auf fast alles andere scheißen, aber trotzdem ein ehrenhafter Mensch bleiben und KEIN ARSCHLOCH. Denn die gibt es genug, das ist nicht erstrebenswert.

Guter Beitrag.

Sftimpxy


Da ohne äußere Einflüsse bei der Partnerwahl stets die Frau bestimmt, sind die körperlich Benachteiligten stets in der Hinterhand.

Gerade wir Männer haben doch das Glück nicht hübsch sein zu müssen ;-).

Auch daß die Frau nur auszuwählen braucht sehe ich nicht so. Sie darf sich gerne auch bemühen und wenn sies nicht tut, dann ists auch nicht schade drum.

Hcerxmit


Sie darf sich gerne auch bemühen und wenn sies nicht tut, dann ists auch nicht schade drum.

Machen die meisten eh nicht.

lzamao82


wir kennen timmin nicht wirklich und können nicht beurteilen, wie er wirklich ist...vielleicht schätzt er sich auch nur als lieben, netten menschen ein und hat doch irgendwas freakiges an sich, was die frauen abschreckt... frauen machen es sich auch einfach und wollen den andern nicht verletzen und sagen: "du bist zwar nett und alles, aber leider kann ich mir keine beziehung mit dir vorstellen... !"

ich kenn das doch...das hab ich selbst schon gesagt und der typ hat mir halt nicht vom aussehen gepasst. oder er hat nix auf die kette gebracht.

das ist genauso wie der spruch: "ich brauch meine freiheit!" und nach einer woche hat er auf einmal ne andere...

vielleicht würde ich die frauen noch einmal nach einer längeren zeit fragen, was der wirkliche grund war...ich würds dir sagen.

aber kurz danach ist das einfach zu schmerzhaft...

in dem sinn, passt das mit den falschen frauen schon...du suchst dir die falschen frauen aus...vielleicht liegt es wirklich am aussehen und du suchst dir hübsche wahnsinnsfrauen aus, die einfach nen anderen anspruch haben...hbe auch einen bekannten, der einfach nicht der brüller ist, aber immer auf so schnicksegöttinnen steht.

deswegen musst du nicht hässlich sein...jedoch weiss ich auch, dass ich keinen brad pitt abbekomm, obwohl ich jetzt nicht schlecht ausschaue für den "normalen" durchschnitsmann... und insofern strebe ich auch nicht nach einem brad pitt, weil ich dann nur komplexe bekäme..

Vxitalxboy


lama82

hat doch irgendwas freakiges an sich, was die frauen abschreckt

was könnte das z.b. sein? würde mich jetzt mal interessieren, weil ich eigentlich auch ein ziemlich freakiger bzw. "spleeniger" typ bin.

wollen frauen nur "konforme" typen?

frauen machen es sich auch einfach und wollen den andern nicht verletzen und sagen: "du bist zwar nett und alles, aber leider kann ich mir keine beziehung mit dir vorstellen... !"

das kommt drauf an, manche können auch sehr direkt sein. solche sind aber doch eher in der minderheit.

suchst dir hübsche wahnsinnsfrauen aus, die einfach nen anderen anspruch haben...

also ich hab da z.b. festgestellt, daß ich bei nicht so gut aussehenden auch keine besseren chancen habe! es dürfte so sein: entweder ich krieg gar keine, oder, wenn ich es richtig anstelle, gleich eine (ziemlich) hübsche. "übergangslösungen" in form einer nicht so attraktiven frau, obwohl man eigentlich eine bessere kriegen könnte, wenn man es richtig anstellen würde, scheint es irgendwie nicht zu geben.

lzam_a8x2


mit freakig meine ich ne komische art zum beispiel...irgendwie ein gutaussehendes gesicht und ne komisch art... oder irgendeine komische angewohnheit... oder eine komische ansicht...

ich muss sagen, dass ich auch auf freaks stehe...jeder ist irgendwo ein freak, aber es gibt schon abstufungen...

und es gibt halt viele frauen, die halt total etepete sind und mit denen du nicht mal über ihre tage oder nen orgasmus reden kannst...

die wollen jemanden, der halt einfach die klappe hält und mal intelligentes sagt und mehr nicht...deswegen meinte ich, dass er sich vielleicht die falschen frauen aussucht. und du vielleicht auch.

mein freund hat mich als freundin,"weil ich so komische sachen mache, rülpse und auch über hämorrhoiden rede." er sagt, dass das halt grad das witzige ist und ich nicht so normal bin.

ich hatte bislang auch nur freaks...besonders wenn sie künstler sind, ist das immer ne sache für sich.

@vitalboy...inwiefern bist du freakig? siehst du seltsam aus? oder hast du seltsame ansichten?

ich sag nur: gleich und gleich gesellt sich gern.

V0ital{boxy


@lama82

ja, bis zu einem gewissen grad bin ich schon ein kleiner "exzentriker" würde ich sagen. das liegt auch an meinem äußeren, mein gesicht ist jetzt nicht so das standard-maskuline , auch an der kleidung, ich bin nicht "trendy" gekleidet, sondern ich zieh das an, worin ich mich wohl fühle, dunkle farben usw. bin ein ziemlich umstrittener typ, was das angeht.

außerdem liegt es auch am verhalten - es kann z.b. vorkommen, daß mir gewisse dinge total wichtig sind, die andere nicht oder kaum interessieren. also daß ich mich über diese dinge verbal ziemlich lange darüber auslasse. an meinen ansichten liegt es sicher auch. ich habe oft so eine "hab nix zu verlieren" attitüde, mit haudrauf-mentalität gepaart, so daß ich schon mal in fettnäpfchen trete oder grobschlächtige bemerkungen meinen mund verlassen. bin halt nicht so der sozial gewandte normtyp. diese "political correctness", dieses "was darf ich zu wem nicht sagen, um es sich bei ihm nicht zu verscherzen" ist nicht gerade so meine stärke.

also eigentlich bin ich ein außenseiter, der aber dann doch des öfteren mal im mittelpunkt steht und auch gesprächig sein kann.

aber freunde habe ich z.b. (eigentlich) nicht. vllt 1-2 menschen, die mir nahe stehen, aber weder exisitiert ein freundeskreis noch bin ich sozial irgendwo eingebunden.

ich weiß schon, frauen stehen nicht auf solche einzelgänger am rande der gesellschaft.

und es gibt halt viele frauen, die halt total etepete sind und mit denen du nicht mal über ihre tage oder nen orgasmus reden kannst...

dazu noch: die gibt es sicher, aber es gibt auch solche männer. ich habe sogar die erfahrung gemacht, daß frauen viel toleranter sind, was das thema sexualität betrift - viele männer kriegen gleich die krise, wenn es auf das thema sex zugeht, während frauen damit oft viel lockerer umgehen können (wenn sich nicht gerade so prüde oder verklemmt sind).

InGSdM 20x m


Frauen stehen im allgemeinen nicht auf Arschlöcher. Es ist tatsächlich das Alpha-Verhalten was sie anzieht. In uns steckt mehr vom Urmenschen als wir uns eingestehen wollen. Ein Mann der sich nur die Probleme einer Frau anhört, immer lieb und nett ist, alles für sie tut ist kein Alpha. Zum Alpha gehört eben auch Arroganz, Egoismus, Selbstsicherheit. Schaut euch mal die Affen im Zoo an, und seht genau hin von WEM sich die Weibchen begatten lassen. Es kommt dabei im ersten Kontakt auf Körpersprache, Stimme, Mimik usw. an. Im späteren Verlauf auf das Gesprächsthema. Mit Frauen über ihren Beruf und sonstige Alltagsthemen zu quatschen ist der größte Fehler. Man muss so schnell wie möglich auf die Gefühlsebene wechseln. Jedoch auf keinen Fall über Ex-Beziehungen reden > auch tödlicher Fehler, stehst sofort auf der "lass uns freunde bleiben" liste.

VZitalRboy


Alpha-Verhalten

bzw. Alpha-Männchen -

da würde mich mal eine genaue Definition interessieren.

evtl. nen link?

SStim2pxy


Man muss so schnell wie möglich auf die Gefühlsebene wechseln.

Ja aber wie macht man das ohne sich kitschig vorzukommen? Erzählst Du dann vom letzten Urlaub? Oder fragst nach Ihrem o.ä.?

Jedoch auf keinen Fall über Ex-Beziehungen reden > auch tödlicher Fehler, stehst sofort auf der "lass uns freunde bleiben" liste.

*unterschreib* Ist eh immer dasselbe; macht überhaupt keinen Sinn da zuzuhören ;-).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH