» »

Sex im Alter, pervers?

gbe{orEghill


Flip_Flop

Zitat:

> Ihre Männer haben sich tatsächlich bei dir über das Verhalten deiner Tochter im Bett unterhalten Wenn mein Freund das machen würde.<

*

Nein, so nicht! Wie du es schreibst, haben sich beide Exmänner mit mir in einer Art Meeting mit mir, wertend über die Bettqualitäten meiner Tochter unterhalten. Mir scheint überhaupt, es gefällt einigen hier nicht, dass ich eine Art Männerfreundschaft mit meinen Ex-Schwiegersöhnen pflege! Frage: Was haben die mir denn getan? Selbst wenn ich mich parteiisch verhalte, muss ich doch fair bleiben, oder? Ich kenne die Art meiner Tochter mit Männern umzugehen eben zu genau und sie gefällt mir überhaupt nicht, muss ich gestehen! Ich mache ihr gegenüber auch keinen Hehl daraus. Über meine Tochter wird, wenn wir uns mal treffen, nicht hergezogen. Dieses würde ich mir auch energisch verbitten. Aber natürlich kam es mit jedem der beiden irgendwann Mal zu einem Ursachengespräch über das Scheitern ihrer Ehe mit meiner Tochter. Ist doch klar. Schließlich will man als Vater doch wissen was Sache ist, oder? Über intime Einzelheiten in ihrer Ehe wurde aber nie gesprochen. Aber aus gewissen Äußerungen konnte ich jedoch entnehmen, welches der wahre Grund für die Trennung war. Ich selbst habe mich auch nach 7 Jahren von meiner ersten Frau getrennt, weil sie es nicht verstanden hat, mir immer weiter die Rolle der Frau vorzuschaupielern, sie wäre ja so scharf auf mich und könne ohne Sex mit mir nicht leben. Nach der Geburt meiner Tochter hatte ich nämlich meinen biologischen Zweck erfüllt! Was danach noch im Bett zwischen uns abging, hätte jede Nutte besser erledigt! Abgesehen davon, dass ich auf Sparflamme gesetzt wurde. "Jetzt nicht! Das Kind kann uns hören!" - "Nicht doch, was soll das Kind (1 Jahr oder so, alt!) denn von uns denken!" Die üblichen Ausreden eben, wenn eine Frau eigentlich nur Sex wollte, um ein Kind zu bekommen und versorgt zu sein. Meine Erfahrungen in dieser Richtung sind: Man könnte 75% der Ehefrauen glatt eine Anstellung als Schauspielerin am Staatstheater geben! Wie gut das ich danach eine Frau fand, die zu den anderen 25% gehörte. Wir hatten bis zu ihrem Tod ein mehr als zufriedenstellendes und ausgefülltes Sexualleben. Ich vermisse den Sex mit meiner Frau immer noch sehr!

Georg

FUlpip_jFlop


Mir scheint überhaupt, es gefällt einigen hier nicht, dass ich eine Art Männerfreundschaft mit meinen Ex-Schwiegersöhnen pflege! Frage: Was haben die mir denn getan?

Ich hab keine Ahnung wie die Scheidungen damals waren, wie sehr deine Tochter darunter gelitten hat etc. Wenn deine Tochter kein Problem mit eurer Freundschaft hat, dann solls mir recht sein :-) (meine Meinung wird dir wohl hoffentlich sowieso realtiv egal sein ..)

Ich selbst habe mich auch nach 7 Jahren von meiner ersten Frau getrennt, weil sie es nicht verstanden hat, mir immer weiter die Rolle der Frau vorzuschaupielern, sie wäre ja so scharf auf mich und könne ohne Sex mit mir nicht leben. Nach der Geburt meiner Tochter hatte ich nämlich meinen biologischen Zweck erfüllt! Was danach noch im Bett zwischen uns abging, hätte jede Nutte besser erledigt!

Na aber hallo.. nur weil sie nach dem Kind weniger Lust mehr hatte, heisst es noch lange nicht, dass sie dir davor alles vorgespielt hat! Ich hab ja keine Kinder, aber ich denke bei einer Schwangerschaft geht ziemlich viel im Körper einer Frau ab, da kann sie auch am Hormonhaushalt ziemlich viel ändern.. (Da können dir aber Frauen, die Kinder haben wohl besser Auskunft geben).. Man könnte dir ja jetzt auch vorwerfen, du wolltest die Frauen nur für den Sex, und wehe sie "funktionieren" nicht mehr so, wie du dir das vorgestellt hast! %-| %-|

Nun ja, um das ging dein Thread ja nicht und ausserdem scheine ich dich immer falsch zu verstehen.. egal..

gOeorgShixll


Flip_Flop

Zitat:

Na aber hallo.. nur weil sie nach dem Kind weniger Lust mehr hatte, heisst es noch lange nicht, dass sie dir davor alles vorgespielt hat!

*

Siehst du, eben weil du keine Kinder hast ... Natürlich ändert sich vorübergehend etwas im Hormonhaushalt bei vielen, aber längst nicht bei allen Frauen. Meine Mutter hatte 5 Kinder und war meines Wissens bis ins hohe Alter scharf auf Sex! Eben deshalb und weil ich es im Bekanntenkreis miterleben durfte, dass auch diese Ehefrauen so reagierten, wie meine erste Frau, hat sich diese Meinung in mir gebildet. Nach der geburt war nur noch das Kind für die Frauen da. Der Mann mit seinen Bedürfnissen, spielte von da an nur noch eine Nebenrolle. Ich bin sicher, hier im Forum sind genug Männert, die meinen Vorwurf unterstreichen können!

F+li]p_RFlop


Siehst du, eben weil du keine Kinder hast... Natürlich ändert sich vorübergehend etwas im Hormonhaushalt bei vielen, aber längst nicht bei allen Frauen.

Du sagst ja selber, dass es bei vielen so ist.. Nur weil es bei einigen nicht so ist, kannst du doch die anderen nicht als Schauspielerinnen hinstellen, oder?

Ich hab ja keine Ahnung, was in eurer Ehe so abgegangen ist, aber ich finds ziemlich frech so pauschal über alle Frauen, die darunter leiden (hast du dir überhaupt schonmal überlegt, dass es den Frauen dabei vielleicht auch nicht so toll geht) zu urteilen!!!

Ja, es gibt viele Männer, die sich hier darüber beklagen.. es gibt aber auch viele Frauen, die sich darüber beklagen (die Lustlosigkeit ihres Mannes, oder auch die eigene, weil sie selber nicht wissen, was mit ihnen eigentlich los ist)

Oft wird ja der Tipp gegeben, der Frau auch mal ein bisschen arbeit mit den Kindern abzunehmen, damit sie Zeit hat, sich auch mal als Frau und nicht nur als Mutter zu fühlen.. Irgendwie kann ich mir gut vorstellen, dass es nicht wirklich einfach ist, sich Kinderkotze von der Schulter zu waschen und den Kindern Schlaflieder zu singen und 10 Minuten später dann die ÜberSexgöttin zu verkörpern..

Bei solchen Problemen gehören meist zwei dazu... um sie zu produzieren aber auch um sie wieder zu lösen.. (ja, ich komm mir grad ein bisschen idiotisch vor, sowas zu einem Mann mit so viel mehr Lebenserfahrung zu sagen..)

R*eizwxort


(ja, ich komm mir grad ein bisschen idiotisch vor, sowas zu einem Mann mit so viel mehr Lebenserfahrung zu sagen..)

... mal langsam, eins werden die Männer trotz ihres Alters nie so wirklich erfahren, das ist, wie Frauen denken und fühlen. Das kann die eine "Partei" doch immer nur der anderen "Partei" mitteilen.

Hab zwar wirklich kein Beispiel mitgebracht, dass meine These jetzt untermauert-die, das es da Unterschiede in der Empfindungswelt der Geschlechter gibt, ich denke aber trotzdem mal, es ist so.

... Will heißen, hier zu diskutieren ist keine Frage des Alters. *:)

l[imabe.laxs


keine historische Epoche hat jemals so viele Menschen (einigermaßen) gesund so alt werden sehen. Das ist eben nicht nur ein politisches, sondern auch ein sozialpsychologisches Problem. In unserem Alter, Georg, waren die Menschen früher tatsächlich verbraucht und Viagra und sowas gabs eh nicht. Da lief nichts mehr.

Und daß wir Alten heutzutage noch GV und SB haben, muß erst langsam in die Köpfe rein. Vielleicht dauerts eine Generation, bis die heutigen Jungen so alt sind wie wir und auch ihre Lust haben wollen.

Aber aufhören mit den schönen Spielen tun wir deshalb nicht!

kpal/-el


71 Jahre und 20 - 40jährige....?

weia, mein Mann ist 23 Jahre älter als ich - wenn er dann 71 ist, bin ich ihm wohl zu alt....

;(

k&al-exl


Hier ist vielleicht doch etwas Wunschdenken dabei...

Der_Newton

und im übrigen bin ich das Newtons Meinung...

ich bin mit meinem Mann seit 13 Jahren zusammen, kenne ihn außerdem, seitdem er 39 ist..... und ich hatte vorher Freunde im "passenden" Alter.

Ich hatte den direkten Vergleich mit den jüngeren und ich sehe die Veränderungen, die sich zwangsweise durch das Alter ergeben... und Georg ist noch einmal 15 Jahre älter als mein Mann....

also ich denke, ich kann das beurteilen - und ich denke, dass der Körper eines 71jährigen nicht zu dem einer 20 - 40jährigen paßt.

Das bedeutet nicht, dass es für beide nicht okay ist, aber ich liebe meinen Mann, weil die Beziehung über lange Jahre gewachsen ist und ich bin gerne mit ihm zusammen, Georgs Freundinnen sind wohl eher Momentaufnahmen.

Was immer die Damen an Georg anzieht - sein Esprit, sein Charme, seine Reife, sein Humor, seine sexuellen Fähigkeiten oder sein Stehvermögen....

die Straffheit seines KÖRPERS ist es wohl nicht.

g-eorDg^hilxl


Flip_Flop

Hallo Flip-Flop!

Wir werden das Problem nicht lösen, das es viel zu indivuell ist und beide Seiten, so sehe ich es, Recht haben. Ich danke dir für deine interessanten Beitragsansichten.

LG Georg

ggeorgGhilxl


limabelas

Zitat:

keine historische Epoche hat jemals so viele Menschen (einigermaßen) gesund so alt werden sehen.

*

Ja, daran wird es liegen! Die Generation der jetzt über Fünfzigzigjährigen versteht, was ich meine. Aber bei den jüngeren Jahrgängen, die dem "Jugendwahn" der heutigen, durch die Medienmacht der Kosmetikonzerne manipulierten, Gesellschaft erlegen sind, wird man auf kein Verständnis dafür finden, dass ein 40jähriger Mensch noch sexuelle Bedürfnissse hat. "Ab in die Tonne, mit diesem biologischen Sondermüll, der uns Jungen die Arbeitsplätz wegnimmt und die Krankenkassenbeiträge hochtreibt!"

Wo leben wir nur?

g$eorghxill


kal-el

Zitat:

also ich denke, ich kann das beurteilen - und ich denke, dass der Körper eines 71jährigen nicht zu dem einer 20 - 40jährigen paßt

*

Ja, kal-el ich muss dir Recht geben, wenn ich mir meisten meiner Altersgenossen ansehe, die ihr Leben hinter dem Schreibtisch und vor dem Fernseher verbracht, die sich selbst schon längst aufgegeben haben und denen aber auch zu allem die Lust, der Drive fehlt ...

Andererseits treibe ich mein Leben lang und auch heute noch, mit einigen Herren meiner Altersguppe, 3x pro Woche Sport /Tennis a 2 Stunden) und wenn wir nach dem Sport duschen, sehe ich zwar graue Haare auf dem Kopf, der Brust und den Beinen, ansonsten aber nur schlanke, durchtrainierte, faltenfreie Körper. Mag sein, dass auch die eigenen Gene eine Rolle spielen, wie schnell der Körper optisch altert. Wenn wir "alten Säcke" in der gemischten Sauna sitzen, sind da auch Damen in unserem Alter, die ebenfalls nicht erkennen lassen, wie alt sie wirklich sind! Deren Anblick ist teilweise noch ein ästhetischer Genuss und ich würde keine von ihnen von der Bettkante stoßen. Meine derzeitge "ständige Begleiterin" habe ich so kennen gelernt und ich muss lobend sagen: im Bett ist sie eine Granate mit ihren 67 Jahren! Sie stachelt damit auch mich, zwangsläufig zu "Höchstleistungen!" an. Nun gut, zugegeben: Meine Hände und meine Zunge übernehmen heute mehr als früher den Part! Aber besdhwert hat sich deswegen noch keine meiner Bekannten. Auch am Körper meiner derzeitigen Freundin muss man, trotz ihrer drei Kinder, wirklich gehässig nach Falten suchen! Ihre üppigen Brüste und ihr "Latinapopo" begeistern mich immer wieder neu!

So viel zu den Körpern mancher alter und nach Meinung der heutigen, jungen Generation, "sexuell scheintoter Menschen!"

Gruß Georg

kZal-e!l


...

ich unterstelle nicht, dass ältere Leute keinen Sex mehr haben;

ich hoffe natürlich auch, dass sich das erhält, wie gesagt, ich bin nun 34 und mein Mann 57....

in 15 Jahren bin ich noch keine 50, aber er schon Anfang 70....

Und natürlich weiß ich, dass man s ich in Form halten kann.

Aber es gibt eben so bestimmte Altersanzeichen, da hilft der beste Sport nichts, vor allem merkt man es an der Konsistenz der Hautoberfläche....

aber anscheinend ist Deine ständige Begleiterin doch keine 20 - 40jährige.

*:)

F4lipr_F;loxp


@georg

ja, unsere Diskussion bringt wohl nix :-)

Wollte dich aber noch drauf hinweisen, dass keiner hier sich irgendwie in die Richtung geäussert hat, dass du in deinem Alter gefälligst keinen Sex/SB mehr haben sollst, brauchst dich also nicht zu verteidigen ;-)

g(eorgxhill


kal-el

Zitat:

Aber es gibt eben so bestimmte Altersanzeichen, da hilft der beste Sport nichts, vor allem merkt man es an der Konsistenz der Hautoberfläche...

Dagegen hilft für lange Zeit das, was Mediziner immer wieder predigen: Viel Wasser trinken - FdH - Kein Nikotin - Bewegung - Eine gute Hautcreme und viel Sex!

Gruß Georg

g+eMmeNin4sam


@ georghill

jedes Wort, das du geschrieben hast, kann ich bestätigen.

Zärtlichkeit, Hingabe, Lust habe ich noch nie so empfunden als in meinem "reifen Alter" mit meinem "reifen Liebsten".

x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH