» »

Frauen: Besserer Orgasmus?

F`lorxian hat die Diskussion gestartet


Folgendes: Meine Freundin geht beim Sex immer voll ab und ist auch sehr laut, ganz im gegensatz zu mir. Ich frag mich WARUM? Empfinden Frauen generell einfach mehr beim Sex? Oder liegt es vielleicht daran das sie meistens unten ist und es deshalb mehr genießen kann als ich (der sich abrackert). Ich hab auch nicht mehr soviel lust am sex weil ich immer ganz entäuscht bin wenn ich dann nur einen kurzen "spritz spritz" orgasmus hatte und sie völlig fertig ist. Kann natürlich auch am allgemeinen Unterschied von mann und frau liegen.

Kennt jemand so etwas? Wäre erleichternd für mich wenn ich nicht allein dastehe! Quasi eifersüchtig auf den Orgasmus von seinem Partner.

Antworten
J{ohnnTyH(andsxome


*fg*

rofl - da hast Du wirklich was angeschnitten! ;-D

Tief drinnen sind wir Männer wohl alle etwas eifersüchtig, weil Frauen a) hintereinander mehr Orgasmen haben können und b) dabei keinerlei Standprobleme haben. Glaubt man alten Klischees, können sie dabei auch noch ohne Anstrengung auf dem Rücken liegen - obwohl ich mir das etwas fad vorstelle. ;-)

Du bist nicht allein. Wir fühlen mit Dir. :-)

nqooxne


Re

Kommt sicher auch drauf an, wie weit man sich gehen läßt bzw gehen lassen will.

Aber neidisch könnt man schon werden, das ist wahr.

l`astWeven


das gleicht sich aus

1) mann kann i.d. Regel schneller kommen

2) mann hat (fast) immer lust

3) der männliche orgasmus an sich ist doch auch schön, oder ? ich kann mir da keine steigernug mehr vorstellen.

1)+2)+3) --> alle vermeintlichen nachteile sollten behoben sein

fg

A=nna(83


Hey Jungs

Wenn ihr euch mal überlegt, mit wieviel mehr Aufwand ein weiblicher Orgasmus verbunden ist, im Vergleich zu einem männlichen, dann finde ich auch den Qualitätsunterschied nur gerecht, was meint ihr ;-)

B`:mcNhxen


Also...

... ich bin beim Sex eher leise... mein Freund dachte eine zeit lang ich würde es nicht schön finden, aber ich habe einfach nicht das bedürftnis laut zu stöhnen oder zu schreien...

F;loGr-iaxn


Jau

@ Anne83

Wie meinst du das denn mit dem Aufwand?

Was mir übernacht einfiel. Wir männer haben ja noch die Prostata (nicht schwul). Mit der entsprechenden stimulierung ist es bei mir oft viel intensiver (und dementsprechend lauter). Es kommt also einer Steigerung zum "normalen" orgasmus nach.

Naow\oon5dexr


@Anna83

Wieso mehr Aufwand? Die Frauen, die ich im biblischen Sinne kannte, haben ihre Orgasmen in der Regel beim ganz normalen Sex gekriegt. Derselbe Sex, den ich für meine Orgasmus benötigt habe. Da diese Frauen dabei fast immer mehrmals gekommen sind, würde ich aus meiner Perspektive den Aufwand für einen weiblichen Orgasmus geringer einschätzen.

N0owoko_ndeDr


@lasteven

zu 1) Ich brauche beim Sex meist länger als meine Partnerinnen (5-10 Minuten). In der Regel mag es dennoch stimmen. Meine Erfahrungen sind aber anders.

zu 2) Das ist ja wohl ein Vorurteil. Wir lesen hier genügend Threads wo der Typ sie vernachlässigt. Ich hab (obwohl ich mich als einen der "fast immer Lust"-Typen bezeichnen würde) persönlich beides erlebt. Frauen, die weniger wollten. Und Frauen, die mich (nach stundenlangem Sex am Abend) um 3 Uhr nachts aus dem Schlaf vernascht haben, weil sie wieder rattig waren.

zu 3) Das relative Empfinden des Orgasmus ist natürlich schwer zu vergleichen. Aber ich würde Dir da recht geben, daß Männer da keinen gravierenden Nachteil haben.

Die Auswertung:

1) & 2) stimmen so nicht, d.h. es bleibt den Frauen noch der Vorteil des multiplen Orgasmus.

Die von JohnnyHandsome ins Feld geführten nicht vorhanden Standprobleme halte ich allerdings für keinen Vorteil. Vaginismus und nicht-feucht-werden seien hier nur zum Beispiel angeführt. Der Mythos, daß eine Frau immer Sex haben kann, auch wenn sie nicht erregt ist, ist halt ein solcher (ja, mit ein bißchen Übung=Abstumpfung und viel Gleitmittel geht natürlich alles - siehe horizontales Gewerbe).

N|owoo+ndepr


Nachtrag

Mit 5-10 Minuten "brauchen" meine ich, daß ich im Schnitt so lange brauche, wenn ich mich weder zurückhalte noch besonders anstrenge. Das mußte ich noch kurz klarstellen, bevor jemand übermäßiges Mitleid empfindet ;-)

Sreni


Prostata stimulieren ?

Wie stimulier ich denn bei ihm die Prostata ? Muß ich ihm beim blasen einen Finger in den Po stecken ??? Würd ich gern mal probieren, bin mir auch sicher daß ihm das gefällt aber auf Dinge rund um den Po steht er nicht so... Hm, würd gern wissen wie ich ihm klar mache daß er dadurch schöne Gefühle verpasst... *grübel*

Aynna8x3


@Nowoonder & Florian

Naja, ich meine nur, das Männer alleine von "rein-Raus" schon leicht einen Orgasmus bekomen. Aber bei den meisten Frauen reicht das eben nicht aus. Sie wollen vorher ausreichend stimmuliert werden, und benötigen auch während dem GV noch besonderer Behandlung!

Jgohaninxes


dachte früher auch das es eine unverhältnismäßigkeit wäre, aber kann man so nicht sagen. denn ein mann kann ja auch "kommen" ohne großartig von riesigen orgasmen übermannt zu werden. die kunst liegt wohl darin auch beim mann soviel aufwand zu betreiben das man ihn sehr langsam steigert. im prinzip alles lernerei. aber erstaunlich wenn man nach jahren mal feststellt was für ein erlebnis das sein kann wenn man es richtig angeht.

N.owoGondxer


@Seni

Wenn Du ihm einen bläst, steck ihm einfach kurz bevor er kommt einen Finger hinten rein. Vielleicht massierst Du ihn vorher mit Öl - wenn Du "zufällig" auch seinen Hintereingang einölst, sollte Deinem "Überfall" eigentlich nichts im Weg stehen.

Wenn Du den Finger drin hast, drückst Du am besten mit der Fingerkuppe nach oben, d.h. in Richtung seinens Schwanzes/Bauchs/Kopfs. Eine leicht rotierende Druckmassage sollte ihm einen unvergesslichen Abgang bescheren.

Alle Tips natürlich ohne Gewähr. ;-D

S(eni


@nowoonder

Danke für die Beschreibung. Würd ich ja gerne mal machen aber wenn ich nur in die Nähe seines Afters komme zuckt er sofort zurück. Ich denke die Sache ist ihm unangenehm eben weil er nicht weiß wie schön das sein kann. Weiß nicht wie ich ihm diese Angst nehmen soll....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH