» »

Frauen: Besserer Orgasmus?

Ajspadsixa


Ich stimme mit dir überein,

Angeleyes! Ebenso wie du versuche ich, mir ein realistisches Bild von der männlichen Sexualität zu machen. und das gelingt mir vielleicht nur deshalb, weil gerade ich einen sehr guten Liebhaber zum Freund hab - ich kann echt locker bleiben, wenn Seitenhiebe wie von M.D. kommen, weil das auf mich nicht zutrifft. Mein Freund gibt mir alles, was ich brauche - und noch mehr...

Aber ich habe auch genug andere Männer kennen gelernt und weiß deshalb, dass ich da einen absoluten Ausnahme-Mann erwischt habe.

M.D., du idealisierst die männliche Sexualität in deinem Beitrag. Ein Mann SOLLTE so sein, wie du es beschreibst, die Realität ist aber anders, glaube mir!!!

Nowoonder, du scheinst nicht das geringste von Frauen zu verstehen. - Was soll das Grerde, von wegen >für uns Männer ist es aber auch anstrengend< ???

Wenn du ehrlich zu dir selbst bist wirst du zugeben müssen, dass ein Mann mit einer Frau schlafen und einen Orgasmus haben kann und dabei nicht mehr empfindet, als ob er kurz mal pinkeln geht!

Das ist Realität! Und das ist bei Frauen einfach anders!

Deshalb gehen Männer zu Nutten und Frauen nicht! Deshalb wollen Männer jederzeit und Frauen nicht. Ne Frau hat nur was vom Sex, wenn sie den richtigen Partner und das richtige Gefühl dafür hat. Sie hat es bedeutend schwerer, als der Mann.

g^us


Aspasia.

Du widersprichst dir.

Versuch mal Angels UND Nowonder Beiträge ZUSAMMEN zulesen.

Die haben dich beide nicht verarscht.

;-)

Mearc-sDabniexl


Aspasia...

... das war mitnichten ein Seitenhieb von mir. Vielmehr wollte ich damit verdeutlichen, dass es meiner Ansicht einfach sehr falsch ist, von ein paar Männern auf alle Männer zu schließen. Heraus kommt sonst eben schlichtweg nur ein haltloses Vorurteil.

Und es ist eben objektiv falsch, dass der Sex vorbei sein muß, wenn der Mann abgespritzt hat. Und ich habe lediglich gesagt, dass deine Partner, bei denen der Sex ja mit dem Abspritzen zu Ende war, was das anbetrifft, alles falsch gemacht haben. Ich finde es halt nicht richtig, alle Männer als Egoisten darzustellen, nur weil du hauptsächlich bisher einige Egoisten erlebt hast.

Gruß und schönes Wochenende,

M.D.

Dher Pkaule


@Aspasia

Hallo Aspasia,

ich habe da doch einen kleinen Einwand. Männer gehen bestimmt nicht deshalb häufiger zu Huren, weil "ein Mann mit einer Frau schlafen und einen Orgasmus haben kann und dabei nicht mehr empfindet, als ob er kurz mal pinkeln geht!" Nein, deshalb sicher nicht. Aber weil er sich auf den Sex konzentrieren kann, ohne Gefühls"müll", deshalb vielleicht schon!

Ich behaupte, Sex ist für einen Mann keine "lockere" Sache, sondern mehr als für die Frau eine Herausforderung. Teilweise wird ja auch die interessante THese vertreten, Männer würden versuchen, mittels Sex Probleme zu lösen, die Frauen gar nicht haben.

Gruß

Der Paule

N@owooxnder


@Aspasia

Zu Deinem Vorwurf, M.D. würde männliche Sexualität idealisieren:

Es liegt an den Frauen, sich nicht mit "5-Minuten-Rein-Raus-Mir-Hats-Gereicht"-Typen zufrieden zu geben.

Zu sagen, daß fast alle Typen sexuell gesehen Egoisten sind, ist genauso falsch wie zu sagen, daß es fast keine netten Männer gibt. Aber genauso wie bei den netten Männern suchen sich die Frauen halt aus, mit wem sie etwas anfangen. Und da stehen Nettigkeit und (sexuelles) Einfühlungsvermögen halt nicht hoch im Kurs. Im Gegenteil, die "Talk-Show-Ich-hatte-schon-100-Frauen"-Macker halten es wohl kaum für nötig, die Frau ernst zu nehmen. Weshalb sie mit ihrer Strategie auch so erfolgreich sind.

Und jetzt zu Deinem Vorwurf, ich würde nicht das Geringste von Frauen verstehen:

So wie ich diesen Vorwurf verstehen muß, maßt Du Dir an zu behaupten, daß Deine Erfahrungen richtiger sind als meine.

Du magst zwar einige Jahre mehr Erfahrung haben (und den Vorteil eine Frau zu sein), aber das macht Deine Erfahrungen nicht richtiger. Und meine Erfahrungen sind halt, daß es die Frauen, mit denen ich im Bett war, nicht schwer hatten, einen Orgasmus zu kriegen.

Abgesehen davon muß ich gus beipflichten, daß Du mich wohl falsch interpretiert hast. Für evtl. Mißverständnisse möchte ich michhiermit entschuldigen.

N3owooMnder


@Aspasia

Ich möchte ja nicht abstreiten, daß viele Männer zu Nutten gehen. Aber ich muß sagen, daß mich die Vorstellung nie reizen konnte.

Damit ich aber nicht von etwas rede, wovon ich keine Ahnung hab, bin ich als ich gerade mal in einer sexuellen "Notsituation" war, in ein richtig gutes Bordell gegangen. Das Mädel war süß, hat nett mit mir geplaudert. Das Blasen war fantastisch, aber der Geschlechtsverkehr hat mir NULL gegeben. Ich hab es dann nach ein paar Minuten drangegeben, weil ich so nie einen befriedigenden Orgasmus hingekriegt hätte.

N2ow(oondxer


Nachtrag Aspasia

Bitte versteh das nicht falsch, aber mir fällt gerade ein, daß der Laden wo ich war "Aspasia" hieß. Komischer Zufall ;-)

JZohaEnnves


kann MD nur beipflichten

man kann nur das sagen was man kennt, und von dem was ich kenne unter freunden und mir ist das eben keinn "ausnahme" sondern ne gute beziehung wo mann auch an frau mal beim sex denkt.....

mich erschrickt es immer wieder in dem forum zu lesen wie unbefriedigend das sexualleben von einigen sein kann aufgrund mangelnder zuwendung von weiblicher und auch männlicherseite hinsichtlich em umgang beim sex

Auspasxia


@gus

Hä? Versteh ich jetzt nicht! Wo widerspreche ich mir?

AWspaJsia


@M.D.

Ich habe es als Seitenhieb aufgefasst!

Wenn du behauptest, meine Erfahrungen spiegeln nicht wider, wie rücksichtsvoll Männer normalerweise sind, dann unterstellst du mir damit, ich hätte größtenteils nur "Schrott" im Bett gehabt und keine normalen oder gar guten Männer!

Das stimmt aber so nicht!

Außerdem: Wenn ein Mann abgespritzt hat, klingt normalerweise auch seine Erektion ab. Und damit auch seine Leidenschaft. Ich habe es noch nie (!) erlebt, dass ein Mann abgespritzt und danach weiterstoßen konnte, bis ich gekommen bin. Wenn ich es bis zu dem Augenblick (noch) nicht geschafft hatte, hatte ich meine Chance (für dieses Mal) vertran.

Niemand hat behauptet, dass sich jeder Mann danach umdreht und einschläft, und einen mit seiner unbefriedigten Lust allein lässt! Viele können nach einigen Minuten noch mal! Aber ICH muss dann ebenfalls noch mal von vorne anfangen! - Für IHN ist es dann der ZWEITE Orgasmus, während ich noch am ersten zappel.. ;-)

Und: Frage an dich, M.D.: Wie oft hast du einer Frau schon oral zum Orgasmus verholfen, NACHDEM du gerade abgespritzt hattest? - Hand aufs Herz!!! - Du wirst zugeben müssen, dass es "danach" ungleich schwerer fällt als "davor", oder ???

a5usgYesucht-er


Nowoonder schrieb:

Es liegt an den Frauen, sich nicht mit "5-Minuten-Rein-Raus-Mir-Hats-Gereicht"-Typen zufrieden zu geben.

wie wahr.

A@spaxsia


@der Paule

Mäner gehen nicht "häufiger" zu Huren, als Frauen.

Sondern: Männer gehen zu Huren und Frauen nicht

Es mag auch noch andere Gründe geben, weshalb Männer zu Huren gehen, als den, den ich angeführt habe, aber das ist nicht Thema dieses Threads.

AOspras?ixa


@Nowoonder

Die Männer, mit denen ich geschlafen habe, waren alle nett! (Sonst hätte ich wohl nicht mit ihnen geschlafen!)

Es gibt aber auch nette Männer, die es sexuell gesehen einfach nicht richtig bringen. - Hier ist der gute Wille allein manchmal nicht ausreichend. - Manche sind wirklich beklagenswerte Liebhaber, auch wenn sie weder egoistisch noch "nichtnett" sind!

Will sagen, ich habe nie behauptet, dass alle Männer sexuell gesehen Egoisten sind. Da hast du mich missverstanden oder eine falsche Assoziation gehabt.

Hey, du wirst doch wohl nicht ernsthaft annehmen, dass die "Talkshow-ich-hatte-schon-100-Frauen-Macker" ein repräsentatives Bild vom erfolgreichen Lover abgeben ??? ??? ???

(Es ist mehr als zweifelhaft, ob solche Typen wirklich als "erfolgreich" bezeichnet werden dürfen! Selbst wenn die wirklich so viele Frauen gepoppt haben, wie sie behaupten, dann sagt das nichts über ihre Qualität als Liebhaber aus!!! - Vielleicht mussten die so viele verschiedene Frauen poppen, weil jede nach dem ersten Versuch bereits weggelaufen ist. - Aber das nur am Rande...)

A<sp9asisa


@Johannes

Keine Frau (die etwas auf sich hält) würde länger bei einem Mann bleiben, der sie sexuell gesehen nur benutzt! Ist mir schon klar, dass sich die Männer in Beziehungen auch um ihre Freundinnen bemühen.

A~sp%asixa


@Nowoonder

Ist vielleicht gar nicht so ein Zufall, dass der Laden so hieß.

Aspasia ist die Titelfigur eines Klassikers der erotischen Literatur: "Die Weisheiten der Aspasia". Das Buch handelt von einer Hurenschule im alten Griechenland, bei der Aspasia - schon etwas älter aber sehr erfahren - den jungen Mädchen den richtigen Umgang mit den männlichen Freiern vermittelt.

Das Buch ist klasse, sehr zu empfehlen, da auf hohem Niveau. Daher auch mein Nick.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH