» »

Musterung

0u1o90-080x0


WAS SOLL DIE STÄNDIGE DISKUSSION

was ist dabei wenn ein Arzt/Ärztin die Genitalin untersucht; die machen es nicht zur Befriedigung Ihrer Gefühle sondern um evtl. Krankheiten (Krebs, Leistenbruch o.ä.) festzustellen; jeder hat ja auch das Recht die Untersuchung zu verweigern in sofern er Angst hat. Außerdem stellt euch nicht so an der Mensch wurde nackt geboren; bei Wichsen mit Freunden seit Ihr auch nicht so schüchtern oder bei Sex mit der Freundin

e<rr?exgEtoTderwxas


*schmunzel*

BCutch


0190-0800

Außerdem stellt euch nicht so an der Mensch wurde nackt geboren; bei Wichsen mit Freunden seit Ihr auch nicht so schüchtern oder bei Sex mit der Freundin.

Es ist aber ein Unterschied, ob ich mit Freunden wichse oder Sex mit meiner Freundin habe oder ob Arzthelferinnen mit Arztin mir in die Eier greifen oder den Ars*** angucken.

War damals ziemlich erregend im Kreiswehrersatzamt im 60erJahre-Interieur mit nackten Füßen auf eiskaltem PVC zu stehen und sich von der Ärztin vor zwei Arzthelferinnen befummeln zu lassen. %-|

DKade>SwZarxn


Ist natürlich nicht grade ein erotischer Wunschtraum aber auch nicht witer wild. An peinlichen sahcen gab es nur 2 bei mir (halbes Jahr her, war schleswig).

Einmal halt umfasst der Arzt deine Eier und bittet dich zu Husten. Das sind fünf Sekunden und nun echt nicht soo schlimm. Soweit ich weiß, ist diese Untersuchung da, um einen so genannten Leistenbruch festzustellen. Nähere Infos gesucht? [[http://google.de]] und [[http://wikipedia.de]] sind deine Freunde ;-)

Und die zweite Sache war halt nach vorne beugen und Arschbacken kurz auseinander ziehen. Ebenfalls ne Angelegeheit von max. 10 Sekunden.

Crherrgy88


keine ahnung, aber kann nicht so recht verstehen, dass manche kerle da so angst vor haben.

viele mädchen/frauen gehen doch regelmäßig zur frauenärztin und da wird immerhin auch was eingeführt, brüste getastet etc. pp. ...

naja, kommt wohl immer auf die persönlichkeit an...

aber ich meine nacktheit ist was natürliches :)^

owzb2-pace.acamac


keine ahnung, aber kann nicht so recht verstehen, dass manche kerle da so angst vor haben.

viele mädchen/frauen gehen doch regelmäßig zur frauenärztin und da wird immerhin auch was eingeführt, brüste getastet etc. pp. ...

naja, kommt wohl immer auf die persönlichkeit an...

1. Den Frauenarzt kann frau sich aussuchen und wenn sie zu einer ÄrztIN will, kann sie das auch. Bei der Musterung kannst du dir den Arzt nicht aussuchen.

2. Der Frauenarzt untersucht, ob du gesund bist und nicht, ob du SO gesund bist, dass du 3 kg Marschgepäck tragen kannst, körperlich fit für Militärübungen bist und, ob du einen Helm tagen kannst.

3. Eben, es kommt auf die Persönlichkeit an und obwohl keiner dich zwingen kann, zum FA zu gehen, ist die Untersuchung bei ihm zu DEINEM Besten.

Musterung und was der "Gemusterte" tun kann:

@Eistee085

Keine Panik! Den Musterungstermin kanst du übrigens verschieben. Einfach nicht hingehen oder kurz anrufen oder nen Brief schreiben, dass du verhindert bist wg. Grippe, wichtiger Klassenarbeit oder egal was.

Bei der Musterung steht eine Genitaluntersuchung auf dem Plan. Du kannst dich jedoch weigern, wenn du dort oder sonstwo nicht untersucht werden möchtest, z.B. wenn du es mit einer weiblichen Ärztin zu tun hast. Dann wird das zwar in der Akte vermerkt, hat aber keine Folgen für dich. Kann sein, dass die einen ruppigen Tonfall anschlagen, wenn du dich weigerst, sie dürfen dich aber zu nichts zwingen. Das Einzige, was sein kann: dass du dann ne Überweisung zu einem Urologen bekommst, zu dem du dann noch mal extra hin musst.

Übrigens, falls ihr keine Lust WEDER auf Wehrdienst NOCH auf Zivildienst habt und demzufolge ausgemustert werden möchtet: heutzutage werden die Hälfte aller Leute ausgemustert, so dass eure Chancen nicht schlecht stehen. Wenn ihr irgendwelche Allrgien, z.B. Heuschnupfen habt, könnt ihr euch der Ausmusterung sicher sein. Allerdings müsst ihr euch dann VORHER entsprechende Atteste von eurem Hausarzt besorgen und die bei der Musterung vorlegen, denn bei der Musterung gibts keinen Allergietest. Soetwas NACHTRÄGLICH einzureichen, wird das (meines Wissens) meist nicht mehr berücksichtigt.

Wenn ihr aber richtig Bock auf Wehrdienst habt und über eine Laufbahn bei der Bundeswehr nachdenkt, dann solltet ihr solche Wehwechhen natürlich verschweigen

Also: gut vorbereitet zur Musterung gehen und Termin notfalls verschieben (siehe oben)

Weitere nützliche und kostenlose Infos bekommt ihr bei der Kampagne gegen Wehrpflicht [[http://www.kampagne.de]] unter der 030/440 130 25

Mo/Di: 14 bis 16 Uhr

Mi/Do/Fr: 14 bis 18 Uhr

MIich_!aelx18


bei mir war es so wie beu den meisten anderen

am anfang hatte ich auch total panik, vorallem davor das ich ne latte bekomme, aber ganz ehrlich: vor lauter anspannung kann man meiner meinung nach garkeinen hoch bekommen, der ganze EKG vorgang dauert sowieso nur maximal ne minuten würde ich im nachhinein so sagen!

ich finde die kniebeugen viel penilicher, wenn mann sich da quält, und der arzt und seine helferin nur mit einem ausdruck gucken, als ob sie sagen wollen: na du schmallhemd, wann brichst du zusammen ;-D

Dha.dLeSwaerxn


Wenn ihr irgendwelche Allrgien, z.B. Heuschnupfen habt, könnt ihr euch der Ausmusterung sicher sein

Von wegen ...

<= T2 mit knappem Untergewicht, nem Haufen nachgewiesener Allergien, 1.69 Körpergröße, Kurzsichtig, eeeettccc.

Ganz so leicht wird man die auch nicht los.

DbadeWSwaWr2n


achja ich vergaß: leichter Rückenschaden, chronisch niedriger Blutdruck ...

PS.: Nein, mir geht's gut, danke der Nachfrage :p

I4CxS


Is doch easy die Musterung.

Ich musste nur Badehose n Stück runterziehen und dann hat die weng rumgedrückt, dann durft ich husten (musst voll lachen) und das wars.

Nix mit bücken hehe

Dann eben noch Hörtest, Sehtest (allerdings beim Augenarzt) Kniebeugen, Gewicht, in Becher pissen.. ähm das wars

Halb so wild

p-rinzm-scxham


-->Story zum Thema Musterung aus anderem Faden

27.07.06 16:15

Meine Musterung

Bei meiner Musterung war alles ganz normal, bis auf die Untersuchung der Hoden. Bei mir waren es übrigens zwei Ärztinnen im Raum. Ich sollte nicht wie üblich hinter einem Vorhang die Unterhose ausziehen, sondern mitten im Raum. Dann sollte ich mich nackt auf die Liege legen. Die Ärztin begann mit nackten und kalten Händen meine Hoden abzutasten. Das dauertet ungefähr zwei Minuten. Danach ging sie an den Schreibtisch zurück und ließ mich auf der Liege liegen. Ich sollte noch nackt bleiben. Ich lag ca. 10 Minuten nackt auf der Liege, bis beide Ärztinnen an die Liege kamen. Die eine Ärztin hielt meine Hoden hoch und die andere fasste meinen Penis an. Sie sagten das sei ein Reaktionstest. Die Ärztin schob meine Vorhaut zurück und begann mit ihrem Zeigfinger meine Eichel zu umkreisen. Die andere tastete weiter meine Hoden ab. Ich bekam rasch einen Ständer. Die Ärztinnen meinten das wäre OK, da sie sowieso meine Potenz untersuchen müssten. Das dürfe ich aber nicht selbst tun. Während die zweite Ärztin meine Hoden weiter abtastete, schmierte die andere Ärztin eine Art Gel auf meinen Penis und begann die Vorhaut hin und her zu bewegen. Es dauerte nicht lang, und ich bekam einen Orgasmus. Die Ärztinnen packten mein Sperma in ein Glas und die eine wischte mir den Penis trocken. Danach durfte ich mich wieder anziehen.

Makaay1987

27.07.06 16:51

-

Zitat:

waere mal interessant von nem arzt zu hoeren in wieweit diese untersuchungen zur buwe-tauglichkeit halt beitragen

Ich hab nicht alles durchgelesen, falls das schon beantwortet wurde einfach ignorieren.

Geschlechtskrankheiten (ggf. Meldepflicht!), Korrekte Lage und Entwicklung der Hoden (Hochstand, Torsion etc), Beurteilung des Leistenkanals (Bruch/Bruchneigung).

Wenn jemand nachweisen kann dass eins der untersuchten Sachen aufgrund der Grundausbildung bei der BW passiert ist (mal von GK's abgesehen) hat die BW schlechte Karten und muss Zahlen. Besonders der beliebte Leistenbruch is da gut dabei.

Gruss

Seanet7or

o+zb-paFceacxamac


Wenn ihr irgendwelche Allrgien, z.B. Heuschnupfen habt, könnt ihr euch der Ausmusterung sicher sein

Von wegen ...

<= T2 mit knappem Untergewicht, nem Haufen nachgewiesener Allergien, 1.69 Körpergröße, Kurzsichtig, eeeettccc.

Ganz so leicht wird man die auch nicht los.

Normalerweise schon. Falls soetwas passiert wie bei DadeSwarn (und ihr keinen Bock auf Wehrdienst/Zivi habt) solltet ihr Widerspruch einlegen.

onzb-pa$ceawcamxac


Was sollen eigentlich diese ganzen Kommentare nach dem Motto: "Wieso hast du davor Angst, du Weichei, gibt doch viel schlimmeres"?

Soll doch jeder selbst entscheiden und sich selbst eine Meinung bilden, was ok ist und was nicht. Und ich finde, man sollte darauf hinweisen, dass man sich bei der Musterung nicht überall untersuchen muss. Weil der Arzt/die Ärztin nämlich normalerweise diesen Hinweis nicht gibt - im Gegenteil.

o$zb-Mpacea%camaDc


DadeSwarn

Noch eine Frage: hast du den Leuten im KWEA signalisiert, dass du ausgemustert werden WILLST? Wenn man Pech hat, spielen die nämlich den Erzieher und sagen dir: nix da, Pflicht ist Pflicht und du kommst uns nicht davon.

<= T2 mit knappem Untergewicht, nem Haufen nachgewiesener Allergien, 1.69 Körpergröße, Kurzsichtig, eeeettccc.

Übrigens kann man im sog. "Musterungskatalog" nachlesen, dss "knappes Untergewicht" noch nicht zur Ausmusterung führt, ebensowenig wie 1,69 Körpergröße und Kurzsichtigkeit.

Den Musterungskatalog kann man sich bei [[http://www.kampagne.de]] bestellen. Man kann aber auch anrufen (030/440 130 25, Ortstarif) und nachfragen, falls man sich die 12 € sparen will ;-)

"Runterhungern" oder sich Übergewicht anfressen sind viel zu drastische Maßnahmen. Es geht wirklich einfacher.

co.cx.


->Story zum Thema Musterung aus anderem Faden

27.07.06 16:15

Meine Musterung

Bei meiner Musterung war alles ganz normal, bis auf die Untersuchung der Hoden. Bei mir waren es übrigens zwei Ärztinnen im Raum. Ich sollte nicht wie üblich hinter einem Vorhang die Unterhose ausziehen, sondern mitten im Raum. Dann sollte ich mich nackt auf die Liege legen. Die Ärztin begann mit nackten und kalten Händen meine Hoden abzutasten. Das dauertet ungefähr zwei Minuten. Danach ging sie an den Schreibtisch zurück und ließ mich auf der Liege liegen. Ich sollte noch nackt bleiben. Ich lag ca. 10 Minuten nackt auf der Liege, bis beide Ärztinnen an die Liege kamen. Die eine Ärztin hielt meine Hoden hoch und die andere fasste meinen Penis an. Sie sagten das sei ein Reaktionstest. Die Ärztin schob meine Vorhaut zurück und begann mit ihrem Zeigfinger meine Eichel zu umkreisen. Die andere tastete weiter meine Hoden ab. Ich bekam rasch einen Ständer. Die Ärztinnen meinten das wäre OK, da sie sowieso meine Potenz untersuchen müssten. Das dürfe ich aber nicht selbst tun. Während die zweite Ärztin meine Hoden weiter abtastete, schmierte die andere Ärztin eine Art Gel auf meinen Penis und begann die Vorhaut hin und her zu bewegen. Es dauerte nicht lang, und ich bekam einen Orgasmus. Die Ärztinnen packten mein Sperma in ein Glas und die eine wischte mir den Penis trocken. Danach durfte ich mich wieder anziehen.

Makaay1987

27.07.06 16:51

also mal ehrlich.. für mich hört sich das an wie wunschdenken desjenigen....

was den griff zwischen die beine angeht: seid doch froh dass ihr so (recht früh) mitbekommt ob da alles iO ist, weil ich kann mir nicht vorstellen das alle jungen männer sooft zum urologen rennen wir die meißten jungen frauen zum FA...

c.c.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH