» »

@die Männer. Wie fühlt sich für euch Sex an?

K;arixe hat die Diskussion gestartet


Mal Fragen an die Männerwelt !

Wie ist Sex für euch ?

Wie fühlt es sich in einer Frau an ?

Gibt es Unterschiede zwischen Frauen ?

Ist Analsex besser ? Was ist daran der Unterschied?

Freue mich über detailreiche Antworten ...

Gruß *:)

Antworten
JLuku2hu


Unbeschreiblich

;-D

R>um?ba] mDan`cQer


@jukuhu

genau wie du sagst :)^

P=r5ioxns


Da wollte ich immer bleiben ...

Das warnen so meine Gedanken beim ersten Mal ;-)

-

Ja, wie ist das nun? Mmhhh - man(n) steckt halt wo drin,

in was mehr oder weniger Engem, was Warmen, was

Feuchtem ...

Alles Weitere "entsteht" im Kopf.

Im Grunde ist es aber auch nicht viel anders, als per Finger.

Wobei ich persönlich finde, daß ich mit den Fingern mehr

fühle - also der Tastsinn mehr Feedback über das Ganze gibt.

k anutxia


Sex ist

für mich (wenn er gut ist) ein fast unbeschreibliches, Körper und Geist vollständig vereinnahmendes Erlebnis.

Man bewegt sich, man schwitzt, man spürt die Weichheit, Feuchtigkeit und Enge der Frau, man hört sie keuchen und geile Dinge sagen, man fühlt ihren Körper an den eigenen gepreßt, die Brüste, den Hintern. Daß die Frau, die man liebt und begehrt, sich "hingibt", Dir alles erlaubt und willig und geil dafür sorgt, daß es schön für Dich ist - das ist ein Feuerwerk der Gefühle und zündet andauernd Raketen im Kopf. :)^

Wenn er schlecht ist, ist Sex einfach nur Schei*e, eine blöde Rackerei ohne Gewinn für beide und eigentlich keiner Erwähnung wert. zzz

Ja, es gibt Unterschiede zwischen Frauen. Allerdings finde ich die körperlichen Unterschiede nicht so wichtig und auch kaum wahrnehmbar. Viel wichtiger sind für mich die unterschiedlichen Vorlieben und Abneigungen, die Art zu stöhnen, die Art zu kommen, was gesagt wird usw.

So, liebe Karie (und andere mitlesende Mädels), jetzt bist Du mal dran: wie ist für Dich Sex mit Männern? Was fühlst Du dabei? Wie ist es wenn er eindringt und stößt? Ist es für Dich anal anders als vaginal?

a6mabialidBad


Für mich als Frau ist Sex im Laufe der Jahre immer interessanter geworden.

Wo ich noch um die 20 war , war es eher eine Quotenhascherei. Hurra er ist gekommen und das schnell und er konnte noch 1-2 mal in einer Nacht. Ich bin da kaum auf meine Kosten gekommen. Jetzt wo ich um die 40 bin ist Sex Qualitativ wesentlich besser geworden. Jetzt zählt alles nur nicht wie oft, eher wie lange bis zum ersten Orgasmus. Es wird wesentlich besser aufeinander eingegangen.

Ich finde es einfach nur geil mit einem Mann zu schlafen. Das Gefühl das ich ihn fest in mir habe, beide bestimmen wann der Höhepunkt kommt. Die Wärme des Körpers, die Erregtheit zu spüren und zu spüren wenn er *Kommt* einfach nur schön und ich freue mich immer auf das nächste Mal.

b]euteltixer666


Sex ist:

Was ekliges wo sich zwei Personen verschiedenen geschlechtes benehmen wie wenn Sie besoffen sind.

Über Sex zwischen gleichgeschlechtlichen Personen möchte ich mich hier gar nicht auslassen....

Sex hat lediglich der Fortpflanzung zu dienen und darf prinzipiell nur im Dunkeln und unter verheirateten Personen stattfinden. Es ist nicht zwingend das die teilnehmenden Personen miteinander verheiratet sind, aber verheiratet sein müssen sie schon. Es gibt nur eine grössere Sünde als Sex zwischen unverheirateten Personen und das ist Ladendiebstahl... oder war das jetzt links wählen? Ich weiss es im Moment nicht mehr so genau.

Das muss man sich mal vorstellen:

Da schiebt ein Mann einer Frau sein Dings genau da rein wo die rauspinkelt, ist doch echt eklig... wobei neulich habe ich gehört das es auch Frauen gibt die den Pippimann in den Mund nehmen. Dass kann ich aber nicht wirklich glauben, ich meine, wo sind wir denn hier..

Klär mich mal bitte einer auf wenn ich im unrecht bin...

Danke

K}arxie


Da schiebt ein Mann einer Frau sein Dings genau da rein wo die rauspinkelt, ist doch echt eklig.................

Äh hallo ??? ?

Der Mann steckt sein Ding doch bitte nicht in die Harnröhre !!!!

Das ist sicher unangenehm !!

Das war doch wohl alles nicht ernst gemeint ??

Oder ?

???

Snta#hlgxigant


Karie

... könntest du denn beschreiben wie sich der Sex für dich als frau anfühlt? ???

*:)

t?idoV-ol


Hallo Karie,

rein von der Mechanik ist Sex für den Mann grundsätzlich individuelle Reibung am Penis + ein paar nette Gedanken = Orgasmus.

Mehr steckt da nicht dahinter, jedoch ändert sich das, wenn eine Frau mit ins Spiel kommt (ich spar mir mal das "gilt für heteros etc.). Dan wird es eigentlich erst interessant. "Erregung" hat dann nicht mehr nur die Auswirkung eines "Steifen". Mann ist erregt, der Puls wird schnelle, flaues Gefühl in der Magengrube, Unsicherheit, Verlangen. Und wenn es zum Austauch von Interessensbekundungen kommt wirds intensiver, bis hin zum Sex, der die Krönung der "Eroberung?" ist.

Der Grund warum Mann nicht so viel Wert auf Vorspiel legt ist einfach, weil alles andere schon Vorspiel ist ;-)

Der Sex selbst ist, ja wie ist er denn?

Da differenzieren die Gefühlten Ansichten sicher sehr, für mich ist es ein tolles Gefühl, eine Frau ausziehen zu "dürfen". Ihre steigende "Anspannung" zu sehen, sie zu riechen und zu schmecken. Sie zu streicheln und dabei zu bestimmen, wann was passiert.

Das Eindringen an sich ist ein Bestandteil, wenn es das erstemal ist, daß ich mit einer Frau schlafe, dann ist daß das beste. Ihr in die Augen zu schauen und langsam in sie einzudringen. Erst ein wenig, um ihr Zeit zu geben sich zu entspannen, dann langsam tiefer, bis ich sie voll ausfülle. Dann ein wenig innehalten, küssen, nur ein wenig das Becken bewegen um sie spüren zu lassen, daß ich da bin ...

Den Rest überlasse ich dann mal lieber eurer Phantasie.

Alles was danach kommt sind Variationen, mal hart, mal liebevoll, je nachdem, was die Frau mag / toleriert. Das ausprobieren der Grenzen reizt dann ungemein, schauen was sie schon gemacht hat, was ihr gefällt, sie sich aber nicht traut zu sagen. "intim" sein.

Dazu zählt dann auch Analverkehr. Ein blödes Wort. Sehr verboten, extrem reizvoll. Sich beim Sex langsam vorzutasten. Zu sehen, wie sie reagiert. Wenn sie auf mir liegt, wir beide uns umarmen, ich in ihr bin. langsame bewegungen, den Po und Rücken mit den Händen streicheln, die Hand tief gleiten lass, die Intensität unserer Verbindung verstärken und zufällig an Ihrem Muskel vorbeigleiten. Dann wenn der Sex intensiver wird, Ihr Höhepunkt näher ist, die Hand zwischen Ihre Pobacken gleiten lassen, vorsichtig Druck ausüben, schauen ob sie es mag/nicht ablehnt. Frauen reagieren da sehr eindeutig, entweder sofort ablehnung oder zulassen, weil die Intensität des Sex ihre Hemmungen herabgesetzt hat, sie es jetzt auszuprobieren mag und dan ggfls sagt "lass mal" oder es genießt...

Eine Frau von Hinten zu nehmen ist ähnlich wie das erste mal. Man muß extrem vorsichtig sein, die Frau muß sich entspannen, geht das Risiko ein, Schmerz zu spüren. Dann ist es extrem eng (je nach Penisgröße *fg*). Zusammen mit dem Kopfkino ist das ebenso heiß wie der erste Sex mit ihr. Mag mir gar nicht ausmalen, was für eine explosion da wäre, das erste mal mit einer Frau und dann gleich Anal.

Ich habe vielleicht zwei mal im Jahr mit einer Frau Analverkehr, für mich ist es jedesmal ein wahnsinns Erlebnis. Ich habe bisher jedoch noch keine Frau gefunden, die das so gerne macht, daß sie es öfter möchte. Mal mit dem Finger stimulieren gern, aber mehr ist immer ein bischen Aufwand und auch wenn es bei Verwendung von Gleitgel und sehr vorsichtigem Vorgehen risikoarm ist möchte ich es den Frauen auch nicht regelmässig zu muten ;-)

Zu Deiner Frage obe es Unterschiede zwischen Frauen gibt ein großes JA!

Ich mag grundsätzlich schlanke bis wohlproportionierte Frauen (altersunabhängig;). Entsprechend ist das rein körperliche Gefühl kein Unterschied. Ein interessanter Unterschied ist der Geruch, jede Frau riecht und schmeckt anders. Der wichtigste Unterschied ist die Person. Jede Frau ist (rein aufs Bett bezogen) anders. Mein Erfahrungssprektrum ist leider deutlich geringer, als die schreibe gerade vermuten lässt, jedoch kann eine Frau einen wahnsinnig bedridigen oder eher mit einem unbestimmten Gefühl von "naja, das wars dann für heute" zurücklassen.

Möchtest Du noch mehr wissen?

:- )

S2ieZg


Unbeschreiblich

Das kann man nicht wirklich beschreiben,da fehlen mir die Worte,es ist unbeschreiblich schön.

Alleine zur Befriedigung würde ja auch SB reichen,aber um wirklich Gefühle zu haben braucht es schon eine Frau.

Körper und Geist finden eine Etage wenn das Glied langsam in die feuchte warme Höhle eindringt.Erst langsam beginnend dazwischen mal mehr mal weniger schnell und von der Frau mal eng und mal enger umschlossen kommt irgendwann der Punkt der absoluten Erfüllung.Das empfinden beim Orgasmus in einer Frau die man liebt kann man nicht wirklich beschreiben.Nach dem abspritzen noch das eigene Sperma zu spüren ist unbeschreiblich schön.Ich bin davon überzeugt das man als Mann auch bemerkt wenn die Frau die man liebt bereit ist ein Kind zu bekommen und dieses dann gezeugt wird.Da ist Liebe mit im Spiel da sind Emotionen mit im Spiel und das ist sicher unbeschreiblich schön ! Da kann es vorkommem das man das Gefühl hat das einem beim Orgasmus die Schädeldecke abhebt.

EgmmWerxy


es fühlt sich.......

wunderschön an :-)

a}mab0ilidxad


ich finde das echt schön , wie sich hier Männer beschreiben... eben den Sex erleben.

Das erlebt man wenig, meist sprechen weder Mann noch Frau darüber. Schade eigentlich.

Ich merke nur immer jedes mal wenn wir zusammen schlafen ist irgendwas anders, kein Sex ist wie der andere. Vielleicht leigt es auch daran, das ich verschiedene Orgasmen erlebe. Bei den Männern muss es ja auch so sein.

b-eutelCt{ier6x66


Karie

Nein, war natürlich nicht ernst gemeint. Dachte aber auch nicht dass das jemand glaubt.

;-D

B,ärx45


ganz kurz gesagt:

Die schönste "Nebensache" der Welt, die dann zur "Hauptsache" wird *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH