» »

Peinliche Untersuchungen - Musterung

M?arcxk122 hat die Diskussion gestartet


Ich weiss, ich weiss, ist vielleicht nicht der richtige Ort hier - trotzem versuche ich es mal!

Wem hier geht es genauso, dass das Gedanke, eingehend vom Arzt untersucht zu werden - also z.B. komplettes Programm für eine Gesundheitscheck, als erregend empfindet! Der Gedanke einem Arzt ausgeliefert zu sein, alles mit sich machen zu lassen, was verlangt wird. Sich auszuziehen, überall betasten zu lassen - einfach das Schamgefühl fallen lassen "zu müssen"! Hab es selbst "real" nur 1x erlebt aber seit dem weckt diese Erfahrung mein Interesse an mehr.

Bin auch gerne an Erfahrungsberichten interessiert - über Ablauf, Empfindungen, etc.! DANKE

Antworten
DSich(ter 2und UDenkxer


@

man, was habt ihr nur immer mit der Musterung? Der Arzt zieht nur kurz den Slip / Unterhose hinunter, tastet kurz ob beide Hoden und Nebenhoden da sind, zwei kurze Hüsterchen und fertig. Das ganze dauert meistens nur 20 Sekunden.

Take it easy......es gibt schlimmeres!!!

Gruss Dichter und Denker

dIie Okrank2ens"chwester


träumer!

das ganze geht so schnell, dass du kaum zu einer errektion kommen wirst. aber wenn du das als erregend empfinden kannst, dann sag ihm doch: was ist hier und da? und hier tut mir auch was weh.... und wollen sie nicht noch mal schaun? ..... und darf ich mich nochmal melden? und .......haben sie schon das gesehen? ......und so weiter.....

M|arcVk11Z22


mag sein, ja

Ok, ok, Musterung ist kurz und schmerzlos und dauert wirklich keine 10 sec! Denke da dann schon eher an eingehendere Untersuchungen, wie z.B. Vorsorgeuntersuchungen oder ähnliches. Eben da wo es halt länger dauert! Und an alle Frauen - ich weiss, ich weiss - ich beneide Euch nicht darum - nur die wenigen vielleicht, die es auf die gleich Art und Weise eben "zum Denken" veranlasst. Auf das Wort "antörnt" wollte ich bewusst verzichten - auch im Hinblick auf die die vielen Frauen, die halt zum Frauenarzt gehen, weil es muss.

j*ukan


frage

Also ich finde solche Untersuchungen alles andere als erregend! Ich bemerkte vor 5 monaten rötungen an meinem geschlechtsteil und ging deshalb zum hautartzt. Ich sollte mich untenrum ausziehen und fragte deshalb den artzt ob die artzthelferin vielleicht das zimmer verlassen könnte. Er sagte mir daß es üblich sei das die artzthelferin dabei ist und das es mir nicht peinlich sein muß. Ich muß sagen ich habe mich trotzdem sehr unwohl dabei gefühlt und wollte deshalb fragen: Ist es wirklich so üblich, und wenn ja wieso, mitschreiben hätte der artzt auch selber machen können?

-.j/jd-


Arzthelferin mit dabei

Das Dabeisein einer dritten Person ist vielleicht eine Absicherung des Arztes, damit nachher nicht behauptet werden kann, er hätte ungesetzliche ;-) Dinge getan...

j>uka.n


@jjd

Bei Jungs soll es auch üblich sein.

lbasXtevexn


oh mann

sofern ich weiss MUSST du die untersuchungen im genital-/analbereich gar nicht über dich ergehen lassen ... du sagst stopp, der arzt nimmmt einen entsprechenden eintrag im protokoll vor und fertig !

FG

DxRM


Es gibt viele Jungs mit deine Phantasie

Lieber Marck,

da bist du bestimmt nicht alleine.

Viele Jungs finden es irgendwie schrecklich und gleichzeitig irgendwie geil. Es ist nur eher schwierig sowas mal richtig zu erleben, da man dafuer immer "mit Beschwerden" zum Arzt gehen muß. Die peinliche Fase bei der Musterung ist viel zu kurz um es "zu genießen", wenn du auf sowas stehst. Also haben mir einige Jungs vor 4 Jahren, im Chat angesprochen sowas zu mal organisieren. Es war erfolgreich und seit dem habe ich entdeckt dass es mir auch Spaß macht "Arzt zu spielen". Am Anfang habe ich noch gedacht daß es nur einige Jungs sind mit derartige Interessen, aber mittlerweile hat meine Homepage so zwischen 15-100 Besucher pro tag. Die meisten trauen sich erst mal nicht sich auch wirklich anzumelden, aber nach einige Zeit, einige Chats trauen sich immer mehr Jungs. Einige wollen dabei sex... aber daß ist nicht mein Ding. Die meisten machen es vonwegen "Unterwerfung", "befummelt und angeguckt zu werden" oder vonwegen Fragen womit sie sich nicht zum Arzt trauen.

Also wenn du noch Fragen dazu hast... mail mich

AbnonyDm


hä?

LOars


Meine Musterungsuntersuchung

war eigentlich nicht schlimm. Ich kann eigentlich nur das bestätigen, was die anderen auch geschrieben haben. Peinlich war allerdings das gemeinsame Umkleiden mit 9 anderen, also komplett entkleiden, dann nur die Turnhose anziehen und warten, bis man zum messen und wiegen musste. Das fand im gleichen Raum statt, und gewogen wurde nackt. Anmerkung: meine Musterung war 1989. In der damaligen DDR.

dSer pzasswo<rt vergOesser asxorry


oh gott also

Musterung:

Habe Unterhose und T-Shirt angelassen, ja auch die Strümpfe !

Habe mich alleine etwas wie oben ausgezogen, ja das kann man mit 20 Jahren alleine!

Wiegen, Messen, Urintest alles angezogen!

Untersuchung auch alles angezogen!

Nur kurz hinter ne Wand, Unterhose runter, einmal begrapschen lassen, und fertig!

Die Arzthelferin sah nix, und wenn schon, egal, sie weiß, was Männer da haben, weil sie sicherlich auch über 15 Jahre war, lol.

Also was ist an allem so schlimm?

A)mazo1nxe


Sinn der Untersuchung

was interessiert es den Arzt eigentlich, ob die zukünftigen Soldaten einen oder zwei Hoden haben ??? ?

REomy,x m34


Oh was für sinnlose Probleme

Ich war neulich beim Hautarzt und hatte eine Vorsorgeuntersuchung der Haut wegen Leberflecke. Es war eine attraktive Ärztin in meinem Alter. Trotzdem habe ich keinen Ständer bekommen, als sie auch die Haut im Schambereich untersucht hat.

Man geht zu einem Arzt nicht um eine Erektion zu bekommen, sondern wegen Abklärung, dass alles in Ordnung ist. !!!!!!!!

Versteh ich nicht - die Nichtprobleme

Jede Frau müßte ja einen Orgasmus bekommen bei der TÜV-Untersuchung. ;-D

SOchwes tedr Ismolxde


ach ja ;-)

die Jünglinge und ihre immer wiederkehrenden,stinklangweiligen "Phantasien"!*gääääääääääähn*

Ihr seid nicht ausgelastet,immer spukt der unmöglichste Mist in euren Schädeln herum,ARBEITET mehr,dann kommt ihr auf andere Gedanken!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH