» »

"Druckabbau" männlich vs. weiblich

Cjyberfbiord hat die Diskussion gestartet


Zur Einleitung ein Eigenzitat aus dem anderen Thread: "Ohne regelmäßigen Orgasmus würde ich nur noch Beine, Po und Brüste statt Frauen sehen und in Gesprächen mit attraktiven Frauen selbst Themen wie Häkelkurse interessant finden."

Bisher hatte ich bei Frauen dagegen folgenden Eindruck gewonnen:

Der Orgasmus ist in einer beziehungslosen Zeit nicht die Erlösung von sexuellem Drang, zwar kommt phasenweise häufig echte Geilheit auf, diese ist jedoch auch durch kurze erregende Mastrubation zu dämpfen - der Orgasmus ist schön und auch wenn die Zeit da ist Ziel, aber zum "Druckabbau" nicht notwendig.

Eine Freundin erzählte mal, dass sie derzeit andauernd nur Sex im Kopf hat, auch während der Arbeit sei sie ständig geil, sie bringt sich dann (z.B. auf dem WC) kurz auf Touren und ist dann wieder "klar". Bei mir wäre es so, dass ich auf diese Art noch latent notgeiler würde.

Andere "weibliche Phänomene" sind für mich:

Beispiel 1: Nach wildem Knutschen geht mir eine Partnering zwischen die Beine, auch sie ist sichtlich erregt. Sie macht mich schnell fertig und mit meinem Orgasmus ist sie dann auch "zufrieden". Auf nachfolgende Annäherungsversuche wird keinen besonderen Wert gelegt, ein paar Stunden später "fordert" sie dann aber vielleicht ihr "Recht" ein und lässt sich fallen und verwöhnen.

Beispiel 2: Der Quickie - manchmal ergibt es sich, dass beide nicht schnell genug aus den Sachen kommen und man beinahe übereinander herfällt. Obwohl auf vollen Touren ist für eine Partnerin dann der Quickie mit meinem Orgasmus beendet. Sie ist wieder völlig bei Verstand und man kann ihr keine "Geilheit" mehr anmerken.

Ist es wirklich bei den meisten Frauen so, dass ein starkes heftiges Aufgeilen auch ohne Orgasmus die Geilheit erstmal verdrängt?

Ist diese Form des "Abkühlens" nur kurzfristig (einige Stunden) wirksam und will sie dann etws später in Ruhe doch ihre volle Befriedigung?

Antworten
w2eaib22


Also, wenn ich geil bin brauch ich nicht unbedingt einen orgasmus um wieder runter zu kommen! okay ablehnen würde ich es auch nicht- aber mir reicht schon die leichte befriedigung für die ersten stunden! Aber wenns später dann zur vollen befriedigung kommen würde hätte ich auch nichts dagegen!

Es ist der Reiz der so geil macht!

kyaJl-exl


hallo,

ich denke, die Frauen haben sich irgendwie daran gewöhnt, dass Sex nicht unbedingt mit dem O enden muß (da schwieriger bei weiblichen Wesen) und frau hat in Folge gelernt, ihre Befriedigung aus der Befriedigung des Partners zu gewinnen.

Je nach Geilheit kann es sein, dass frau später zur SB greift.... das ist dann das Ventil (wenn man hier im Forum liest).

Aber schön, dass sich ein Mann mal darüber Gedanken macht und es nicht einfach so akzeptiert.

rzöme|rkixn


@Cyberbird

Ja, auch wenn es für Männer wahrscheinlich unverständlich ist - es ist so, wie du es beschreibst. Es gibt Situationen, da ist einfach der Orgasmus des Partners das alleinig angestrebte Ziel und die Erfüllung. Bei deinen geschilderten Beispielen genießt die Frau einfach die heiße Situation und ihre Wirkung auf dich in vollen Zügen .... der Weg ist das Ziel.

Das geht aber natürlich nicht unendlich und genügt auch nicht immer, aber es ist ein schönes Zwischenspiel.

Genauso kommt es vor, dass trotz sexueller Erregung keine SB gemacht oder diese nicht bis zum Orgasmus ausgereizt wird, diese Spannung über Tage zu halten, ist ein schönes Gefühl.

Das funktioniert natürlich bei den Männern gaaaanz anders, aber ist es nicht schön, dass wir so verschieden sind? ;-)

rBotsPchopf


druckabbau.....

um meinen druck wirklich abzubauen brauche ich einen mann dazu, nackte haut, egal wieviel druck sich im laufe der zeit aufgestaut hat, mit sb ist da nichts zu machen. sb verschafft mir einen orgamsus, aber der geht nicht dahin wo ich ihn brauche. sb verursacht "nur" eine körperliche reaktion, aber das alleine genügt mir auf dauer nicht. egal ob ich da dann einmal oder fünfmal am tag hand anlege.... es ist unbefriedigend, weil mir das gegenstück fehlt.

aber den druck mit einem mann abzubauen ist um ein vielfaches geiler, seine reaktionen zu sehen, sein verlangen zu spüren..... da brauch ich auch nicht mehr viel um zu kommen und meinen druck abzubauen....

Ist es wirklich bei den meisten Frauen so, dass ein starkes heftiges Aufgeilen auch ohne Orgasmus die Geilheit erstmal verdrängt?

bei mir nicht, ich möchte dann schon auch auf meine kosten kommen, wobei ich bei entsprechender geilheit nicht lange brauche ;-)

jOonjxon


Spannung über Tage aufrechterhalten..

@ Römerin:

genau das ist das was ein Mann nicht kann, die Spannung "über Tage aufrechterhalten" - weil es einen irgendwann verrückt macht und man wirklich nur noch Brüste und Hintern sieht. Da stellt sich dann irgendwann wirklich das Gefühl ein dass man es einfach nicht mehr aushält und die logische Folge ist dass man mal ein paar Minuten auf der Toilette verschwindet für eine Partie "Mütze-Glatze"... (...ich find die Umschreibung einfach nur geil ;-D ;-D ).

Besonders jetzt bei dem heißen Wetter wo man eh ständig überall leicht bekleidete Mädels sieht.

Meine Freundin ist außerdem grad für ne Woche mit ihrer besten Freundin in Urlaub geflogen, ich sitz also hier und hab keine Möglichkeit wirklich "Druckabbau" zu betreiben **heul**

d.er vvom6 Mars


Zur Einleitung ein Eigenzitat aus dem anderen Thread: "Ohne regelmäßigen Orgasmus würde ich nur noch Beine, Po und Brüste statt Frauen sehen und in Gesprächen mit attraktiven Frauen selbst Themen wie Häkelkurse interessant finden."

Trifft bei mir absolut zu ;-D

Ist es wirklich bei den meisten Frauen so, dass ein starkes heftiges Aufgeilen auch ohne Orgasmus die Geilheit erstmal verdrängt?

Oft erlebt nie verstanden... :-/

hEoly`ghoxst


druckabbau...kenne ich nicht.

geil sein ja , aber wenn dafür keine zeit oder nicht der geeignete moment ist - tja. dann halt nicht.

lg

holy

S|ophi!e_M


ich muss ein mann sein ;-D

dMer- vo~m Marxs


@ sophie

War mir klar ;-D Warum äußerst Du Dich überhaupt wenns um Frauen geht ;-D

DAanceNrintvhedxark


ich denke, die Frauen haben sich irgendwie daran gewöhnt, dass Sex nicht unbedingt mit dem O enden muß (da schwieriger bei weiblichen Wesen) und frau hat in Folge gelernt, ihre Befriedigung aus der Befriedigung des Partners zu gewinnen.

:(v

nein.

ist es wirklich bei den meisten Frauen so, dass ein starkes heftiges Aufgeilen auch ohne Orgasmus die Geilheit erstmal verdrängt?

nein. Im Gegenteil, dann werde ich sauer. Wenn er mich aufgeilt und nicht befriedigt, kann er gehen.

S'ophixe_M


Warum äußerst Du Dich überhaupt wenns um Frauen geht ;-D

das frag ich mich mittlerweile auch ;-D

hoolygho\sxt


Im Gegenteil, dann werde ich sauer. Wenn er mich aufgeilt und nicht befriedigt, kann er gehen.

da kann ich auch sauer werden.

aber - mein freund passt ja ma wieder gar nicht ins männerklischee....

seine sb rate ist niedriger als meine....*grübel*

bin ich der mann in der beziehung?! :-D ???

dter vom sMarxs


@danceinthedark

:°_ ;-D

j"onjxon


Sexuelle Bedürfnisse und wie oft jemand Sex will das ist eh bei jedem unterschiedlich.

Eine gute Freundin von mir war zwei Jahre mit einem Typen zusammen wo es (weil er nicht öfter wollte) nur alle zwei drei Wochen Sex gab. Gibt auch Männer die nicht so den Drang haben, auch wenn ichs selbst nicht verstehen kann.

Meine erste Freundin hatte auch ein relativ schwaches Bedürfnis. Sie brauchte nur alle vier fünf Tage Sex und war nach einem "Durchgang" meistens schon voll befriedigt. Manchmal haben wir gegenseitig "gefummelt" und ich dachte das wäre Vorspiel und gleich gibts Sex, aber selbst wenn sie merklich erregt war hat es oft nur darin geendet dass sie mir einen runtergeholt hat und selbst keinen Orgasmus wollte. Das war schon ein bisschen frustrierend/irritierend. An mir scheints nicht unbedingt gelegen zu haben, nach mir war ein Bekannter von mir mit ihr zusammen und der hat mir mal was ähnliches von ihr erzählt als die beiden sich wieder getrennt hatten.

Wohingegen meine jetzige Freundin - sie sagt von sich sie hat ein "gesundes sexuelles Verlangen" - aber für ne Frau ist das meiner Meinung nach schon ziemlich überdurchschnittlich, nach meinen Erfahrungen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH