» »

Warum kann ich mit meinen freund nicht schlafen?

E6lfchenx89


@ Helena 75

Davon ab...:

ich denke mit dem alter hat es nichts zu tun.

zwar bin ich erst 17 aber für mein alter etwas weiter...ich hatte einen freund der 8 jahre älter war und mein freund ist 18.ich habe schon erfahrungen gesammelt.

mit meinem freund bin ich jetzt über 1 1/2 jahre zusammen und wir haben in der zeit sehr viel durchgemacht,zusammen gemeistert und ausprobiert.

Du stellst mich hier da,als wenn ich ein kleines Mädchen wär,die absolut keine ahnung hat.

Keine ahnung und ein problem haben,ist ein riesen unterschied!!!

tut mir leid,wenn es nicht so ist,aber es kommt mir so rüber.

Ich suche hier nach antworten,von leuten mit ahnung und erfahrungen,die meine probleme lösen können und nicht nach leuten wie dir,die alles besser wissen wollen und "soooo viel erfahrungen" hat.

Tut mir echt leid,aber darauf kann-denke ich mal-jeder verzichten,in so einer situation...

Haelen+a" 75


@Elfchen89

ich denke mit dem alter hat es nichts zu tun.

zwar bin ich erst 17 aber für mein alter etwas weiter...

Ist schon klar ... wenn man mit 11 Jahren anfängt, hat man mit 17 natürlich bereits jede Menge Erfahrung %-|

Du stellst mich hier da, als wenn ich ein kleines Mädchen wär, die absolut keine ahnung hat.

Nein, tue ich nicht ... aber wenn jemand für sein Alter angeblich sehr weit ist (sexuell natürlich ... denn darum geht es hier schließlich), dann wirkt es schon etwas - nun, sagen wir einfach mal - "ungewöhnlich", wenn er von Ekel, Übelkeit und psychischen Blockaden berichtet, weil der Freund bei Erregung "bestimmte Stoffe absondert"!:-/

Für mich hören sich Deine Schiderungen jedenfalls tatsächlich eher nach einer schlecht-aufgeklärten 12-jährigen an, als nach einer 17-jährigen jungen Frau, die nach eigenen Aussagen seit Jahren sexuell aktiv, überdurchschnittlich erfahren und seit eineinhalb Jahren mit einem Mann zusammen ist und bereits zusammen wohnt!

Keine ahnung und ein problem haben, ist ein riesen unterschied!!!

Stimmt ... zumindest in dieser Einschätzung sind wir uns einig!:)^

Aber wenn man keine Ahnung und tatsächlich ein Problem hat, ist das erst richtig sch...ade!

und nicht nach leuten wie dir, die alles besser wissen wollen und "soooo viel erfahrungen" hat.

Tut mir echt leid, aber darauf kann-denke ich mal-jeder verzichten, in so einer situation...

Das "besser wissen" und die "erfahrungen", über die Du hier meinst, sprechen und urteilen zu müssen, hab ich mir hart und unter teilweise wirklich extremen Bedingungen erarbeitet ... und zwar (glücklicherweise) nicht nur unmittelbar und persönlich, sondern vor allem auch im Rahmen dessen, was ich mal studiert und gearbeitet hab.

Deswegen kann ich in einschlägigen Situationen auch durchaus differenzieren ... beispielsweise gerade auch zwischen jungen Menschen mit echten Sorgen und ernsthaften Problemen ... und solchen, die z.B. auch nur mal Aufmerksamkeit haben wollen!;-)

Du suchst hier angeblich nach Antworten von Leuten mit Ahnung und Erfahrungen ... aber dann doch nicht nach Antworten von Leuten wie mir, die, Deiner wörtlichen Aussage nach, "... alles besser wissen wollen und "soooo viel erfahrungen" hat."

Sorry ... aber dies ist ein öffentliches Forum, in dem jeder user, solange er sich an die Netiquette hält, posten kann, wo, wie und was immer er will!

Kein Mensch hat Dich gezwungen, mit Deiner Geschichte hier an die Öffentlichkeit zu gehen ... aber wenn Du das tust, musst Du nun einmal damit rechnen und es schlichtweg akzeptieren, dass es Leute gibt, die anderer Meinung sind als Du und diese auch posten!

Wenn Du diese anderen Meinungen nicht hören willst ... o.k., das ist Deine Sache - also ich dräng mich ganz bestimmt nicht auf, so spannend ist das hier dann doch alles nicht!zzz

Aber wenn Du denkst, darauf würde "... jeder verzichten, in so einer situation...", dann irrst Du gewaltig - es gibt nämlich genügend junge Leute, die trotz wirklich schwerwiegender Sorgen und echter Nöte noch immer in der Lage sind, zuzuhören und über den eigenen Tellerrand hinauszublicken!

Vielen Dank für eure bemühungen. Ich kann euch garnicht sagen, wie sehr ihr mir geholfen habt...

%-| o.k. - mir ist zwar nicht klar, was genau - also welche raffinierten Tricks und weisen Ratschläge - Du damit meinst ... aber es hört sich zumindest echt toll an!;-)

orbergoa,sch4oitxl


Deswegen kann ich in einschlägigen Situationen auch durchaus differenzieren... beispielsweise gerade auch zwischen jungen Menschen mit echten Sorgen und ernsthaften Problemen... und solchen, die z.B. auch nur mal Aufmerksamkeit haben wollen!

o.k. - mir ist zwar nicht klar, was genau - also welche raffinierten Tricks und weisen Ratschläge - Du damit meinst...

ich hab mir interessanterweise genau dasselbe gedacht :-)

Byrittl%ebta8ck


dann wirkt es schon etwas - nun, sagen wir einfach mal - "ungewöhnlich", wenn er von Ekel, Übelkeit und psychischen Blockaden berichtet, weil der Freund bei Erregung "bestimmte Stoffe absondert"!

Für mich hören sich Deine Schiderungen jedenfalls tatsächlich eher nach einer schlecht-aufgeklärten 12-jährigen an

Das ist ganz und garnicht ungewöhnlich. Gerade Frauen sind anfällig für psychosomatische Störungen in ihrer Sexualität.

Während bei vielen Frauen Stress arg auf die Libido drückt, passiert da bei Männern nicht viel, im allgemeinen. "Wir" können eben immer. Was sie hat, ist eine psychsomatische Störung. Ein oder mehrere Prozesse in ihrem Kopf, die sich auf den Körper auswirken, was sich in den genannten Symptomen äußert.

Darum sagte ich ja auch, sie soll sich Zeit mit allem lassen.

Es ist eine psychische Angelegenheit, die man nicht von jetzt auf gleich regeln kann.

Die negative Erfahrung, die sie beim Versuch erfharen hat, ihren Freund oral zu verwöhnen, ging scheinbar tiefer als ihr bewusst war/ist, denn jetzt ist ein Penis etwas ekliges, zumindest dann, wenn Lust im Spiel ist. Das muss sie jetzt wieder abbauen.

uqomo axnzianxo


Brittleback

Während bei vielen Frauen Stress arg auf die Libido drückt, passiert da bei Männern nicht viel, im allgemeinen

Ah so ... das ist dann aber wohl eine ganz neue wissenschaftliche Erkenntnis? Männer können immer ??? Demnach wären Libido- und Potenzprobleme bei Männern, diese höchst seltenen Ausnahmefälle also ;-), ausschließlich körperlich bedingt (oder es sind eben keine richtigen Männer, die sowas haben, gell?)?

Oh Mann - da werden aber einige männliche user hier im Forum - und deren Partnerinnen - aber wirklich beruhigt sein? :-o

Was sie hat, ist eine psychsomatische Störung.

Das könnte wirklich sein :)D ... Elfchen hatte in den vergangenen Jahren bei allen 3 Männern, mit denen sie bisher geschlafen hat, das Problem mit dem Geruch und Geschmack. Seit 1 1/2 Jahren ist sie mit ihrem derzeitigen Freund zusammen und hatte beim Sex immer viel Spaß mit ihm.

Und dann plötzlich - von jetzt auf gleich - wird ihr übel und sie ekelt sich ... so sehr, dass sie sich nicht einmal mehr von ihm anfassen lassen kann.

Ganz klar psychosomatisch ... was sollte es sonst sein? %-|

Die negative Erfahrung, die sie beim Versuch erfharen hat, ihren Freund oral zu verwöhnen, ging scheinbar tiefer als ihr bewusst war/ist ...

Klingt für mich ziemlich logisch ... ein derart traumatisches Erlebnis muss sich zwangsläufig auf die Psyche auswirken: seit Jahren ekelt sie sich - und trotzdem versucht sie, um seinetwillen (!), sich zu überwinden ... und PENG schon riegelt die Psyche ab - totaler sexueller Absturz, schwerer Ausnahemfehler im Betriebssystem!:°(

Ich kann das jedenfalls sehr gut nachvollziehen - ich ekel mich beispielsweise vor Aal in Aspik ... wenn ich mir vorstelle, ich sollte trotzdem davon kosten ... brrrr, igitt - bestimmt könnte ich monatelang nicht einmal mehr Fischstäbchen essen? :-(

Das muss sie jetzt wieder abbauen.

Wie gut für Elfchen, dass es dieses Forum und derart kompetente Hobby-Psychologen wie uns gibt ... zumindest weiß sie jetzt, wie alles zusammenhängt, wo die Ursachen liegen und wie sie ihr Problem überwinden kann? :)^

B8ritt/lebJack


Äh, aha ?

Und damit bezweckst du was genau ?

Ich werde das Inhaltlich sicher nicht kommentieren, denn außer meinen Thesen zu widersprechen ist ja kein Inhalt da.

w8oodyJ119


wie süß

na, hat euch wieder jemand das förmchen geklaut?

;-D

uAomo sanzia@no


na, hat euch wieder jemand das förmchen geklaut?

Wieso ... brauchst du eines? ;-D

C?laudosia


Elfchen, sei mir nicht böse, aber mir klingt es ein wenig, als seist du zu jung für Sex.

du bist im Moment einfach noch nicht so weit, und das solltest du akzeptieren, ich finde, die Ratschläge, klein anzufangen, sind sehr gut.

Lass dir, lasst euch Zeit, vielleicht müsst ihr einen Entwicklungsschritt nachholen.

Du schreibst, es sei nicht nomal, OV nicht zu mögen, das klingt mir ein wenig, als hättest du alles nur getan, weil "es alle anderen auch taten".

Und du wolltest es in Wirklichkeit nicht.

Lerne deine Wünsche, Neigungen und v.a. die Abneigungen zu akzeptieren, du solltest dir v.a. klar werden, was DU willst, und nicht was "normal" oder "unnormal" ist.

Wenn dich dein Freund liebt wird er Geduld mit dir haben, und du selber, hab auch ein wenig mehr Geduld mit dir und beginne, dich selber etwas mehr zu beachten, zu schätzen und zu lieben.

:)*

Tsranq\uilxo


Würde Claudsias Beitrag zu 100% unterschreiben.

Erfahrung mit Sex heißt nicht, wie viele Jungs du bisher schon hattest und wie früh du angefangen hast, sondern in erster Linie, ob du sexuell schon so weit bist, daß du erst einmal eigene Wünsche bzw. ein eigenes Verlangen entwickelt hast und vor allem auch fähig bist, dieses ausleben.

Beides scheint mir nach dem, was du von dir geschrieben hast, überhaupt noch nicht der Fall zu sein.

Claudisa hat ja eigentlich alles wichtige gesagt. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH