» »

Spanner onaniert am fenster - was tun?

d.eathrixde 69


meine freundin hat jetzt ne kamera mit blitz neben dem bett liegen. wenn er kommt, macht sie den vorhang zur seite und knipst ihn. das traut sie sich allerdigs nur wenn ich bei ihr schlafe da sie richtig schiss vor dem typ hat. werde das foto dann hier posten *gg*. das foto wird dann in der nachbarschaft aufgehangen (*WANTED*).

Im erdgeschossn nen spanner, dem man ins gesicht gesehen hat. son quatsch. ein spanner hat vor nix mehr angst, als gesehen und dann erkannt zu werden!

es war drinnen dunkler als draußen, er hat also schlecht gesehen (wohl eher ein gehör-voyeur). ich hab ihm direkt ins gesicht gesehen: fettfrisur, ca. 28 jahre alt, 175cm, helle klamotten (sehr schlau ist der nicht…), sieht leicht zurückgeblieben aus.

Dmer5 Gei@st des: Waldexs


@gutistdas

Ich habe es mich schon beim ersten Lesen deiner Postings gefragt und ich frage es mich jetzt wieder:

IN WAS FÜR EINER WELT LEBST DU EIGENTLICH ??

- Dieser Kerl, von dem deathride hier schreibt, hat sich, wie ich bereits weiter oben versucht habe aufzuführen, in deathride's Falle wiederholt hinsichtlich mehrerer Strafbestände schuldig gemacht.

- Er ist schon früher mehrfach diesbezüglich tätig geworden und in diesem Zusammenhang polizeilich bekannt.

- Seine unerwünschten nächtlichen Besuche und die damit verbundenen "autoerotischen Handlungen" stellen sowohl für deathride's Freundin als auch bei deathride selber eine zunehmende psychische Belastung dar, da sie sich mittlerweile selbst in ihren eigenen vier Wänden nicht mehr sicher fühlen können.

- Die Polizei hat zugegeben, im Rahmen ihrer Möglichkeiten nichts gegen den Kerl unternehmen zu können, da dieser immer zu schnell verschwindet, als dass man seiner habhaft werden könnte.

Also, du "Schlauberger", was würdest DU denn nun an deathride's Stelle unternehmen ?? Ihn zu 'ner netten gemeinsamen Wichssession zusammen mit deathride und dessen Freundin einladen ?? Oh, ich vergaß, du findest solche Formen wiederholter nächtlicher Belästigung ja "nicht so schlimm".

Und ich lasse mir hier von dir nicht unterstellen, durch mein Posting zu irgendwelchen Straftaten aufgerufen zu haben. Wenn du, was du ja offensichtlich laut eigener Aussage NICHT getan hast, dir die vorigen Seiten dieses Threads mal durchgelesen hättest, dann wüsstest du auch, dass dieser Vorschlag mit den Flugblättern bereits vorher auch von anderen Usern gemacht wurde. Ich habe diesen Vorschlag lediglich wieder aufgegriffen, da ich ihn ebenfalls gut fand.

Und wenn du etwas sorgfältiger lesen würdest, dann wäre dir auch klar, dass ich in meinem Posting zwar durchaus diese Methode der öffentlichen Diffamierung befürwortet habe, aber auch deathride dazu geraten habe, sich, falls er diesen Vorschlag wirklich in die Tat umsetzen sollte, vorher juristischen Rat zu holen, ob er damit nicht wissentlich oder versehentlich ebenfalls den Bestand einer Straftat erfüllt.

Und wenn du, um es noch mal zu sagen, ETWAS ... SORGFÄLTIGER ... LESEN ... WÜRDEST, dann hättest du aus dem Paragraphen zum Thema "Üble Nachrede" auch erschließen können, dass deathride im Falle einer derartigen Aktion NICHT den Bestand einer Straftat erfüllen würde, da besagter Spanner bereits vorher diesbezüglich bei der Polizei aktenkundig geworden ist. Hier die entsprechende Textstelle im Thread:

die polizei sagt die kennen den schon und können aber nix machen. können ihn nur immer wieder wegscheuchen wenn sie ihn erwischen, mehr nicht.

Daraus ergibt sich, dass selbst wenn deathride diese Flugblattaktion durchziehen sollte, es keine Straftat wäre, selbst wenn dadurch der Ruf dieses Typen in der Stadt für alle Zeit ruiniert werden würde, da im Falle übler Nachrede ein Strafbestand nur erfüllt wäre,

wenn diese Tatsache [nicht] erweislich wahr ist

Dieser Beweis wäre aber, falls es deathride wirklich gelingen sollte, in flagranti Fotos von dem Kerl zu machen, damit klar erbracht. Folglich wäre eine anschließende öffentliche Blossstellung, so peinlich und hart sie für den Kerl auch wäre, für deathride auch nicht mehr strafbar.

Sorry, wenn ich dich hier so hart angehe, aber deine doch etwas naive Weltsicht und deine ungerechtfertigten Vorwürfe gegen mich machen mich gerade tierisch sauer. Typen wie du sind es, die mit ihrem Unverständnis und ihrem mangelnden Einfühlungsvermögen und den daraus resultierenden Aussagen mit dazu beitragen, dass Arschlöcher wie dieser Kerl oft sogar noch besser davon kommen als die Menschen, denen sie nachstellen.

Aussagen wie deine zementieren noch zusätzlich die eigene Ohnmacht der Opfer, welche sich eh schon vom Staat und der Polizei im Stich gelassen fühlen und denen dann noch von Leuten wie dir mit dem Argument, sie sollen sich gefälligst nicht so anstellen und es sei doch alles gar nicht so schlimm, wie sie es darstellen würden, jegliche weitergehenden Maßnahmen zur Selbsthilfe (sofern sie sich noch in einem legalen Rahmen bewegen) abgesprochen werden.

Ich weiß, dass das auch von meiner Seite jetzt gerade schwere Vorwürfe gegen dich sind, aber du hast mich mit deiner Unterstellung gerade echt sauer gemacht und darum kannst du gerade auch von meiner Seite aus nicht mit Milde oder Verständnis für deine Sicht der Dinge rechnen.

dseat/hr}idJe x69


Typen wie du sind es, die mit ihrem Unverständnis und ihrem mangelnden Einfühlungsvermögen und den daraus resultierenden Aussagen mit dazu beitragen, dass Arschlöcher wie dieser Kerl oft sogar noch besser davon kommen als die Menschen, denen sie nachstellen.

dem kann ich nur zustimmen. kranke welt…

g_utisxtdas


@geist des Waldes

"Schnapp dir den Wichser und verpass ihm einen Denkzettel, den er so schnell nicht wieder vergisst."

Erläutere mir doch bitte dieses Zitat.

Ich denke damit ist dein Vorwurf, ich hätte dir zu unrecht "Aufruf zu einer Straftat" unterstellt, vom Tisch.

gputvistAdaxs


@deathride,

ich kann deine Reaktion und deine Wut durchaus verstehen.

Ich persönlich würde in einem ähnlichen Fall wahrscheinlich gelassener reagieren.

Einige Ratschläge, die hier kundgetan wurden, finde ich aber total daneben.

rJedha4iredaPngel


gutistdas

hast du ne freundin? wenn sie wegen so nem kerl psychisch vollkommen fertig wär, sich nicht mehr aus dem haus trauen würde - da WÜRDEST DU GELASSENER REAGIEREN ? ? ? ? ? ? ? >:(

gGutOistda@s


@redhaireangel,

wenn das bei deathride's Freundin so ist,dann tut es mir leid.

Ich kann mir für mich aber keine Freundin vorstellen die mit so 'nem Knilch vorm Fenster nen Problem hätte.

Aber die Menschen sind nun mal verschieden und wenn sich ein echter Leidensdruck durch den W****** aufgebaut hat dann entschuldige ich mich bei Deathride69.

Bitte @deathride entschuldige! Vertreib ihn, mach ihm die ganze Sache unatraktiv, aber zügel deine "Rachegelüste".

I^CxS


Ich wär da ein bisschen unfairer...

Ich würd da ne Kamera aufstellen und immer laufen lassen. Wenn er kommt, den Teil rausschneiden und ins Internet stellen, mit Adresse und so...

Und ihn am besten noch darauf hinweisen.

P.S. Die Polizei kann da 100 Pro was machen, ich würd aber erstmal für Beweise sorgen

IxCS


Oder auf Abschreckung setzen:

Einfach ne Kamera mit Stativ ins Fenster stellen, so dass man sie von außen schön sieht...

Wsol)fgxang


nochmals einmischen

Ich möchte mich hier nochmals einmischen und einen kleinen Beitrag zur "Notwehr" sagen:

Notwehr ist die Abwehr einen gegenwärtigen ungesetzlichen Angriffs. (Ich hoffe mal, dass das so laienhaft halbwegs richtigformuliert war.)

Für mich ist es ein Angriff, wenn in meinem Garen ein Fremder steht und rhythmische Handbewegungen macht. Ob das ein eventueller Richter auch so sieht, hängt sehr von Justizias Weisheit ab. Da erlebt man merkwürdige Sachen. So etwas wurde ja hier auch schon erwähnt.

Diesen Angriff darfst du abwehren und da muss der Angegriffene auch nicht zimperlich in der Wahl seiner Mittel sein, denn mit dem ersten Schlag musst du solch einen Gegner kampfunfähig machen. Man weiss ja nicht, wie der zurückschlagen würde. Das Risiko trägt der Gesetzesbrecher.

Aber: Sobald der andere flüchtet / davonläuft, ist es kein gegenwärtiger Angriff mehr. Dann darfst du nix mehr machen und kannst ihm bloss noch hinterher gucken, wohin er läuft. Da zieht Notwehr nicht mehr! Es bleibt natürlch immer die frage, welche Zeugen was aussagen.

Ich habe in einigen Beiträgen etwas von "Bewährung " gelesen, was ich mangels "Insiderkenntnissen" nicht kapiert habe. Sollte das der Fall sein, würde ich selbstverständlich solchen Leuten zu extremer Zurückhaltung raten!!! Richter sind in solchen Fällen extrem verständnislos (ironisch formuliert) und derjenige sitzt dann wirklich die Reststrafe im Bau ab. Das lohnt auf keinen Fall!

Auch Photos mit Adresse (der eigenen oder der des Wixers) zu veröffentlichen ist problematisch. Ich sage hier nicht meine Meinung! Aber damit verletzt du selbst "Persönlichkeitsrechte " des Spanners und mit der Bekanntgabe deiner Adresse machtst du dich selbst angreifbar. (Also nicht die eigene Adresse aufs Photo schreiben!) Ob und wie weit solche Photos von der Justiz als Beweis angesehen werden, halte ich auch für zweifelhaft.

Hoffe hiermit hilfreich gedient zu haben!

DVer GeWist dees Waldxes


@gutistdas

Schnapp dir den Wichser und verpass ihm einen Denkzettel, den er so schnell nicht wieder vergisst.

Lieber gutistdas, ist dir vielleicht schon mal der Gedanke gekommen, dass diesen Satz auch anders gemeint sein könnte, als im Sinne von "Greif dir den Kerl und hau ihm die Scheiße aus der Birne, bis er nicht mehr weiß, wo vorne und hinten ist" ??

Könnte es vielleicht sein, dass mit "einen Denkzettel verpassen" auch vielleicht die von mir angesprochene Anzeige oder die ebenfalls erwähnte öffentliche Blossstellung gemeint sein könnten ?? Und könnte es sein, dass mit "Greif dir den Kerl" sowohl das Greifen im wörtlichen Sinne, also das deathride den Kerl auf frischer Tat ertappt und ihn dann zur Polizei schleift, als auch ein "greifen" im übertragenen Sinne, nämlich mittels eines Fotos, gemeint sein könnte ??

Von einer Prügelei erholt man sich im Normalfall relativ schnell wieder (wenn man nicht gerade krankenhausreif geschlagen wurde) und der "Lerneffekt" dabei ist in den meisten Fällen wahrscheinlich gleich null. Aber so eine Anzeige oder die öffentliche Brandmarkung als Spanner, die wirken nach ... und zwar gehörig.

Was meinst du wohl, warum es in Amerika zum Teil üblich ist, dass Straftäter sich, statt zum Beispiel Sozialstunden "abzubummeln" oder einfach eine Geldstrafe zu zahlen, mit einem Schild, auf dem z. B. "Ich habe meine Kunden betrogen und um mehrere tausend Dollar geprellt" steht, an die Straße stellen müssen, wo sie alle sehen können und lesen können, was sie getan haben ??

Glaub mir, auf diese Weise haben sie dann SEHR viel Zeit und Muße, sich ihrer Tat zu schämen und sie zu bereuen.

Es tut mir Leid, das sagen zu müssen, aber ich finde die Art, wie du mir hier im Thread konstant das Wort im Mund verdrehst und mir, und zwar AUSSCHLIEßLICH mir, Aufrufe zu Straftaten und Gewalt als Problemlösemethode unterstellst, ziemlich unverschämt. Ich habe NIE in irgendeinem Posting hier im Thread explizit zur Gewalt und zu Straftaten aufgerufen und im Gegensatz zu den Postings manch anderer User mussten bei meinen Beiträgen bislang auch noch keine Textpassagen vom Moderator entfernt werden.

Ich weiß nicht, vielleicht neigen wir beide ja dazu, den anderen hier im Thread konsequent misszuverstehen und aneinander vorbei zu reden - was sehr schade ist. Ich fände es sehr schön, wenn wir hier jetzt beide Frieden schließen könnten oder ich mich einfach aus der Debatte zurückziehe, damit wir nicht noch weiter aneinander geraten.

*Seufz* Hier, ich geb dir als Friedensangebot ein Eis aus :p>.

Okay, man liest sich ... *:).

Sjtur-mgewlitter


Von einer Prügelei erholt man sich im Normalfall relativ schnell wieder (wenn man nicht gerade krankenhausreif geschlagen wurde) und der "Lerneffekt" dabei ist in den meisten Fällen wahrscheinlich gleich null

mag sein, aber an deathride's stelle würde ich mich ungemein besser fühlen :-D

trotzdem ist ne anzeige wohl die bessere wahl

@ deathride,

hat sich schon irgentwas neues ergeben ?

d;e&ath#rideF 69


@deathride, hat sich schon irgentwas neues ergeben?

ja. ich hab mich heut abend von der frau getrennt. thema erledigt, denn "gute freunde" oder sowas wirds nicht geben.

danke für die tipps trotzdem.

S=turm|gewititexr


ja. ich hab mich heut abend von der frau getrennt. thema erledigt, denn "gute freunde" oder sowas wirds nicht geben.

danke für die tipps trotzdem.

was ist los ??? :-o

d(e6athErixde 69


vorgestern meinte ich zu ihr, ich schlafe jetzt die nächsten tage jede nacht bei ihr, um einfach da zu sein. sie: "naja, am wochenende wär sie ja eh mit nem haufen leute auf sylt, da hat sich das ja dann erledigt". ich wusste nix von sylt am wochenende. ob ich mitkommen will wurde auch nicht gefragt. heute, am abfahrtstag kam dann: "äh, für dich is das ja eh nix, ne?". "nö", meinte ich da nur, mehr viel mir nicht ein. ich hab sie dann gefragt, warum sie mich nicht fragt, ob ich mitkommen will, ich frag sie ja auch immer. da meinte sie, sie hat gedacht, ich hab eh keinen bock oder keine zeit. aber mal zu fragen kommt nicht in die tüte, dazu ist madame sich viel zu schade. wir sind jetzt seit über 1 jahr zusammen aber glaubst du, ich kenne einen ihrer freunde? wusste garnicht, das ich so hässlich bin, das man mich verstecken muss... . naja und sowas kommt ständig. sie meint es nicht böse, hat angst, aber ich will kein psychiater sein, sondern freund. schade.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH