» »

Wifesharing - teilen der frau mit anderen

mjanut + bernxd hat die Diskussion gestartet


wir sind manu 28 und bernd 43.

seit nunmehr 2 jahren betreiben wir unser spiel.

manu läßt sich von anderen sexuell verwöhnen und ich schau ihr dabei zu.

wer hat ähnliche erfahrungen?

Antworten
F)e"ss\elxMan


Wifesharing...

Wohin der Zwang zu kosteneinsparenden Maßnahmen so führt...

SCNR ;-D

-gtiEmox-


Wäre nichts für mich...

Wenn ich jemanden liebe will ich auch nur mit ihr Sex haben, und wenn ich daran denke das jemand anderes in meine Freundin eindringen würde und sie anfängt zu stöhnen usw.... ne danke, da wird mir ganz schlecht :-(

Aber jedem das seine, hat ja jeder andere Vorlieben...

Gruß Timo

S.abQine", 3x7


@manu + bernd

Car-sharing, Job-sharing, File-sharing-Systeme (Internet-Dateitauschbörsen), aber Wife-sharing? Nichts gegen Andersdenkende (oder anders Schreibende), aber ich verstehe nicht, wie man auf eine solche Vokabel verfallen kann. Job-sharing zum Beispiel ist die Aufteilung eines Arbeitsplatzes unter mehrere Personen. Das ist, abgesehen vom Neudeutsch-Hilflosen der Wortschöpfung an sich, zuletzt ein technokratischer Begriff; da wird was geregelt, und jetzt will man's irgendwie benennen. Aus einem Auto maximalen Profit ziehen, einen Arbeitsplatz gewinnbringend vermarkten, das Internet "sozialisieren" usw. Schön und gut. Aber Wife-sharing? Das klingt für mich wie Verhökern, als ob aus einem Produkt, einem Gegenstand oder was weiß ich nach Möglichkeit alles herausgeholt werden sollte. Dabei geht's um einen Menschen. Nomen es omen?

Ich seh's gern, wenn mein Mann und der Lebensgefährte meiner Lebensfrau zusammen Sex haben (hatten sie eben), es erregt mich. Umgekehrt ist es ebenso. Und die Männer sehen uns Frauen gern zu; einfach so oder um sich daran aufzugeilen. Wir haben, um unser Beziehungsgeflecht nicht zu stören, schon vor Jahren feste Regeln definiert. Einige wenige nur. Aber sie genügen, um unbeschwert "querbeet" vögeln zu können, ohne daß am Morgen der große Katzenjammer folgt, denn wir haben damals sorgfältig überlegt. To share: engl. für "teilen". Meine Lebensfrau teilt ihren Lebensgefährten nicht mit mir. Er und mein Mann teilen sich nicht zwei Frauen; diese teilen sich nicht in die Männer. Wife-sharing: Das ist eine häßliche Vokabel, finde ich, eine menschenverachtende. Indem nämlich der Vergleich zur Nutzung von Pkw, Arbeitsplatz und Dateien (also Einsen und Nullen) gezogen wird, zumindest sich aufdrängt. Nichts gegen Euch beide und Eure Beziehungsstruktur, absolut nicht, aber alle miteinander denken wir ja in Worten, schlichten Vokabeln. Fehlen sie uns, können wir die durch sie bezeichneten Begriffe nicht denken. Wer das bezweifelt, möge einmal versuchen, in einer Sprache, die er nicht beherrscht, also etwa chinesisch, auch nur irgendwas zu denken. Euch nun ist für das, was Euch beiden situativ durchaus Spaß machen mag, nur die Vokabel "Wife-sharing" eingefallen. Sonst so gut wie nichts, denn darüber hinaus lese ich nur wenige dürre Sätze. In Verbindung mit dem Wort "Wife-sharing" legen sie Eure Beziehung für mich fast vollständig bloß. Ich habe in diesem Forum in den letzten 15/16 Monaten weiß Gott viel geschrieben, und nicht wenige ziemlich "wilde" Postings waren darunter. Aber die Blöße, mit einer einzigen Vokabel und ein paar dürren Sätzen so gut wie alles preiszugeben, die habe ich mir denn doch nicht gegeben!

Wife-sharing: Ich dachte, ich spinne. Das war noch nicht da.

Elber!h(ardt


Sabine du perverse Schlampe

Boah du tickst ja nicht mehr richtig! Ab in die Klappse mit dir! Abartige Sau! >:(

LXusigi


@manu + bernd

Das was ihr macht, ist nicht wifesharing, sondern klassisches cockold. :-)

Gibt es auch eigene gleichgesimmte Gruppen im Internet.

Die mächste Stufe deiner Demütigung auf eurer Treppe heißt Fremdschwängerung.

Viel Spaß

H6eihnz


@ all, Sabine will auch hier zumüllen,

habt ihr es gecheckt? Nicht?

Kaum zu glauben!

O!zxzy


re

Hallo Bernd,

hast Du schon mal überlegt Manu bei "ebay" anzubieten ?

 "           +       '     x ...


Mich würde interressieren,

wie Manu noch so aussieht ?

Größe, Gewicht, Haarfarbe...Kannst du nicht mal ein Foto von ihr hier reinstellen ???

sceteDrrxa


@manu+bernd

Ein Tip: Du kannst ja Deine Frau noch verleasen! Dann kannst Du ja noch Geld dafür bekommen. Lebensentwürfe gibt es.....

kmopfs[chüttxel


@sabine

liebe sabine, du hast nicht mehr alle tassen im schrank

H3array,19D6x8


@manu+bernd

In eurem Profil steht Geburtsjahr 1969, und ihr seit 28 und 43 Jahre alt?

Schwachsinn, genauso wie das menschenverachtende Vokabel.

Wenn mich nicht alles täuscht ist da der Wunsch Vater des Gedanken...

@ seterra:

verleasen ist nicht schlecht :-)

f-emiTninExr


@all

man/frau kann zu Sabine stehen wie auch immer. Sie hat eine machmal sehr ausführliche Art zu schreiben. Aber was gibt es an diesem Posting auszusetzen ??? Sie trifft doch den Nagel auf den Kopf. In diesem Fall wär der Kopf noch nicht einmal nötig. Sie trifft den Nagel sogar auf die Spitze.

Trotzdem einen schönen Tag. Genießt die Sonne!

B{onb 4x7


Re: S a b i n e , 3 7 - Wifesharing

Hallo Sabine,

dass Du noch nichts von Wife-sharing gehört hast kann ich einfach nicht glauben. Bei Deinem "Erfahrungsschatz"? Damit will ich natürlich nicht sagen dass Du Erfahrung damit hast, aber dass dies für Dich etwas Neues ist?

Es gibt sogar eine spezielle Seite dafür. [[http://www.hotwifes.com]]

Ich möchte auch bemerken, dass ich um keinen Preis der Welt meine Frau mit jemanden teilen (share) würde.

RzomyO, mx34


Frau = Gegenstand ?

Ich hatte kurz mal einen Blick riskiert und fand es gleich diskriminierend (die Wortwahl)

"Diese Seite ist all denjenigen gewidmet, die es lieben, die eigene Frau mit anderen Männern zu teilen. "

So nach dem Motto: Gibst de mir mal Deine Olle heute? Ich muss mal wieder rammeln.

Kann man irgendwo auch die Männer abgeben?

Was ist es, dass es einige Männer aufgeilt, die EIGENE Frau mit anderen Männern ficken zu sehen? Kann mir das jemand mal erklären, dass ich es vielleicht verstehe? ???

Wieso/Weshalb gibt es Frauen, die das auch machen. Lieben die ihren Mann wirklich oder nur nach außen hin?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH