» »

Dumm fickt gut?

AYntons ausx HH


Vielen Dank für die vielen klugen UND befriedigenden Antworten.

Leider kann ich zu dem Thema nichts beitragen können, da es mir an Vergleichen fehlt, mich aber über Eure Antworten sehr gefreut auch wenn ich davon nicht schlauer geworden bin. Dafür hat es aber wohl auch keine Auswirkungen auf meine Qualitäten im Bett.

M6iBssUSecrext


Also mein Männe ist nicht dumm, fickt aber trotzdem wie der Teufel... ;-D

m{arco2_x6


Re:

Ob dumme Frauen besser ficken als intelligente Frauen - weiß ich nicht. Ich vermute aber, bei Ersteren haben wir eine größere Auswahl. ;-D

FTrank_3x0_DO


Das Sprichwort hat sicher den Hintergrund das es eher nicht um die Qualität des Ficks geht sondern eher darum das "Dumm" sich vielleicht gut ficken lässt in dem Sinn das sie einen Kerl aufgrund Ihrer mangelnden Intellienz,ohne gross Probleme zu machen, ran lässt.

Es kann natürlich auch sein das Dumme Frauen sich besser "gehen" lassen können beim Sex weil sie beim Sex nur dem Trieb folgen, und Inteligente Frauen eventuell dabei noch irgendwelchen unnötigen Gedanken nachhängen?

Sind Dumme Frauen eventuell beim Sex Intelligenter als die vermeintlich Intelektuellen Frauen?

R(eal$Exasy


An welchen Parametern wird denn eigentlich gemessen ???

Man brauch doch in jeder Hinsicht nen Basiswert....!!! :-/

me = indelligend -> ergo -> fickt schlecht ;-D

mFistebrXdepxp


dumm fickt gut,

ja das kommt vielleicht auch daher, das die sogenannten dummen sich nicht so viel Gedanken über die Folgen, die so eine Fickerei mit sich bringen kann, machen und sich dadurch besser fallen lassen können

a$lf-xb


Das ist doch ein gutes Thema

für eine Umfrage, da wüßten wir bald mehr. Aber wer ist intelligent genug, diese zu erstellen ... ?

RYalaphz_HH


Intelligente Frauen sind bestimmt nicht schlechter im Bett.

Aber mitunter wenns mal keinen Sex gibt, frag ich mich schon, ob sich eine Supermarktverkäuferin mit Hauptschulabschluß abends im Bett auch so mit Sorgen und Gedanken quält wie eine selbständige Akademikerin, die den Kopf voll hat und nicht mehr loslassen kann.

Sich einfach gedanklich mal fallen lassen zu können ist bestimmt auch davon abhängig, was einem alles im Kopf vorgeht.

Und last not least, sind moralische Bedenken wohl auch nichts für jemanden, der eh nicht viel nachdenkt.

mHisCterdPepxp


sach ich doch ;-D

L\oveEly_Yxola


Man muss doch nicht dumm sein, um die

Fähigkeit zu besitzen, abschalten zu können.

Das kommt auch drauf an, wie die Männer "gut im Bett" definieren, was für Sex sie mögen.

Ich würde es vielleicht auch so auslegen, dass wenn ein Mann beim Sex alles machen will, alles lenken und die Frau am liebsten "Beine breit und willig" haben will, dass es ihm dann recht ist, wenn ein Dummchen ihm über den Weg läuft.

Wenn ein Mann allerdings von seiner Partnerin auch etwas erwartet, zB. Widerstand, dann kann er mit einer "Dummen" schlecht was anfangen.

Wobei man auch sagen muss, dass es Frauen gibt, die sich extra auf dumm stellen, es aber garnicht sind, und im Bett voll abgehen.

Also kann man das garnicht so konkret sagen, ob dumm gut fickt.

S@atyro9s


ob dumm gut fickt?

keine Ahnung. Ich finde dumme Frauen vollkommen unerotisch, deshalb hat es noch keine bis in mein Bett geschafft.

m"ea\ maAxima; cul=pxa


über kurz oder lang geht es ja auch ned nur um die schnelle nummer, sondern auch um all das was vor, zwischen und nach dem akt an sich läuft...

im zweifelsfall werden wohl nirgendwo bedeutendere gespräche geführt als beim sex...

deswegen finde ich auch die theorie des te so genial....

S)atyxros


mea maxima

:)^

ich kann von der Theorie allerdings bisher nur Teil 2 bestätigen, vor allem die Neugier ist was feines, nicht nur beim Sex.

tiefgründige Gespräche vor dem und beim Sex habe ich aber eigentlich nie, weil mein Hirn da sehr eindimensional arbeitet |-o

Danach um so lieber... ;-)

mmea mTaximQa culxpa


satyros

tiefgründige Gespräche vor dem und beim Sex habe ich aber eigentlich nie, weil mein Hirn da sehr eindimensional arbeitet

leider shen wir uns oft nur einmal die woche.. da muss jede minute genutzt werden... während den "akten" werden dann sitzungen besprochen, termine gplant und und und... wir haben einfach sonst nicht die gelegenheit dazu... ist aber okay so..manchmal sind wir da regelrecht philosophisch...*g

und das gefühl des verstehens und verstanden werdens ist viel größer...

SVatyxros


mea maxima

Sitzungen, Termine? Das klingt aber eher geschäftlich als philosophisch :-/

Wenn man hinterher völlig fertig und verschwitzt im Bett neben- oder aufeinanderliegt, mag ich solche Gespräche aber auch. Da kommt dann das Intellektuelle und die Gefühle ganz nah zusammen, das ist einmalig schön.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH