» »

Pornos gucken trotz freundin?

pIüp<pie hat die Diskussion gestartet


Hallo ich bins mal wieder. mein freund ( sind jetzt ein halbes jahr zusammen) hat eine pornozeitungen sammlung, aber noch von 98 und so....er ist jetzt 23....und ich habe pornofilme bei ihm gefunden. habe mich total aufgeregt, er sagt die sind aus der zeit vor mir, klar...aber ich finde männer die sowas zuhause haben sind eine besondere sorte mäuse oder? und ist es rechtens das man sich als freundin darüber aufregt und sagt er soll sie weg werfen? genauso wie er mir eine coupe auf die beine gelegt hat ganz lässig, er sagt das ist wegen den artikeln, dann kauf ich mir ne bild oder ne spiegel.....ist es also gerechtfertigt das ich mich aufrege und ihm das verbiete? ich seh es so, wenn man eine freundin hat muss man nicht andere pussys gucken....bitte auch vorallem frauen zu antworten... danke schon mal

Antworten
m\astxerman


Re: Pornos gucken trotz freundin??

Sorry bin keine Frau, aber ich finde du solltest dich nicht so aufregen, wenn dein Freund noch Sexzeitungen von früher hat. Das angucken von den Bildchen dient doch sicherlich nur der Anregung, wenn du mal nich da bist. Männer sind viel leichter über optische Reize anzumachen als Frau, dass vielleicht denkt. Die Pornos könnt ihr euch ja zusammen anschauen. (kann auch für Frauen anregent sein)

Sei nicht so hart mit ihm!

Knurxt


Sorry, bin auch "nur" ein Mann

Wenn Du ihn nicht gleich vergraulen willst, dann laß ihm ein bischen seine Freiheit.

Nur weil er jetzt eine Beziehung hat, bedeutet das nicht, daß er auf jeden anderen "Spaß" verzichten muß, wenn dem so ist, dann macht eine Beziehung auf Dauer auch keinen Spaß mehr dann es endet nur in Streitereien.

Ich kann mir auch vorstellen, daß es kein angenehmes Gefühl ist, zu sehen, wie er Abbilder von Frauen "benutzt" um sich anzumachen, als Partnerin möchte man sicher nicht so gesehen werden.

Vielleicht will er dieses ja wirklich nur als "Notlösung", wenn Du nicht da bist, oder er hat eine sehr stark ausgeprägte Libido, und möchte Dich aber nicht zu sehr damit bedrängen (da kann ich aus eigener Erfahrung mitreden) und dann sind diese "Mittel" für den Solosex doch sicher besser, als wenn er fremdginge ... ?

Du könntest auch mal selber Magazine mit nackten Tatsachen bei Dir rumliegen lassen, vielleicht ist ihm sowas ja genauso unangenehm, wenn Du optisches Vergleichsmaterial besitzt und er kommt selber auf die Idee, daß er Dich damit verletzt (sowas kann aber auch ganz schön in die falsche Richtung losgehen, also mit Vorsicht zu genießen)

Allerdings mit Verboten erreichst Du sicher nur, daß er auf stur schaltet ...

Gruß

Kurt

D|icht/er {undG Denkxer


@

...ich bin nun seit num mehr 11 Jahren mit meiner Partnerin "zusammen" und seit fast 5 Jahren verheiratet mit Ihr. Wir schlafen in einem "normalen" Rythmus miteinander und das hat sich mit der Zeit, was die Häufigkeit angeht auch nicht sonderlich verändert. Mal öfters in der Woche mal weniger, mal gar nicht um wieder jeden Tag.....(Je nach Lust und Laune und ohne jeglichen Streß...).

Trotzdem mastubiere ich eigentlich häufiger und zwar weil es mir Spaß macht und nicht weil ich eigentlich mehr Sex von meiner Partnerin wolle.

Dabei, oder auch sonst, kommt es schon vor das ich mir gelegentlich Pornofilme anschaue. Manchmal schaut meine Partnerin mit und erregt sich dabei im gleichen Masse wie ich und wir nehmen es als "Sprungbrett" ins Bett.

Ob ich nun Pornos schaue oder nicht, es hat sich absolut nichts daran geändert wie häufig ich mit meiner Partnerin schlafe und hat sich auch nichts an der Qualität unserer sexuellen Aktivitäten geändert, die ich selber, und auch meine Frau als hoch ansehen würden.

Wenn ich mit meiner Partnerin schlafe ist dies etwas völlig anderes als wenn ich mastrubiere. Ich stelle mir dann nicht am entfernsten eine Szene aus einem Film vor oder dergleichen, sondern bin dann voll und ganz bei und "In" meiner Partnerin.

Gegenteilig denke ich aber, wenn ich Filme allein anschaue nicht an meine Partnerin...

Du solltest die Filme, oder auch die Magazine nicht als "konkurent" ansehen mit denen Dein Freund "fremdgeht" sondern mehr als eine Möglichkeit für Deinen Freund einen sexuellen Kontrast gefunden zu haben mit den er Luft ablassen kann. Bedenke der Mensch ist trotz sozialen Neigungen auch ein Individuum der auch mal etwas alleine machen sollte bzw. sogar muß!

Natürlich gibt es auch die "Krankhafte" Seite wenn er nur noch Pornos schauen will und euer Sexleben mit Pornovorlagen nachspielen will. Allerdings vorsicht: Wenn er die eine oder andere Stellung aus neugierde nachspielen will dann ist dies nicht Krankhaft, sondern erweitert euren "Sexuellen Horizont" ungemein. Wo soll den jemand mehr und interessantere Stellungen sehen können als in diesen Filmen.

Schaue Dir doch auchmal einen Film mit ihm an und Frage ihn dabei ob er die eine oder andere Stellung mit Dir ausprobieren will. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit über Sex zu sprechen und die vorlieben des jeweiligen Partners herauszufinden.

Wenn Du dies mit dem gemeinsam anschauen wirklich probieren willst, dann probiere es mit den Filmen der "Private Gold Serie" die es in jeder Videothek gibt; die sind nicht "schmutzig" bzw. fetish etc. und auch für Frauen geeignet.

Zu letzt: Laß ihm seine Freiheit in diese Hinsicht, es würde sich negativ auf eure Beziehung auswirken wenn Du ihn unterdrückst und ihm dies gezwungenermaßen wegnimmst.

Jeder Mensch hat das recht sexuelle Erfahrungen zu machen, auch wenn er in einer Beziehung lebt. Solange dies dies keine weitere Person (Fremdgehen) einschließt !.

Im Gegenzug dürfte es Deinem Freund allerdings auch nichts ausmachen wenn Du Dir z.B. einen Dildo kaufen würdest um gewisse Stunden alleine zu verbringen.......

Gruss Dichter und Denker

b|abs


ich bin kein mann

muss den männern die vor mir geschrieben haben trotzdem voll zustimmen...

mein partner hat auch eine sammlung aus der zeit vor mir... wir sehen uns alle paar tage im internet nach einigen kurzen filmchen um, und schauen sie auch gemeinsam an... er hat anfangs mal gefragt, ob er es sein lassen soll... aber warum sollte ich auf die idee kommen, es ihm zu verbieten? ich weiss, dass ich mich nicht an irgendwelchen pornos messen muss... und ich bin froh drüber, dass er so grosses sexuelles interesse hat und kein langweiler ist...

dHibbuxk


@püppie

Mensch, andere Pussies anschauen und das nur auf Bildern oder im TV ist doch okay! Wenn Du ihm alles verbietest - du bist doch nicht seine Mutti -, dann muss er seine erotischen Wünsche, und zwar alle, auf Dich fokussieren, sei ehrlich, schaffst Du das? Ich nicht. Ausserdem gilt dasselbe natürlich auch im umgekehrten Fall für Dich ;-) .

Ovpi


@Püppi

Also, wenn Du meine Freundin wärst und von mir verlangen würdest, meine Pornos in den Müll zu tun, dann würde ich es machen 8-)

Du bist sicher ein guter Ersatz dafür ;-)

Aber wenn Du mir dafür eine "Bild" vorlegen würdest, würd' ich Dich gnadenlos feuern !!! ;-D

Hkanxz


Appetit holen kann man sich draussen,

aber gegessen wird zuhause sagt der Volksmund. Ich befürworte dieses Sprichwort voll und ganz!

Er ist in einer Beziehung. Das heißt, dass er sein sexuelles Interesse auf eine Person konzentriert. Das ist doch schön. Du kannst aber nicht von ihm verlangen, dass er nicht einmal in Gedanken etwas "anderes" versucht. In abgewandelter Form an unser Grundgesetz angepasst: "Die Phantasie des einzelnen ist unantastbar". Jeder Mensch hat Phantasien und finde das als etwas sehr wichtiges. jeder kann sich alles vorstellen, aber alles ist fiktiv. Und es ist doch um längen besser, wenn er in Gedanken "fremd geht", als wenn er es in der Realität tut, oder?! Ausserdem empfinde ich es nicht als fremd gehen, wenn man, in einer Beziehung masturbiert und daran an andere Frauen denkt. Denn man hat doch keinen Sex mit ihnen, geschweigedenn liebt man sich. Nein! Im Gegenteil: man liebt sich selbst! Und das ist doch allemal erlaubt. Man tut sich was gutes.

Also, mach Dir keine Gedanken und verbiete es ihm auf keinen Fall. Denn irgendwann sieht er sich so in seiner Freiheit beschnitten, dass er aus diesem "Käfig" ausbrechen will/ muss und dann ist er weg.

sers

Hanz

HwummeJlch"en


Geh doch in die Offensive...

liebe Püppi -

und suche Dir in aller Gemütsruhe in einer Videothek einen "paartauglichen" Porno aus - den ihr Euch dann gemeinsam anschaut.

Aus eigener Erfahrung sage ich Dir:

1) es kann (ist es nicht immer - hängt vom Film ab!) höchst anregend sein

2) Dein Freund wird sich sicherlich sehr freuen über so eine unerwartete Aktion deinerseits

3) es ergeben sich oft recht interessante Gespräche über das Gesehene...falls man noch zum Reden kommt

Aber: verbiete es ihm auf keinen Fall!

Laß ihm seine Phantasien, glaub mir, sie werten Dich, Eure Sexualität oder Eure Beziehung nicht ab...eher im Gegenteil!

Liebe Grüße

s$uNsookixe


Hummelchen

Das hast Du gut gesagt. Auch ich schaue mit meinem Mann solche Filme an. Viele sind doof, da wird endlos in irgendwelche Löcher genagelt, anders kann ich das nicht ausdrücken, tut mir leid. Aber es gibt auch schöne Filme, wo man sieht das beide wirklich heiss aufeinander sind und nicht nur so tun. Solche Filme kann ich aber nicht alleine ansehen wenn mein Mann auf Tour (LKW-Fahrer) ist. Macht mich total heiss und SB reicht dann oft nicht.

J4akob CSre#utzfelxd


zusammen gucken

...macht Freude, wenn man sich auf die Fantasie einlassen kann. Eine meiner liebsten Fetische ist es, wenn meine Frau auf mir sitzt, während ein Porno läuft mit Szenen, die sie erregen. Wenn ich ihr dann beim Kommen zusehen kann und an ihrer Fantasie teilhabe. Hinterher machen wir es dann umgekehrt. Die dabei aufkommende leichte Eifersucht steigert nur den Reiz. Grundvoraussetzung ist allerdings ein Vertrauen, dass alles nur ein Spiel ist...

Jacko

sJu.so"okixe


Jacko

Ist interessant in welchen "Stellungen" die Leuts Pornifilme anschauen. Wir machen das immer, daß mein Mann im Sessel sitzt. Der hat eine hohe Rückenlehne, auf der Rückenlehne sitze ich dann mit den Beinen auf den Armlehnen. Wenn ich mich dann mal vorbeuge um seinen Penis zu reiben, dann nimmt er automatisch die Nippel in den Mund, dann kann er aber den Film nicht mehr richtig sehen, was in dem Moment auber auch schon ziemlich egal ist.

CHipra2milla


re

ich wäre total dagegen, wenn mein freund so etwas als Anregeung bräuchte. Mann, ich ziehe mich sexy an und mein Freund hat heute mal wieder registrieren müssen, wie mir Typen hinterherkucken, ich bin viel aktiver als er. Wenn er dann anderweitig Anregung bräuchte, könnte ich keinen Sex mehr mit ihm haben. Denn ich biete ihm eine Menge, und ich kann mir nicht vorstellen, dass ihm etwas fehlt, was er sich in pornos oder Heftchen holen könnte. Zum Glück sieht er das genauso, er würde stinksauer werden, wenn ich so etwas machen würde. Da hab ich aber echt Glück gehabt, dass wir da beide gleicher Meinung sind.

sTusoJokie


Cipramilla

Richtig, es ist schön wenn ihr einer Meinung seid. Filme schauen ist für uns eine Variante beim Sex. Es ist nicht so, das er oder ich nur heiss werde, wenn wir uns Pornos anschauen. es ist umgekehrt: wenn wir uns solche Filme anschauen, und wir fahren beide sehr aufs zuschauen ab, dann kriegt er Lust auf mich. Am Geilsten macht es ihn aber, wenn er sieht wie ich im Freundinnenkreis sitze und lache, witzig bin. Dann begehrt er mich am allermeisten.

pVüppXie


oha

Das waren ja alles gute texte bin auch froh über die zahlreichen antworten...ich denke das es nur wenige männer gibt die mich verstehen (weil halt männer :-) ), ich finde dieses gegessen wird zuhause dumm, wenn er mich als freundin hat (ohne das ich eingebildet sein will muss ich mal sagen das ich nicht schlecht ausseh und im bett eigentlich "fast" alles mit mache) dann muss er nicht nach anderen sehen oder sich an anderen aufgeilen, dann muss es reichen sich an mir aufzugeilen....ich brauche auch keinen anderen schwänze um wieder lust auf sex zu haben. ich sehe ihn an dann habe ich lust....ich fühle mich blöd, wenn er sich andere frauen rein ziehen muss um lust zu bekommen, wer weiß an was er dann denkt.mich kann mich damit nicht abfinden. einige freundinnen von mir sehen es so wie ich..eigentlich alle :-) ich meine wie dumm muss ich mir denn vorkommen wenn er andere frauen begafft? es reicht wenn man seine freundin angafft...ich seh das so und irgendwie tut mir das richtig weh..muss manchmal drüber weinen und sitz hier und denk was haben die was ich nicht hab? :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH