» »

Sperma, wie lange lebt es?

TCeufeUlczhxen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe einen Bekannten. Er heißt Rico. Er hat eine Freundin.

Seine Freundin hat ihm am Samstag befrriedig... Danach hatte sie etwas Sperma an den Fingern. Sie steckte sich den Finger dann in den Mund. Sie war dann am Mittwoch in Dresden und da haben sie ihren Speichel unter dem Mikroskop angeschaut. Sie sagt jetzt, dass man da Sperma sehen konnte!!! Kann das sein, dass das solange im Mund bleibt ??? Von Samstag bis Mittwoch ??? Oder hatte sie zwischendurch einen anderen Blowojob ??? Ich meine es ist doch recht unwahrscheinlich, dass Sperma trotz Zähneputzen, Essen und Trinken so lange im Mund bleibt. Oder ???

Bitte um eine schnelle Antwort!!!

Gruß

Antworten
D4asq SFliGewatxüüt


sehr suspekt :-)

hey teufelchen,

also, es sieht folgendermaßen aus! ich weiß dass sperma im vaginal-/uterusbereich bis zu EINE WOCHE überleben kann! wie es jetzt im mund aussieht weiß ich nicht, aber es sind ja ungefähr die selben konditionen vorhanden (feucht und warm :-D). nur warum um alles in der welt hat sie sich ihren speichel unterm mikroskop angeschaut? und ob das sperma trotz zähneputzen etc. solange überleben kann wage ich doch stark zu bezweifeln!

LveexS


also

im vaginalbereich kann sperma aufgrund der säurebedingung nicht so lange überleben, aber event. im uterusbereich....(weiss ich leider nicht *g*)

das gleiche gilt für den mundberreich...

im mund sind auch säuren tätig die normalerweise die nahrung zersetzten, deswegen können dort spermien nicht überleben, besonders nicht über solch einem zeitraum...sehr sehr sehr unwahrscheinlich....

was sie da vielleicht auf dem mikroskopbild gesehen hat waren sicherlich bakterien, die sich auch haufenweise (trotz zähneputzen) im mundbereich aufhalten...

viel spass beim bakterienbeobachten

grüssle

TQeufSelchxen


Hi ihr Beiden

und danke für eure Antworten.

Also, die hatten so ein Projekt mit der Schule und da haben die ihren Speichel unter dem Mikroskop angeschaut. Angeblich hätten alle Sperma gesehen. Ich denke jedoch, dass das Bakterien waren... Es wäre nicht schlecht zu wissen, ab welcher Vergörßerung man Bakterien und ab Welcher Vergrößerung man Sperma unter dem Mikroskop erkennen kann...

Also, fakt ist, dass das Sperma nicht mehr gelebt hat, aber das es noch da!!! Aber selbst das kann ich nicht ganz glauben... Denn sie hat gesagt, dass sie sich die Zähnegeputz hat und dann spült man doch... Der Zeitraum ist etwas lang für mich. Wenn es am nächsten Tag gewesen wäre, hätte ich es verstanden, aber von Samstag bis Mttwoch ??? Naja, die Jungend von heute, haben nix besseres zutun, als ihr Sperma unter dem Mikroskop anzuschauen und der Freund macht sich jetzt Sorgen, weil er glaubt, sie geht fremd...

Bitte noch um Antwort bei diesem schönen Thema *lach ;-)

L#eexS


hm...

vielleicht haben sich ja die Spermien zwischen den Zähnen versteckt ;-D

so wie normalerweise Essensresten *fg*

nächstes mal neben der Zahnbürste vielleicht noch n Zahnstocher zum säubern der letzten Spermienzellen benutzen löööl

grüssle

DQas FlFiewatüxüt


MUAHAHAHAHAHAHAHAHA

Also, die hatten so ein Projekt mit der Schule und da haben die ihren Speichel unter dem Mikroskop angeschaut. Angeblich hätten alle Sperma gesehen

ICH SCHREI MICH WECH!!!! die arme, ich will nicht wissen was die durchmachen musste :-)!!!

@LeeS:

nach meinem wissen können die spermien im vaginalbereich doch ziemlich lange leben. genau aus diesem grund ist ja sperma auch alkalisch, um unter diesen säurebedingungen trotzdem überleben zu können! möchte jetzt aber auch nix falsches erzählen :-)

wie groß jetzt sperma wirklich ist kann ich nicht sagen, müßte aber schon um einiges größer sein als normale bakterien! aber das noch reste vorhanden sind, trotz reinigung, ist gut möglich! hab zur verdeutlichung 2 Beispiele, die mit dem thema an sich eigentlich gar nix zu tun haben, aber damit du ungefähr ne vorstellung hast was so alles an resten übrig bleibt :-)

Bsp1. :-)

Mediziner haben einen möglichen grund herausgefunden warum fürze so extrem riechen. es ist wirklich wahr, dass trotz täglicher darmentleerung, im darm kotreste gefunden wurden, die über 2 JAHRE alt sein mußten! (IGITT!!!)

Bsp2. :-)

An Computertastaturen wo mehrere Menschen mit arbeiten (Arbeit oder sonst wo) sind bis zu 400mal mehr krankheitserreger als auf einer öffentlichen Herrentoilette. (nach Desinfektion waren es ungefähr noch genau soviele wie auf der toilette)

T.eufe'lchen


Mhhh,

Also, die finden das alle mega cool und haben sogar Bilder gemacht und die verschickt... Davon bekommt Rico auch eins...

Ja, das mit dem vaginalbereich weiß ich, dass die da lange leben können, aber da werden ja auch keine Spülungen gemacht *sfg

Den Darm kann ich auch Spülen *ihhh, aber den Mund spüle ich doch täglich beim Zähneputzen und beim Trinken...

ich renn jetzt jedes mal nach dem Blowjob in das Bad und Putze meine Zähne nicht das mir das auch mal passiert...

R"omy", ~m34


@Teufelchen

Ich glaube dies zwar auch nicht, hätte aber einen Vorschlag.

Man sollte mal frisches Sperma unterm Mikroskop betrachten und vielleicht auch Fotos machen. Diese dann mit den von Dir beschriebenen Bildern vergleichen, dann weiß man sicher ob das wirklich Sperma war.

Tie;ufeqlchexn


Hallo,

Ja, das ist kein schlechter... Ich werde ihm aufjeden Fall sagen, dass er das mal machen soll!!!

Danke und Gruße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH