» »

Solofrauen im Swingerclub

N3aylxah hat die Diskussion gestartet


Ich habe mir jetzt zwar einige Diskussionen über das Thema Swingerclub angesehen, aber entweder sie sind veraltet oder beantworten meine Fragen nicht. ???

Ich möchte demnächst zusammen mit einer Freundin erstmalig einen Swingerclub besuchen, frei nach dem Motto: alles kann, nichts muss. Wir haben uns im Internet einen mit guter HP und Kritiken ausgesucht. Wir sind beide verheiratet, nicht bi und unsere Männer wissen nichts davon, bitte jetzt keine Moralpredigen. zzz Wir haben kein schlechtes Gewissen.

Wie diskret ist so ein Swingerclub oder ist es sinnvoll eine kleine Maske 8-) aufzusetzen, habe ich schon auf einigen Bildern gesehen?

Wir man als Solofrau sehr belästigt oder ist es auch problemlos möglich nur zu gucken?

Ist AV immer noch eine Seltenheit? ich steh nämlich total drauf. |-o Eigentlich dachte ich auch an meinen noch immer unerfüllten Traum vom Sandwichf...

Wie kann man/frau sich in sog. Darkrooms der Kondombenutzung sicher sein?

Es gibt also noch einige offene Fragen für uns, wäre lieb wenn sie uns von Euch erfahrenen Swingern beantwortet werden können. :-x

Antworten
l>iq


Wie diskret ist so ein Swingerclub oder ist es sinnvoll eine kleine Maske aufzusetzen

Gegenfrage: angenommen dich würde jemand in dem Club kennen - wie viel würde diese kleine Maske dann nützen? Deshalb: vollkommen Anonymität schafft so ein kleines schwarzes Etwas vor den Augen nicht wirklich - aber vielleicht fühlt ihr euch damit trotzdem "sicherer"?

Wir man als Solofrau sehr belästigt oder ist es auch problemlos möglich nur zu gucken?

in einem "guten" Club sollte es problemlos ohne Belästigung ablaufen. Wobei hier zu definieren wäre, was ihr als "Belästigung" empfindet? Nachfragen kann und wird es sicher geben - aber ein freundliches und bestimmtes "nein" oder Kopfschütteln reicht dann normalerweise aus.

Ist AV immer noch eine Seltenheit?

ist sicherlich vom Club + Klientel abhängig. Ich empfand es nicht als "Seltenheit". Wobei ich nur Paaren zugesehen habe und deshalb nicht beurteilen kann, inwiefern AV zwischen zwei "Fremden" letztendlich ausgeübt wird.

zu der Darkroomfrage kann ich leider nichts sagen.

sWtattxler


Wie diskret ist so ein Swingerclub oder ist es sinnvoll eine kleine Maske aufzusetzen, habe ich schon auf einigen Bildern gesehen?

...nun, das mit einer Maske ist eigentlich überhaupt nicht üblich. Ich denke mal, dass es da wahrscheinlich seitens der Betreiber kein "Verständnis" geben wird...

Wir man als Solofrau sehr belästigt oder ist es auch problemlos möglich nur zu gucken?

Das sollte eine Selbstverständlichkeit sein...

Ist AV immer noch eine Seltenheit? ich steh nämlich total drauf. Eigentlich dachte ich auch an meinen noch immer unerfüllten Traum vom Sandwichf...

Es ist wie immer: reden und schauen, ob man beim Gegenüber auf gleiche Interessen stößt.

Wie kann man/frau sich in sog. Darkrooms der Kondombenutzung sicher sein?

Darkrooms gibt es so gut wie keine in Swingerclubs.wenn Du auf so was stehst, solltest du einschlägige SM/Fetish-Clubs besuchen (wo dann die Maske sicherlich nicht auffällt ;-)...Und Kondome sollten immer und überall ausliegen. Wenn nicht, bist Du eh im falschen Club gelandet

Es gibt also noch einige offene Fragen für uns, wäre lieb wenn sie uns von Euch erfahrenen Swingern beantwortet werden können.

Ansonsten: viel Spaß und lasst Euch zu Hause nix anmerken...

dtarkrdog


hängt alles von ...

...Dir ab nur bei der Auswahl des Clubs solltest Du sorgfältig sein. Lieber länger fahren das lohnt sich. Die Maske kannst Du vergessen, die haben nur Leute auf Fotos und in Filmen auf, wegen der Fotos und der Filme. Im Club habe ich sowas noch nie gesehen.

d.arkxdog


Tip...

...wenn Du aus München kommst, kann ich Dir den Club Rendez Vous in Bad Abbach (bei Regensburg) empfehlen. Da sind auch nicht so viele Münchner und das Betreiberpaar ist sehr nett. Dort habe ich damals auch meine ersten Sandwich live gesehen...

NKayYlaxh


@ darkdog

...hab Dir ne PM geschickt.

N+aylxah


... vielen Dank @:)

in einem "guten" Club sollte es problemlos ohne Belästigung ablaufen. Wobei hier zu definieren wäre, was ihr als "Belästigung" empfindet? Nachfragen kann und wird es sicher geben - aber ein freundliches und bestimmtes "nein" oder Kopfschütteln reicht dann normalerweise aus.

Dann ist es ja ok, ich meinte damit nur, dass ich nicht mehrmals nein sagen muss wenn mir jemand nicht zusagt.

Gegenfrage: angenommen dich würde jemand in dem Club kennen - wie viel würde diese kleine Maske dann nützen? Deshalb: vollkommen Anonymität schafft so ein kleines schwarzes Etwas vor den Augen nicht wirklich - aber vielleicht fühlt ihr euch damit trotzdem "sicherer"?

Na ja, es würde vielleicht noch ein bisschen mehr zur "Verwandlung" beitragen und ich würde mich sicherer fühlen. Ich habe leider einen Job wo zwar viele mich (er-)kennen, ich sie aber nicht. :-/

Es ist wie immer: reden und schauen, ob man beim Gegenüber auf gleiche Interessen stößt.

Das sowieso, aber ich hatte in einer Diskussion gelesen, selbst AV wäre unüblich bzw. nicht gerne gesehen und das wäre sooo schade. :°(

Ansonsten: viel Spaß und lasst Euch zu Hause nix anmerken...

Das ganz bestimmt... vielen Dank! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH