» »

Erektion bei der Massage

Poumuczk`l7x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bitte Euch um Meinungen und Erfahrungen zu meinem Problem( wenn es denn eins ist):

Gerne geniesse ich klassische und auch Ayurvedamassagen, doch immer wieder kommt es dazu, dass ich während der Massage eine Erektion habe, vor allen Dingen dann, wenn ich auf dem Bauch liegen soll, unabhängig davon ob Mann oder Frau mich massiert. Das hat auch schon zum Orgasmus geführt. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keine erotische Gedanken ggü. dem /der Massierenden hege. Um die Sache einigermassen in den Griff zu kriegen, verlagere ich mein Gewicht von der einen auf die andere Hüfte oder denke an die Steuererklärung und bin dabei, mein Stöhnen zu unterdrücken. Das ist aber auch nicht entspannend. Habe auch bisher bei einer Massage dieses "Problem" noch nicht angesprochen, um negative Reaktionen zu vermeiden ( Abbruch der Massage o.ä.) Bin ich da vielleicht zu schüchtern? Kann ich denn sowas ansprechen. Oder wie seht Ihr das ? Bitte um Eure ebenso ernsthaften Statements. Danke.

Antworten
Knalolo1


Herrlich!

"oder denke an die Steuererklärung und bin dabei, mein Stöhnen zu unterdrücken"

Vielleicht bekommst Du ja so viel geld zurück, dass es Dich total anturnt!!

;-D

r"egnif$-ekfcxits


sehr guter Geschichten erzähler

29.11.05 12:41

ein erotischer Traum

hallo zusammen,

ich brauche mal euren Rat. Bei einer Bekannten gönne ich mir ab und zu eine Ganzkörpermassage zur Erholung. Sie massiert sehr gut. Vor einigen Tagen hatte ich einen Traum:

In ihrem Behandlungszimmer ist es sehr heiss. Der Raum ist nur mit Kerzenlicht beleuchtet. Sie hat nichts an und empfängt mich mit dem Hinweis, dass heute FKK-Tag ist. Natürlich darf ich mich auch ausziehen. Die Decken lässt Sie natürlich weg. Dann massiert sie mich gehabt. Ich habe zwar eine ordentliche Erektion, aber zu sexuellen Handlungen kommt es nicht.

Meiner Frau habe ich von diesem Traum erzählt. Sie kennt die Bekannte auch und nichts weiter dazu gesagt. Sie weiss auch, dass ich für demnächst wieder einen Termin ausgemacht habe.

Jezt meine Fragen:

Soll ich den Termin wieder absagen?

Soll ich der Bekannten etwas von diesem Traum erzählen, wenn ich dort bin?

Ich hoffe, Ihr könnt mir mit euren Antworten weiterhelfen.

Pumuckl73

jjust^in-vomx-meer


@pumuckl73

Hast Du denn dabei abgespritzt?

lRuluRiUsa


Jaja, rein gefallen :-p

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/198432/]]

P%umucxkl73


an Euch beide:

1.

an den Traum hab ich während der Massage noch nicht gedacht. bei der Bekannten war ich seitdem nicht mehr.

2.

wenn ich auf dem Bauch liege: ja, deswegen meine ich ja dass der/die Masseur/in es merken muss, es durchzuckt mich da dann schon.

jIusti|n-vomx-meer


ach komm

l9uluaixsa


*mitdemfingerandiestirntipp*:-/

c@rIizxz


der Masseur denkt dann auch jedesmal, wenn er die Unterlage reinigt:

Komisch, ist das Massageöl schon wieder ausgeflockt? ;-D

DZade:Swaxrn


Ich find es total unvorstellbar, wie man nur von einer Rückemassage, ach irgendeiner massage die nicht mit der prostata oder den genitalien zutun hat, kommen kann :-o

cKrizxz


naja, wenn er doch auf dem bauch liegt, liegt er auch auf seinem ständer, es soll solche geben(hab ich mal iiirgendwo gehört ;-)), die auch so masturbieren, da könnte es durch die massagebewegungen ja durchaus, ne usw.

PSumuTcklx73


Das hängt wohl mit dem Druck zusammmen, der bei der Massage auf den unteren Rücken oder den Po ausgeübt wird. Viel Platz bleibt ja für das Gemächt nicht, wenn man auf dem Bauch liegt.

Salut

r.egnifo-ekcixts


:°_ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Rwolifuxs


Sportmassage

Ich gehe oft zu einer Masseurin zur Sportmassage. Meistens total nackt. Manchmal mit Ständer, kein Erguss, keine sexuelle Handlung. Ich finde es ganz angenehm und bin dann am gleichen Abend sehr gut aufgelegt mit meiner Partnerin. Also ich finde eine Erektion natürlich. Sie hat noch nie eine abschätzige Bemerkung gemacht. Ich glaube, sie findet es schmeichelhaft, eine Erektion auslösen zu können, obwohl sie mein Teile nie berührt.

rZett6eWsich


Um die Sache einigermassen in den Griff zu kriegen, verlagere ich mein Gewicht von der einen auf die andere Hüfte oder denke an die Steuererklärung und bin dabei, mein Stöhnen zu unterdrücken.

;-D das ist Hinterziehung von Vergnügungssteuer ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH