» »

Ich bin schön, schlank, offen, doch er will keinen Sex

Rdaesie(r t-ExR


Julia und Ines: Vielleicht solltet ihr euch überlegen, ob ihr euch nict zu schade seit, einen aneeren Menschen über Jahre "therapieren" zu müssen, nur damit ihr den Sex bekommt, den ihr verdient habt. Bin ja wirklich keiner, der "wegschmeißen" befürwortet, aber ihr habt nur EIN Leben und das muss man nicht unebdingt "verschwenden" mit den falschen Partnern.. ist vielleicht etwas krass ausgedrückt, ist aber weniger krass gemeint, als es bestimmt rüberkommt. Es soll nur ein Gedankenanstoß sein *:)

Echemal!iger :Nutz1er (#148x050)


Ich habe den Faden mal von Anfang an durchgelesen...

Ich muss sagen, dass es das beste wäre, wenn du etwas für DICH tust @ Ines....

Wenn er keinen Sex mit dir möchte /aus welchen Gründen auch immer) und auch nicht einsieht, dass du "befriedigt" werden möchtest und das auch brauchst, dann solltest du dir überlegen, dir das zu holen was du möchtest und brauchst...und wenn das bedeutet, dass dir das ein anderer Mann gibt, dann ist es eben so...

Du sagst du siehst gut aus und wirst auch oft angeflirtet...ich würde dir raten, dich auf dein "eigenes", privates Leben zu konzentrieren...geh mit einer Freundin in die Disco, style dich auf und lass dich von Typen angraben...genieß es, dein Aussehen, deinen Charme und deinen Sexappeal einzusetzen und freue dich am Ergebnis. Wenn du einen süßen Typen findest, dann bandel doch einfach mit ihm an.

Natürlich dürfte jetzt kommen:

"Ich liebe ihn aber...damit würde ich ihn doch betrügen!"

Ganz einfach:

Dich macht es kaputt, dein Selbstvertrauen geht in die Binsen, du kannst dich WENN ihr denn mal Sex habt, nicht entspannen...also egal worauf es hinaus läuft, du bist unzufrieden.

Wenn du ihm gesagt hast, wie du dir den Sex mit ihm (auch das Vorspiel und das Nachspiel) vorstellst und er nicht darauf eingeht, dann hat er kein Interesse an dir. Wenn meine Freundin mir sagt "Schatz...ich möchte heute mit der Zunge verwöhnt werden!" oder "Nimm mich von Hinten!" dann nehme ich das gerne entgegen. Mich freut es, da ich genau weis, wenn ich es dann auch mache, erfülle ich ihr damit einen Wunsch und befriedige sie...und warum sollte es mich stören sie zu lecken oder sie von Hinten zu nehmen? ;-D

Sofern du ihm die Frage gestellt hast "Was ist los!?" (und die Antwort darauf war wohl der Arbeitsstres) dann kannst du nicht viel mehr machen. Wenn er nicht WILL, dann WILL er nicht...das heisst aber nicht, dass du dann in einer Art "Zölibat" leben musst...

Was seine Aussage angeht, du seist nicht das wichtigste für ihn...bzw. es würde sich nicht immer alles um DICH drehen:

Ich denke du verlangst garnicht, dass es sich IMMER nur um DICH dreht...dir würde es schon reichen, wenn er einmal oder zweimal pro Woche allein DICH in den Mittelpunkt stellt, sich die Zeit nimmt und auf deine Bedürfnisse eingeht...das würde einer Partnerschaft schon eher nahe kommen!

Lass dich vorallem nicht immer "vertrösten"...was bringt es dir? Hoffnung schön und gut...je mehr Hoffnungen man sich macht, desto häufiger und stärker wird man Enttäuscht...wie lange kann ein Mensch das ertragen?

Glaub mir...da gibt es Männer, die würden dir die Welt zu Füßen legen, sich liebevoll um dich kümmern usw! Ich denke da wäre auch einer für dich dabei ;-D

Um deine Frage zu beantworten:

Welcher Mann denkt beim Sex an die Arbeit??

- Es soll sie geben, Männer die dabei an die Arbeit denken...ich für meinen Teil denke da eher daran, wie feucht meine Freundin gerade ist, wie weich ihre Haut ist, wie gut sie riecht und schmeckt, ich genieße die Gefühle die sie mir vermittelt usw.

Da hab ich garkeine Zeit großartig an was anderes zu denken...und warum sollte ich auch? Der Moment gehört ihr und mir...da hat nichts anderes was verloren...es sei denn man ist zu dritt oder zu viert ;-D

Du musst dir vielleicht auch überlegen, dass du einfach nicht sein Typ bist, egal wie gut du aussiehst...soll ja vorkommen...vielleicht stellt er sich da Grundlegend was anderes vor...das heisst nicht, dass du Schuld/Schlecht/sonst was bist...dann ist es eben so...und dann wäre es noch Sinnvoller ihr würdet getrennte Wege gehen...

Lass dich nicht kaputtmachen...entdecke deine Möglichkeiten und lebe dein Leben...vorallem GENIEßE es!!!

MfG

caspar

j]uylixa37


Also gus, was rätst du? Was genau? Viell bringst du mich ja auf was, was ich noch nicht beachtet habe. Bisher steht hier noch nix, an was ich selbst noch nicht gedacht und ausprobiert hab.

;-)

Rkasiaert-ER


Hi Julia,

ich denke Caspar beschreibt es ganz gut. Tut was für EUCH...

Rennt diesen Männern nicht hinterher. Denn es gibt mehr als genug Männer, die euch nur zu gerne das geben möchte, das ihr auch wollt..

Ist vielleicht hart, aber wozu mit jemand zusammensein, der einem das einzige was man in einer Beziehung nur von seinem Partner bekommen kann/sollte, verweigert?

:)D

vLivamahdrixd


@Caspar

Das hört sich für mich an, als wenn du ihr zu einem Seitensprung rätst. Mach das bloß nicht, Ines/Julia!!! Wenn Ihr unzufrieden seid, TRENNT EUCH, auch wenn es schwerfällt. Untreue ist mit das Schlimmste überhaupt...für mich wäre nicht mal daran zu denken, jemand anderes Gefühle zu verletzen, weil ich weiß, wie weh Gefühle tun können.

jOulia 37


Und was ist mit dem Rest ??? Ich weiß´es klingt fast so, als läge es uns nur am Sex, aber das ist ja das Probl. Wenn es uns nur darum ginge, dann wäre es ein leichtes zu sagen: gut, du kannst/willst mir nicht geben was ich brauch also tschüß und noch ein schönes Leben. ... Und weil es uns nicht nur darum geht, können wir das auch nicht so leichtfertig.

Ich versuche mich auch abzulenken, mit Sport, chatten, rätseln... aber das klappt meist auch nur solang er nicht zuhause ist.

Und je länger nichts passiert, desto verfahrener wird das ganze. Schon allein für mich. Denn ich mach mir ständig nen Kopf drüber. Man fühlt sich schon gefressen von der Problematik. Und ohnmächtig. Und ich könnte auch sonst nicht über meinen Freund schimpfen, soweit haben wir uns schon aufeinander eingespielt. Bis auf dieses Thema eben.

Und ich hab von meinem Freund auch schon gesagt bekommen, als ihm der Druck über dieses Thema zu groß wurde, es wäre ihm schon recht, wenn ich mir einen andren zum vögeln suchen würde, denn dann brauchts er nicht machen und dann hätte er seine Ruhe. Paar Tage später hat er schon gesagt, daß er das nicht so gemeint hat und das auch nicht wirkl wollte.

glu4s


Mein Rat?

???

Ich hab keine Patent-Lösung. :-)

Ich weiß nur, wie eine Abwärtssprirale aussieht und ich weiß auch, daß es möglich und vielversprechend ist sie umzudrehen.

Klar, kann man es sich auch "einfach" machen, ala Caspar.

Im Prinzip ist die einfachste Lösung sogar oft die sinnvollste.

Aber...

Mit einem komplizierteren, einem vielschichtigeren Menschen ist der Sex auch vielschichtiger. Und eben auch manchmal komplizierter.

Wenn man darauf nicht verzichten will, muss man eben selber denken.

Man fühlt sich schon gefressen von der Problematik. Und ohnmächtig.

Vielen Männern ist dieses Gefühl gut bekannt.

Aber so fühlt es sich eben an.

Das heißt nicht, daß man ohnmächtig IST.

Es heißt aber, daß man nicht oben was reinwirft und unten kommt was raus.

Was verstärkt den Abwärtstrend?

Muss man das tun?

Man muss sich ernsthaft fragen, ob man dem Partner gegenüber z.B. wirklich Respekt entgegen bringt.

Denn wenn man das nicht tut, braucht man sich auch nicht über ihn zu beklagen. Was tut man dann dort?

Man muss sich klarmachen, daß man nur etwas erreicht, solange man auch daran glaubt.

Denn wenn man sowieso nicht daran glaubt, was tut man dann noch da?

Man quält sich und den anderen.

WENN man aber daran glaubt und WENN man den anderen respektiert, als Partner sieht, wenn Vertrauen besteht, DANN werden immer Gelegenheiten kommen wo er das bemerkt.

Und DAS sind die Aufwärtstrends.

Die verstärken sich genauso selbst. ;-)

Aber man MUSS sich klarmachen, ob man das will.

Und sonst sollte man es lassen.

Und nicht klagen, "der andere würde ja nie dies, oder immer das".

b#iJnnexu


Ines_B

Ich würd mich freuen so ne Freundin wie Dich zu haben @:)

Könnt mir nicht vorstellen dass man mich mit sowas unter Druck setzen könnte. (steh eher unter "Druck" wenn ich nicht ..... ;-D )

EXhemal#iger N6utqzer }(#14805x0)


Ich habe ihr nicht dazu geraten direkt mit jemandem zu Poppen, sondern ihr eigenes Leben wieder zu entdecken...welche wirkung sie hat usw. und das sie das genießen soll...

Mit "anbandeln" meinte ich eher, dass man diese Person näher kennenlernt und evtl. die Möglichkeit zulässt, dass man sich neu verliebt!

Ein Seitensprung in der Beziehung...naja...finde ich ebenfalls nicht gut...sie soll ihrem Freund diese Tatsachen auf den Tisch legen...wenn er ihr das nicht Bieten kann bzw. wenn es ihm nicht Wert ist, dass sie zufrieden ist, dass sie es sich dann von jemand anderem holt...und das das gbedeutet, das die Beziehung zuende ist...anders geht es nicht...

Man kann eine Person so sehr lieben, aber wenn man in der Beziehung leidet, dann läuft etwas falsch!

A9rrtuxs


der völlig abgelutschte Spruch kann mal wieder vor geholt werden:

SEX ist nicht alles, aber ohne SEX ist alles nichts.

Wenn gewisse Grundvoraussetzungen nicht da sind, wird sich auch nichts grundlegendes mehr ändern. Manche lernen es nicht zu Streicheln/Kuscheln oder können gar mit Nacktheit (sich anschauen lassen) nicht umgehen, da kann man lange biegen und mit viel Geduld geht vielleicht a bisserl was. Wenn lustvolle Menschen einen lustlosen Partner haben ist es sinnlos sich mit Abweisungen kaputt zu machen. So etwas ist eigentlich undenkbar, wofür hat man denn eine/n Mann/Frau. Ich selbst habe das Thema Abweisung gut kennengelernt und solange man sich auf nichts anderes mehr konzentrieren kann, macht es einen völlig kirre und der Kopf wird nicht frei für konstruktive und kreative Beziehungsentwicklung. Solange du keine "feste" Bindung hast würde ich heute einen Partnerwechsel vorziehen. Auf Änderungen zu hoffen ist verlorene Zeit. In einer festen Beziehung (Kinder, Haus etc.) kann man nicht mehr so einfach hinwerfen, da muß der Leidensdruck eine enorme Größe entwickeln. Geht man aber mit solchen Defiziten in eine Ehe und zeugt noch Kinder (da wird alles nochmals potenziert) ist man selbst für die Misere verantwortlich. Also Verantwortung für dich selbst übernehmen und für die eigene Zukunft.

D#anjcerin`thedKarxk


Ich sehe hier nur Frauen, die sich und ihre Wünsche völlig zurückstellen und dabei langsam, aber sicher alle Lebensfreude verlieren. Man lebt nur einmal. Und erfüllende Erotik gehört zu ner runden Beziehung. Wenn der partner nicht passt (und ich rate immer dazu, das von Anfang an festzustellen), passt er eben nicht, da hilft auch kein Reden, kein Warten, kein Bestärken in dem, wie er ist, denn er passt ja einfach nicht. Was sollen Ines und Julia da bestärken? Es wird nie passen, sie werden höchstens, wenn sie sehr geduldig sind, irgendwann mal, wenn überhaupt 20 % von dem bekommen, was sie wollen.

Liebe ist halt nicht ausreichend für eine runde, erfüllende Beziehung. Liebe macht sexuelle Inkompabilität nicht wett. In diesen Fällen lässt Liebe sogar leiden, weil es einfach nicht passt.

SFperTber22x2


Scön zu sehen, dass es auch Frauen gibt denen es so ergeht.

A-nubi=sxI


Speber222

"Scön zu sehen, dass es auch Frauen gibt denen es so ergeht"

Was sollen solche Sprüche? Nur weil ihr gefrustet seid, müsst ihr ere Wut/Enttäuschung doch nicht auf andere projezieren? Denn de TE hat mit eurer Freundin/Frau GAR NICHTS zu tun. Diese "Das-gönne-ich-den-Frauen(den anderen)-Mentalität" finde ich einfach nur kindisch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH