» »

@frauen: unausgeglichen nach langem Sex-entzug?

DYa;nceNrint!hedxark


Innerlich strahlen? Davon habe ich eine etwas andere Definition.

Jemand, der "nur" geistig "strahlt", nee, den bemerke ich höchstens als eine eben "geistige" (oder nenn es: Verstandesmässige) Person. Gut zum Diskutieren. Aber wofür sonst?

Da fehlt die seelische Komponente, also die Gefühlswelt, und, ganz wichtig: die Körperliche Komponente, die Erotik, Sinnlichkeit.

Ich sehe das "Strahlen" in dem Sinne ganzheitlich: ein Mensch, der "nur" auf einer oder zwei dieser Ebenen wirkt, ist für mich nicht rund und "strahlt" nicht das aus, was ich suche.

A_markixs


ich denke, wie verstehen uns nicht... ist nicht tragisch

*liebgrüß*

wKeQps


Zwergi

;-D :)^

s&oulXsurvivxor


Innerlich strahlen? Davon habe ich eine etwas andere Definition.

Jemand, der "nur" geistig "strahlt", nee, den bemerke ich höchstens als eine eben "geistige" (oder nenn es: Verstandesmässige) Person. Gut zum Diskutieren. Aber wofür sonst? Da fehlt die seelische Komponente, also die Gefühlswelt, und, ganz wichtig: die Körperliche Komponente, die Erotik, Sinnlichkeit.

Ich sehe das "Strahlen" in dem Sinne ganzheitlich: ein Mensch, der "nur" auf einer oder zwei dieser Ebenen wirkt, ist für mich nicht rund und "strahlt" nicht das aus, was ich suche.

Kann es sein, daß Du geistig und seelisch anders definierst ? Wenn ich mit Körper die Physis meine, mit Geist die lenkende Intelligenz der Physis und mit Seele die Meta-Physis, das Bewußstein, das, was uns als Menschen mit der Einheit unseres Schöpfers verbindet, würde ich Deinen geäußerten Wunsch immer noch als überwiegend physisch bezeichnen.

Amaris meint eine sublimierte Sexualität auf geistiger Ebene, die Kraft, die unseren Sexhunger antreibt kann - ohne blockiert zu werden - in sehr viel feinere Energie transformiert werden. Begegnungen mit Menschen, die diese Kraftumwandlung teilweise vollzogen haben, können sehr viel mehr von dem geben, was im körperlichen Orgasmus nur kurz aufblitzt. Unbewußt sucht m.E. jeder danach.

DEancekrintheadarxk


Kann es sein, daß Du geistig und seelisch anders definierst? Wenn ich mit Körper die Physis meine, mit Geist die lenkende Intelligenz der Physis und mit Seele die Meta-Physis, das Bewußstein, das, was uns als Menschen mit der Einheit unseres Schöpfers verbindet, würde ich Deinen geäußerten Wunsch immer noch als überwiegend physisch bezeichnen.

ich habe drei Ebenen genannt: Geistig (intelligenz, Verstand), seelisch (Gefühl, völlig unanbhängig vom Verstand, was die meisten Menschen nicht mehr können), und körperlich (Begehren, körperliches Begehren).

Mit dem Begriff: "Meta-Physis" kann ich nichts anfangen. Der Begriff: "Bewusstsein" steht bei mir für "Intelligenz, Verstand" - im Gegensatz zum Gefühl

Amaris meint eine sublimierte Sexualität auf geistiger Ebene, die Kraft, die unseren Sexhunger antreibt kann - ohne blockiert zu werden - in sehr viel feinere Energie transformiert werden. Begegnungen mit Menschen, die diese Kraftumwandlung teilweise vollzogen haben, können sehr viel mehr von dem geben, was im körperlichen Orgasmus nur kurz aufblitzt. Unbewußt sucht m.E. jeder danach.

Ich nicht.

Ich wäre froh, überhaupt erst mal einen Partner zu finden, der es mir ausreichend Körperlich besorgt. Danach können wir über den Rest reden.

Ich brauche das körperliche Element, das macht bei mir mind. 50% einer Beziehung aus.

i8ch xx 2


Also ich kann nur für meinen Teil sprechen, aber ich hatte (bis vor kurzem x:) ) lange keinen Sex mehr (2 Jahre) und ich denke, dass meine Umwelt das kaum mitbekommen hat. Enge Freunde vielleicht, die meine Depressionen "heilen" mussten, die aber auch nicht genau wussten woher die eigentlich kamen.

Am Anfang war die Zeit sehr hart, ohne Sex auszukommen. Dann wurde es langsam erträglicher. Aber sobald sich die Regel angekündigt hat, wurde die Lust größer und meine Laune schlechter (bin aber gut im "überspielen")..

Zum Ende meiner Abstinez wurde es aber auch immer schlimmer, vorallem wo es jetzt langsam auf den Herbst/Winter zugeht, ich seeehr liebesbedürftig werde, viel Kuscheln will, nähe brauche, .. {:( :(v

Aber das hat ja jetzt alles ein Ende.. diesen Herbst/Winter soll sogar mein Traum vom Sex am Kamin wahr werden, x:) wir müssen nur seine Großeltern umquartieren.. bzw. aussperren.. ;-D

Und dafür müssen wir nicht mal weit fahren, viel Geld bezahlen und mit viel Schnee kämpfen.. :)^ x:)

kFrea3tivxer


Wie wichtig ist Euch der Orgasmus?

Hallo...

nachdem schon viele von Euch geschrieben haben, dass Ihr Euch nach längerer Zeit ohne Sex unausgeglichen und leicht reizbar fühlt, würde ich gern mal wissen, wie wichtig eigentlich der Höhepunkt ist, um sich ausgegelichen zu fühlen...

Das soll jetzt auf gar keinen Fall machohaft rüberkommen, denn selbstverständlich gibt es auch für mich nichts schöneres, als wenn meine Partnerin mit mir einen erlösenden Höhepunkt erlebt.

Der Hintergrund der Frage ist mehr: offenbar bringt Sex mehr Ausgeglichenheit, die Selbstbefriedigung wohl nicht bringt, obwohl es bei SB doch deutlich wahrscheinlicher ist, dass frau zum Höhepunkt kommt...

Sind Frauen ohne Sex vielleicht deswegen so unausgeglichen, weil sie sich dann zu wenig begehrt fühlen, oder doch deswegen, weil der entspannende Höhepunkt fehlt??

Würde mich freuen, wenn Ihr da mal schreiben könntet, was Ihr darüber denkt...

Liebe Grüße und ein "entspannendes" Wochenende...

D"anceri=nthedaxrk


Der Hintergrund der Frage ist mehr: offenbar bringt Sex mehr Ausgeglichenheit, die Selbstbefriedigung wohl nicht bringt, obwohl es bei SB doch deutlich wahrscheinlicher ist, dass frau zum Höhepunkt kommt...

Sind Frauen ohne Sex vielleicht deswegen so unausgeglichen, weil sie sich dann zu wenig begehrt fühlen, oder doch deswegen, weil der entspannende Höhepunkt fehlt??

???

nein, das ist bei mir anders. Ich komme, da nur unfähige Partner, in letzter Zeit nur bei SB. D.h. ich trenne: Täglich einmal mind. SB, sonst bin ich unleidlich, und, na ja, Sex mit Männerrn ??? Nee, mit unfähigen Typen mag ich nicht. Und da es scheinbar keine anderen gibt :-o ... Deshalb fehlt mir die Zärtlichkeit, klar, und die Nähe, und Hautkontakt, und all das... das ist schon manchmal hart. Dann wünschte ich, ich hätte wieder ein Haustier, zum Kuscheln.

Ich will das aber nicht von nem Mann, der es nicht bringt beim Sex. Deshalb verzichte ich lieber.

Sich begehrt fühlen? Nein, auf sowas baue ich kein Selbstbewusstsein auf. Das wäre ja traurig.

A4mar|ixs


oooh...

Du kommst mir reichlich unausgeglichen und auch frustriert vor.

Ich wünsche Dir wirklich einen Mann, der Deinen Wünschen standhalten kann...

Oder besser - die Einsicht, hochgeschraubte Erwartungen herunterzufahren - sonst wirst Du wohl schwer glücklich werden.

Glück ja - das wünsche ich Dir.

AUmarixs


schau...

ich habe vor kurzen gepostet, dass ich die Beziehung zu meiner männlichen Jungfrau beendet habe. Einem Mann, der mit 34 von mir geweckt wurde...

Was habe ich verzichtet, um diese Sache nicht gleich wieder kaputtzutrümmern, mit meinem starken Sexualtrieb!

Nun, ich habe dieser Beziehung nach einigem Nachdenken eine neue Chance gegeben.

Und was passiert? Ich besuchte ihn ganz bewusst. Schlief ganz bewusst mit ihm, spürte ihn plötzlich in meinen Tiefen andocken und hatte Orgasmen, die ich Jahrelang vermisst habe... Diese tiefen Orgasmen, wo Körper und Seelen sich berühren - ich bin ganz fassungslos. Ich sitze jetzt hier und habe beschlossen, aus dieser schon viel zu langen Fernbeziehung Ernst zu machen. Er freut sich wie verrückt. Ich erst... Nun wartet viel Arbeit und viel Verzicht auf mich, aber ich ziehe das jetzt durch und ziehe aufs Land und freu mich... nur muss ich erst meinen Job umsiedeln, dann mich. Also es dauert noch ein wenig, aber ich wage es. Habe keine Angst mehr.

Dtance$rintheadwarxk


Amaris:

Oder besser - die Einsicht, hochgeschraubte Erwartungen herunterzufahren -

nein. Ich komme bei SB, so oft ich will, ich will das auch beim Sex. Das hat nichts mit hochgeschraubten Erwartungen zu tun, sondern mit Gleichberechtigung.

Ich "wecke" keinen Mann. Umgekehrt muss es bei mir sein: ICH will geführt werden. Kann er das nicht, geht er.

A2m]aris


ICH will geführt werden. Kann er das nicht, geht er.

oh, diese Haltung kenne ich zu gut, habe ich bis zu meiner letzten Beziehung auch gehabt.

Nur habe ich jetzt einfach akzeptiert, das ich aus vielem rausgewachsen bin.

Hätte ich diese Haltung noch, müsste ich hundertprozentig sehr lange auf ein Beziehungsleben verzichten. Ob ich meinen Meister irgendwann finden würde? Schwer.

Sex ist wichtig, ja. Aber er steht nicht über allem.

Vor allem wird er immer schöner, je mehr man sich aufeinander einlässt. Selbst mit ihm ist es jetzt nach zweieinhalb Jahren plötzlich wunderschön geworden... Das hat gedauert!

Normalerweise wäre ich längst weggerannt... Nun, ich hoffe, diese Mühe lohnt sich weiterhin so, wie es jetzt ausschaut.

DTancerifnthexdark


Amaris:

ICH will geführt werden. Kann er das nicht, geht er.

oh, diese Haltung kenne ich zu gut, habe ich bis zu meiner letzten Beziehung auch gehabt.

Nur habe ich jetzt einfach akzeptiert, das ich aus vielem rausgewachsen bin.

du verstehst es nicht oder willst es nicht verstehen: Alles andere bringt mir sexuell nichts.

LEadhy4KithKara


oohhh jaaa

hallo,

also ich führe mit meinem freund eine sehr glückliche und auch sexuell anregende beziehung. ich hab vor kurzem einmal vergessen die pille zu nehmen und wir hatten 3 woche deshalb keinen sex.

ist zwar für manche keine lange zeit, für uns aber schon. sicher, handarbeit hilft auch, jedoch ist es auf dauer keine wirkliche "befriedigung". und ich muss sagen, ich wurde gereizter, unausgeglichen und nervig :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH