» »

Und plötzlich anal

dFogg,ystylxe hat die Diskussion gestartet


Wollte mal wissen ob es bei den "Mädels" hier schon vorgekommen ist, dass ein Liebhaber "eigenmächtig" von vaginal auf anal umgestöpselt hat. Oder an die Männer, tut ihr das gelegentlich?

Es ist doch eine typische Szene aus jedem beliebigen Porno: Der Mann besorgt es der Frau zunächst vaginal, zieht dann seinen Schwanz heraus und schiebt ihn ohne weiteres Vorspiel der Dame in den Arsch. Das widerspricht ja zunächst mal den goldenen Regeln des Analverkehrs, von wegen langsam angehen lassen, Gleitgel etc. hat aber, wie ich finde zumindest für den Mann einen gewissen Reiz. Gerade in dem von mir geliebten Doggystyle bietet sich die Alternative zum Wechsel bei jedem Stoss förmlich an. Ist sie in der Spalte genügend feucht, ist auch das unvorbereitete Loch mit dem gesalbtem Pfahl kein Problem. Ist man schnell, aber behutsam, ist er im Feuer des Gefechts schneller drin als sie reagieren könnte. Zumindest eine anal erfahrene Partnerin wird sich den dann folgenden Stössen sicher nicht widersetzen.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es einmal so gemacht zu haben und denke bei jedem Sex daran es wieder tun zu wollen. Bin mir aber leider bewusst, dass die meisten Frauen ein solch forsches Vorgehen nicht unbedingt mögen und vielleicht sauer werden, oder?

Antworten
Boender 0Thec OPffendxer


Du siehst definitiv zu viele Pornofilme.

D er klAein e Prinxz


Kitsun würde Dir dafür Dein Gemächt Achterbahn fahren lassen ;-D

Grüße vom kleinen Prinzen

S(chn{üffz


Sagen wir es mal so:

du würdest es machen....und dann NIE wieder auch nur daran denken!

Männer...auf was für Ideen die manchmal so kommen %-|

Mzrs-gFre~sh


Junge, du hast halt echt keine Ahnung und/oder Du siehst zu viele Pornos.

1.)Anal ist wohl das beste, was es gibt! Für mich keine Frage! Komm einmal anal und zwar nur anal und Du wilst nie wieder was anderes.

2.)Pornos laufen i.d.Realität nicht in der Reihenfolge ab, wie Du sie dir hinterher anschaust - der wechsel zwischen Anal und Vaginal, klar eine sehr geile Sache ist aber zumindest bei mir immer mit Kondomen verbunden.

Das Infektionsrisiko an den eigenen Darmbakterien ist einfach zu groß (selbst schon erlebt), aber klar, im Porno sieht man halt keine Bazillen.

3.) Zu behaupten, dass mann eine Frau einfach so mir-nichts-dir-nichts in den Arsch ficken kann ist absoluter Schwachsinn! Ich unterstelle Dir jetzt einfach mal, dass Du noch NIE AV hattest,theoretisch vielleicht, aber nie praktisch!

Ich spreche da aus Erfahrung und mein Freund kann mich fast immer von ganz hinten nehmen, wann er will, aber ohne eine kurze Vorbereitungszeit - vergiss es, die Frau stirbt fast an den Schmerzen!

Klar, ein paar Finger, oder, mit viel Geduld und Gleitmittel, auch die ganze Hand, das geht schon rein, aber das dauert Stunden und ist nicht einfach mal ein "ich-schieb-ihn-jetzt-rein"-Act!

Naja, jeder denkt anders drüber

NSew3k4


mein reden, das geht überhaubt nicht, die frau will ich sehn die dabei nicht vor schmerzen an die decke geht, selbst bei den pornos werden die nicht einfach die löcher wechseln,auch da wird es mit viel gefühl vorbereitet, auch wenn es anders rüber kommt

r8ot@scYhopf


eigenmächtig

eigenmächtig sollte beim sex selten was ablaufen.

zumindest sollte vorher abgesprochen sein, was machbar ist

Oder an die Männer, tut ihr das gelegentlich?

und dann ist es auch kein problem, wenn er es tut.

nur ... gelgentlich wäre mir zuwenig ;-D

dann genügt ein:

ausziehen

umdrehen

bücken

und los gehts ;-D

M5rs-Fxresh


@ rotschopf:

schaffst Du es, Dich ohne weiteres zu bücken und dann hinten rein!?!? respekt

D\as WCarme;lioxn


naja respekt würd ich das nicht nennen...eher ausgeschlagen *gg*

aber mal ernsthaft...wenn man so ziemlich jeden tag anal hat, dürfte das kein prob sein,denn der anus zieht sich an einem tag nicht wieder so fest zusammen. wenn man so gut wie nie anal hat ,dann kann man das vergessen mit dem umstöpseln.

PRrio>n\s


Ich denke mal, ...

... ohne vorheriges Vorspiel dahingehend wird das so ohne Weiteres

eh nicht gehen - wenn man nicht auf Schmerzen steht. {:(

S^ho'jo


die frau will ich sehn die dabei nicht vor schmerzen an die decke geht

Gibt's.

Setzt aber voraus, dass man der Sache ... sagen wir mal "aufgeschlossen" gegenübersteht. In dem Moment Schreck und Abwehr bedeuten Zusammenziehen der Muskeln, ergo aua.

Ansonsten: der Ablauf "romantische Musik an, behutsam rund um den Hintern kraulen, langsam zum Ziel vortasten, massieren, einen Finger rein, CD wechseln, drei Liter Gleitgel draufschmieren (auf den Hintern, natürlich, nicht auf die CD), nochmal erst einen Finger rein, wieder raus, wieder rein, stillhalten, zweiten rein (gaaaaaaanz langsam und behutsam!), zum vierundsiebzigsten Mal nachfragen, ob es denn auch schön ist, nochmal CD wechseln, dritten Finger rein, Hunger bekommen, neues Gleitgel draufschmieren, Krampf in der Hand, CD auslaufen lassen und den Schwanz in den Hintern schieben, gaaaaanz langsam, während draußen die Vögel anfangen zu singen ...

Ist okay, wenn ich dabei lesen darf und zwischendurch was zu essen bekomme. Ansonsten bevorzuge zumindest ich es etwas schneller.

Bei einem "Gelegenheitspartner", den man überhaupt nicht kennt, aber sicher eine ... riskante Idee. Bei mir würdest Du auf großes Entzücken treffen, bei der bereits erwähnten Kitsune auf ein Knie in wichtigen am Akt beteiligten Organen.

Männer haben's nicht leicht. ;-D

Smhoxjo


aber mal ernsthaft... wenn man so ziemlich jeden tag anal hat, dürfte das kein prob sein

Hab ich nicht, und auch nie irgendwelche "Dehnungsspiele" gemacht. Im Schnitt vielleicht 4-8 mal im Monat anal. Bei mir wirds nur durch Erregung viel leichter, die Muskeln bewusst einfach zu entspannen.

Geht, soweit ich es mitbekommen habe, auch ein paar anderen Leuten hier ähnlich. Kommt also durchaus mal vor, auch wenns vielleicht statistisch betrachtet eher die Ausnahme ist.

r5ot.sch'opxf


wenn man so ziemlich jeden tag anal hat, dürfte das kein prob sein, denn der anus zieht sich an einem tag nicht wieder so fest zusammen. wenn man so gut wie nie anal hat, dann kann man das vergessen mit dem umstöpseln.

da wage ich einfach mal zu widersprechen.

es hat weniger mit der häufigkeit, als mit der geilheit zu tun....

mein beispiel vom einfach nur bücken trifft auch nicht auf jeden mann zu, es muss schon der richtige sein - nur dann funktioniert das.

anal habe ich (leider) nicht jeden tag. und trotzdem braucht es mit dem richtigen mann für jeden cm-penislänge etwas 1 sekunde, bis alles drin ist - beim ersten mal nach langer zeit wieder. ;-)

Bei mir wirds nur durch Erregung viel leichter, die Muskeln bewusst einfach zu entspannen.

:)^ :)^

rpegistr-ierSterSexnf


ähem.

Nur so als Frage:

Wenn man so unvorbereitet und ungefragt in den Enddarm vorstößt, besteht nicht die Möglichkeit, daß da schon/noch was anderes drinne ist...? Und ich meine keinen Buttplug.

swt<effD22


Also ... "mal-hinten-anklopfen" wenn man schon eine Weile vaginal gewerkelt hat finde ich auch einfacher, als "geplanten Analsex". Man kann alles zerreden und manchmal ist es einfacher man macht es einfach. Wenn Frau rallig ist und sowieso alles glitscht, dann drückt man mal probeweise gegen die Rosette... und wartet auf die Reaktion... von "Ferkel, ja mach doch" bis... "heute nicht".

Wichtig ist dann eigentlich nur IHN möglichst langsam reinzudrücken. Bei geübten Frauen ist das easy, weil sie ähnlich wie beim Pupsen pressen und die Rosette dann aufmacht. Ungeübte haben wahrscheinlich Angst zu pressen, weil sie denken es könnte ein Furz mit Land werden. Hängt meiner Meinung nach mehr von der Technik der Frau als von ihrer Rosettengröße ab. :)D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH