» »

Und plötzlich anal

d_e3r lDe/ibha"ftxige


@ thovo

Aber der "Seppl" hat dich offensichtlich schon erschreckt - hast dich ja prompt umbenannt

Ja, erwischt! |-o ;-D

d"er Vlei^bhafxtige


@ rotschopf

zu harmlos, das klingt ja wie eine gute nacht geschichte...

gibts die variante auch noch in heftig??

Wenn wir jetzt die heftigen Varianten der analen Penetration in anschauliche Worte fassen, gibt's erstens von den Forenmastern was vor's Schienbein, und zweitens, was noch schlimmer ist, leisten wir all den halbgaren Jünglingen Vorschub, die sich denken, ja wenn wenn sich Rotschopf mit Vollgas in den ... lässt, dann mach ich das bei meiner Kleinen auch.

Comprende?

Joe

Sihojxo


ja wenn wenn sich Rotschopf mit Vollgas in den... lässt, dann mach ich das bei meiner Kleinen auch

Bei mir auch, juchhu! Vollgas ist super!

Ist echt schade, dass manche Doofnasen immer nur das lesen, was sie lesen wollen, oder? Nie kann man sich unterhalten "wie Erwachsene", immer muss alles politisch korrekt vorne und hinten und von der Seite und am besten in dreifacher Ausführung relativiert werden.

LESEN tun es die Schlunze trotzdem nicht, aber wenigstens hat man eigenen Text, auf den man zur Verteidigung verweisen kann, wenn mal wieder jemand blökt: "Ich hab zwa gaaaa nix gelesen und noch weniger verstanden aber ich hab ne Meinung dazu und zwar ne andere als das was du da irgendwie vielleicht oder auch nicht geschrieben hast und deshalb quak ich dich jetzt voll und du wirst drei Stunden überlegen müssen bevor du auch nur ein bisschen schlau aus meinem Geschimpfe wirst weil das zu deinen Posts nämlich nur 0,34 Prozent Bezug hat (und die sind reiner Zufall), ätsch!"

Das finde ich persönlich viel schmerzhafter als jemals spontanen Analsex ohne Vordehnen, dafür aber mit Anlauf. {:(

d4er le?ib(haf*tigxe


@ shojo

Ich geb's zu, so ganz versteh ich Deinen Beitrag jetzt nicht...

Magst noch mal was dazu sagen?

Joe

SHhoPjo


Sorry, da ist es mit mir etwas durchgegangen. Das war einigermaßen offtopic.

Wenn wir jetzt die heftigen Varianten der analen Penetration in anschauliche Worte fassen, [...] leisten wir all den halbgaren Jünglingen Vorschub, die sich denken, ja wenn wenn sich Rotschopf mit Vollgas in den... lässt, dann mach ich das bei meiner Kleinen auch.

Das impliziert - wenn auch scherzhaft - dass man vorsichtig sein muss mit dem, was man schreibt, da es falsch verstanden werden kann. Da ist erst einmal nichts gegen einzuwenden, Kommunikation ist halt ein komplexes Ding. Aber: Wenn Rotschopf schreibt, sie brauche keine Vorwärmzeit, dann wird ihre Aussage von vielen anderen relativiert (auf die sie sogar Bezug nimmt), in denen anderen Weibchen deutlich sagen: Bei mir tut's ohne Vorbereitung weh.

Mit ermüdender Häufigkeit platzen aber Leute in Fäden, lesen ein oder zwei Beiträge, haben ganz schnell eine Meinung dazu und blöken los ... sie stellen Fragen, die längst beantwortet sind, kritisieren Leute, die ihre Aussagen längst relativiert haben, feinden andere Threadteilnehmer an, die sagen: "Bei mir ist das so und so", weil das bei ihnen selbst anders ist, reagieren nicht wirklich auf Nachfragen, weil sie einfach nicht richtig lesen, bolzen in ihrer Eile quer durch den Faden und verstehen sogar eindeutige Aussagen komplett falsch, was in vielen Fällen nur durch maximale Unsorgfältigkeit beim Lesen zu erklären ist. Und die ist eigentlich nicht zu erklären. Jedenfalls nicht, ohne diesen "Bolzern" wirklich unfreundliche Dinge bezüglich ihrer Lesekompetenz und allgemeinen Auffassungsgabe zu unterstellen.

Es ist aber sehr häufig, und deshalb besteht eine Tendenz, alles ganz ungeheuer genau zu erklären. Zum Beispiel ist es ein bisschen anstrengend, wenn Relativierungen wie diese hier: "Ja, ich mag devote Frauen, aber ich würde NIE etwas tun, was eine Frau nicht will, neinneinnein, denn im Endeffekt zählen Vertrauen und Liebe zueinander, eideidei, denn wenn sie es nicht wollte und ich würde es trotzdem tun, dann wäre ich ja ein Schwein, und ich bin keins, ich liebe sie, nur bin ich manchmal gern dominant, WEIL SIE ES WILL" sich so häufen, dass man über all den Relativierungen das eigentliche Thema kaum noch erkennen kann. Zudem führt die inflationäre Erklärerei diverser Umstände, die man eigentlich aus dem Gesamtzusammenhang oder zwischen den Zeilen prima lesen könnte (wenn man denn halt wirklich lesen würde), dazu, dass diese Erklärungen zu Phrasen verkommen und völlig substanzlos wirken.

Und witzigerweise nützt es genau gar nichts. Denn es findet sich trotzdem fast immer ein Bolzer, der nur eine Zeile aus einem von zwanzig Beiträgen herausgreift und sich darüber echauffiert.

Ermüdend. Und erschreckend.

Da haben Deine halbgaren Jünglinge sozusagen mein Unbehagen über diese verbreitete Art des "Nicht richtig lesen, aber trotzdem den Schnabel aufsperren" getriggert. Ich bin nämlich der Meinung, dass halbgare Jünglinge, die nicht richtig lesen können, ohnehin alles mögliche falsch machen werden, weil sie nämlich unaufmerksam und ichbezogen sind bis zum Platzen, und ich will keinesfalls aus Rücksicht auf Leute, denen ohnehin nicht zu helfen ist, auf die angesprochene deftige Seppl-Variante verzichten.

Der Admin ist da schon eher ein Argument. Wie empfindlich der ist, hab ich noch nicht ganz ausgelotet, aber ich wette, das kommt noch. ;-)

d5e`r leib.haftCigxe


@ shojo

Als ich Freitag abend noch mal nach dem Sinn Deines Beitrags gefragt hab, war ich wohl nach einem scheiss langen Tag schon ziemlich müd. Sonntag hab ich's dann nochmal gelesen und auch gleich verstanden.

Trotzdem danke, dass Du's nochmal ausführlich erklärt hast.

Und ja, Du hast recht. Im 'richtigen Leben' bin ich bekannt dafür, sozusagen mit Anlauf auszusprechen, was mir gerade durch den Kopf geht. Und eben auch ohne sofort wieder zu beschwichtigen im Sinn von, Uiuiuih, das war jetzt ein bisserl krass, aber ihr wisst ja, eigentlich bin ich ja gar nicht so, blabla...

Aber hier im Forum, wo zum geschriebenen Statement kein ironischer Tonfall zu hören und kein Augenzwinkern zu sehen ist, bin ich einfach vorsichtiger geworden.

In einem anderen Faden wurde von irgend 'ner kleinen Maus die Frage gestellt, was sie in den Adventskalender tun könnte, den ihr Freund auf einen Auslandstrip mitbekommen soll. Und irgend 'ne andere kleine Maus hat ihr u.a. Socken (!) vorgeschlagen. Ich hab sie gefragt, ob sie jetzt seine Mutter oder seine Freundin ist und deftigere Goodies vorgeschlagen. Oh oh, über meine Mailbox haben sie mich virtuell geteert und gefedert...

o5rosF-lan


. . . natürlich

kann das vorkommen, wenn's geht + gewollt, dh. akzeptiert wird; gerne!

mpohnbGlumex5


Bei mir wirds nur durch Erregung viel leichter, die Muskeln bewusst einfach zu entspannen

:)^ :)^ :)^

j(akxki


@der vom Mars

Oft genug bei der Partnerin gemacht - auch von AV zur OV zurück. Wenn man öfters AV praktiziert ist es kein Problem.

Ja ne, schon klar. Und die Darmbakterien schön in die Vagina reingetragen >:( ... auf dass die Pilze glücklich sprießen :(v ... ein Glück, dass manche Männer von der Erde mehr über Frauen und ihre Genitalien wissen als die vom Mars. Aber vielleicht ist es bei den Frauen vom Mars anders ... :-o

EOffchxen88


@jakki

aber OV ist doch das mit dem Mund. ;-D

LG :)*

D5as8 Ekxel


aber OV ist doch das mit dem Mund

Ach, seit doch nicht so kleinlich... Die Körperöffnungen sind ja nur ca. 1m voneinander entfernt :=o

bcodyguAardx7


Also ich habs noch nie gemacht.

Hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, daß ich nicht besonders auf Analverkehr stehe.

ohrosU-lxan


aber, der gedanke

von AV zu OV ist doch auch fast-zinierend!

Dgas Eakexl


aber, der gedanke von AV zu OV ist doch auch fast-zinierend!

Für mich mehr FAST als ...

CDhickCenhunftexr1


Von der Moese zum Po...

..sind es nur wenige Millimeter. Wenn ich SIE von hinten nehme, zB unter der Dusche, kann es schon passieren, dass dann mein eingeseifter SChwanz, "aus Versehen" in Poloch landet. Gar manche "Sie" fand DAS eine freudige Ueberraschung, ein paar aber nicht. Dann heisst es eben "zum Rueckzug blasen"! ;-)

euch allen "gut AV" @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH