» »

Partnerin schwängern

SNvenkjax70 hat die Diskussion gestartet


Männer, was ist das bei euch für ein Gefühl, wenn ihr wisst, dass eure Partnerin ihre fruchtbaren Tage hat und beim GV schwanger werden könnte. Ist das aufregender für euch?

Antworten
mdarkusx86


find das Gefühl geil, allerdings nimmt sie ja die Pille um kann somit gar nicht schwanger werden.

Aber wir spielen manchmal und tun so als ob würden wir beide nicht verhüten, finden das richtig geil.

Letztens hatten wir mal Sex an ihren fruchtbaren Tagen und sie hatte die Pille vergessen. Das Gefühl ist irre geil, wir wussten beide, dass es Gefährlich ist, doch wir vögelten trotzdem, konnten nicht anders, am nächsten tag waren wir am telefonieren erst und sie wollte abends wieder sex, hab ihr gesagt, dass das Risiko dass sie schwanger werden könnte aber hoch sei, aber ihr war das egal und mir auch als sie dannn später hier war*ggg*

Aber zum Glück ist nix passiert;)

Wollen beide noch keine Kinder, allerdings mögen wir auch keine Kondome und wenn man dann eigentlich nicht darf, aber trotzdem will und es dann macht ist das Gefühl schon geil.

MNeeresmengexl


markus86

Sorry, aber dafür habe ich 0 Verständnis %-|

Ljeon ]the bfork


bei einem bestimmten "geiheitsgrad" denkt man kaum noch über gefahren,risiken und folgen nach...man muss ja außerdem bedenken, dass gerade das gefühl "ja, ich kann ihr en kind machen" dafür sorgt, dass die menschheit überhaupt noch existiert :)^....aber die vernunft muss stärker sein freunde!!!!

obwohl´s auch bei mir ein gefühl von macht und stärke auslöst... die evolutionspsychologie kanns begründen

kHucXkucksZbluxme


wir wussten beide, dass es Gefährlich ist, doch wir vögelten trotzdem

meeresengel,

warum findest du das schlimm?

krleinve_himsbeerxe


also für mich wäre das nichts. wenn ich angst vor einer Schwangerschaft habe, kann ich mich auch nicht aufs Wesentliche konzentrieren und den Sex genießen.

@ markus 86:

was wäre denn, wenn etwas passiert wäre?

Abtreibung, Behalten? Darüber schon mal nachgedacht? %-|

kTuckuckasblxume


wenn beide in einer festen partnerschaft leben und eigentlich noch kein kind wollen aber trotzdem die verhütung nicht ganz so streng nehmen, dann finde ich das nicht so schlimm.

wichtig ist, dass ein kind grundsätzlich willkommen wäre.

Lheo@n thye foxrk


in deutschland werden nachkommen gebraucht!!!also getreu dem motto: "macht kinder, aber bietet ihnen auch etwas"...damit ist ne zukunft gemeint...ihr wisst schon erfahrung,geld und der wunsch nach nem kind!

MyeeresEengiexl


kuckucksblume

Wollen beide noch keine Kinder,

Eben diese Aussage und dann munter drauf los :-/

Ne dafür hab ich kein Verständnis.

kHuck9uck,sbltumxe


meeresengel,

"wollen beide noch keine kinder"

ich fände es auch besser zu verhüten doch ich habe sagen wir mal ein kleines bißchen verständnis.

ich interpretiere es so, dass die beiden grundsätzlich zusammen kinder haben wollen aber eben erst später und dass ein kind keinen weltuntergang sondern eben eine verschiebung ihrer lebenspläne bedeuten würde.

SNvenPja70


hätte ich vielleicht noch dazu schreiben sollen, dass sich beide ein Kind wünschen.

.zJuliNanCar$ax.


Eben diese Aussage und dann munter drauf los

Ne dafür hab ich kein Verständnis.

Dein Verständnis ist völlig gleichgültig, du hast zu diesem Fall keine Meinung zu haben, da dieser dich nichts angeht. [...] Ich habe nicht das geringste dagegen, dass mich das Leben und Verhalten anderer nichts angeht und ich habe auch keinen Drang andere zu verurteilen, die mir noch nie in meinem Leben begegnet sind.

BDri`t`tle~back


Hast du nen [...], Julian ?

Was schreibst du da eigentlich für einen [...]? oO Meinst du das ernst ?

Ne Babyleiche, die irgendwer in der Mülltonne findet, wobei abzusehen war, das das Neugeborene dort landet, geht alle etwas an. Schonmal den Begriff "soziale Verantwortung" gehört ? Wenn ein [...] jemanden mit nem Messer angreift, gehst du auch einfach dran vorbei, gell ? Ist ja nicht dein Bier. Manche Leute schwimmen halt in Flüssen und andere Stechen halt wieder andere ab, kein großes Ding. Das ist mit Abstand das dämlichste, was ich seit Tagen in diesem Forum gelesen habe.

Gratuliere.

k!uckuc(ksblVume


julian *:) sauer?

ich finde es gut, wenn meeresengel sagt was sie gut findet und was sie schlecht findet. sie findet hier etwas schlecht und hat es gesagt.

ich finde es prinzipiell richtig zu sagen was man gut und was man schlecht findet!

das macht die gespräche ehrlicher und die gespräche bekommen inhaltlich auch mehr substanz.

in den köpfen passiert es ja ständig ("das finde ich gut, das finde ich schlecht"). warum nicht die sätze, die sowieso in den köpfen sind, auch den anderen mitteilen?

kHuck'ucksbxlume


brittleback zb. sagt was er schlecht findet ;-D ;-D

brittle *:)

auch sauer?

was hat dich denn so geärgert, dass du zu so krassen vergleichen greifen musstest? :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH