» »

Erregt Frauen Reizwäsche?

Aplex_x1


Reizwäsche = erregende Unterwäsche

Vielleicht gibt uns Wikipedia hierzu eine Auskunft?

Als Reizwäsche bezeichnet man Kleidung, insbesondere Unterwäsche oder rudimentäre Überbleibsel davon, die dazu dient, den Geschlechtspartner sexuell zu erregen. Das Repertoire solcher Accessoires ist vor allem für Frauen sehr ausgeprägt und geht über den Aspekt der reinen Funktion als Unterwäsche weit hinaus und kann auch den Status eines Sexspielzeugs oder eines Fetisch annehmen.

Deshalb kann Reizwäsche nicht immer wie gewöhnliche Unterwäsche getragen werden. Korsetts etwa würden den Körper beim dauerhaften Tragen allzu sehr beengen und womöglich wundscheuern. Manchmal ist Reizwäsche auch so geschnitten, dass sie sogar beim Geschlechtsverkehr getragen werden kann.

Reizwäsche ist in ihrer Gestaltung oft auf Vorbilder aus dem französisch geprägten 19. Jahrhundert ausgerichtet, was auch den häufigen Ursprung einzelner Begriffe aus dem Französischen erklärt.

Bedingt durch heutige Modeströmungen - allen voran durch den sog. Nude-Look - wird Reizwäsche häufig als Oberbekleidung und damit deutlich sichtbar getragen (z.B. Korsagen, Nylonstrümpfe), was der Trägerin nicht selten Probleme mit den Empfängern dieser vermeintlich sexuellen Signale einbringt. Aus diesem Grund ist die Einordnung von Kleidungsstücken als Reizwäsche heute sehr subjektiv.

und als was, bzw. wie definiert ihr "Reizwäsche"

Gehören z.B. halterlose Strümpfe in die Rubrik "Reizwäsche" oder eher in die Rubrik ""Steigert das Körpergefühl"?

j>enny]1x11


Ein schöner Jungenbody...

in einem Tanga, bei dem der Po erotisch zu Schau gestellt wird---einfach ein Genuß!:)^

D&a0n`cerin<thedaxrk


schnucki ist ein Mann und kann sich nicht vorstellen, dass Frau ein gutes Körpergefühl haben kann durch das Tragen von Reizwäsche. Und mit der zweiten für mich zutreffenden Sache kann er auch nichts anfangen: Gutes körpergefühl = Geilheit.

Kennst du keine geilen Frauen, schnucki?

natürlich ist es ein zusammenspiel von kleidung+kopf+gesellschaftliche vorstellungen+..+...[/z}

mir fehlt in der Gleichung das "Körpergefühl". Die gesellschaftlichen Vorstellungen sind mir relativ egal.

es geht darum, dass die schönheit des körpers wirklich besonders hervorgehoben wird. ein BH hebt zum beispiel die brüste etwas an, sie schauen hübscher aus. ein höschen kann die formen des pos betonen und auf einmal schaut der po viel besser aus als ohne höschen.

das alles steigert das körpergefühl. frau fühlt sich schöner und somit besser und das ist dann der erste schritt richtung erregung!

das geht in die richtige Richtung.

Noch krasser ausgedrückt: Schöner/besser fühlen IST Erregung.

DLanc%erinDtheTdaxrk


ich denke es geht viel mehr um ein bild von attraktivität für sich selbst (das eben auch durch fremdwahrnehmung erzeugt und beeinflußt wird).

man übernimmt das bild dann, aber vordergründig steht beim tragen dann nicht der zweck andere anzuturnen sondern sich selbst wohl zu fühlen.

ja. Dasselbe gilt für Körperpflege allgemein, Massageöl, Bodylotion, Rasur. Und all das fördert Lust. Bei MIR. Unabhängig von der Aussenwelt.

D]aTnceri+nth-edaxrk


King Jack:

Man könnte die Frage ja auch an die Männer stellen, denn für für diese gibt es ja ebenfalls schöne, verführerische Wäsche.

Das wage ich vorsichtig anzuzweifeln.

Mir kommt es so vor, als ob man als Mann so gut wie keine Möglichkeiten hat, sich schöner zu machen. Wenn man hier so liest klingt das so als ob man immer für 80% aller Frauen peinlich aussehen wird.

kommt drauf an, was Mann anzieht. Ist auch Geschmackssache.

Aber ich habe schon die kuriosesten Arten von Männerunterhosen gesehen - einfach nur schrecklich, oft sogar peinlich. Da könnten Männer dran arbeiten. Ich weiß jetzt nicht, was du so trägst ;-D, aber Boxershorts oder noch sogar lange Unterhosen sind alles andere als sexy. Hab ich alles schon erlebt :(v

Manchmal kommt es mir so vor, als wäre das Beste was man als Mann tun kann, möglichst unauffällig auszusehen...

ein bisschen auf die Wäsche achten heißt nicht: Unauffällig aussehen.

Darüber hinaus dürfte es so sein, dass Frauen überhaupt mehrheitlich Frauen schöner finden als Männer. Beipiel: Auf Männerzeitschriften sind am Titelbild Frauen drauf - klar. Und auf Frauenzeitschriften? Sind auch Frauen drauf! Männer will man nicht wirklich sehen, auch als Frau nicht.

das ist vollkommener Unsinn. Ich sehe mir sehr gerne schöne Männerkörper an. Muss nicht völlig nackt sein, nur ästhetisch, das reicht. Und das kann fast jeder Mann.

Daher: Wozu versuchen, sich schön zu machen; hässlicher als Frauen werden wir ja ohnehin bleiben.

:-o

-$-scbhnuckxi--


wir sind nicht hässlicher als frauen! und ob frauen auf männerkörper schaun oder nicht ist auch egal. Dass Männer selten auf Zeitschriften, sogar Frauenzeitschriften nie, sind, liegt daran, dass... omg...das liegt an ziemlich Vielem.

1. Frauen werden in unserer Gesellschaft als Schönheit angesehen. Männer nicht. Frauen strahlen Emotionen (Gefühle), Sinnlichkeit usw. aus. Männer nicht, können es auch nicht, weil sie dann keine Männer sind. Ist blöd, aber ist so.

2. Bewusst werden Frauen genommen, weil...(seid mir nicht böse@alle Frauen) aber so ist es nun mal. Weil Männer nicht an so ein shice glauben würden, wie Diät mit Trauben, Äpfel oder Brot. Oil of Olaz, Nivea Kosmetik und Co. würden keine Umsätze mehr einbringen, usw. usf.

3. Frauenzeitschriften mit Männerbildern- körpern drauf, löst nicht das Gefühl der Zusammengehörigkeit unter den Frauen aus. Frauen fühlen sich nur dann von der Zeitschrift verstanden, wenn sie auch für SIE ist. Ein Mann auf dem Cover würde nur abschrecken oder Oberflächlichkeiten diskutieren wollen. Ihr müsst mit dieser These nicht einverstanden sein, denn hierbei geht es um die Psyche des Menschen, und die versteht nicht jeder. Psychologie halt. Aber, es ist nun mal so.

Soll noch einmal eine Frau ankommen und meinen, schnucki würde dies und schnucki würde das nicht verstehen, auch wenns jenes wäre. So etwas wie Körpergefühl kommt nicht einfach so von irgendwo. Ich habe versucht zu erklären, woher es kommt und nicht warum Frauen es nicht haben sollten/dürften. Ein Mann hat genauso ein Körpergefühl wie Frauen. Nur geben das die primitiven Männer unter uns nicht zu. Weil sie shice Feiglinge sind und ihren Gefühlen keinen freien Lauf lassen.

Ich will noch drauf zurückkommen warum die These aufgestellt wird, dass ein Mann "eh hässlicher" sei als eine Frau. Entschuldigung...

Nur weil die Mehrheit der Frauen meint, sie wüssten es viel zu gut sich in das o.g Körpergefühl der Männer einmischen zu können, heisst das noch lange nicht, dass uns ein String-Tanga oder G-String nicht passt. Warum? Nur weil es Frau bestätigt hat? Bitte.

Wer unterschrieb den Vertrag, dass Strings bei Frauen "sexy" (in "" weil relativ) aussehen, es nun seitdem so bekannt ist. Obwohl sie Frau doch eher deswegen trägt (zumindest als Ausgangszweck) um die Linien (also Umrisse) der Slips in Jeans nicht zeigen zu müssen (soll ja ästetisch aussehen)?

soweit...

lg

g8e^orghiilxl


Erregt Frauen Reizwäsche?

Und schon sind wir vom eigentlichen Thema weg!

Männer in Reizwäsche? Davon war doch nicht die Rede? Ich weiß nicht, ob Frauen das wirklich mögen.

Zur Reizwäsche bei Frauen:

Ich meine: Richtig reizvoll, anziehend, erregend und sinnlich wirkt die Wäsche aber auch nur dann, wenn die Frau, die sie trägt, heiß ist!

Zu Männern in Reizwäsche, hier die Meinung meiner Freundin:

"Ein Mann sollte einen normalen, nicht verfetteten Körper haben. Er muss auch keine Muskelpakte haben, um schön auf mich zu wirken. Wenn er nackt, ohne jedes Wäschestück, vor mir steht, dann ist sein erigiertes Glied, das mir zeigt, wie sehr er mich begehrt, die schönste "Reizwäsche!"

S4teff4iu 8x3


Ich zieh auch sexy Unterwäsche an, wenn ich SIngle bin und sie überhaupt niemand zu sehen kriegt. Da kann doch keiner sagen, ich mach es nur wegen den Männern.

Erregen tut es mich nicht, aber ich find es schön und fühl mich wohler.

gyeorvghJill


Erregt Frauen Reizwäsche?

Hallo Steffi 83!

Zitat: Erregen tut es mich nicht, aber ich find es schön und fühl mich wohler.

Also gibt dir diese Wäsche doch ein anders Gefühl, als wenn du Schießer Feinripp trägst! Sei mir nicht böse, wenn ich frage: Bist du vielleicht ein wenig in dich selbst, in dein Spiegelbild, in sinnlich wirkender Reizwäsche verliebt, weil du dann sinnlicher, etwas verrucht aussiehst? Ich ahne es ... Dann kommen dir so Fantasien, Gedanken ... Ach Steffi, es ist ja nichts dabei. Jeder Mensch hat doch so seine ganz speziellen Träume. Stimmst du mir insoweit zu?

SBtenffi x83


Nein da stimm ich dir nicht zu. Es geht nicht um Erregung, sondern darum sich wohl zu fühlen. Deswegen pflegt man sich und kauft sich schöne Klamotten. Verrucht ist das nicht und ich geil mich auch nicht an meinem Spiegelbild auf.

Schießer Feinripp besitz ich gar nicht, weil ich das hässlich finde.

L|aNbby0gir%l


ja. Dasselbe gilt für Körperpflege allgemein, Massageöl, Bodylotion, Rasur. Und all das fördert Lust. Bei MIR. Unabhängig von der Aussenwelt.

bei frauen mal auf jeden fall

schnucki ist ein Mann und kann sich nicht vorstellen, dass Frau ein gutes Körpergefühl haben kann durch das Tragen von Reizwäsche. Und mit der zweiten für mich zutreffenden Sache kann er auch nichts anfangen: Gutes körpergefühl = Geilheit.

ich würde da mal bei psychischen begebenheiten ansetzen.

ich denke der großteil der männer ist in seinem lustempfinden nicht so abhängig wie frauen ( tendenziell gesprochen) von empfindungen wie sich selber wohl fühlen, sich selber schön, begehrenswert und sexy zu fühlen.

daher können sich da viele nicht reindenken und sehen es nur als mittel zum zweck.

Frauen werden in unserer Gesellschaft als Schönheit angesehen. Männer nicht.

dürfte auch daran liegen daß ja bekannt ist daß männer viel mehr visuell orientiert sind wie frauen.

bei männern geht das lustempfinden sehr über die visuelle ebene, bei frauen eben (mitunter) stark über die emotionale ebene.

damit meine ich nicht die emotionen dem mann betreffend, sondern die emotionen und die einstellung, die die frau sich selbst gegenüber hat.

-?-schinuck9i-x-


labbygirl, du meinst Frauen sind Icher? Also wie "ich", nur mehr?

Du hast Unrecht, wenn du meinst, dass Männer nicht so sind wie Frauen. Ich meine, nur hinsichtlich dem was in deinem Beitrag steht. Mann hat es nur nie gezeigt. Deswegen weiss Frau das auch nicht. Aber wie gesagt, das liegt an den Männern, weil sie Schisser sind, irgendwas an Emotionen etc. zu zeigen.

L_a\bb=ygirxl


Du hast Unrecht, wenn du meinst, dass Männer nicht so sind wie Frauen

es mag sicherlich ausnahmen geben. sorry, aber ansonsten denke ich nicht daß ich unrecht habe. du wirst nicht leugnen können daß es den unterschied gibt zb in bezug auf visuelle reizbarkeit.

frag mal nach wieviele frauen durch einen nackten (schön verpackten) mänerkörper geil werden, und andersrum. ansprechend finden das sicherlich viele, aber geil werden, wirklich richtig erregt ??? ?

bei wievielen männern hängt ihr eigenes lustempinden EXTREM damit zusammen wie wohl sie sich in ihrem körper fühlen? bei wievielen frauen?

männer und frauen sind da anders und das ist ja auch gut so.

Aber wie gesagt, das liegt an den Männern, weil sie Schisser sind, irgendwas an Emotionen etc. zu zeigen

bedingt. eher an biologischen dingen

Dhance9riInthedxark


schnucki ist ein Mann und kann sich nicht vorstellen, dass Frau ein gutes Körpergefühl haben kann durch das Tragen von Reizwäsche. Und mit der zweiten für mich zutreffenden Sache kann er auch nichts anfangen: Gutes körpergefühl = Geilheit.

ich würde da mal bei psychischen begebenheiten ansetzen.

ich denke der großteil der männer ist in seinem lustempfinden nicht so abhängig wie frauen (tendenziell gesprochen) von empfindungen wie sich selber wohl fühlen, sich selber schön, begehrenswert und sexy zu fühlen.

Ja. Hat ein Mann Lust, ist das relativ unabhängig, glaube ich, ob er sich körperlich begehrenswert fühlt

daher können sich da viele nicht reindenken und sehen es nur als mittel zum zweck.

ja. Mir geht es als Frau um das gesamte Körperempfinden. Ich muss mich rundum wohl fühlen. Lust ist ja nicht nur zwischen den Beinen, sondern eben alles, was dazu gehört. Lust ist bei Frauen, glaube ich, eher ein entweder allumfassender Zustand (incl. Psyche und Körper), oder gar nicht da, weil ein Teil des Gesamtzustandes irgendwie gestört ist.

bei männern geht das lustempfinden sehr über die visuelle ebene, bei frauen eben (mitunter) stark über die emotionale ebene.

damit meine ich nicht die emotionen dem mann betreffend, sondern die emotionen und die einstellung, die die frau sich selbst gegenüber hat.

Frau muss sich schlicht gut fühlen. Geil. Begehrenswert. Auch für sich alleine, ohne den Mann. Erst dann ist eigene Lust da. Und erst wenn die eigene Lust da ist, kann die Lust auf einen Mann kommen. Sie muss also quasi mit sich selbst im reinen, zufrieden sein, insgesamt.

Bei Männern ist das eher, glaube ich, nur der optische Kick, der reicht. Dann sind sie geil. Bei mir funktioniert das so nicht, ich muss mich AUS MIR heraus wohl fühlen, dann klappt das. Also die emotional-körperliche Basis muss da sein. Und dazu verhilft auch schöne Wäsche. In dem Sinne ist sie also nicht direkt "Mittel zum Zweck", sondern über Umwege führt sie evtl. zum Ziel (zu gefallen).

K^itsFune


Mir geht es als Frau um das gesamte Körperempfinden. Ich muss mich rundum wohl fühlen. Lust ist ja nicht nur zwischen den Beinen, sondern eben alles, was dazu gehört. Lust ist bei Frauen, glaube ich, eher ein entweder allumfassender Zustand (incl. Psyche und Körper), oder gar nicht da, weil ein Teil des Gesamtzustandes irgendwie gestört ist.

absolut....passt dieses "sich in der eigenen Haut wohlfühlen" nicht, dann mann man(n) sonstwas tun, eine Frau wird sich dann nicht lustvoll fallen lassen können. Bei mir ist das zb so, wenn ich meine Tage habe-ich fühle mich dann schmutzig und eklig, kann dann, selbst wenn ich eigentlich noch so spitz wäre, keine berührungen zwischen den beinen ertragen, selbst wenn es dem mann nichts ausmacht-da ist dann eine Blockade im Kopf.

Schöne unterwäsche hat für michg den status von "schmücken und wohlfühlen"-genauso wie makeup, eine schöne frisur/haarschmuck, rasieren, eincremen, beduften, baden....dinge, die ich tue, um in meinen augen schöner zu sein, mich in meinem körper wohl zu fühlen-das steigert nebenher noch die eigene ausstrahlung, und eben den visuellen reiz auf´s andere geschlecht-was wiederum gut für´s ego und wohlbefinden ist, wenn dann blicke oder gar komplimente kommen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH