» »

Bruder 14j erleichtert wieso habe ich das getan?

gHutistxdas


bitte seit mir nicht böse,...

aber soviel "Klugscheißer" auf einem Haufen sind auch selten!

J1ay1x4


bitte seit mir nicht böse, aber soviel "Klugscheißer" auf einem Haufen sind auch selten!

Und es werden mehr:

Bitte schreib "seid" in diesem Fall mit "d".

"Seid mir nicht böse."

;-D

L2öwex_17


das ist doch nichts außergewöhnliches, dass bruder und schwester, wenn sie noch jung sind, gegenseitig ihren körper erkunden wollen und "doktorspielchen" machen um das andere geschlecht zu erkunden. deine schilderung hat allerdings schon was mit inzest zu tuen und geht zu weit.

lNeon@ardox40


@löwe_17

wessen schilderung?

MCasteer TexalC


Angenommen, dies sei kein Fake

auf jeden Fall: Wäre ich der Junge gewesen, hätte sie jetzt wohl eine Hand weniger.

Er war allem Anschein nach NICHT einverstanden. Und selbst wenn er es war, SIE dachte er schläft. Somit hat sie einen wehrlosen Menschen missbraucht. Ob der jetzt echt schlief, oder wach war: wayne? Sie DACHTE er schläft. Also war sie imstande einen Missbrauch zu begehen, und das ist nichts harmloses!

Sie kann doch nicht einfach jemanden intim berühren, der das nicht will... ganz zu schweigen davon, dass der Junge jetzt sein Leben lang seiner Schwester gegenüber beschämt sein muss...

An alle, die das hier nicht als Missbrauch (oder wie es ein Jurist auch immer nennt) ansehen:

Was würdet ihr sagen, wenn jemand zu euch ins Bett käme und euch befriedigen würde, während ihr schlaft? (ausgenommen eure Partner etc.)

m5a5ltesde-r89


es ist mein erste beitrag weil es mich so sehr belastet.

es war sylvester letzes jahr.

Eltern betrunken, ich betrunken, bruder betrunken onkel und tante betrunken.

Man sollte eben nicht so viel saufen, dass man Dinge tut, die man später bereut! Selber Schuld, hab ich kein Mitleid! Auch nicht unbedingt mit deinem Bruder. Denn man weiß nicht, wie die Sache verlaufen wäre, wäre er wach gewesen!

malteser %-|

mXaltNeserw89


wäre er wach gewesen!

wach = nüchtern

K9atWx.


Geht es um sexuelle Nötigung? NEIN! Der Bruder war offenbar einverstanden.

Öhm, nee. Als sie ihn berührt hat, musste sie davon ausgehen, dass ihr Bruder schläft. Also nix mit Einverständnis..

Wenn man jetzt vom StGB ausgeht und es ganz dumm für Heike 16 Bremen kommt, könnte § 177 Abs.3 gelten ( unter Ausnutzung einer Lage, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schuzlos ausgeliefert ist) -> sie nahm ja an, er würde schlafen.

Zudem kann man nicht sagen, dass es ja nicht so schlimm sei, sie habe ja niemanden vergewaltigt ( erstmal rein hypothetisch), denn so handelst es sich ja um sexuellen Missbrauch. Wären die Rollen andersrum ( also ihr Bruder fühlt bei ihr mal nach), würde niemand auf die Idee kommen, dass es sich nicht um sexuellen Missbrauch handeln könnte :-|

Aber aufgrund von heikes Interesse an ihrem Thread, denke ich nicht, dass diese Gegebenheit real stattgefunden hat ;-)

J#ay1x4


Wären die Rollen andersrum (also ihr Bruder fühlt bei ihr mal nach), würde niemand auf die Idee kommen, dass es sich nicht um sexuellen Missbrauch handeln könnte

Wenn man ehrlich ist, wäre das für 70 % der hier beteiligten männlichen Wesen doch eine willkommene Wichsphantasie. "Die Schwester, die dem Bruder einen abwichst, oh ist das geil.." usw.

g|uti3stdaxs


@jay14,

ok, hast ja recht, ...also seid ich gelesen hab wie's richtig geschrieben wird schreib ich's jetzt immer mit "d".

Jetzt biste wohl auch nicht zufrieden *g*

b{in-nequ-hiexr


Warum wird eigentlich immer davon ausgegangen, dass der Bruder geschlafen hat? Wo steht das? Selbst wenn er geschlafen haben sollte, wäre er wohl spätestens beim Griff an seinen "kleinen Freund" wach geworden, oder? Das Massieren dieses Teils bis zum "Absamen" dauert schon eine gewisse Zeit, jedenfalls nach meiner Erfahrung. Dabei soll der Bruder weiter geschlafen haben? Was für ein Blödsinn.

Auch die Annahme, dass es dem Bruder nicht gefallen hat, steht nirgends. Die Tatsache, dass sich jetzt beide aus dem Weg gehen - vorausgesetzt es handelt sich nicht um einen Fake - deutet eher darauf hin, dass der Bruder seiner Schwester keine Vorwürfe macht, sondern das es beiden irgendwie peinlich ist.

Man sollte damit aufhören, der Heike hier Schuldgefühle zu machen oder gar zu kriminalisieren.

Außerdem ist zu bedenken, dass Heike damals wohl erst 15 war.

hcaltLnuIrsxo


Klar war der Bruder wach und hat alles mit bekommen,

sonst würde er ihr nicht aus dem Weg gehen,

ich denke aber nicht das er ihr böse ist, sonnst hätte er bestimmt etwas gesagt, ich denke auch eher das es ihm peinlich ist.

B@ierk


Was würdet ihr sagen, wenn jemand zu euch ins Bett käme und euch befriedigen würde, während ihr schlaft?

Kommt drauf an, ob "jemand" 1. sympathisch oder 2. ein Kotzbrocken ist.

Bei 1. würde ich das als erotisches Erlebnis abhaken. Was soll daran so schlimm sein? Es tut nicht weh und hinterlässt keine blauen Flecken.

GSoodth+inKkixng


Schonmal jemand dran gedacht, das Heike der Bruder ist

und Heike eigentlich 16 und nicht 14 und hier nur eine kleine Fantasie versucht in bildliche Gedanken zu verfassen das Heike ihren kleinen Freund anfassen kann und ihn sehr schnell bewegt?!?!! :-D also unglaubwürdiger gehts nimmer... das stinkt...

x yNi=c66


Also interessant finde ich hier die juristischen Betrachtungen zu § 177 (3) StGB:

schutzlos ausgeliefert

also wenn er schläft ist es schutzlos ausgeliefert - man kann aber davon ausgehen, wenn er zum Höhepunkt kommt, daß er spätestens dann erwacht ist. Jetzt ist er nicht mehr "schutzlos ausgeliefert" , denn er hätte sagen können:

- laß das oder

- aufstehen und gehen

er zuckte und ich weiß das er wach war

Sie wußte, daß er wach war - nun, dann wird wohl "schutzlos ausgeliefert " nicht mehr passen.

Doch bevor ich über irgendeine strafrechtliche Norm nachdenke, würde ich mal schauen, ob "Heike" schuldfähig ist. Nach eigenen Angaben hat "sie" ja die "Tat" mehr oder weniger im Rauschzustand (§ 20 StGB: tiefgreifenden Bewußtseinsstörung) begangen - kann denn ihr Tun ihr auch vollzugerechnet werden?

Was ist mit §§ 10, 16 und 20 StGB?

Für Manch Uni-Professor sicher ein schönes Klausurthema

:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH