» »

Frau/ Swingerclub

MLo,nikax65


Keuschheitsgürtel

Ist schon ok, es kam ein wenig falsch rüber, vergessen wir das. *:)

D'an*caerint/hedRark


Genau das meinte ich ja, KG.

Ich muss jetzt los. Und bitte nicht streiten :-)

MMon4ika6x5


Dancer

GEhst du jetzt in den Club? Viel Spaß :)* :)*

K;eupschh?eitsgürtxel


Dancer

PN!

Monika

Ich habe es nicht böse verstanden! @:)

nric[ewomuan


von mir hoffentlich auch nicht

K=euschhSeitsgüxrtel


Nein, nein,

so schlimm wars schon nicht. Euch einen schönen Abend *:)

E inh8orKn1


Ich würde niemals,

alleine in einen Swingerclub gehen. Dafür würde mir der Mut fehlen.

Aber mit meinem Mann würde ich schon hingehen.

Wir hätten kein Problem damit, aber ich wüßte nicht, ob ich damit klar käme, wenn er auf eine Andere stehen würde, und für mich nichts da wäre.

Vor allen Dingen, bin ich in unserer langjährigen Beziehung noch niemals fremd gegangen.

Aber Neugierig wäre ich schon.

Gerad weil wir schon so lange zusammen sind, wäre ein neuer KICK schön.

*:)

c4hico.rubio


Ich würde so gern mal...

...zusammen mit meiner Frau in den Swingerclub gehen.

Aber damit bin ich wohl nicht allein, das wünschen sich ganz bestimmt viele Männer.

Wie kann man(n) die eigene Frau nur davon überzeugen, dass sie nichts zu befürchten hat? Wie kann ich ihr nur klarmachen, dass sie nicht die einzige sein wird, bei der der Busen schon etwas hängt und auch sonst nicht nur 20ig-jährige dort herumlaufen?

Eifersucht usw. wäre für uns ganz sicher nicht das Thema.

E3inhohrnx1


Ein Tipp an dich,

geht beide hin.

Ohne etwas zu tun. Einfach nur mal so, um die Atmosphäre abzuchecken.

Nehmt euch nichts vor und macht auch nichts, ohne gemeinsamer Absprache. Einfach mal rumlaufen, rumschauen usw.

Ich glaube ich werde es auch einmal, irgendwann, wenn ich mutig bin, in Angriff nehmen.

Wenn du es dir wünscht, und ich wäre deine Partnerin, ich würde klarkommen damit, wenn du mir den Vorschlag so machen würdest, "wir gehen dahin, nur um zu schauen, wir tun nichts, sondern erleben einen Abend, der uns beiden gefällt".

Probiers doch mal auf diese Tour, halte dich auch daran. Schaden kann es nicht.

Viel Glück *:)

cShico1rubxio


@einhorn Wenn das so einfach wäre!

Den Vorschlag machte ich bereits, genauso stelle ICH mir das ja selbst vor. Dieser blöde Spruch "alles, nichts muß" hat da schon eine gewisse Wertigkeit. Ich bilde mir ein, dass eher ich in der Ecke stehe und "nichts abkriege" als sie.

Darum geht es aber gar nicht.

1. Sie fühlt sich nicht attraktiv genug, liegt offenbar in der Natur der Frauen.

2. "Was soll ich denn da anziehen?"

3. "Ich kann mir nicht vorstellen, mit fremden Menschen zu vögeln"

...muß ja auch niemand,manchmal ist es ja auch schön, mit fremden Menschen einfach nur zu quatschen...und hin und wieder mal vielleicht angeflirtet zu werden.

Wie bringe ich ihr das nur bei?

Wenn ich wüßte, dass sie es mir spätestens dann glaubt, wenn ich schon einmal "drin" war, dann würde ich sogar allein in einen Club gehen. Aber das ist nicht mein Ding, als "einzelner Herr" aufzutreten.

E^inhor_n}1


Wenn du als einzelner Herr,

dahingehen würdest, würdest du genauso viel bezahlen, als ob du in den Puff gehst, nur du hättest nicht die Gewissheit etwas abzubekommen.

Und ich verstehe dieses Denken von Frauen, wegen ihrer Atraktivität, aber es ist eher so, dass sich kein Mann an ein Model getraut.

Falls ein Model in den Swinger gehen würde, wäre sie alleine dort.

Das ist Fakt.

Ich denke, deiner Frau geht es wie mir. Die Angst, anschauen zu müssen, wie ihr Gatte, eine Andere fickt. Sie selbst bekommt nichts ab.

Das Gefühl solltest du ihr nehmen. Den ersten Abend so abmachen, "wir beide tun nichts". Wir gehen dahin, um in die Sauna zu gehen, zu Essen und um uns umzuschauen. MEHR NICHT. Dieses Versprechen, dann auch einhalten, egal was abgeht.GANZ WICHTIG!!!

Das wäre ein Weg dorthin. Wo ich auch mitgehen würde.

Versuche es doch mal. *:)

T[imiu74


Swingerclub ist nicht mein Ding. Eigentlich bin ich kein Macho, eher der Komiker in Weibergesellschaft. Meine Frau und Töchter zeigen mir das täglich. Wenn die Frauen nicht an mich rangehen kann ich auch zu hause bleiben.

e1ininteNndaxnt


Dancerinthedark

"Sage mir mit wem Du verkehrst und ich sage Dir wer Du bist." Das zum Thema Beleidigung per PN an mich. Dein Faden in "Rund ums Forum" wurde so eben geschlossen.

n^icewoxman


einintendant

kenne mich hier noch nicht so aus, "gehören" die Fäden hier immer einer bestimmten Person?

Und was hat das mit diesem Faden jetzt zu tun?

KKeuschBheits!gürxtel


nicewoman

Jeder Faden wird von jemandem eröffnet, "dessen" Faden ist das dann - wobei sich dieser "Besitz" nicht durch besondere Rechte im Faden auszeichnet oder so. Man ist einfach derjenige, der ihn ins Leben gerufen hat.

Viele Grüße

KG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH